Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Aktuelles Trading Statement für das Jahr zum 31. Dezember 2017

Gemäß Absatz 3.4(b) der Listing Requirements (Notierungsbestimmungen) der JSE Limited (JSE) müssen Emittenten ein sog. Trading Statement veröffentlichen, sobald sie davon überzeugt sind, dass hinreichende Gewissheit besteht, dass die Finanzergebnisse für den nächsten Berechnungszeitraum um mindestens 20 % von den Ergebnissen des entsprechenden vorherigen Zeitraums abweichen.

Johannesburg, 21. February 2018: Gemäß Absatz 3.4(b) der Listing Requirements (Notierungsbestimmunge)n der JSE Limited (JSE) müssen Emittenten ein sog. Trading Statement veröffentlichen, sobald sie davon überzeugt sind, dass hinreichende Gewissheit besteht, dass die Finanzergebnisse für den nächsten Berechnungszeitraum um mindestens 20 % von den Ergebnissen des entsprechenden vorherigen Zeitraums abweichen.

Die Aktionäre werden darauf hingewiesen, dass der Konzern voraussichtlich einen zurechenbaren Verlust von 4.437 Millionen ZAR (333 Millionen USD) für das Jahr zum 31. Dezember 2017 ausweisen wird. Im Vergleich dazu erzielte man im Jahr zum 31. Dezember 2016 (der Vergleichszeitraum) ein zurechenbares Ergebnis von 3.473 Millionen ZAR (273 Millionen USD).

Der zurechenbare Verlust ist auf eine Anzahl von Faktoren, die vornehmlich das erste Halbjahr betreffen, zurückzuführen, was zu einem zurechenbaren Verlust von 4.804 Millionen ZAR (364 Millionen USD) in den sechs Monaten, die am 30. Juni 2017 endeten, führte. Diese Faktoren beinhalten: Wertminderungen, Rückstellungen für arbeitsmedizinische Ansprüche, Umstrukturierungs- und Transaktionskosten sowie große Unterschiede bei den Rohstoffpreisen und dem durchschnittlichen ZAR:USD-Wechselkurs im Jahresvergleich. Der Veräußerungsgewinn von 2.179 Millionen ZAR, der im Vergleichszeitraum realisiert wurde, trug ebenfalls maßgeblich zur Differenz gegenüber dem Vorjahr bei.

Das normalisierte Ergebnis von 522 Millionen ZAR (39 Millionen USD) im zweiten Halbjahr 2017 lag deutlich über dem normalisierten Verlust von 1.002 Millionen ZAR (76 Millionen USD) in der ersten Jahreshälfte, was zu einem normalisierten Verlust von 480 Millionen ZAR (36 Millionen USD) für das Jahr zum 31. Dezember 2017 führt. Im Vergleichszeitraum wurde ein normalisiertes Ergebnis von 3.678 Millionen ZAR (251 Millionen USD) verzeichnet.

Der Gewinn pro Aktie (EPS) und der Headline-Gewinn pro Aktie (HEPS) im Berechnungszeitraum sind ferner von dem Bezugsrechtsangebot und der Kapitalerhöhung betroffen.

Der Konzern rechnet daher damit, einen Verlust pro Aktie von 229 Cents (17 US-Cents) im Jahr zum 31. Dezember 2017 und einen Headline-Verlust pro Aktie von 12 Cents (1 US-Cent) auszuweisen. Der EPS und der HEPS im Vergleichszeitraum (um das Bezugsrechtsangebot und die Kapitalerhöhung angepasst und berichtigt, um der Anpassung der Erstkonsolidierungswerte in Bezug auf den Betrieb Rustenburg Rechnung zu tragen) beliefen sich auf 225 Cents (15 US-Cents) bzw. 162 Cents (8 US-Cents). Dies entspricht einem Rückgang von 202 % beim EPS und von 107 % beim HEPS.

Die dem Trading Statement zugrundeliegenden finanziellen Informationen wurden nicht von den Wirtschaftsprüfern von Sibanye-Stillwater geprüft oder kommentiert.

Der Headline-Verlust pro Aktie von 12 Cents im Jahr 2017 fiel in erster Linie aufgrund der Steuerreform in den Vereinigten Staaten, die sich günstig auf den Stillwater-Betrieb auswirken, 89 % besser aus als die geschätzten 110 Cents im vorherigen Trading Statement, das am 25. Oktober 2017 veröffentlicht wurde.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Sibanye-Stillwater wird sein Ergebnis für die sechs Monate und das Jahr zum 31. Dezember 2017 morgen früh, 22. Februar 2017 um 8 Uhr CAT veröffentlichen. Die Live-Präsentation und der Webcast beginnen um 10 Uhr CAT. Einzelheiten über den Webcast und die Telefonkonferenz erhalten Sie auf unserer Webseite unter https://www.sibanyestillwater.com#dialindetails.

Kontakt für Anleger:

James Wellsted
Leiter, Investor Relations
Tel: +27 (0) 83 453 4014
E-Mail: ir@sibanyestillwater.com

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Ende

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „vorausschauende Aussagen“ gemäß der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Vorausschauende Aussagen können durch folgende Worte identifiziert werden wie z.B. „anvisieren“, „werden“, „vorhersagen“, „erwarten“, „planen“, „Potenzial“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“ und andere ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder anzeigen oder die keine Aussagen historischer Tatsachen sind. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, wobei viele dieser schwer vorherzusagen sind und im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Sibanye-Stillwater liegen. Diese könnten dazu fuhren, dass Sibanye-Stillwaters tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den historischen Ergebnissen oder etwaigen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden. Sibanye-Stillwater ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Änderungen seiner Erwartungen zu aktualisieren außer durch entsprechende Rechtsvorschriften.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Newsletter

Newsletter / Archiv