Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 10 /2020

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:
Edelmetallreport + Battery Metals Report + Uran-Report + Aktie der Woche: Sibanye-Stillwater + Gold vor weiterem Kursschub + MAG Silver + RNC Minerals + Gold Terra Resources + EnWave + Canada Nickel + Condor Gold + Caledonia Mining + Maple Gold Mines + Uranium Energy + Fiore Gold + Bluestone Resources + Skeena Resources + Cardinal Resources + Aurania Resources + Oceana Gold + Discovery Metals + IsoEnergy + Copper Mountain Mining + Endeavour Silver + GoldMining + Vizsla Resources

Liebe Leserinnen und Leser,
nach gut einem halben Jahr können wir Ihnen wieder unsere bekannten SRC Rohstoff-Reports zur Lektüre empfehlen. Die beiden Edelmetall- und Batteriemetall-Reports haben wir überarbeitet und zusätzliche interessante Infos Unternehmen hinzugefügt. Der Uran-Report wurde nach einem Jahr Pause komplett neu aufgesetzt.
Sie finden alle drei Reports in deutscher Sprache unter folgenden Links:
Edelmetallreport: Edelmetall Report 2020 + Updates + Plus Neuaufnahmen
Battery Metals Report: Battery Metals Report 2020 - Update
Uran-Report: Uran Report 2020 - Update

Weiterhin können wir Ihnen wieder einige interessante Interviews und News zu ausgewählten Werten präsentieren:
Newsflash mit MAG Silver, RNC Minerals, Gold Terra Resources, EnWave und Canada Nickel

Newsflash mit Condor Gold, Caledonia Mining and Maple Gold Mines

Condor Gold: Mine Plan for La India and Mestiza Open Pits Fully Permitted
Uranium Energy: Beste Position für Neustart von US-Uranproduktion
Fiore Gold: Wachstumsorientierter Goldproduzent in den USA

Newsflash mit Bluestone Resources, Skeena Resources und Cardinal Resources
Aurania Resources: Unterstützung der indigenen Shuar mit Lebensmitteln, LiDAR-Ergebnisse zeigen mögliche Adern
Bluestone Resources: Advancing Cerro Blanco Gold Project Towards Production
OceanaGold: Betriebsergebnisse Q1 2020 und Unternehmens-Update

MAG Silver: Corporate Teaser 2020

Newsflash mit RNC Minerals, Discovery Metals, IsoEnergy und Aurania Resources

Sibanye-Stillwater: Q1 2020 Operating Update - Record EBITDA

Copper Mountain Mining: Aktualisierte Machbarkeitsstude für Little Eva Projekt

Aktie der Woche: Sibanye-Stillwater
Sibanye-Stillwater vermeldet starke Quartalsergebnisse
Sibanye-Stillwater vermeldete jüngst starke Quartalsergebnisse. Die Gruppe hatte einen starken Start in das Jahr, wobei die operative und finanzielle Leistung im ersten Quartal 2020 wesentlich besser war als im Vergleichszeitraum 2019. Die US-PGM-Betriebe meldeten einen Anstieg der abgebauten 2E-PGM-Produktion um 8% im Vergleich zum ersten Quartal 2019, was die Rückkehr zu den geplanten Produktionsraten in den Bergwerken East Boulder und Stillwater widerspiegelt, trotz der schwierigen Bodenbedingungen, die das Blitz-Projekt bis ins erste Quartal 2020 beeinträchtigten. Die solide Leistung der PGM-Betriebe in SA setzte sich fort, wobei die Produktion von 4E-PGM im Jahresvergleich um 59% zunahm, was auf die erfolgreiche Integration des Marikana-Betriebs nach der Übernahme von Lonmin Plc im Juni 2019 zurückzuführen ist. Die Goldproduktion aus den Goldbetrieben in SA stieg ebenfalls um 66%, da sich die Produktion im Vergleich zum ersten Quartal 2019, das durch den fünfmonatigen AMCU-Streik beeinträchtigt wurde, normalisierte. Das bereinigte EBITDA der Gruppe für das erste Quartal 2020 war wesentlich höher als das erste Quartal 2019 und stieg um 10.324 Millionen Rand (666 Millionen US$) auf 11.132 Millionen Rand (724 Millionen US$), was zusammen mit einer Reduzierung der Nettoverschuldung dazu führte, dass die Nettoverschuldung zum bereinigten EBITDA von 1,25x Ende Dezember 2019 auf 0,75x am Quartalsende zurückging.
Die Gruppe befindet sich damit in einer soliden finanziellen Lage, mit einem Verschuldungsgrad, der jetzt deutlich unter dem 1-fach-Ziel liegt und ausreichender Liquidität, trotz der vorübergehenden Aussetzung der Produktion in den SA-Betrieben im April 2020 gemäß den südafrikanischen COVID-19-Sperrvorschriften.
News: Operatives Update zum Quartalsende 31. März 2020
Interview: Sibanye-Stillwater: Q1 2020 Operating Update - Record EBITDA

 

Marktüberblick:

Gold vor weiterem Kursschub

Der Goldpreis konnte am Donnerstag aus einem engen charttechnischen Dreieck nach oben ausbrechen und strebt damit auch in US$ weiter nach oben. Der Sprung über die Marke von etwa 1.725 US$ ermöglicht nun einen raschen Anstieg auf das kurzfristige Hoch bei 1.747 US$. Wichtige Chartmarken lauten daraufhin 1.760 und 1.800 US$, wo signifikante Widerstände warten. Auf Sicht von mehreren Monaten kann sogar die Marke von 2.000 US$ angepeilt werden.
Silber dürfte Gold weiterhin in alle Richtungen folgen und besitzt aktuell ohnehin ein großes Aufholpotenzial. Ein Silberpreis von 20 US$ liegt für dieses Jahr weiterhin im Bereich des Möglichen. 

 

Weitere Unternehmensnews:

Aurania Resources identifiziert weitere mögliche Gold-Transportstraße

Aurania Resources berichtete jüngst, dass in LiDAR-Aufnahmen im zentralen Teil des Projekts Lost Cities - Cutucu im Südosten Ecuadors eine mögliche Straße unter tiefer Dschungelbedeckung identifiziert wurde. Die Struktur, die als sehr alte Straße interpretiert wird, muss vor Ort von einem qualifizierten und in Ecuador registrierten Archäologen überprüft und bewertet werden, sobald die Beschränkungen hinsichtlich COVID im Projektgebiet aufgehoben werden.
Zusammen mit dem 2,5 Kilometer langen Straßensegment, das Ende letzten Jahres von den Feldteams entdeckt wurde und derzeit von einem registrierten Archäologen und dem National Institute of Cultural Heritage of Ecuador (Nationales Institut für Kulturerbe in Ecuador) bewertet wird, ist die Gesellschaft der Ansicht, dass die in den LiDAR-Daten identifizierte Struktur die Infrastruktur im Zusammenhang mit dieser Bergbautätigkeit darstellt.

News: Aurania identifiziert in Lidar-Daten eine weitere mögliche alte Straße

Präsentation: Aurania Resources: Unterstützung der indigenen Shuar mit Lebensmitteln, LiDAR-Ergebnisse zeigen mögliche Adern
Newsflash: Newsflash mit RNC Minerals, Discovery Metals, IsoEnergy und Aurania Resources

 

Bluestone Resources schließt überzeichnete Finanzierung ab

Bluestone Resources teilte vor wenigen Tagen mit, dass es sein zuvor angekündigtes Aktienangebot abgeschlossen hat. Insgesamt wurden 52.578.000 Stammaktien zu einem Preis von 1,75CA$ pro Stammaktie für einen Bruttoerlös von 92.011.500 CA$ ausgegeben, was die vollständige Ausübung der Mehrzuteilungsoption von weiteren 6.858.000 Stammaktien beinhaltet. Das Unternehmen beabsichtigt derzeit, den Nettoerlös aus dem Angebot zur Förderung des Cerro-Blanco-Projekts sowie für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

News: Bluestone schließt garantierte Aktienfinanzierung über 92 Millionen CAD ab mit vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption

Newsflash: Newsflash mit Bluestone Resources, Skeena Resources und Cardinal Resources

Interview: Bluestone Resources: Advancing Cerro Blanco Gold Project Towards Production

 

Caledonia Mining vermeldet hohen Quartalsgewinn

Caledonia Mining vermeldete jüngst sehr gute Quartalsergebnisse. Die Bruttoeinnahmen beliefen sich auf 23,6 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 48 Prozent gegenüber 15,9 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2019. Der Bruttogewinn betrug 10,6 Millionen US$, ein Anstieg um 146 Prozent gegenüber 4,3 Millionen US$ im ersten Quartal 2019 bei einer Bruttomarge von 50 Prozent (Q1 2019, 33 Prozent). Die Abbaukosten lagen bei 678 Dollar pro Unze (Q1 2019, 794 Dollar pro Unze). Die AISC beliefen sich auf 879 US$ pro Unze (Q1 2019, 1.039 US$ pro Unze). Der bereinigte unverwässerte Gewinn pro Aktie stieg auf 57,3 Cent (Q1 2019, 44,2 Cent). Insgesamt wurden 14.233 Unzen Gold im Quartal produziert (Q1 2019: 11.948 Unzen).
Die Produktion wurde während des dreiwöchigen Stillstands, der am 30. März 2020 in Simbabwe begann, bei etwa 93% des Zielwertes fortgesetzt; danach ist die Produktion wieder auf ein normales Niveau zurückgekehrt. Die Produktionsprognose für 2020 bleibt unverändert bei 53.000 bis 56.000 Unzen.

News: Ergebnisse für das Quartal zum 31. März 2020

Newsflash: Newsflash mit Condor Gold, Caledonia Mining and Maple Gold Mines

 

Copper Mountain Mining legt verbesserte Machbarkeitsstudie für Little Eva vor

Copper Mountain Mining konnte jüngst positive Ergebnisse der Aktualisierung der Machbarkeitsstudie 2020 für sein zu 100 % unternehmenseigenes Kupferprojekt Eva bekanntgeben. Die Machbarkeitsstudie 2020 FS weist im Vergleich zur vorherigen Machbarkeitsstudie 2018 eine deutlich verbesserte Wirtschaftlichkeit und Betriebskennzahlen auf, einschließlich eines höheren Nettogegenwartswerts nach Steuern, einer gesteigerten Produktion, niedrigeren Barmittelkosten und einer längeren Lebensdauer der Mine.

News: Copper Mountain Mining gibt verbesserte Aktualisierungsergebnisse der Machbarkeitsstudie für Eva Copper bekannt, verbessert Nettogegenwartswert und steigert Gesamtproduktion um 57%

Präsentation: Copper Mountain Mining: Aktualisierte Machbarkeitsstude für Little Eva Projekt

 

Discovery Metals vermeldet starke Bohrergebnisse

Discovery Metals konnte vor kurzem die Ergebnisse von acht Diamantbohrlöchern bekanntgeben, die auf Cordero abgeschlossen wurden. Die Bohrlöcher sind Teil eines 30.000-35.000 Meter umfassenden Phase-1-Bohrprogramms, das im September 2019 begonnen hat. Bohrloch C20-319, das am weitesten nordöstlich gelegene Bohrloch, das von Discovery gebohrt wurde und für das Untersuchungsergebnisse vorliegen, durchschnitt 168,8 Meter mit 207 g/t AgÄq (70 g/t Ag, 0,10 g/t Au, 1,5% Pb und 1,9% Zn). Bohrloch C20-317, das am weitesten südwestlich gelegene Bohrloch des Unternehmens, das bisher gebohrt wurde, durchschnitt 79,0 Meter mit 159 AgEq1 g/t (90 g/t Ag, 0,22 g/t Au, 0,9% Pb und 0,5% Zn). Insgesamt befinden sich etwa 1.250 Meter Streichlänge zwischen diesen beiden Bohrlöchern.
Dies zeigt nicht nur die schiere Größe des mineralisierten Systems, sondern die breiten Mächtigkeiten und die ausgezeichneten oberflächennahen Gehalte unterstreichen auch das hochmargige Potenzial, das bei Cordero besteht.

News: Entdeckungsbohrungen erfolgreich mit 168,8 m und 207 g/t Agäq, bestehend aus 70 g/t Ag, 0,10 g/t Au, 1,5% Pb & 1,9% Zn, entlang nordöstlicher Erweiterung des Cordero-Projekts, Mexiko

Newsflash: Newsflash mit RNC Minerals, Discovery Metals, IsoEnergy und Aurania Resources

 

Endeavour Silver gibt Quartalsergebnisse bekannt

Endeavour Silver veröffentlichte jüngst seine Finanzergebnisse für die drei Monate zum 31. März 2020. Die betriebliche Leistung im ersten Quartal hat sich dabei sowohl im Vergleich zum ersten Quartal als auch zum vierten Quartal 2019 deutlich verbessert, was der Prognose vor der von der Regierung angeordneten Aussetzung des Bergbaubetriebs entspricht. Bemerkenswert ist, dass die konsolidierten Cash-Kosten im Jahresvergleich um 37% zurückgingen, was den Erfolg des betrieblichen Turnarounds und des Übergangs zu Erzkörpern mit höheren Gehalten bei Guanacevi widerspiegelt. Die gesamten nachhaltigen Kosten sanken um 5%, was die hohen nachhaltigen Investitionen widerspiegelt, die das Unternehmen getätigt hat, um in den nächsten drei Monaten einen ähnlichen Turnaround bei Bolanitos zu erreichen.

News: Endeavour Silver meldet Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020

 

Endeavour Silver vor Wiederaufnahme der Produktion

Endeavour Silver gab weiterhin bekannt, dass die mexikanische Regierung eine Verlängerung der Aussetzung aller nicht systemrelevanter Aktivitäten bis zum 30. Mai 2020 angeordnet hat. Die Aussetzung der Aktivitäten gilt jedoch ab dem 18. Mai 2020 nicht mehr in Gemeinden, in denen nur wenige oder keine Fälle bzw. Übertragungen des SARS-CoV2-Virus bekannt sind; dies versteht sich vorbehaltlich der Kriterien, die noch vom Gesundheitsministerium festgelegt werden. Der Bergbau wurde zuvor von der mexikanischen Gesundheitsbehörde als eine nicht systemrelevante Aktivität eingestuft, weshalb Endeavour den Betrieb seiner drei Minen am 1. April 2020 ausgesetzt hatte. Die drei Minen des Unternehmens befinden sich jedoch in Gemeinden mit geringer oder keiner Übertragung des SARS-CoV2-Virus. Daher rechnet Endeavour nun damit, seine Minen gemäß der Regierungsverordnung, um den 18. Mai 2020 wieder öffnen zu können. Das Unternehmen hat auch Ausnahmegenehmigungen für eine frühere Wiedereröffnung beantragt, sollte dies machbar und zulässig sein.
News: Mexikanische Regierung beschließt Wiederaufnahme nicht systemrelevanter Aktivitäten wie dem Bergbau in Gebieten ohne oder mit nur wenigen SARS-CoV2-Virusinfektionen am 18. Mai 2020

Fiore Gold vermeldet sehr gute Bohrresultate
Fiore Gold konnte jüngst die Ergebnisse des laufenden Bohrprogramms in seiner Pan-Mine in Nevada bekanntgeben. Dieses Bohrprogramm ist Teil eines langfristigen Programms, das darauf abzielt, die Ressourcen- und Reservenbasis zu erweitern und die Lebensdauer der Mine zu verlängern. Dabei stieß man unter anderem auf 32,0 Meter mit 0,75 g/t Gold, 30,5 Meter mit 0,76 g/t Gold, 38,1 Meter mit 0,92 g/t Gold, 74,7 Meter mit 0,74 g/t Gold und 15,2 Meter mit 2,60 g/t Gold.
Dieses jüngste Bohrprogramm zeigt, dass sich die oberflächennahe Oxid-Goldmineralisierung beträchtlich über die aktuellen Reservengruben hinaus erstreckt.
News: FIORE GOLD LTD. erweitert Oxid-Gold-Mineralisierung auf Pan Mine und erbohrt 74,7 Meter mit 0,74 g/t Gold und 15,2 Meter mit 2,60 g/t Gold
Präsentation: Fiore Gold: Wachstumsorientierter Goldproduzent in den USA

GoldMining stockt Ressourcenbasis auf fast 30 Millionen Unzen auf
GoldMining konnte jüngst eine erste Mineralressourcenschätzung für sein zu 100 % unternehmenseigenes Gold-Kupfer-Projekt Yarumalito in Antioquia, Kolumbien, bekanntgeben. Die Mineralressourcenschätzung beinhaltet eine grubenbeschränkte abgeleitete Ressource von 66.271.000 Tonnen mit einem Gehalt von 0,58 g/t Gold (1.236.000 Unzen) und 0,09% Kupfer (129.262.000 Pfund) oder 0,70 g/t Goldäquivalent (1.502.000 Unzen) unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 g/t Goldäquivalent. 
Damit steigt GoldMinings globale Mineralressource auf 10,5 Millionen Unzen Gold (13,4 Millionen Unzen Goldäquivalent) in den gemessenen und angezeigten Kategorien und 13,7 Millionen Unzen Gold (16,4 Millionen Unzen Goldäquivalent) in der abgeleiteten Kategorie.
News: GoldMining kündigt Ressourcenschätzung für Goldprojekt Yarumalito in Kolumbien an

GoldTerra Resources erweitert Goldmineralisierung
GoldTerra Resources konnte jüngst die Ergebnisse von 10 Bohrlöchern von Sam Otto South bekanntgeben. Dabei stieß das Unternehmen unter anderem auf 1,03 g/t Au über 23 Meter, einschließlich 1,30 g/t Au über 12 Meter, 1,60 g/t Au über 11,75 Meter, 1,18 g/t Au über 11 Meter, einschließlich 1,94 g/t Au über 6 Meter, 1,05 g/t Au über 9 Meter sowie 1,09 g/t Au über 7 Meter.
Die bisherigen Ergebnisse zeigen damit einen anhaltenden Erfolg bei der Erweiterung des Fußabdrucks des goldmineralisierten Systems Sam Otto South.
News: Gold Terra weitet Goldmineralisierung auf Sam Otto South aus
Newsflash: Newsflash mit MAG Silver, RNC Minerals, Gold Terra Resources, EnWave und Canada Nickel

IsoEnergy akquiriert zusätzliche Projektflächen
IsoEnergy konnte vor kurzem den Erwerb von über 46.000 Hektar neuer Uranexplorations-Claims bekanntgeben, die sich auf vier Grundstücke im produktiven östlichen Athabasca-Becken von Saskatchewan verteilen. Der Höhepunkt ist das 31.800 Hektar große Evergreen-Grundstück am südöstlichen Rand des Athabasca-Beckens, nur 16 Kilometer westlich der Uranmühle Key Lake. Alle neuen Claims befinden sich zu 100% im Besitz von IsoEnergy.
Mit der Hinzufügung der neu abgesteckten Claims verfügt das Unternehmen nun über 15 Grundstücke im östlichen Athabasca-Becken mit einer Gesamtfläche von 109.100 Hektar. Historische Arbeiten zu allen neuen Claims, insbesondere geophysikalische Untersuchungen aus der Luft und am Boden sowie Kernbohrungen, werden derzeit zusammengestellt und mit den bestehenden Datensätzen von IsoEnergy integriert.
News: IsoEnergy beteiligt sich am Evergreen-Grundstück und erweitert es um drei weitere Uranexplorationsgrundstücke
Newsflash: Newsflash mit RNC Minerals, Discovery Metals, IsoEnergy und Aurania Resources

MAG Silver schließt 60-Millionen-Dollar-Finanzierung ab
MAG Silver konnte vor kurzem bekanntgeben, dass es das zuvor angekündigte, nicht vermittelte Privatplatzierungsangebot von 4.528.302 Stammaktien von MAG an Herrn Eric Sprott über 2176423 Ontario Ltd., ein von ihm wirtschaftlich kontrolliertes Unternehmen, zu einem Preis von 13,25CA$ pro Stammaktie für einen Bruttoerlös von 60.000.002 CA$ abgeschlossen hat. MAG beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot zur Finanzierung der Exploration und Erschließung des Juanicipio-Projekts sowie für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.
News: MAG Silver schließt erfolgreich 60 Mio. CAD Privatplatzierung mit Eric Sprott ab
Newsflash: Newsflash mit MAG Silver, RNC Minerals, Gold Terra Resources, EnWave und Canada Nickel
Teaser: MAG Silver: Corporate Teaser 2020

Oceana Gold vermeldet Quartalszahlen
Oceana Gold vermeldete vor wenigen Tagen Quartalsergebnisse. Auf konsolidierter Basis produzierte das Unternehmen im ersten Quartal 80.707 Unzen Gold und 54.134 Unzen Silber. Die Goldproduktion ging im Quartalsvergleich erwartungsgemäß zurück, was auf niedrigere Durchschnittsgehalte sowohl bei Haile als auch bei Macraes sowie auf den Abschluss des Bergbaus bei der Lagerstätte Correnso bei Waihi zurückzuführen ist. Das Unternehmen meldete konsolidierte AISC von 1.218 US$ pro Unze und Betriebskosten von 802 US$ pro Unze bei einem Verkauf von 91.388 Unzen Gold.
News: OCEANAGOLD meldet Betriebsergebnisse des ersten Quartals 2020
Präsentation: OceanaGold: Betriebsergebnisse Q1 2020 und Unternehmens-Update

RNC Minerals vermeldet starke Quartalsergebnisse
RNC Minerals konnte jüngst seine Finanzergebnisse und den Rückblick auf die Aktivitäten für die drei Monate bis zum 31. März 2020 bekanntgeben. Trotz der Herausforderungen im Zusammenhang mit den australischen Buschfeuern, den anschließenden starken Regenfällen und der aktuellen COVID-19-Situation meldete RNC einen starken Start ins Jahr 2020 mit einer Goldproduktion von insgesamt 24.816 Unzen im ersten Quartal. Die AISC von 1.101 US$ pro Unze, bedeuteten eine Verbesserung um 30 US$ pro Unze gegenüber dem vierten Quartal 2019.
Infolge des proaktiven Ansatzes, den das Unternehmen in den letzten beiden Quartalen verfolgt hat, bleibt die Prognose für die Goldproduktion im Jahr 2020 von 90.000 bis 95.000 Unzen und AISC von 1.050 bis 1.200 US-Dollar pro verkaufter Unze bestehen.
News: RNC liefert starke finanzielle und operative Ergebnisse für das erste Quartal, senkt weiterhin Kosten und stärkt Bilanz -Prognose für 2020 bekräftigt-
Newsflash 1: Newsflash mit MAG Silver, RNC Minerals, Gold Terra Resources, EnWave und Canada Nickel
Newsflash 2: Newsflash mit RNC Minerals, Discovery Metals, IsoEnergy und Aurania Resources

RNC Minerals erwirbt Übertage-Goldprojekt und plant Namensänderung
Weiterhin konnte RNC Minerals bekanntgeben, dass es einen Kaufvertrag für den Erwerb des Reward-Goldprojekts Spargos abgeschlossen hat, das eine historische Mineralressourcenschätzung von 112.000 Unzen (785.800 Tonnen mit 4,4 g/t) als angezeigte Ressource und 19.000 Unzen (151.000 Tonnen mit 4,0 g/t) als abgeleitete Ressource enthält.
Spargos Reward das Potenzial, schnell in die wachsende Produktionspipeline aufgenommen zu werden und einen beträchtlichen Cashflow mit geringem Risiko für RNC und seine Aktionäre zu generieren.
Zusätzlich konnte man eine vorgeschlagene Namensänderung in Karora Resources Inc. bekanntgeben, über die die Aktionäre auf ihrer virtuellen Jahreshaupt- und Sonderversammlung am 11. Juni 2020 abstimmen werden.
News: RNC erwirbt hochgradiges Tagebau-Goldprojekt Spargos Reward in Westaustralien; vorgeschlagene Namensänderung in Karora Resources für HV um sich an seine Strategie als wachsender Goldproduzent anzupassen

RNC Minerals kauft Royalties zurück
Zusätzlich konnte RNC Minerals vermelden, dass man eine Vereinbarung mit Morgan Stanley Capital Group Inc. getroffen hat, um die verbleibenden NSR-Lizenzgebührenanteile, die Morgan Stanley an einer Reihe von Lizenzen im Higginsville Goldbetrieb von RNC in Westaustralien hält, für einen Kaufpreis von 9 Millionen US-Dollar in bar zu kündigen. Diese Transaktion wird nach ihrem Abschluss alle verbleibenden NSR-Lizenzgebührenverpflichtungen in Bezug auf die betroffenen Grundbesitze beseitigen, mit Ausnahme der obligatorischen westaustralischen Staatslizenzgebühr von 2,5%.
News:  RNC eliminiert NSR-Lizenzgebühren für Higginsville Goldbetriebe, erschließt weiteres bedeutendes Produktionspotenzial und senkt Betriebskosten

Skeena Resources mit Weltklasse-Bohrresultat
Skeena Resources konnte jüngst die endgültigen Gold-Silber-Bohrergebnisse für die 4.327 Meter bekannt zu geben, die bisher in diesem Jahr im Rahmen des Phase-I-Oberflächenbohrprogramms 2020 des Unternehmens auf dem Projekt Eskay Creek im Goldenen Dreieck von British Columbia abgeschlossen wurden. Dabei stieß das Unternehmen unter anderem auf sensationelle 32,21 g/t Au, 121 g/t Ag (33,82 g/t AuÄq) über 22,50 Meter einschließlich 753,00 g/t Au, 445 g/t Ag (758,93 g/t AuÄq) über 0,83 Meter.
Das Phase-I-Infill-Bohrprogramm bei Eskay Creek bestätigt damit weiterhin vorhersagbar die Gehalte und räumlichen Grenzen des Ressourcenmodells, das größtenteils aus der historischen Bohrdatenbank abgeleitet wurde.
News: Skeena erbohrt 33,82 g/t AuEq über 22,50 Meter auf Eskay Creek
Newsflash: Newsflash mit Bluestone Resources, Skeena Resources und Cardinal Resources
Video:  Skeena Resources: Neustart von Eskay Creek-Mine in Kanada läuft nach Plan

Skeena Resources schließt Verkauf eines Non-Core-Assets ab
Skeena Resources konnte zudem vor wenigen Tagen den Abschluss des am 4. Februar 2020 angekündigten Kaufvertrags über den Verkauf von 100% der Beteiligung des Unternehmens am Kupfer-Gold-Grundstück GJ an Newcrest Red Chris Mining Limited für 7,5 Millionen CA$ in bar bekanntgeben.
News: Skeena schließt Verkauf von GJ an Newcrest für 7,5 Millionen CAD ab

Vizsla Resources stößt auf bis zu 3.131g/t Silber
Vizsla Resources konnte jüngst die neuesten Ergebnisse des Explorationsprogramms des Unternehmens im Silber-Gold-Distrikt Panuco in Mexiko bekanntgeben. Bei der Ader Honduras wurden sieben Bohrlöcher abgeschlossen und hochgradige Abschnitte erzielt. Es wurden zudem Infill-Oberflächen- und Untertageproben aus den Gängen der Adern Animas, Cordon del Oro und Napoleon gemeldet. Dabei stieß das Unternehmen auf teils sehr hohe Silbergehalte von bis zu 3.131,8g/t.
News: VIZSLA mit aktuellem Stand der Bohrungen und entdeckt hohe Gehalte in Aufschlussproben

 

Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun: Sibanye-Stillwater + MAG Silver + RNC Minerals + Gold Terra Resources + EnWave + Canada Nickel + Condor Gold + Caledonia Mining + Maple Gold Mines + Uranium Energy + Fiore Gold + Bluestone Resources + Skeena Resources + Cardinal Resources + Aurania Resources + Oceana Gold + Discovery Metals + IsoEnergy + Copper Mountain Mining + Endeavour Silver + GoldMining + Vizsla Resources.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Sibanye-Stillwater + MAG Silver + RNC Minerals + Gold Terra Resources + Canada Nickel + Caledonia Mining + Maple Gold Mines + Uranium Energy + Fiore Gold + Bluestone Resources + Skeena Resources + Aurania Resources + Oceana Gold + Discovery Metals + IsoEnergy + Copper Mountain Mining + Endeavour Silver + GoldMining + Vizsla Resources.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder