Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 06 /2019

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:
Aktie der Woche: EnWave + MAG Silver + Cardinal Resources + Argonaut Gold + Vista Gold + First Majestic Silver + Gatling Exploration + VRIFY Technology + Pelangio Exploration + Orsu Metals + Agnico Eagle Mines + Oceana Gold + Osisko Gold Royalties + Aurora Cannabis + Gold und Silber unter Druck, die Nachfrage dürfte allerdings weiter steigen + Sibanye-Stillwater + Lonmin + GoldMining + Aurania Resources + Steppe Gold + Auryn Resources + Maple Gold Mines + First Cobalt + eCobalt + Bluestone Resources

Neuer Edelmetallreport online: Edelmetall Report 2019 + Updates + Plus Neuaufnahmen

Neuer Battery Metals Report online: Battery Metals Report 2019 - Update
Neuer Uranreport online: Uran Report 2019 - Update

Im Rahmen der jüngst stattgefundenen Investorenmesse Zuri Invest in Zürich konnten Interviews mit einigen äußerst interessanten Gesprächspartnern geführt werden. Zudem erfolgten gleich mehrere interessante Vorträge.
Interviews:
MAG Silver: Juanicipio Development Receives Joint Approval - Construction Starts Immediately
Cardinal Resources: Working Towards Bankable Feasibility Study - To Be Released In Q3 2019
Argonaut Gold: Increasing Production Up To 500k Oz Gold Per Year
Vista Gold: Releasing Pre-Feasibility Stude In Summer 2019 For Huge Gold Project In Australia
First Majestic Silver: Strong Production Growth In 2019 - Highest Exposure To Silver Price
Gatling Exploration: New Company Exploring Gold Project In The Abitibi Greenstone Belt In Canada
VRIFY Technology: New Features For Visualisation Tool For Mining Companies
Pelangio Exploration: Acquisition Of Prospect Generator With Projects In Canada
Orsu Metals: 1.19M Oz Gold Resource Announced - Lots Of Room To Grow
Agnico Eagle Mines: 2018 Was The Year Of Transition For Future Growth & Cashflow
Oceana Gold: "We Are Building For The Future"
Osisko Gold Royalties: Growing Royalty Stream Business & Cashflowing Assets
Friedrich & Weik über die Zukunft des Automobilmarktes & die Notwendigkeit von Sachwerten im Portfolio

Vorträge:
Zuri Invest Gala Dinner April 2019 Impressions
Zuri Invest Gala Night: Introduction With Jochen Staiger
Zuri Invest Gala Dinner April 2019 Mining Panel
Zuri Invest Gala Presentation April 2019 With John Reade

Aktie der Woche: EnWave
EnWave vergibt globale Lizenzen an Aurora Cannabis und gibt 10 Millionen US$ Beteiligung bekannt

EnWave und Aurora Cannabis gaben vor wenigen Tagen bekannt, dass die Unternehmen eine lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzvereinbarung abgeschlossen haben, die Aurora die Exklusivrechte an EnWaves patentierter Strahlungsenergie-Vakuum (REVTM)-Trocknungstechnologie für die Herstellung von Cannabismaterial in der Europäischen Union, mit Ausnahme von Portugal, gewährt. Aurora hat sich auch exklusive Lizenzoptionen für Australien und Südamerika, mit Ausnahme von Peru, gesichert, die gemäß den Mindestanforderungen der Maschinenbestellung REV™ ausgeübt werden können. Darüber hinaus hat Aurora eine nicht-exklusive Unterlizenz zur Nutzung der REV™ Technologie in Kanada unterzeichnet. Die Unternehmen gaben ferner bekannt, dass Aurora eine Bestellung für zwei der 120 kW REVTM-Dehydrierungssysteme von EnWave für seine Anlagen Aurora Sky und Aurora Sun in Kanada getätigt hat, sowie die Absicht, innerhalb von sechzig Tagen ein drittes 120 kW REVTM-Dehydrierungssystem für seinen Standort Aurora Nordic in Dänemark zu kaufen.

Weiterhin gaben beide Parteien den Abschluss eines Aktienkaufvertrags bekannt. Gemäß dessen hat Aurora 5.302.227 Stammaktien am Kapital der EnWave zu einem Preis von 1,886 US$ pro Aktie erworben. Als Gegenleistung für die EnWave-Aktien emittierte Aurora an EnWave 840.576 Stammaktien am Kapital von Aurora zu einem angenommenen Preis von 11,8966 US-Dollar pro Aktie.

Ein weiterer, bedeutender Schritt von Enwave in den kommenden Boom-Sektor Cannabis! Zusätzlich sichert man sich ein Aktienpaket an Aurora Cannabis, um damit auch direkt an deren Erfolgsgeschichte zu partizipieren.

Video: EnWave Corp. and Aurora Cannabis Enter Global Licensing Arrangements  

News 1: Aurora Cannabis und EnWave Corporation vereinbaren globale Lizenzvereinbarungen

News 2: EnWave mit Zusatzinformationen über strategische Beteiligung von Aurora Cannabis an EnWave

 

EnWave mit zweitem Maschinenverkauf an US Army

EnWave gab darüber hinaus bekannt, dass man eine Kaufanforderung mit dem United States Army Combat Capabilities Development Command Soldier Center unterzeichnet hat, um eine zweite Strahlungsenergie-Vakuummaschine ("REV™") zu liefern, die die Entwicklungsarbeiten zur Verbesserung der Qualität von Nahkampf-Angriffsrationen und deren anschließender Bereitstellung unterstützt. Nach einer erfolgreichen Präsentation im Mai 2018 im Pentagon und einer bestätigten internen Nachfrage nach REV™ Trockenrationen kaufte das CCDC Soldier Center seine erste REV™ Maschine und verfolgte die Forschung und Entwicklung, die für die Umsetzung mit Nahkampf-Soldaten notwendig war. Seitdem hat das CCDC Soldier Center in mehreren Bereichen bedeutende Fortschritte bei der Produktentwicklung gemacht und die Zusammenarbeit mit dem zugelassenen Lieferantennetzwerk der U.S. Army aufgenommen.

News: EnWave verkauft zweite REV-Trocknungsanlage an US-Armee

 

EnWave feiert erfolgreiche Roadshow im europäischen Raum
EnWave präsentierte sich kürzlich im europäischen uns speziell im deutschsprachigen Raum und kam mit den jüngsten News und den aktuellen Zahlen sehr gut an.

Im Folgenden ein kurzer Researchbericht dazu: EnWave mit großer Teilnahme an Roadshow in Frankfurt und write-up des GLOB Newsletters

 

Analysten überschlagen sich mit neuen Kurszielen für die EnWave Aktie

Basierend auf den anhaltend exzellenten Unternehmensmeldungen wurden zuletzt gleich mehrere Kaufempfehlungen für die EnWave Aktie veröffentlicht. So sehen die Analysten von Cormark Securities den fairen Wert der Aktie bei 2,50 CA$. iA Securities setzten in ihrem jüngsten Research-Report sogar noch eins drauf und sprachen eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 2,75 CA$ aus.

Report 1: Cormark Research zu EnWave mit Kursziel 2,50 CAD

Report 2: iA Securities gibt Kaufempfehlung für EnWave nach Aurora Cannabis Deal und Kursziel 2,75 CAD


Marktüberblick:

Gold und Silber unter Druck, die Nachfrage dürfte allerdings weiter steigen

Gold und Silber wurden in den vergangenen Tagen mittels durchaus zweifelhafter Kontrakte an der Comex einmal mehr unter Druck gesetzt. Gleich mehrere Milliarden-Kontrakte wurden binnen kürzester Zeit auf den Markt geschmissen. Bleibt abzuwarten, wann endlich einmal einer der Käufer auf die physische Auslieferung der teilweise ganze Jahresproduktionen umfassenden Short-Kontrakte, besteht.
Gold ist anders als andere Vermögenswerte, attraktiv für Anleger und für Verbraucher. Meist ist es Diversifizierungs- und langfristiges Anlageinstrument
Goldschmuck ist ein Statussymbol. Wachstumsphasen stützen Goldkäufe, ebenso wird vermehrt Gold in Technologie-Anwendungen verbaut. Unsicherheiten politischer Art und Risiken wie die schleichende Geldentwertung, die Papiergeldinflation der Notenbanken, erhöhen die Nachfrage nach dem edlen Metall, Stichwort "sicherer Hafen Gold".
Global gesehen werden in 2019 geschätzte 4.370 Tonnen Gold nachgefragt werden – allen voran von den Zentralbanken und vor allem von China, Indien und Russland. In 2018 waren es noch 4.364 Tonnen, Tendenz also steigend. Krisenherde gibt es genug, da könnte man sich fragen, warum der Goldpreis nicht höher ist. Die Antwort liegt vermutlich darin: Gold ist gar nicht so sehr ein Krisenmetall, natürlich auch, aber vielmehr eine Versicherung in Form einer Währung. Und einen Crash gab es 2018 nicht. Daher warten noch viele ab sich abzusichern mithilfe von Gold.
Physisches Gold ist nie schlecht, doch um mehr Rendite herauszuholen, lohnt sich ein Blick auf die Aktien von Goldgesellschaften. Für deren Erfolg ist nicht nur die Entwicklung des Rohstoffmarktes entscheidend, sondern unternehmensspezifische Faktoren. Denn diese sind wichtig für das erfolgreiche Fortkommen von Goldunternehmen, was dieses Investment dann auch spekulativer als physisches Gold macht. Einige dieser aussichtsreichen Goldaktien finden sich in diesem Newsletter.

 

Unternehmensnews:

AMCU beendet Streik in Sibanye-Stillwaters Goldbetrieben
Sibanye-Stillwater vermeldete vor einigen Tagen, dass der fünfmonatige Streik der Association of Mineworkers and Construction Union (AMCU) in den südafrikanischen Goldbergbaubetrieben beendet wurde. Beide Parteien haben bestätigt, dass es in ihrem Interesse ist, die Beziehung für die Zukunft neu festzulegen und zu entwickeln. Die Parteien sind sich einig, dass man aufgrund der Zurkenntnisnahme der Notwendigkeit für eine konstruktive Zusammenarbeit einen sicheren und nachhaltigen Geschäftsbetrieb fördern wird, der für alle Stakeholder einen Wert schafft.
News: Sibanye-Stillwater und AMCU beenden Goldstreik
Video: Sibanye-Stillwater: Reducing Debt & Positioning For "The New World"  
Sibanye-Stillwater erhöht Angebot für Lonmin
Sibanye-stillwater vermeldete jüngst, dass die Lonmin-Aktionäre das Recht haben, eine neue Sibanye-Stillwater-Aktie für jede von ihnen gehaltene Lonmin-Aktie zu erhalten, was einer Erhöhung um 3,4% (oder einer zusätzlichen Erhöhung um 0,033 neue Sibanye-Stillwater-Aktien pro gehaltener Lonmin-Aktie) gegenüber dem am 14. Dezember 2017 angekündigten Austauschverhältnis von 0,967 neuen Sibanye-Stillwater-Aktien für jede gehaltene Lonmin-Aktie entspricht. Die Vorstände von Sibanye-Stillwater und Lonmin sind der Ansicht, dass das erhöhte Angebot für Lonmin die jüngste Erholung des PGM-Preisumfelds widerspiegelt, verglichen mit der Tatsache, dass Lonmin weiterhin finanziell eingeschränkt ist und nicht in der Lage ist, die erheblichen Investitionen zu finanzieren, die zur Aufrechterhaltung seines Geschäfts und dem damit verbundenen Betrieb erforderlich sind.
Nach der Einigung mit der AMCU will man die Übernahme von Lonmin nun so schnell wie möglich abschließen.
News: Sibanye-Stillwater veröffentlicht Rundschreiben und Einladung zur Hauptversammlung an die Aktionäre
Interview: Sibanye-Stillwater: Reducing Debt & Positioning For "The New World"

GoldMining erhält Wasserlizenz und Flächennutzungsgenehmigung

GoldMining gab jüngst bekannt, dass das Unternehmen vom Mackenzie Valley Land and Water Board ("MVLWB", für Wasser- und Flächennutzung zuständige Behörde) eine fünf Jahre gültige Type B Water Licence und Type A Land Use Permit für die Liegenschaft Nicholas Lake-Ormsby erhalten hat. Diese Liegenschaft ist Teil des sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Goldprojekts Yellowknife, 12.120 Hektar, in den Northwest Territories, Kanada.
Die WL und LUP ermöglichen dem Unternehmen die Durchführung fortgeschrittener Explorationsarbeiten einschließlich Kernbohrungen, untertägiger Entwicklungsarbeiten und den Betrieb des bestehenden Camps, der Landebahn und der Winterstraße. Ferner wurden vom MVLWB zwei auf den Liegenschaften Goodwin Lake und Clan Lake vorliegende LUPs um zwei Jahre verlängert.

News: Goldmining erhält Wasserlizenz sowie Flächennutzungsgenehmigungen und reicht technischen Bericht für das Goldprojekt Yellowknife in den Northwest Territories, Kanada, ein

Aurania Resources erhält neuen CFO und Millionenkredit von CEO
Aurania Resources konnte vor wenigen Tagen die Ernennung von Tony Wood zum Chief Financial Officer ("CFO") und den Abschluss eines Darlehensvertrags mit Dr. Keith Barron bekanntgeben.
Tony Wood verfügt über umfangreiche Erfahrung im Rohstoffsektor und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Führung von Mineralexplorationsunternehmen durch die verschiedenen Phasen der Evolution von der Exploration über die Entwicklung bis hin zur Produktion. In den letzten 20 Jahren hat er fast 1 Milliarde Dollar an Finanzierungen und M&A-Transaktionen in der Bergbauindustrie erfolgreich abgeschlossen.
Das Darlehen von bis zu 3.000.000 US$ wird von CEO Dr. Keith Barron zur Verfügung gestellt. Es ist unbesichert, hat eine Laufzeit von zwei Jahren, wird mit 2% p.a. verzinst und ist nicht in Aurania-Aktien wandelbar. Das Darlehen wird in erster Linie dazu dienen, die Explorationsstrategie des Unternehmens, die sich nach dem kürzlich abgeschlossenen Bezugsangebot ergeben hat, voranzutreiben.
Ein unbesichertes Darlehen mit einer Verzinsung von 2% - CEO Barron scheint genau zu wissen, was er auf dem Lost Cities Projekt vorfinden wird.
News: Aurania ernennt Tony Wood zum CFO und schließt Darlehensvertrag über 3 Millionen Dollar mit CEO ab

Steppe Gold kommt mit Minenerschließung gut voran und gibt Finanzierung bekannt
Steppe Gold fördert seit November 2018 und hat den Phase I Abbau mit 230.000 Tonnen abgeschlossen. Die Gesellschaft geht nun zügig zur Fertigstellung der ADR-Anlage über, um das erste Gold im zweiten Halbjahr 2019 gießen zu können. Der Großteil der Investitionen ist getätigt und das Projekt liegt sogar unter Budgetplanung. Zum 1. April 2019 verfügte die Gesellschaft über einen Kassenbestand von rund 2,7 Millionen US$ (3,64 Millionen CA$). Um sicherzustellen, dass das Unternehmen bis zur Produktion ordnungsgemäß kapitalisiert wird, hält es das Unternehmen für vernünftig, die Bilanz zu stärken. Dementsprechend gibt das Unternehmen jüngst bekannt, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung von mindestens 5,0 Millionen US$ (6,75 Millionen US$) im Gesamtnennbetrag an ungesicherten Wandelschuldverschreibungen durchführt. Diese Finanzierung ermöglicht es Steppe Gold ein Sommerexplorationsprogramm für den ATO-4-Mungu-Trend sowie das Graben- und Bohrprogramm für die vier Entdeckungen auf unserem sehr aussichtsreichen Uudam-Khundii-Projekt in der Provinz Bayankhongor im Südwesten des Landes durchzuführen.
Für 5 Millionen US$ besitzt Steppe Gold bereits eine feste Zusage von europäischen Investoren.
News: Steppe Gold Ltd: Aktueller Stand der Erschließung und Finanzierung
Video update from construction: Steppe Gold: Mongolias Next Gold Producer - Corporate Video  

Auryn Resources untersucht historische Bohrkerne
Auryn Resources konnte vor kurzer Zeit bekanntgeben, dass man Zugang zu Bohrkernen aus 8 historischen Bohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 988 Metern vom Ziel Fierrazo beim Projekt Sombrero in Südperu erhalten hat. Die Bohrungen erstreckten sich in Tiefen von 51 Metern bis 217 Metern und befinden sich in dem Gebiet, in dem Auryn kürzlich 232 Meter von 0,55 % Kupferäquivalent (0,47 % Kupfer und 0,13 g/t Gold) auf der Oberfläche entnommen hat.
Die Ergebnisse dieser Kerne werden einen kritischen ersten Blick auf die Mineralisierung auf dem Sombrero-Projekt ermöglichen und das Verständnis der technischen Teams für die Kontrolle der Kupfer-Gold-Mineralisierung im Rahmen des Projekts rasch verbessern.
News: Auryn untersucht historische Bohrkerne aus Sombrero

Maple Gold Mines bohrt mehr als geplant
Maple Gold Mines berichtete jüngst, dass das Bohrprogramm für den Winter 2019 abgeschlossen wurde. Dieses fiel mit rund 6.050 Metern in 15 Löchern, verteilt auf die Gebiete Nika, Porphyry, 531 und Exploration Target umfangreicher aus, als zunächst geplant. Mehrere der Bohrlöcher wurden in größere Tiefen gebohrt als geplant, was auf eine optisch signifikante Sulfidmineralisierung in den ursprünglich geplanten Tiefen zurückzuführen ist. Es wird erwartet, dass die Untersuchungsergebnisse nach Erhalt im Laufe der nächsten 8-10 Wochen veröffentlicht werden.
News: Maple Gold schließt 6.050 Meter Bohrkampagne auf Douay ab

First Cobalt kauft sich bei eCobalt ein
First Cobalt verkündete vor kurzem, dass man mittels eines privaten Aktienkaufabkommens insgesamt 9.640.500 Stammaktien der eCobalt Solutions Inc. zu einem Preis von 0,375 CA$ je Stammaktie erworben hat. Dies entspricht ungefähr 6 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien. In Verbindung mit dem privaten Aktienkaufabkommen beabsichtigt das Unternehmen die Ausgabe von 21.265.809 Stammaktien der First Cobalt zu 0,17 CA$.
Inwieweit diese Kapitalmaßnahme mit den jüngst angekündigten Akquisitionsabsichten von Jervois und eCobalt zusammenhängen bleibt abzuwarten.
News: First Cobalt meldet Investition in eCobalt-Aktien

Bluestone Resources liefert Top-Bohrresultate
Bluestone Resources konnte jüngst hochwertige Abschnitte von weiteren fünf Infill-Bohrlöchern beim Gold-Projekt Cerro Blanco bekannt zu geben. Darunter 5,5 Meter mit 12,5 g/t Au und 30 g/t Ag sowie 6,5 Meter 10,5 g/t Au und 18 g/t Ag. Zwei LM-75-Diamantbohrgeräte befinden sich derzeit innerhalb der unterirdischen Cerro Blanco-Gruben, und eine Bohranlage bohrt von der Oberfläche aus und zielt auf wichtige Adern im oberen Teil der Cerro Blanco-Ressource. Die Cerro Blanco Machbarkeitsstudie zeigte rund 357.000 Unzen abgeleitete Ressourcen (1,4 Millionen Tonnen mit 8,1 g/t Au) auf, die durch Infill-Bohrungen potenziell in gemessene und angezeigte Ressourcen umgewandelt werden könnten.
News: Bohrungen auf Cerro Blanco mit Topwerten von 5,5 Meter mit 12,5 g/t Au und 30 g/t Ag sowie 6,5 Meter 10,5 g/t Au und 18 g/t Ag

Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun Aktie der Woche: EnWave + MAG Silver + Cardinal Resources + Argonaut Gold + Vista Gold + First Majestic Silver + Gatling Exploration + VRIFY Technology + Pelangio Exploration + Orsu Metals + Agnico Eagle Mines + Oceana Gold + Osisko Gold Royalties + Aurora Cannabis + Sibanye-Stillwater + Lonmin + GoldMining + Aurania Resources + Steppe Gold + Auryn Resources + Maple Gold Mines + First Cobalt + eCobalt + Bluestone Resources.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Aktie der Woche: EnWave + MAG Silver + Osisko Gold Royalties + Sibanye-Stillwater + GoldMining + Aurania Resources + Steppe Gold + Auryn Resources + Maple Gold Mines + First Cobalt + Bluestone Resources.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder