Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter-Ausgabe 17 /2018

Aktie der Woche: Endeavour Silver
Endeavour Silver steigert Produktion drastisch!
Endeavour Silver vermeldete vor kurzer Zeit die Produktionsergebnisse der drei Silber-Gold-Minen des Unternehmens in Mexiko - die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango sowie die Minen Bolañitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato - für das zweite Quartal 2018. Die Silberproduktion stieg im zweiten Quartal 2018 um 19 Prozent (%) auf 1.355.895 Unzen (oz) gegenüber 1.143.788 oz Silber im zweiten Quartal 2017, während die Goldproduktion um 5 % auf 13.674 oz gegenüber 13.058 oz Gold im zweiten Quartal 2017 stieg. Unter Anwendung eines Silber-Gold-Verhältnisses von 75:1 entspricht dies einer Silberäquivalentproduktion von 2,4 Millionen oz. Die Silberproduktion fiel im zweiten Quartal 2018 aufgrund einer höheren Förderleistung und höheren Erzgehalten bei El Cubo höher aus als im zweiten Quartal 2017.
Die Mine Guanacevi erholt sich weiterhin und die Produktion war unverändert, die Minenerschließung nahm dort im zweiten Quartal 2018 jedoch zu.

Meldung: Endeavour Silver produziert im 2. Quartal 2018 1.355.895 oz Silber und 13.674 oz Gold (2,4 Mio. oz Silberäquivalent)

 

Endeavour Silver stößt auf hochgradige Vererzungen

Darüber hinaus gab Endeavour Silver vor wenigen Tagen bekannt, dass bei Explorationsbohrungen in der Nähe der Mine entlang des Erzgangsystems Calicanto / Santa Fé / Misie-Karla im Konzessionsgebiet Calicanto im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas entlang des Streichens und neigungsabwärts der im Vorjahr gemeldeten positiven Bohrergebnisse weiterhin hochgradige Silber-Gold-Mineralisierungen durchschnitten werden. Das Konzessionsgebiet Calicanto befindet sich in unmittelbarer Nähe der Mine El Compás und weist das Potenzial auf, weitere Wachstumsmöglichkeiten für die neue Mine zu bieten. Der bis dato beste Abschnitt ergab 269 Gramm Silber und 5,5 Gramm Gold pro Tonne auf einer wahren Mächtigkeit von 1,1 Metern (19,9 Unzen pro amerikanische Tonne Silberäquivalent auf 3,6 Fuß) in Bohrloch CLT-35.

Meldung: Endeavour Silver durchschneidet bei Bohrungen im Konzessionsgebiet Calicanto (Zacatecas, Mexiko) 269 g/t Ag und 5,5 g/t Au auf 1,1 m (19,9 oz/t AgÄq auf 3,6 ft) und meldet Erschließungsupdate für Mine El Compás

 

Endeavour Silver: Kursziel 6 US$!

Vor wenigen Tagen veröffentlichte die Investmentgesellschaft H.C.Wainwright&Co. einen Research Report zu Endeavour Silver. Das Kursziel der Analysten liegt knapp 100% über dem aktuellen Kurs der Aktie!

Meldung: Endeavour Silver Kaufen mit Ziel 6 USD

 

Marktüberblick:

Uran: Der Plan scheint aufzugehen!

In den vergangenen Wochen suchten viele Uranwerte ihr Heil in der Flucht nach oben. Dies hatte vor allem zwei Gründe: Erstens, nahm Mitte Juli 2018 das U.S. Department of Commerce (Handelsministerium) Untersuchungen bezüglich der von den beiden US-Uranproduzenten Energy Fuels und Ur-Energy eingereichten Petition 232 auf.
Zur Erinnerung: Diese wurde im Januar gestartet um auf die Relevanz der US-eigenen Uranförderung hinsichtlich möglicher sicherheitstechnischer Bedenken sowie steigender Abhängigkeiten der Energiebranche durch Uran-Importe hinzuweisen. Die beiden Unternehmen argumentieren damit, dass mittlerweile 40% der US-amerikanischen Uran-Nachfrage durch Importe aus Nachfolge-Ländern der ehemaligen Sowjetunion (namentlich Russland, Kasachstan und Usbekistan) gedeckt werden, während lediglich 5% der nachgefragten Menge in den USA selbst gefördert werde. Die Abhängigkeit, sowohl der US-Energieindustrie (immerhin werden 20% des in den USA verbrauchten Stroms aus Atomkraftanlagen gewonnen), als auch des Militärs, von diesen Nationen sei dadurch bedenklich angestiegen. Mit ihrer Petition wollen die beiden Produzenten erreichen, dass sowohl das Handelsministerium, als auch Präsident Trump sowohl eine klare Einschätzung der Importabhängigkeit der USA von Russland, Kasachstan und Usbekistan erarbeiten, als auch die US-eigene Uran-Industrie zu fördern.
Das Handelsministerium hat nun 270 Tage Zeit, um eine Empfehlung an US Präsident Trump zu erarbeiten. Dieser hat dann weitere 90 Tage Zeit, um entsprechend zu reagieren. Gerade für US-Uranwerte wie Energy Fuels, Ur-Energy, Anfield Resources, Laramide Resources und Uranium Energy könnte eine entsprechende Weisung, wie oben beschrieben, zu einem wahren Kursfeuerwerk führen.
Der zweite wichtige Punkt, der zuletzt für einen mächtigen Kursschub bei vielen Uranwerten sorgte, ist die Ankündigung des größten westlichen Uranproduzenten Cameco, seine Minenbetriebe McArthur River und Key Lake für unbestimmte Zeit zu schließen, was jährlich bis zu 19 Millionen Pfund U3O8 vom Markt nehmen würde, und zusätzlich sogar noch als Käufer am Uranmarkt aufzutreten und jährlich zwischen 5 und 6 Millionen Pfund U3O8 aufzukaufen.
Ein perfekter Sturm, der sich da gerade aufbaut!
Uranium Energy: Overall Market Analysis & Vanadium and Titanium Projects Gain Weight  
Laramide Resources: Multiple Uranium ISR Projects Around The World
Energy Fuels: Biggest Uranium Producer In The US
Skyharbour Resources: Multiple Uranium Exploration Projects In The Athabasca Basin
Appia Energy: Exploring Multiple Projects For Uranium & Rare Earths In The Athabasca Basin  

Unternehmensnews:

TerraX Minerals stößt auf neue Goldzonen

TerraX Minerals gab vor wenigen Tagen die Analysenergebnisse seines Sommer-Feldprogramms bekannt, das zurzeit auf dem Goldprojekt Yellowknife City im Gange ist. Die erste Reihe von Analysenergebnissen stammt von Proben, die auf zwei neuen Zonen genommen wurden. Diese heißen Gull Lake und Rater Lake und wurden auf der Liegenschaft Northbelt identifiziert. Diese neuen Ziele gehören dem gleichen mafischen Vulkangestein an, das auch die Minen Giant und Con beherbergte. Zu den Höhepunkten der Probenergebnisse gehören 43,7 g/t Au, 28,0 g/t Au und 19,05 g/t Au auf der Zone Gull Lake. Mehrere weitere auf beiden Zonen genommene Proben weisen Gehalte zwischen 1 und 5 g/t Au auf.

Die zweite Reihe von Analyseergebnissen stammt aus Schlitzproben, die um die ehemals produzierende Mine Ptarmigan auf Eastbelt genommen wurden. Die Abschnitte für die 3 beprobten Gebiete (ECH18-035 bis ECH18-037) umfassen:

  • ECH18-037 – 24,75 g/t Au über 5,50 m (einschließlich 44,82 g/t Au über 3,00 m)
  • ECH18-036 – 5,39 g/t Au über 7,50 m (einschließlich 10,44 g/t Au über 2,50 m)
  • ECH18-035 – 4,25 g/t Au über 2,00 m

 

Meldung: TerraX identifiziert zwei neue Goldzonen auf Konzessionsgebiet Northbelt und erhält Schlitzprobenergebnisse von 24,75 g/t Au auf 5,50 m auf der Liegenschaft Ptarmigan auf Eastbelt

 

Caledonia Mining präsentiert ordentliche Quartalszahlen

Caledonia Mining vermeldete vor kurzem die vierteljährliche Goldproduktion der Mine Blanket in Simbabwe für das Quartal mit Ende 30. Juni 2018. In diesem Quartal wurden etwa 12.657 Unzen Gold produziert, was um 2% unter der Produktion des ersten Quartals 2018 und um 1% über der Produktion des zweiten Quartals 2017 lag. Im ersten Halbjahr 2018 wurden 25.582 Unzen Gold produziert, was geringfügig über der Produktion von 25.316 Unzen Gold im ersten Halbjahr 2017 liegt. Die Produktion ist weiterhin im Einklang mit den Erwartungen für 2018.
Caledonia hält weiterhin ihre Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2018 von 55.000 bis 59.000Unzen aufrecht und liegt auch hinsichtlich seines langfristigen Ziels von 80.000 Unzen bis 2021 weiterhin im Soll.

Meldung: Vierteljährliches Produktions-Update Q2 2018

 

Auryn Resources: Kursziel 3 US$!

Vor wenigen Tagen veröffentlichte die Investmentgesellschaft Cantor Fitzgerald einen Research Report zu Auryn Resources. Das Kursziel der Analysten liegt knapp 200% über dem aktuellen Kurs der Aktie!

Meldung: AURYN RESOURCES INC. Top Explorer auf Kurs für weiteres kurzfristige Goldentdeckungen – 12 Monate Kursziel 4,10 CAD

 

Copper Mountain Mining mit sehr gutem Quartalsergebnis!

Copper Mountain Mining konnte vor wenigen Tagen die Produktionsergebnisse der Mine Copper Mountain im Süden von British Columbia für das zweite Quartal 2018 bekanntgeben.

Wichtigste Produktionsergebnisse für das zweite Quartal 2018 waren:

  • Produktion im 2. Quartal: 23,1 Millionen Pfund Kupferäquivalent bestehend aus 20 Millionen Pfund Kupfer, 6.500 Unzen Gold und 68.400 Unzen Silber.
  • Produktion im 1. Halbjahr 2018: 46 Millionen Pfund Kupferäquivalent bestehend aus 39,9 Millionen Pfund Kupfer, 12.600 Unzen Gold und 146.300 Unzen Silber.
  • Auf Kurs für Produktionsprognose 2018: Copper Mountains Prognose für die Kupferproduktion 2018 bleibt mit 80 Millionen Pfund (+/- 5 %) unverändert.
  • Förderleistung: Der Tagebau lieferte im Schnitt 214,500 Tonnen pro Tag und damit 13 % mehr als die Prognose von 190.000 Tonnen pro Tag.
  • Mühlendurchsatz: Die durchschnittliche Verarbeitungsrate belief sich auf 37.000 Tonnen pro Tag. Im Berichtszeitraum wurden 3,4 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Head-Gehalt von 0,335 % Cu verarbeitet. Die Ausbeute lag bei 80,5 %.

 

Die Betriebsleistung hat sich damit im Laufe des Quartals gut entwickelt und die Produktion ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Copper Mountain liefert eine konstante und solide Produktion und ist auf dem besten Weg, die Jahresprognose zu erreichen.

Meldung: Copper Mountain gibt Produktionsergebnisse des zweiten Quartals 2018 bekannt

 

Copper Mountain Mining glänzt mit Top-Bohrresultaten!

Copper Mountain Mining konnte zudem vor kurzem bekanntgeben, dass aus der Phase 2 seines 3-phasigen Bohrprogramms im Konzessionsgebiet New Ingerbelle in der Nähe der derzeit in Betrieb befindlichen Mine Copper Mountain die ersten Bohrergebnisse vorliegen.

Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:

  • Bohrloch 18IG-06 mit einem Gehalt von 1,03 % CuÄq (%) über 105 Meter (0,71 % Cu, 0,87 g/t Ag, 0,47 g/t Au), einschließlich:
    • 2,22 % CuÄq (%) über 30 Meter (1,53 % Cu, 2,02 g/t Ag, 1,01 g/t Au), und
    • 0,83 % CuÄq (%) über 48 Meter (0,58 % Cu, 0,58 g/t Ag, 0,37 g/t Au)
  • Bohrloch 18IG-03 mit einem Gehalt von 0,91 % CuÄq (%) über 63 Meter (0,56 % Cu, 0,91 g/t Ag, 0,51 g/t Au) und 0,50 % CuÄq (%) über 117 Meter (0,35 % Cu, 0,49 g/t Ag, 0,22 g/t Au)
  • Bohrloch 18IG-01 mit einem Gehalt von 0,63 % CuÄq ( %) über 165 Meter (0,44 % Cu, 0,60 g/t Ag, 0,29 g/t Au), einschließlich:
    • 0,81 % CuÄq (%) über 93 Meter (0,55 % Cu, 0,74 g/t Ag, 0,38 g/t Au), und
    • 0,56 % CuÄq (%) über 48 Meter (0,4 % Cu, 0,52 g/t Ag, 0,24 g/t Au)
  • Bohrloch 18IG-02 mit einem Gehalt von 0,70 % CuÄq (%) über 60 Meter (0,47 % Cu, 0,98 g/t Ag, 0,33 g/t Au)
  • Bohrloch 18IG-05 mit einem Gehalt von 0,72 % CuÄq (%) über 48 Meter (0,49 % Cu, 1,05 g/t Ag, 0,33 g/t Au), einschließlich:
    • 1,19 % CuÄq (%) über 21 Meter (0,8 % Cu, 1,73 g/t Ag, 0,56 g/t Au)

Diese Ergebnisse aus der frühen Phase 2 belegen, dass sich New Ingerbelle in Qualität und Umfang kontinuierlich erweitern wird.

Meldung: Copper Mountain meldet positive Bohrergebnisse in New Ingerbelle

Newsflash #78 mit Panoro Minerals und Copper Mountain  

Copper Mountain Mining: Kaufempfehlungen von Haywood und Cormark!

Weiterhin erschienen zuletzt gleich zwei Kaufempfehlungen von renommierten Investmenthäusern für Copper Mountain Mining.

So veröffentlichte Haywood einen entsprechenden Research Report mit einem Kursziel von 2,00 CA$:
Haywood mit Kaufempfehlung für Copper Mountain und Kursziel 2,00 CAD

Noch eins drauf setzte Cormark, die sogar 2,15 CA$ als gerechtfertigten Aktienkurs ansehen: Cormark gibt Kaufempfehlung für Copper Mountain mit Ziel 2,15 CAD

 

Sibanye-Stillwater schließt Mega-Streaming-Deal ab!

Sibanye-Stillwater konnte vor kurzem bekanntgeben, dass sich das Unternehmen über eine Streaming-Vereinbarung mit Wheaton Precious Metals International Ltd, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Wheaton Precious Metals Corp., eine Vorauszahlung in Höhe von 500 Millionen US$ gesichert hat. Wheaton International wird bei Abschluss der Transaktion, die kurz nach dem Ankündigungsdatum erwartet wird, eine Vorauszahlung in Höhe von 500 Millionen US$ an Sibanye-Stillwater zahlen.
Zusätzlich zum Anzahlungsbetrag zahlt Wheaton International Sibanye-Stillwater 18% der Spotpreise für Palladium und Gold für jede im Rahmen der Streaming-Vereinbarung gelieferte Unze, bis der Anzahlungsbetrag durch Metalllieferungen auf Null reduziert wurde. Danach erhält Sibanye-Stillwater für jede gelieferte Unze Palladium und Gold 22% des Palladium- und Goldpreises (in US$).

Meldung: Sibanye-Stillwater schließt Streaming-Vereinbarung mit Wheaton International ab

 

First Cobalt erweitert Waite Zone

First Cobalt vermeldete vor wenigen Tagen, dass untertägige Bohrungen auf dem Kobaltprojekt Iron Creek in Idaho, USA, die Vererzung weiter über die Grenzen der historischen Ressource ausdehnen. Die Ergebnisse aus sechs Bohrungen, die auf der Westausdehnung der vererzten Zonen niedergebracht wurden, bestätigen früher berichtete Abschnitte, die bis dato die Gesamtstreichlänge der Zone Waite auf 520m ausgedehnt haben zusammen mit einer Erstreckung in Fallrichtung von über 250m.
Man stieß unter anderem auf 6,4m Meter 0,61% Co und 0,24% Cu innerhalb eines mächtigeren 24,6m langen Abschnitts mit 0,28% Co und 0,22% Cu in der Zone Waite im Westen des früher erbohrten anfänglichen Ressourcengebietes. Vier Bohrungen, die über 50 Meter westlich der bisher bekannten Vererzung niedergebracht wurden, haben die Zone Waite in Fallrichtung ab der Oberfläche über 250 Meter zur Tiefe verfolgt. Dieser Teil der Zone Waite ist besonders kupferreich und lieferte bis zu 6,65 Meter mit 0,83% Cu und 0,19% Co.

Meldung: Bohrungen der First Cobalt auf Iron Creek erweitern Vererzung der Zone Waite

 

Auryn Resources nimmt 4,6 Millionen Dollar ein

Auryn Resources vermeldete vor wenigen Tagen, dass das Unternehmen eine nicht brokergeführte Flow-Through-Privatplatzierung arrangiert hat. Die Platzierung wird ungefähr 1,25 Millionen Flow-Through-Stammaktien zu einem Preis von 1,60 CA$ pro FT-Aktie und ungefähr 1,5 Millionen gemeinnützige Flow-Through-Aktien zu einem Preis von 1,75 CA$ pro gemeinnütziger FT-Aktie umfassen.
Dieses Emissionsangebot, das mit einem Aufschlag auf den aktuellen Aktienpreis arrangiert wurde, wird den Rest der kanadischen Explorationsprogramme in diesem Sommer finanzieren und die Barbestände für Unternehmenskosten und die laufende Exploration auf dem Projekt Sombrero in Peru bewahren.

Meldung: Auryn Resources arrangiert Flow-Through-Finanzierung in Höhe von 4,6 Mio. Dollar

 

EnWave verkauft erste Maschine an US Army!

EnWave berichtete vor wenigen Tagen, dass das Unternehmen eine Kaufanforderung mit United States Army Natick Soldier Research, Development and Engineering Center („NSRDEC“) zur Lieferung einer Radiant Energy Vacuum („REV™“)-Maschine für Forschungs- und Entwicklungszwecke unterzeichnet hat. Die Akquisition der 10kW-REV™-Maschine durch NSRDEC zielt auf die Erleichterung der beschleunigten Entwicklung von Close Combat Assault Ration (Feldrationen für den Nahkampfeinsatz).
Nach einer erfolgreichen Präsentation im Pentagon im Mai 2018 und bestätigter Nachfrage nach REV™-getrockneten Feldrationen hat das NSRDEC die Forschung und Entwicklung beschleunigt, die für eine Einführung dieser Feldrationen bei diesen im Nahkampf ausgebildeten Soldaten notwendig ist. Eine weitere Präsentation bei NASA wird im September 2018 stattfinden. Dieses Projekt wird seit dem vergangenen Jahr entwickelt und die Versuche wurden bereits in EnWaves Pilotanlageneinrichtung in Vancouver, Kanada, durchgeführt.

Meldung: EnWave verkauft 10kW-REV™-Maschine an United States Army Natick Soldier Research, Development and Engineering Center zur Beschleunigung der Produktentwicklung von nährstoffreichen Feldrationen

Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten:Endeavour Silver + Energy Fuels + Ur-Energy + Anfield Resources + Laramide Resources + Uranium Energy + TerraX Minerals + Copper Mountain Mining + Sibanye-Stillwater + First Cobalt + Auryn Resources + EnWave.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Endeavour Silver + Uranium Energy + TerraX Minerals + Copper Mountain Mining + Sibanye-Stillwater + First Cobalt + Auryn Resources + EnWave.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb.html 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder