Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 02 /2020

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:
Giga Metals + Osisko Gold Royalties + Frank Holmes + Equinox Gold + Revival Gold + Aktie der Woche: Caledonia Mining + Silber: Das schaut jetzt richtig gut aus! + Endeavour Silver + Sibanye-Stillwater + Treasury Metals + Copper Mountain Mining + Millennial Lithium + Skeena Resources + First Cobalt + Auryn Resources + TerraX Minerals + Maple Gold Mines + GoldMining + EnWave + RNC Minerals + IsoEnergy


In den vergangenen Wochen konnten wir viele Unternehmensvertreter, unter anderem auf der Vancouver Resource Investment Conference treffen und interviewen. Im Folgenden sowie im weiteren Verlauf dieses Newsletters finden Sie die interessantesten Interviews und Unternehmens-Präsentationen aus den vergangenen drei Wochen:


Aktie der Woche: Caledonia Mining

Caledonia Mining vermeldet Rekordproduktion
Caledonia Mining vermeldete jüngst eine vierteljährliche Rekord-Goldproduktion aus der Blanket-Mine in Simbabwe für das Quartal, das am 31. Dezember 2019 endete. Im Laufe des Quartals wurden etwa 16.876 Unzen Gold produziert, womit der bisherige Produktionsrekord von 16.425 Unzen aus dem letzten Quartal 2017 übertroffen wurde. Die Produktion im Quartal lag 24 Prozent über dem Vorquartal und 13 Prozent über dem entsprechenden Schlussquartal 2018. Die gesamte Goldproduktion im Jahr 2019 betrug etwa 55.182 Unzen und lag damit vor der revidierten Produktionsprognose von 50.000 - 53.000 Unzen.
Caledonia teilte zudem mit, dass die Goldproduktion für 2020 voraussichtlich zwischen 53.000 und 56.000 Unzen liegen wird.
News: Rekord Goldproduktion im letzten Quartal aus der Blanket Mine
Newsflash: Newsflash mit Skeena Resources, Caledonia Mining, Copper Mountain und Millennial Lithium

Caledonia Mining erhöht Anteil an Blanket Mine
Darauf hat man bei Caledonia Mining monate-, wenn nicht jahrelang hingearbeitet: Man erhöht den Anteil an der Blanket Goldmine von 49 auf 64%. Für den Abschluss des Kaufs waren Genehmigungen von verschiedenen simbabwischen Aufsichtsbehörden erforderlich, die nun alle eingegangen sind. Die Bruttogegenleistung für Fremiros Beteiligung an Blanket beträgt 16,667 Millionen Dollar, die durch die Auflösung des Darlehens zwischen Fremiro und dem Unternehmen zum 30. Juni 2018 in Höhe von 11,467 Millionen Dollar beglichen wurde sowie durch Ausgabe von 727.266 neuen Aktien von Caledonia zu einem Ausgabepreis von 7,15 Dollar je Aktie, was der Schlussnotierung an der NYSE am 17. August 2018 entspricht. Folglich beträgt der Anteil von Caledonia an Blanket 64 Prozent, und Fremiro hält ungefähr 6,3 Prozent von Caledonias ausgegebenem Aktienkapital.
Ein wichtiger Meilenstein für Caledonia, der in Zukunft zu höherem Cashflow und damit auch zu (noch) höheren Dividenden führen könnte.
News: Caledonia erhöht ihre Beteiligung an der Mine Blanket auf 64 Prozent


Marktüberblick:

Silber: Das schaut jetzt richtig gut aus!

Der Silberpreis erlebte am Dienstag einen Einbruch um über 3,5%! Was zunächst wie eine mittlere Katastrophe anmutete folgte scheinbar einen genauen Plan. Denn rein charttechnisch war der kurze Abstecher in den Bereich um 17,35 US$ genau richtig um einen langfristigen Plan zu verfolgen. Denn genau bei 17,39 US$ verlief das 61,8% Retracement! Das Intraday genau zu treffen ist perfekt für das, was jetzt kommen sollte. Denn nun sieht es ganz so aus, als hätte sich ein leicht verschobener Doppelboden ausgebildet. Und die wiederum weist auf einen übergeordneten Zielpreis von tatsächlich über 21 US$ hin! Sollte dieser durchbrochen werden, reden wir sogar von neuen Zielen oberhalb von 30 US$. Davon aber erst mehr, wenn tatsächlich jetzt Preise von rund 20 US$ erreicht werden sollten.


Weitere Unternehmensnews:

Endeavour Silver fördert 2019 7,1 Millionen Unzen Silberäquivalent
Endeavour Silver meldet eine Gesamtproduktion für 2019 von 4,05 Millionen Unzen (oz) Silber und 38.907 oz Gold. Die Silberäquivalentproduktion belief sich bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 80:1 auf insgesamt 7,1 Millionen oz. Im vierten Quartal 2019 betrug die Silberproduktion 939.511 oz, während sich die Goldproduktion auf 9.578 oz belief. Dies entspricht einer Silberäquivalentproduktion von 1,7 Millionen oz. Aufgrund der Einstellung der Bergbautätigkeit in der Mine El Cubo während des Quartals und den geringeren Durchsatzleistungen und Gehalten bei Bolanitos, die teilweise durch die höhere Produktionsleistung bei Guanacevi und die neue Produktion bei El Compas kompensiert wurden, fiel die Silber- und Goldproduktion im vierten Quartal 2019 niedriger aus als im vierten Quartal 2018. Das Unternehmen widerrief seine revidierten Zielvorgaben im vierten Quartal 2019; die Silberproduktion verfehlte das untere Ende des revidierten Produktionsziels um 4 % und die Goldproduktion lag 2 % unter den revidierten Zielvorgaben für 2019.
Im zweiten und dritten Quartal hat das Unternehmen umfassende Änderungen in den Minenbetrieben vorgenommen und konnte in deren Folge eine Trendumkehr bei der Produktion verzeichnen, angeführt von Guanacevi. Endeavour rechnet 2020 mit einer höheren Produktionsleistung bei allen seiner drei Minen. Eine endgültige aktualisierte Vormachbarkeitsstudie für Terronera wird diesen Monat fertiggestellt und eine wirtschaftliche Erstbewertung für Parral wird im ersten Quartal 2020 erwartet.
News: Endeavour Silver produziert 2019 4.018.735 Unzen Silber und 38.907 Unzen Gold (7,1 Millionen Unzen Silberäquivalent)
Video:  https://www.commodity-tv.com/play/endeavour-silver-optimizing-existing-silver-mines-and-looking-for-terronera-financing/

 

Endeavour Silver: Kursziel 2,70 US$
Vor wenigen Tagen veröffentlichte das Analystenhaus Roth Capital Partners einen Research-Report zu Endeavour Silver. Darin gaben die Analysten eine Kaufempfehlung und ein Kursziel von 2,70 US$ bekannt.
Research-Report: Kaufempfehlung für Endeavour Silver von Roth Capital Partners – Kursziel: 2,70 USD

Sibanye-Stillwater baut Partnerschaft mit DRDGOLD aus
Sibanye-Stillwater konnte vor wenigen Tagen bekanntgeben, dass man die Option zur Zeichnung zusätzlicher Stammaktien der DRDGOLD Limited ausgeübt hat, um eine 50,1%ige Beteiligung an DRDGOLD zu erreichen. Mit der Übernahme der Mehrheit an DRDGOLD, einem führenden Unternehmen im Bereich der Tagebau- und Aufbereitungstechnik, schafft das Unternehmen somit weiterhin Werte für alle Stakeholder. Der Wert der ersten Beteiligung stieg innerhalb von 17 Monaten um 147%.
News: Sibanye-Stillwater baut seine branchenführende Oberflächenabbau-Partnerschaft mit DRDGOLD aus

Treasury Metals vermeldet Top-Bohrresultate
Treasury Metals konnte vor kurzer Zeit die Untersuchungsergebnisse der ersten neun Bohrlöcher seines 15.000 Meter langen Explorationsprogramms bekanntgeben. Dabei stieß man unter anderem auf 7,4 g/t Au auf über 6,3 Meter, einschließlich 10,13 g/t Au über 4,0 Meter in der Hauptzone. Auf dem Explorationsziel der Zone Eastern C konnte man unter anderem 14,8 g/t Au auf 7,0 Metern, einschließlich 101,0 g/t auf 1,0 Metern nachweisen.
Das Infill- und Erweiterungsbohrprogramm von Treasury in der Zone Eastern C ist gut vorangekommen, wobei in dem nur spärlich bebohrten Gebiet östlich des derzeit definierten Ressourcengebiets bisher bedeutende Abschnitte gefunden wurden. Zusätzliche Bohrungen in der Zone Main zeigen ein hohes Potenzial für die Aufwertung der Mineralressourcen des aktuellen Goldprojekts Goliath.
News: Goliath-Explorationsprogramm durchschneidet 10,1 g/t Au auf 4,0 m und 14,8 g/t Au auf 7,0 m in Zonen Main und C
Treasury Metals: Ergänzungsbohrungen für Pre-Feasibility Study, welche in 2020 kommt

Copper Mountain Mining erwartet Produktionssteigerung von bis zu 33% für 2020
Copper Mountain Mining gab jüngst die Produktionsergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Jahr 2019 für die gleichnamige Kupfermine im Süden von British Columbia bekannt. Das Unternehmen gab außerdem eine dreijährige Produktionsprognose für 2020 bis 2022 und eine Kostenprognose für 2020 bekannt, die es wahrlich in sich haben. Denn eigenen Schätzungen zufolge wird die Produktion 2020 voraussichtlich um bis zu 33% auf 86 bis 96 Millionen Pfund Kupfer steigen. 2019 betrug die Förderung noch 72,0 Millionen Pfund Kupfer und entsprach damit der Produktionsprognose. Die Produktion in Q4 2019 betrug 18,6 Millionen Pfund Kupfer und war damit 14% höher als in Q3 2019. Die Betriebskosten C1 werden 2020 voraussichtlich zwischen 1,30 und 1,45 US-Dollar pro Pfund liegen.
News: Copper Mountain Mining Produktionsplanung 2019 und gibt Ausblick auf drei Jahre
Newsflash: Newsflash mit Skeena Resources, Caledonia Mining, Copper Mountain und Millennial Lithium

Millennial Lithium erhält 5 Bergbaulizenzen
Millennial Lithium konnte jüngst bekanntgeben, dass das Bergbaugericht von Salta dem argentinischen Tochterunternehmen von Millennial, Proyecto Pastos Grandes S.A., vier der fünf Bergbaulizenzen, die die ursprünglichen REMSA-Grundstücke umfassten, gewährt hat. Diese vier Bergbaulizenzen umfassen etwa 97 % des REMSA-Grundstücks des Projekts Pastos Grandes. Millennial rechnet mit der Erteilung der fünften Lizenz in naher Zukunft. Das Unternehmen treibt seine 3-Tonnen-Lithiumkarbonat-Anlage und Pilot-Verdampfungsteiche weiterhin voran, zusätzlich zur Fertigstellung des Baus des Gemeinde-Wasserbrunnens und des nachhaltigen Geschäftsentwicklungs- und Indoor-Erholungszentrums in Pastos Grandes. Zudem treibt Millennial die Finanzierung, die Übernahme und andere strategische Gespräche mit großen Industrieunternehmen weiter voran.
News: Millennial Lithium Corp. bekommt REMSA-Lizenzen für das Projekt Pastos Grandes in Salta in Argentinien erteilt
Newsflash: Newsflash mit Skeena Resources, Caledonia Mining, Copper Mountain und Millennial Lithium

Skeena Resources vermeldet Bohrresultate der Extraklasse
Skeena Resources konnte vor kurzer Zeit zusätzliche Gold-Silber-Bohrergebnisse aus dem Phase-I-Oberflächenbohrprogramm 2019 auf dem Projekt Eskay Creek im so genannten Goldenen Dreieck von British Columbia bekanntgeben. Für das Phase-I-Programm 2019 wurden vier Oberflächenbohrgeräte in den Zonen 21A, 21E und HW eingesetzt, um Gebiete mit abgeleiteten Ressourcen zu füllen und auf die angezeigte Klassifizierung zu bringen.
Höhepunkte der Eskay-Creek-Bohrungen der Phase I waren:

  • 10,14 g/t Au, 345 g/t Ag (14,73 g/t Goldäquivalent (AuÄq.)) über 36,85 Meter
  • 2,90 g/t Au, 278 g/t Ag (6,60 g/t AuÄq.) über 57,90 Meter
  • 4,14 g/t Au, 151 g/t Ag (6,15 g/t AuÄq.) über 61,50 Meter
  • 7,01 g/t Au, 114 g/t Ag (8,53 g/t AuÄq.) über 37,89 Meter
  • 4,09 g/t Au, 52 g/t Ag (4,78 g/t AuÄq.) über 59,00 Meter
  • 6,34 g/t Au, 42 g/t Ag (6,91 g/t AuÄq.) über 34,00 Meter und
  • 8,33 g/t Au, 51 g/t Ag (9,02 g/t AuÄq.) über 18,45 Meter.

Das laufende Phase-I-Bohrprogramm 2019 war und ist weiterhin sehr erfolgreich, da die Bohrabschnitte des Unternehmens die Geometrien und Gehalte, die durch die historischen Bohrungen definiert wurden, weiterhin vorhersagbar bestätigen.
News: Skeena schneidet 14,73 g/t AuÄq. über 36,85 m bei Eskay Creek
Newsflash: Newsflash mit Skeena Resources, Caledonia Mining, Copper Mountain und Millennial Lithium

First Cobalt gelingt bedeutende Ressourcenausweitung
First Cobalt konnte jüngst eine neue hochgradige Mineralressourcenschätzung für das Iron Creek-Projekt in Idaho, USA, bekanntgeben. Im Jahr 2019 schloss First Cobalt ein Infill-Bohrprogramm ab, dessen Schwerpunkt auf der Umwandlung von abgeleiteten Ressourcen in angezeigte Ressourcen lag, was zu einer 49%igen Umwandlung in die angezeigte Kategorie und zu einer 12%igen Erhöhung des enthaltenen Kobaltmetalls bei gleichzeitiger Beibehaltung des Durchschnittsgehalts führte. Insgesamt kommt Iron Creek nun auf eine angezeigte Ressource von 2,2 Millionen Tonnen mit 0,32 % Kobaltäquivalent (0,26 % Kobalt und 0,61 % Kupfer) für 12,3 Millionen Pfund enthaltenes Kobalt und eine abgeleitete Ressource von 2,7 Millionen Tonnen mit 0,28 % Kobaltäquivalent (0,22 % Kobalt und 0,68 % Kupfer) für weitere 12,7 Millionen Pfund enthaltenes Kobalt.
Die Lagerstätte ist eine der wenigen primären Kobaltlagerstätten in Amerika und bleibt entlang des Streichs und neigungsabwärts offen.
News: First Cobalt erhöht Ressourcen um 12% und stuft diese um 49% auf in höhere Kategorie im Idaho Projekt
Interview: First Cobalt: Starting Cobalt Production with 12 TPD This Year

Auryn Resources erreicht bedeutenden Meilenstein
Auryn Resources konnte vor kurzer Zeit bekanntgeben, dass es das Alter der Intrusivgesteine identifiziert hat, die in direktem Zusammenhang mit der Mineralisierung auf dem Kupfer-Gold-Skarn-Projekt Sombrero in Peru stehen. Basierend auf den Ergebnissen von fünf Uran-Bleiproben, die von Dioritschwellen der Ziele Ccascabamba und Nioc gewonnen wurden, liegt das Alter zwischen 38,85 und 40,47 Millionen Jahren. Dies platziert die Mineralisierung innerhalb desselben im Eozän gealterten metallogenen Ereignisses, das mehrere Weltklasse-Lagerstätten im Andahuaylas-Yauri-Gürtel hervorbrachte, wie z.B. Las Bambas. Außerdem wurde festgestellt, dass sich der Gürtel über 100 Kilometer in westlicher Richtung erstreckt, wo sich das Sombrero-Projekt befindet.
Die Ergebnisse der Altersdatierung stellen damit eine sehr bedeutende Entwicklung in Auryn Resources‘ Explorationsmodell dar und unterstützen das Potenzial für die Entdeckung von Weltklasse-Lagerstätten weiter.
News: Auryn bestätigt Alter der mineralisierenden Intrusivgesteine im Sombrero-Distrikt - entspricht großen Vorkommen im Andahuaylas-Yauri-Gürtel
Interview: Auryn Resources: Getting Environmental Permits to Start Drill Campaign on Sombrero Soon

Auryn Resources gibt Privatplatzierung und Kreditverlängerung bekannt
Auryn Resources gab zudem bekannt, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 10 CA$ Millionen arrangiert hat. Die Platzierung wird aus etwa 6,3 Millionen Stammaktien zum Preis von 1,60 CA$ pro Aktie bestehen. Im Zusammenhang mit der Eigenkapitalplatzierung hat die Gesellschaft mit dem Darlehensgeber im Rahmen eines Überbrückungskredits vereinbart, das Darlehen zu ändern, um gegenseitige Wandlungsrechte des Darlehens in Stammaktien hinzuzufügen. Die Darlehensbedingungen werden dem Kreditgeber ein Umwandlungsrecht in Stammaktien für die bis dato vorgestreckten 3 Millionen $ zum Platzierungspreis von 1,60 $ einräumen, wobei der Kreditgeber jedoch zur Umwandlung aufgefordert werden kann, wenn die Aktien des Unternehmens an der TSX zu einem Preis von 2,50 $ oder mehr an fünf aufeinander folgenden Handelstagen vor dem Fälligkeitsdatum des Darlehens gehandelt werden. Der Darlehensgeber hat sich außerdem bereit erklärt, den Zinssatz des Darlehens auf 5 % pro Jahr zu senken.
Das Unternehmen beabsichtigt, den Nettoerlös aus der Platzierung zur Finanzierung der weiteren Oberflächenexploration auf seinen Projekten Sombrero und Curibaya im Süden Perus sowie als allgemeines Betriebskapital zu verwenden.
News: Auryn mit 10 Mio. $ Privatplatzierung und Änderungen im Überbrückungskredit

TerraX Minerals startet Bohrprogramm
TerraX Minerals gab jüngst den Beginn eines 10.000 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramms auf dem unternehmenseigenen Goldprojekt Yellowknife im Northwest Territory, Kanada, bekannt. Diese erste Phase der Bohrarbeiten wird auf der Goldlagerstätte Sam Otto beginnen, da sie im Winter leichter zugänglich ist, und sich auf die Erweiterung der auf dem Projekt aktuell geschätzten NI 43-101 konformen geschlussfolgerten Mineralressource von 735.000 Unzen Gold konzentrieren.
Das 10.000 Bohrmeter umfassende Bohrprogramm auf Sam Otto wird sich aus ungefähr 40 Bohrungen zusammensetzen, die laut Planung im Streichen niedergebracht werden, um den bekannten Vererzungskorridor zu erweitern und die offene Lücke zwischen Sam Otto Main und Sam Otto South zu überprüfen.
News: TerraX gibt den Start des Bohrprogramms 2020 auf Goldprojekt Yellowknife bekannt
Interview: TerraX Minerals: Adding Value by more Drilling and Increasing Existing Resource, Interview from November 2019

Maple Gold Mines startet heißerwartete Bohrungen
Maple Gold Mines gab jüngst bekannt, dass das erste Bohrgerät auf dem Projekt eingetroffen ist und man begonnen hat, vorrangige hochgradige Ziele in der 531 Zone zu überprüfen. Letztes Jahr erstellte Maple Gold ein neues 3D-Modell, das die Entscheidung zum Bohren in der 531 Zone lenkte, in der seit 2007 keine Bohrungen mehr niedergebracht wurden. Die einzelne Bohrung in der 531 Zone, die  während der Winterkampagne 2019 niedergebracht wurde, durchteufte zwei Vererzungszonen (51 m mit 2,81 g/t Au, einschließlich 16 m mit 4,58 g/t Au und 9 m mit 4,92 g/t Au; sowie 28 m mit 2,55 g/t, einschließlich 9 m mit 4,71 g/t Au).
Das Unternehmen plant im ersten Quartal die Mobilisierung von einem oder zwei zusätzlichen Bohrgeräten, um mit der Überprüfung der vorrangigen Ziele in den Zonen Porphyry, Nika und Main zu beginnen. Eine der Hauptzielsetzungen dieser zweiten Bohrphase wird die Abgrenzung einer zusätzlichen oberflächennahen Vererzung mit über dem Lagerstättendurchschnitt liegenden Gehalten sein, um die ersten Arbeiten der Scoping-Studie zu unterstützen, die im Laufe dieses Jahres beginnen werden.
News: Maple Gold beginnt mit den Bohrungen in der 531 Zone
Interview: Maple Gold Mines: Drilling New High Grade Extension "531 Zone"

GoldMining erhält Auszeichnung der OTCQX
GoldMining gab jüngst bekannt, dass das Unternehmen im Jahr 2020 zum OTCQX® Best 50 ernannt wurde, eine Rangliste der im vergangenen Jahr am OTCQX Best Market gehandelten leistungsstärksten Unternehmen. Der OTCQX®Best 50 ist eine jährliche Rangliste der 50 besten US-amerikanischen und internationalen Unternehmen, die am OTCQX BEST Market gehandelt werden. Die Rangliste wird von OTC Markets Group Inc., Betreiber des OTCQX und anderer Finanzmärkte für 10.000 US-amerikanische und globale Wertpapiere, erstellt. Die Rangfolge wird basierend auf einer gleichen Gewichtung der Gesamtrendite eines Jahres und der durchschnittlichen täglichen Zunahme des Dollarvolumens im vorherigen Kalenderjahr berechnet. Die Unternehmen des OTCQX Best 50 2020 wurden nach ihrer Leistung im Jahr 2019 eingestuft.
Damit sollte die Aktie von GoldMining mehr Aufmerksamkeit erhalten und dadurch auch mehr Volumen generieren.
News: GoldMining Inc. in den 2020 OTCQX Best 50 ernannt - ausgewählt als eines der 50 leistungsstärksten Unternehmen am OTCQX im Jahr 2019
Interview: GoldMining:" If it Comes to M&A, We are in the Driver Seat"

EnWave geht weitere Entwicklungsvereinbarung ein
EnWave gab vor wenigen Tagen die Unterzeichnung einer Technologie-Lizenz und eines gemeinsamen Entwicklungsabkommens (JDA) mit der GEA Lyophil GmbH, einem weltweiten Hersteller und Vermarkter von Gefriertrocknungsanlagen für die Pharma- und Biotech-Industrie, bekannt, um die potenzielle Kommerzialisierung der EnWave-Technologie Radiant Energy Vacuum (REV™") in der Pharmaindustrie zu beschleunigen. Diese Zusammenarbeit zwischen EnWave und GEA Lyophil, einschließlich der Entwicklung und Herstellung von REV™ Maschinen der nächsten Generation, die das urheberrechtlich geschützte geistige Eigentum beider Parteien nutzen, soll es dem derzeitigen Pharmapartner von EnWave ermöglichen, klinische Studien für mehrere Impfstoffe durchzuführen. Im Erfolgsfall wird GEA Lyophil den Kauf von GMP-pharma REV™ Anlagen im kommerziellen Maßstab bei diesem Partner und bei anderen pharmazeutischen Unternehmen anregen. EnWave hätte Anspruch auf eine Lizenzgebühr in Form eines Prozentsatzes aller Geräte, die im Rahmen der Kommerzialisierung der Technologie im Rahmen des JDA hergestellt und verkauft werden.
Der JDA ermöglicht es EnWave damit, sich auf seine aktuellen Kernkompetenzen in der globalen Lebensmittel- und Cannabisindustrie zu konzentrieren, reduziert die Ressourcen, die für eine sinnvolle Monetarisierung der REV™ Technologie in der Pharmaindustrie notwendig sind und nutzt mit GEA Lyophil einen technisch und kommerziell führenden Anbieter.
News: EnWave unterzeichnet Technologielizenz und gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit GEA Lyophil GmbH zur Weiterentwicklung REV™ Technologie für pharmazeutische Anwendungen
Interview: EnWave: Targeting Profitability in 2020 - Signed Joint Development Deal with GEA Lyophil

EnWave schließt Lizenzdeal in Kolumbien ab
Weiterhin vermeldete EnWave jüngst, dass man ein kommerzielles gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Pacifico Snacks S.A.S. zur Herstellung von REV ™ -Trockenfruchtsnacks für den nordamerikanischen Lebensmittelmarkt abgeschlossen hat. Gemäß den Bedingungen der Lizenz kaufte Pacifico Snacks eine kommerzielle 10-kW-Radiant Energy Vacuum-Maschine („REV ™“), um in Kolumbien mit der kommerziellen Produktion zu beginnen.
Diese Lizenz ist die erste von EnWave in Kolumbien und die 38. weltweit, was das Leistungsversprechen der REV ™ -Technologie als Mittel für die Entwicklung innovativer Premium-Lebensmittelanwendungen weiter belegt. Da Pacifico Zugang zu kostengünstigen, hochwertigen lokalen Rohstoffen in Columbia hat, plant Pacifico, Snack-Angebote mit der Markenbezeichnung Better-for-You mittels REVTM zu produzieren.
News: EnWave unterzeichnet kommerzielles Lizenzabkommen mit Pacifico Snacks in Kolumbien und erhält Bestellung für REV ™ - Maschine

RNC Minerals mit Betriebsupdate und Produktionsplanung
RNC Minerals konnte jüngst bekanntgeben, dass das Management für das Gesamtjahr 2020 eine konsolidierte Produktion von 90.000 bis 95.000 Unzen Gold zu durchschnittlichen Gesamtkosten von 1.050 bis 1.200US$ pro Unze anstrebt. Es ist wichtig zu beachten, dass die Produktions- und Kostenvorgaben keine Beiträge von potenziellen hochgradigen Grobgoldvorkommen, die von Zeit zu Zeit in der Mine Beta Hunt gefunden werden, enthalten.
Basierend auf der aktuellen Interpretation der Scherzone Beta Hunt / Lunnon-Sediment-Schnitthorizonte wird erwartet, dass im Laufe des Jahres 2020 weiteres grobes Gold produziert wird, was ein erhöhtes Potenzial für die Produktions- und Kostenschätzungen für 2020 darstellt.
News: RNC Minerals gibt Planung 2020 für Produktion und Kosten bekannt sowie starkes Betriebsupdate

IsoEnergy startet wegweisende Bohrkampagne
IsoEnergy gab jüngst bekannt, dass in der Zone Hurricane ein aggressives Winterbohrprogramm begonnen hat. Die Zone Hurricane ist eine neu entdeckte hochgradige Uranvererzung auf der zu 100% im Besitz des Unternehmens befindlichen Liegenschaft Larocque East). Das Bohrprogramm besteht aus 8.500 Bohrmetern mittels ungefähr 20 Bohrungen. Es handelt sich dabei um Infill-Bohrungen zur weiteren Abgrenzung des 500 Meter langen vererzten Trends sowie um Erweiterungsbohrungen zur Bewertung des Potenzials für eine Erweiterung sowohl in östlicher als auch westlicher Streichrichtung.
Die sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindliche Liegenschaft Larocque East umfasst 20 Mineral-Claims mit insgesamt 8.371 Hektar und ist nicht durch Royalties oder andere Beteiligungen belastet. Larocque East grenzt unmittelbar an das nördliche Ende von IsoEnergys Liegenschaft Geiger und liegt 35 Kilometer nordwestlich von Orano Canada's Uranmine und Aufbereitungsanlage McClean Lake.
News: IsoEnergy beginnt Winterbohrprogramm in der Uranzone Hurricane


Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun: Giga Metals + Osisko Gold Royalties + Equinox Gold + Revival Gold + Caledonia Mining + Endeavour Silver + Sibanye-Stillwater + Treasury Metals + Copper Mountain Mining + Millennial Lithium + Skeena Resources + First Cobalt + Auryn Resources + TerraX Minerals + Maple Gold Mines + GoldMining + EnWave + RNC Minerals + IsoEnergy.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Osisko Gold Royalties + Caledonia Mining + Endeavour Silver + Sibanye-Stillwater + Treasury Metals + Copper Mountain Mining + Millennial Lithium + Skeena Resources + First Cobalt + Auryn Resources + TerraX Minerals + Maple Gold Mines + GoldMining + EnWave + RNC Minerals + IsoEnergy.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder