Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Aktueller Stand des Lithiumprojekts Bougouni

Aktueller Stand des Lithiumprojekts Bougoun

Die aktuelle Bohrkampagne ist mittlerweile zu 50% abgeschlossen

Erste Untersuchungsergebnisse werden im Januar 2017 erwartet

Eine aktualisierte Ressourcenschätzung soll im März vorliegen

Scoping-Studie fast abgeschlossen

Metallurgische Prüfungen der nächsten Phase sind im Gange; die Ergebnisse werden im ersten Quartal 2017 erwartet

Birimian Limited (ASX:BGS; „Birimian” und „Unternehmen” - https://www.youtube.com/watch?v=2g4bWv1edrw&t=4s) freut sich, über den aktuellen Stand seines hochgradigen Großlagerstätten-Lithiumprojekts Bougouni in Mali, das zu 100 % im Eigentum des Unternehmens steht, zu berichten.

Das Projekt erstreckt sich über ca. 250 km2 und umfasst die Lagerstätte Goulamina mit einer JORC-konformen Ressource von 15,5 Mio. t mit einem Gehalt von 1,48 % Li2O bei 229.000 Tonnen Li2O. Somit gehört Goulamina zu den höchstgradigen Hartgestein-Lithiumlagerstätten erheblicher Größe weltweit.

Das Bohrprogramm der zweiten Phase schreitet voran

Eine Reverse-Circulation- (RC) und Diamant-Bohrkampagne über 10.000 Meter, die Ende November in Goulamina gestartet wurde, ist mittlerweile zu mehr als 50 % abgeschlossen. Schwerpunkt der Bohrungen waren zwei breite, parallel verlaufende kontinuierliche Zonen einer Spodumen- (Lithium-) Pegmatit-Mineralisierung, die bereits identifiziert und für eine Erweiterung bis zu 700 Meter in Streichrichtung definiert waren.

Birimian ist davon überzeugt, dass erhebliches Potenzial für eine substanzielle Erweiterung der unerprobten Ressource und für eine Verbesserung des modellierten Erzgehalts, insbesondere in der Zone West, besteht. In flachen Step-out-RC-Bohrabschnitten im Norden dieser Zonen wurden weitere Zonen mit Pegmatit durchteuft, was die Fortführung des lithiumreichen Gesteins in diesem Bereich in Oberflächennähe und in der Tiefe bestätigt.

Der Abschluss des aktuellen Bohrprogramms sowie die ersten Untersuchungsergebnisse werden für Ende Januar 2017 erwartet. Eine aktualisierte Ressourcenschätzung soll später in diesem Quartal, nämlich im März, folgen und ist die Grundlage für die Vor-Machbarkeitsstudie und eine erste Reservenschätzung im Juni.

Mehrere Bohranlagen machen gute Fortschritte

Die erste Ressourcenschätzung in Goulamina bestätigt eine hochgradige Lithium-Großlagerstätte. Die Bohrungen sind darauf ausgelegt, das Ziel weiter zu expandieren, die Ressourcenklassifikationen zu aktualisieren und die eigentliche Erzreservenschätzung zu unterstützen. Gegenwärtig sind zwei Diamantbohrgeräte und ein RC-Bohrgerät vor Ort im Einsatz und machen stetige Fortschritte in dem hochgradig festen Gestein.

Abbildung 1. Lagerstätte Goulamina. Planansicht des Lithiumpegmatits mit den bereits gemeldeten Bohrlöchern (Phase 1 – rot) und den geplanten Bohrlochstandorten (Phase 2 – schwarz).

Das RC-Bohrgerät konzentrierte sich zunächst auf die Bohrung einer Reihe von Mündungslöchern („pre-collars“) für die späteren tieferen Diamantbohrlöcher in der Hauptzone und der Zone West. Nach Fertigstellung der Mündungslöcher lag der Fokus der RC-Bohrungen vorrangig auf der Erkundung der Erweiterungen der Zone West in Streichrichtung. Mit den RC-Bohrungen wird nach und nach das weitere Potenzial in der Hauptzone in Streichrichtung und in sonstigen Zielgebieten im Süden der Lagerstätte erkundet. Die letzte Phase der RC-Bohrungen wird Infill-Abschnitte in 25-m-Abständen in der Hauptzone und der Zone West umfassen, um eine Aktualisierung der Ressourcenklassifikationen für detaillierte Machbarkeitsbeurteilungen zu ermöglichen.

Die zuletzt gemeldeten Bohrergebnisse aus der Zone West (10. Oktober 2016) umfassten die größten und höchstgradigen Abschnitte, die bisher aus Goulamina gemeldet wurden, unter anderem 82 m mit einem Gehalt von 1,64 % Li2O ab Meter 18 und 51 m mit einem Gehalt von 1,93 % Li2O ab Meter 127 (mit 22 m mit einem Gehalt von 2,23 % Li2O). Die geologische Erfassung der letzten Bohrlöcher in Streichrichtung nördlich von diesen Abschnitten bestätigte, dass breite Zonen mit Pegmatit-Muttergestein in flacher Tiefe vorhanden sind. In Erwartung des Eingangs der Untersuchungsergebnisse scheint gutes Potenzial für zusätzliche signifikante Tonnagen der Mineralisierung in diesem Bereich zu bestehen. Die Ergebnisse stehen noch aus. 

Scoping-Studie und Genehmigungen

Die Scoping-Studie zur Definition der Inputs für die Machbarkeitsstudie zum Projekt nähert sich ihrem Abschluss; die entsprechenden Ergebnisse werden voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres veröffentlicht.

Mit der Festlegung der wichtigsten Verarbeitungsparameter und der Schätzung des Kapitalaufwandes wurde Como Engineers (Como) beauftragt; anhand dieser Daten werden die folgenden Phasen der Arbeiten im Projekt Bougouni im Detail definiert. Im Anschluss an eine detaillierte Überprüfung der Ergebnisse der früheren Massenbeprobung durch CSA Global hat Como die nächste Phase der detaillierten Prüfarbeiten für das Projekt eingeleitet und wird diese überwachen. Mit den Ergebnissen wird im ersten Quartal 2017 gerechnet. Como verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Prozess- und technische Planung von Spodumen-Aufbereitungsanlagen; so hat Como unter anderem jüngst die endgültige Machbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Pilgangoora von Pilbara Minerals durchgeführt.

Digby Wells Environmental (Digby Wells) hat die Ergebnisse der Feldarbeiten zur ersten sozialen und ökologischen Bewertung des Bereichs um die potenzielle Mine und den Verarbeitungsstandort von Goulamina gemeldet. Digby Wells bestätigt, dass in diesem Stadium keine sozialen oder ökologischen Hindernisse für die Genehmigung und letztliche Entwicklung des Projekts abzusehen sind. Auf der Basis dieser Ergebnisse schlägt Digby Wells die Einführung einer detaillierten Planung und eines Basisüberwachungsprogramms für die soziale und ökologische Bewertung und die eigentlichen Minengenehmigungen für das Projekt vor.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Kevin Joyce

Geschäftsleitung

08 9286 3045

info@birimian.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen

Aussagen zu Plänen im Hinblick auf die Mineralkonzessionsgebiete des Unternehmens sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Pläne des Unternehmen  für die Erschließung seiner Konzessionsgebiete wie gegenwärtig erwartet umgesetzt werden können.  Es kann nicht garantiert werden, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, weitere Rohstofflagerstätten sicherzustellen, dass sich die Mineralisierung als wirtschaftlich rentabel erweisen wird, oder dass in den Mineralkonzessionsgebieten des Unternehmens jemals ein Bergbaubetrieb errichtet werden kann.

Stellungnahme der Sachverständigen

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen zu den Explorationsergebnissen stammen aus Datenmaterial, das von bzw. unter der Aufsicht von Kevin Anthony Joyce zusammengestellt wurde. Herr Joyce ist Geschäftsführer von Birimian Limited und ein Mitglied des Australian Institute of Geoscientists. Herr Joyce hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten relevant sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen im Sinne der einschlägigen Richtlinien der Berichterstattung („Australasian Code for Reporting of Exploration Results“, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Joyce stimmt zu, dass die auf den einschlägigen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von oder unter der Leitung von Herrn Matt Bampton, einem Mitglied von The Australasian Institute of Mining and Metallurgy und des Australian Institute of Geoscientists, erstellt wurden. Herr Bampton ist ein Vollzeit-Angestellter von Cube Consulting Pty. Ltd. und verfügt über eine ausreichende Erfahrung, die für diese Arten von Mineralisierungen und Lagerstätten sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als Competent Person gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results definiert werden zu können. Herr Bampton erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf seinen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

Bereits gemeldete Ergebnisse

Diese Mitteilung enthält Informationen zu früheren Explorationsergebnissen aus dem Projekt Bougouni. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, welche sich erheblich auf die in der ursprünglichen Pressemitteilung enthaltenen Informationen auswirken könnten, und dass sich die wesentlichen Annahmen und technischen Parameter nicht entscheidend geändert haben. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in denen die Erkenntnisse des Sachverständigen präsentiert werden, keine wesentlichen Änderungen gegenüber der ursprünglichen Pressemitteilung aufweisen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite! 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder