Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 20 /2019

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:

Fission 3.0 + GoviEx Uranium + Fission Uranium + Rick Rule + Prime Mining + Precious Metals Summit Zürich + Mines & Money London + Aktie der Woche: Aurania Resources + Rohstoffe 2020 – wohin geht die Reise? + New Pacific Metals + NorZinc + Royal Road Minerals + Adriatic Metals + Torsten Dennin + Osisko Gold Royalties + Skeena Resources + EnWave + White Gold + Ronald Stöferle + Florian Grummes + Oceana Gold + ZCCM Investment Holdings + PolarX + Steppe Gold + First Cobalt + IsoEnergy + US Gold + Sibanye-Stillwater


Sehr geehrte(r) AbonnentIn und RoadshowteilnehmerIn!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und Interesse and unserer Arbeit und unseren Unternehmen im Jahr 2019. Das zu Ende gehende Jahr war voller Überraschungen, einem langfristigen Asubruch des Goldpreises dem Silber hoffentlich dann 2020 folgen wird und Topgewinnern wie Sibanye-Stillwater. Edelmetalle muss man haben in diesen Zeiten um sein Vermögen gegen kommende Unbilden zu versicheren aber auch Unternehmen wie unsere Kunden sind es wert einer eingehenden Analyse unterzogen zu werden um somit am startenden Rohstoffzyklus zu partizipieren. 2020 startet bald und dies ist nicht nur ein Neues Jahr sondern gleich der Start einer neuen Dekade, einer Dekade der Rohstoffe wie wir meinen. Mein fantastisches Team und werden Sie in gewohnter Form informieren in dieser Rohstoffdekade mit top News und spannenden Unternehmen. Ich möchte mich insbesondere bei meinem gesamten Team bedanken für die tolle geleistete Arbeit in 2019 mit viel Einsatz, Herzblut, Kraft, Teamgeist, Ideen und Messen & Roadshows und nicht zu vergessen unsere beiden neu designten TV Kanäle! Super gemacht und wir rocken 2020 weiter! Möge die Rohstoffmacht mit uns sein!
Frohe Weihnachten und ein Glückliches, Gesundes Neues Jahr 2020. Die besten Wünsche verbunden mit Erholung und Gesundheit wünschen wir Ihnen von Herzen. Wir freuen uns auf Sie im Neuen Jahr und viele tolle Roadshows, Gespräche und Diskussionen und Ihren wie immer geschätzten Input zu unserer Arbeit.

Herzliche Weihnachtsgrüße.

Ihr Jochen Staiger
CEO Swiss Resource Capital AG – Chefredakteur Commodity-TV & Rohstoff-TV


In den vergangenen Wochen konnten wir viele Unternehmensvertreter, unter anderem auf dem Precious Metals Summit Zürich und der Mines & Money London treffen und interviewen. Im Folgenden sowie im weiteren Verlauf dieses Newsletters finden Sie die interessantesten Interviews und Unternehmens-Präsentationen aus den vergangenen drei Wochen:


Aktie der Woche: Aurania Resources

Aurania Resources findet vermeintliche, spanische Kolonialstraße
Aurania Resources berichtete vor wenigen Tagen, dass Reste einer alten Straße im zentralen Teil des Projekts Lost Cities - Cutucu im Südosten Ecuadors gefunden wurden. Die Straße wurde von Auranias Feldteams auf der Suche nach Sevilla de Oro entdeckt, das eines der der beiden in historischen Manuskripten aus Ecuador, Peru, Spanien und dem Vatikan beschriebenen Goldbergbauzentren war. Diese Aufzeichnungen beschreiben, dass während der Kolonialzeit die Spanier, die beiden Goldminen zwischen ungefähr 1565 und 1606 betrieben haben. Es wird angenommen, dass die von Auranias Explorationsteams entdeckte Straße Sevilla de Oro mit dem anderen Goldminenzentrum „Logroño de los Caballeros“ verband, wie in historischen Manuskripten beschrieben.
Damit scheint Aurania einen Schritt weiter auf der Suche nach den hochkarätigen Goldminen der Spanier gekommen zu sein.
News: Aurania findet im Gelände ersten Hinweis auf spanische Kolonialaktivität in ihrem Lost Projekt Cities in Ecuador
Video: Aurania Resources: Following Track of Possible Road - LIDAR Program Started

Aurania Resources berichtet über starke Kupferanomalien
Weiterhin berichtete Aurania Resources jüngst, dass die Bodenprobenahme eine starke Anreicherung von Kupfer direkt über dem geophysikalischen Merkmal Tsenken N2 zeigt, das bei der luftgestützten magnetischen Untersuchung, die das Unternehmen über sein Projekt Lost Cities - Cutucu im Südosten Ecuadors durchgeführt hat, als Ziel der zweiten Stufe identifiziert wurde.  Die Bodenuntersuchung ergab eine Kupferanreicherung auf einer Fläche von 2.000 Metern Länge und 300 Metern Breite. Damit entspricht der mit Kupfer angereicherte Bereich einem magnetischen Merkmal mit ähnlichen Abmessungen. Die geologische Kartierung hat bestätigt, dass es sich bei dem geophysikalischen Merkmal um verändertes Dioritporphyr handelt. Die Überlagerung einer starken Kupferanreicherung im Boden über dem magnetischen Merkmal Tsenken N2 sowie die Veränderung in sporadischen Aufschlüssen deutet darauf hin, dass es sich um ein Porphyr-Kupferziel handelt. Diese Erkenntnis ist ein großer Fortschritt für das Unternehmen, denn viele Dutzende ähnlicher Ziele, die zunächst auch als zweitrangig interpretiert wurden, sind in den geophysikalischen Daten aus diesem Grundstück ersichtlich.
News: Aurania berichtet über Kupferpotenzial ihrer Geophysikalischen Ziele
Interview: Aurania Resources: Following Track of Possible Road - LIDAR Program Started


Marktüberblick:

Rohstoffe 2020 – wohin geht die Reise?

Ende des Jahres wird es Zeit für einen kurzen Rohstoffcheck. Wir haben uns Gedanken über die wichtigsten Rohstoffe gemacht und wagen eine Einschätzung für das kommende Jahr.

Gold: Der Goldpreis wurde 2019 weniger von geopolitischen, als vielmehr von fiskalischen Ereignissen beeinflusst. Allen voran die Zinssenkungsmaßnahmen der FED sorgten für den ein oder anderen Ausreißer nach oben und insgesamt für eine sehr gute Performance beim Gold. 2020 dürften, ja müssen die Zinsen weiter sinken, zumindest in den USA. Die Vereinigten Staaten sollen nach Willen Trumps attraktiver für den Export werden. Das bedeutet: Niedrigere Zinsen, ein schwächerer US$, mehr Wirtschaftswachstum. Trump wird alles daransetzen, diese Ziele möglichst rasch doch noch zu erreichen, schließlich will er im ausgehenden Jahr wiedergewählt werden. Gut für den Goldpreis! Tendenz: Aufwärts!

Silber: Schon 2019 hat gezeigt: Silber schwimmt zu 90% im Fahrwasser von Gold mit. Kaum eigene fundamentale Impulse, dafür ständige Unsicherheit hinsichtlich möglicher Nachfragerückgänge wegen einer drohenden weltweiten Rezession. Wie beim Gold, herrscht auch bei Silber schon längst ein Angebotsdefizit vor, welches immer größer wird. Entscheidend ist, dass Silber in immer mehr Bereichen (Energie, Medizin, High-Tech) Einzug findet. Vielleicht noch nicht 2020 in signifikantem Maße, aber darüber hinaus lässt sich eine Nachfragesteigerung nicht nur erahnen. Tendenz: Aufwärts!

Batteriemetalle: Lithium, Kobalt und Vanadium hatten es 2019 nicht leicht. Der anhaltende Preisverfall, der zugegebenermaßen von einem hohen Niveau aus stattfand, belastete auch sehr gute Aktienwerte. Kurzfristig scheint hier keine Besserung in Sicht. Erst wenn vor allem viele australische Minen, die zu sehr hohen Preisen Lithium fördern, schließen müssen, scheint zumindest beim Lithium eine gewisse Überproduktion wegzufallen. Hinzu kommt, dass erst ab 2022 wirklich große Stückzahlen, allen voran aus dem Automobilbereich, so richtig ins Gewicht fallen und die Nachfrage anfeuern werden. Kobalt wird in immer kleineren Mengen Einlass in Lithium-Ionen-Batterien finden, zugunsten von Nickel, das sich im ersten Halbjahr 2019 preismäßig prächtig entwickelte, zuletzt aber wieder Federn lassen musste. Die LME-Nickellagerbestände befinden sich weiter nahe des 5-Monats-Tiefs. Tendenz: Uneinheitlich!

Kupfer: Kupfer ist weiterhin DER unterschätzte Rohstoff schlechthin. Wenngleich der Preis für Kupfer zuletzt wieder etwas anzog, was unter anderem daran lag, dass sich die LME-Lagerbestände seit September um 40% verringerten, ist 2020 zumindest aus dem Automobilsektor noch nicht mit einer überbordenden Nachfrage zu rechnen. Mittel- bis langfristig sollte die Elektrorevolution und die fortschreitende Urbanisierung, vor allem in Asien, dafür sorgen, dass Kupfer wieder in die Bereiche alter Hochs durchstarten wird. Probleme bei der Förderung inklusiver einiger Minenschließungen, bei gleichzeitig nur weniger neuer, signifikanter Minen, tun ihr Übriges. Tendenz: Stabil bis steigend!

Uran: Auch oder gerade 2019 brachte nicht viel Heilvolles für den Uransektor. Hoffte man anfangs noch auf ein Machtwort Trumps in Sachen Importverschärfung für ausländisches Uran, bei gleichzeitiger Stärkung der eigenen Uranindustrie, tat sich bis zuletzt nichts. Die eingesetzte Kommission, die die Abhängigkeit der USA von russisch-stämmigen Uran untersuchen und eine entsprechende Empfehlung aussprechen sollte, lies mehrere Termine verstreichen und lieferte bisher nichts Brauchbares. Dieses Nichtstun hielt den Deckel auf dem Uran-Spot-Preis, genauso wie es weiterhin japanische Uran-Altbestände tun. Viele Altverträge laufen zwar nun aus, es scheint allerdings so, als würde keiner den ersten Schritt machen wollen. 2020 könnte sich das ändern, denn mehrere Uran-ETFs, als auch größere Uranproduzenten sind dabei, den Spotmarkt leerzukaufen und den etablierten Käufern, sprich Energieversorgungsunternehmen, speziell in den USA und Europa, das billige Uran vor der Nase wegzuschnappen. Tendenz: Stabil auf niedrigem Niveau bis steigend! Geht es über die 30 US$ Marke, dürfte es schnell weiter in Richtung 40 bis 50 US$ gehen.       

Interviews:


Weitere Unternehmensnews:

Osisko Gold Royalties vor Rebound? – Haywood sieht fairen Preis bei 19,50 CA$!
Die Analysten von Haywood Capital Markets veröffentlichten kürzlich eine neue Einschätzung zu Osisko Gold Royalties. Dabei bekräftigten diese ihre Kaufempfehlung und legten einen Zielpreis von 19,50 CA$ je Aktie fest. Dies entspricht einen um etwa 60% höheren Kurs als der tagesaktuelle.
Research-Report: Haywood Analysten mit Kaufempfehlung für Osisko Gold Royalties – Kursziel 19.50 CAD

Skeena Resources erhält 15 Millionen CA$ an frischem Kapital
Skeena Resources gab vor wenigen Tagen eine nicht brokergeführte Privatplatzierung von bis zu 18.292.683 Flow-Through-Aktien zu einem Preis von 0,82 CA$ pro Aktie für einen Gesamtbruttoerlös von 15 Millionen CA$ bekannt.
Der Nettoerlös des Emissionsangebots wird zur Finanzierung von Explorationsaktivitäten für die Projekte des Unternehmens im Golden Triangle von British Columbia verwendet.
News: Skeena gibt Privatplatzierung in Höhe von 15 Mio. CAD bekannt

EnWave erobert den Schweizer Cannabismarkt
EnWave gab vor wenigen Tagen die Unterzeichnung eines kommerziellen gebührenpflichtigen Lizenzabkommens und eines Geräteleasingvertrags mit einem in der Schweiz ansässigen Unternehmen für medizinisches Cannabidiol („CBD") bekannt. Die Lizenz gewährt dem Royalty-Partner ein nicht ausschließliches Recht zur Verarbeitung von medizinischem Hanf für die CBD-Gewinnung (Cannabidiol) in der Schweiz unter Verwendung der patentierten Radiant Energy Vacuum Technology („REV™“) des Unternehmens. Gemäß den Konditionen des Leasingvertrags hat sich der Royalty-Partner verpflichtet, eine 10-kW-REV™ -Maschine für eine anfängliche Laufzeit von sechs Monaten zu leasen.
Dies ist die siebte REVTM-Lizenz, die EnWave weltweit für lizenzierte Cannabis- und Hanferzeuger erteilt hat, aber die erste auf dem europäischen Markt für medizinischen Hanf. Angesichts der verschärften Verarbeitungsvorschriften für den Arzneimittelmarkt validiert diese Lizenz die REV™ -Technologie im Hanf- und Cannabissektor weiter und dient als Grundlage für die weitere Einführung der REV™-Technologie in Kontinentaleuropa für die Trocknung von medizinischem Hanf.
News: EnWave unterzeichnet kommerzielles gebührenpflichtiges Lizenzabkommen und Geräteleasingvertrag mit einem Schweizer Unternehmen für medizinisches Cannabidiol

White Gold vermeldet hochkarätige Goldentdeckung
White Gold gab vor kurzer Zeit die allerersten Bohrergebnisse aus dem Ziel Titan, Hen-Liegenschaft, Yukon, bekannt. Rotary-Air-Blast-Bohrungen verfolgten die hochgradigen Prospektionsergebnisse und Ergebnisse der GT Probe weiter und lieferten 72,81 g/t Au über 6,09 m ab 10,67 m Tiefe, einschließlich 136,36 g/t Au über 3,05 m ab 12,19 m Tiefe, innerhalb einer 32 m mächtigen Vererzungszone.
Dies ist eine der erfolgreichsten Bohrungen, die jemals im White Gold District, Yukon, Kanada niedergebracht wurden.
News: White Gold Corp. macht neue hochgradige Goldentdeckung und durchteuft 6,09 m mit 72,81 g/t Au ab 10,67 m Tiefe

White Gold erweitert sein Explorationsgebiet
White Gold konnte zudem jüngst bekanntgeben, dass es drei strategische Claims (Kodiak, Kirkman & Tea) mit insgesamt 689 Claims angrenzend an das White Gold Grundstück des Unternehmens sowie Newmont Goldcorp´s Inc. Coffee-Projekt und Western Copper & Gold's Casino-Projekt erworben hat und alle liegen im produktiven White Gold District im Yukon, Kanada. Die Claims erweitern das Landpaket des Unternehmens weiter nach Süden mittels den Kodiak & Kirkman Claim-Blöcken, die sich etwa 10 km südlich der White Gold-Lagerstätte des Unternehmens und 10 km nördlich der Newmont-Coffee-Lagerstätte befinden sowie dem Tea Claim-Block, der an das Coffee-Projekt im Süden angrenzt. Diese Vorkommen weisen jeweils ähnliche geologische Eigenschaften auf wie die nahegelegenen Vorkommen, die bedeutende Goldlagerstätten beherbergen.
Mit den Claims erhöht sich das umfangreiche Landpaket des Unternehmens auf 21.207 Quarzforderungen auf 33 Grundstücken mit einer Gesamtfläche von über 422.730 Hektar, was über 40% des White Gold District entspricht.
News: White Gold beteiligt sich an strategischen Claims im White Gold District, Yukon

Interviews:
Ronald Stöferle: "Gold - This is the Beginning of a Bigger Move"
Florian Grummes: "In the Big Picture There is a Massive Copper Supply Shortage"
OceanaGold: Adressing Latest Issues - Strong Production Growth in the Future
ZCCM Investment Holdings: Holding 22 Investments in Zambia
PolarX: Exploring Two Porphyry Copper-Gold Deposits in Alaska

Steppe Gold startet mit der Goldförderung
Steppe Gold konnte jüngst bekanntgeben, dass die ATO-Goldmine vollständig genehmigt ist und die Goldproduktion beginnt. Das Unternehmen hat nun etwa 300.000 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 2,13 g/t Gold auf dem Laugungspad abgebaut, zerkleinert und gestapelt. Das Mining, Crushing und Stacking Programm des Unternehmens läuft. Die Ganzjahresproduktion für 2020 wird nun auf etwa 60.000 Unzen Gold geschätzt. Das Unternehmen wird nun die Machbarkeitsstudie für sein Ausbauprojekt der Stufe 2 im Bergwerk ATO vorantreiben. Ziel ist es, die jährliche Goldproduktion aus den darunter liegenden frischen Gesteinserzen auf 150.000 pro Jahr zu steigern. Das Unternehmen prüft auch weiterhin eine Reihe zusätzlicher Möglichkeiten in der Mongolei, einschließlich Explorationsbohrungen auf dem aufregenden Goldprojekt Uudam Khundii.
Steppe Gold konnte zudem die Ernennung von Bataa Tumur-Ochir zum President und CEO von Steppe Gold mit sofortiger Wirkung bekanntgeben.
News: Steppe-Gold-ATO-Mine vollständig genehmigt und startet Goldproduktion. Ernennung eines neuen Präsidenten und CEO, um die aggressive Wachstumsstrategie einzuleiten

First Cobalt steht vor Fertigstellung der Machbarkeitsstudie für seine Kobaltraffinerie
First Cobalt gab jüngst einen Überblick über die Machbarkeitsstudie zur Wiederinbetriebnahme und Erweiterung seiner kanadischen Kobaltraffinerie in Zusammenarbeit mit der Glencore AG. Pünktlich zum ersten Quartal 2020 wird damit eine Vormachbarkeitsstudie für einen Neustart mit 12 Tonnen pro Tag fertiggestellt werden plus eine zweite endgültige Machbarkeitsstudie für ein Ausbauszenario auf 55 tpd. Das Feldprogramm zur Beurteilung des Zustands der derzeit in der Raffinerie installierten Anlagen und Systeme wurde von Ausenco Engineering Canada Inc. abgeschlossen. Dabei konnte das sechswöchige Programm in nur vier Wochen abgeschlossen werden, was hauptsächlich auf den insgesamt guten Zustand der getesteten Geräte zurückzuführen ist.
Einem schnellen Neustart der Anlage steht damit nicht mehr viel im Weg.
News: First Cobalt informiert über Machbarkeitsstudie für Kobaltraffinerie

IsoEnergy erhöht Privatplatzierung
IsoEnergy konnte jüngst mitteilen, dass das Unternehmen seine bereits angekündigte Privatplatzierung im Rahmen einer Vereinbarung mit PI Financial Corp. abgeschlossen hat für einen Bruttoerlös von rund 3,5 Millionen CA$. Das Unternehmen gab darüber hinaus bekannt, dass man aufgrund der Nachfrage der Investoren die Größe der nicht vermittelten Privatplatzierung, erhöht. Das Unternehmen hatte ursprünglich geplant, einen Bruttoerlös von 2,65 Millionen CA$ gemäß der Non-Brokered-Finanzierung zu beschaffen, und das Unternehmen wird diesen Betrag um bis zu 572.744 CA$ erhöhen, was aus bis zu 1.431.858 zusätzlichen Einheiten zu einem Preis von 0,40 CA$ pro Einheit besteht, um einen Bruttoerlös von bis zu 3.222.744 CA$ zu erzielen.
Damit zeigt sich deutlich, was unter anderem auch Rick Rule zur Mines & Money, Ende November 2019 in London, angedeutet hatte: Investoren sind wieder bereit in Explorationsunternehmen und vor allem auch Uran-Unternehmen zu investieren.
News: IsoEnergy schließt garantierte Privatplatzierung von FT-Aktien für 3,5 Mio. C$ ab und kündigt Erhöhung des nicht vermittelten Teils der Privatplatzierung an
CEO-Interview: Iso Energy: Well Financed for Further Uranium Exploration at Hurricane Zone Discovery
Interview mit Rick Rule: Rick Rule: "I Feel Great About the Precious Metals Markets"

US Gold erhält hochkarätigen Zuwachs
US Gold konnte vor kurzer Zeit bekanntgeben, dass Ewan Downie und Mario Stifano dem neu gegründeten Beirat beigetreten sind. Downie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Explorations- und Bergbauindustrie und ist derzeit Präsident, Chief Executive Officer und Direktor bei Premier Gold Mines Ltd. und Vorstandsvorsitzender der Wolfden Resources Corp. Stifano ist ein leitender Angestellter und ausgewiesener Marktführer mit langjähriger Erfahrung an den Kapitalmärkten, der dazu beigetragen hat, über 650 Millionen Dollar an kumulativen Finanzierungen in verschiedenen Branchen, einschließlich natürlicher Ressourcen, Technologie und Finanzen, aufzubringen.
News: U. S. Gold Corp. kündigt die Bildung eines Beirats an
Interviews: U.S. Gold: Best Drill Result at Keystone Gold Project to Date
U.S. Gold: Acquisition of Maggie Creek - PFS for Copper King Deposit in 2020

Sibanye-Stillwater wird mit Umweltpreis ausgezeichnet
Sibanye-Stillwater berichtete jüngst, bei den jährlichen Rand Water Awards, die am 29. November 2019 stattfanden, als das kooperativste und wassersparendste Unternehmen im südafrikanischen Bergbau ausgezeichnet worden zu sein. Die Auszeichnung würdigt die positiven Beiträge und die Bereitschaft von Sibanye-Stillwater sowie den positiven Beitrag, den man zu Initiativen zum Wasserschutz und zur Wassernachfrage geleistet hat.
News: Rand Water erkennt Sibanye-Stillwater als das kollaborativste und wassersparendste Unternehmen an


Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun: Fission 3.0 + GoviEx Uranium + Fission Uranium + Prime Mining + Aurania Resources + New Pacific Metals + NorZinc + Royal Road Minerals + Adriatic Metals + Osisko Gold Royalties + Skeena Resources + EnWave + White Gold + Oceana Gold + ZCCM Investment Holdings + PolarX + Steppe Gold + First Cobalt + IsoEnergy + US Gold + Sibanye-Stillwater.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Fission 3.0 + Aurania Resources + Osisko Gold Royalties + Skeena Resources + EnWave + White Gold + Oceana Gold + Steppe Gold + First Cobalt + IsoEnergy + US Gold + Sibanye-Stillwater.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder