Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Amis und Japaner treiben Gold an

Herbstzeit ist Goldzeit – und in diesem Jahr unterstützten auch weiter die Notenbanken das edle Metall. Steigt der Goldpreis, so profitieren auch die Produzenten des Metalls

Die Zentralbank von Japan, Bank of Japan, legte vor. Es gab zwar keine Zinssenkung. Doch die angekündigte Neubewertung der dortigen Geldpolitik verfehlte die Wirkung an den Märkten nicht. Immerhin will Japan das Zinsniveau unter Kontrolle behalten. Im Endeffekt bedeutet dies auf lange Zeit weiter sehr niedrige Zinsen. Was konnte da schon aus den USA kommen? Hätten Janet Yellen und ihre Notenbankkollegen die Zinsen wie vielerorts gefürchtet erhöht, wäre möglicherweise der Wert des Dollars gegenüber Yen und Euro nach oben gesprungen. 

So stark ist die US-Konjunktur dann doch wohl nicht, dachten die US-Notenbanker. Yellen ließ die Leitzinsen konstant. Kommt im Dezember eine Zinserhöhung? Wir werden sehen, was bis dahin die US-Konjunktur machen wird. Zudem sind dann die US-Präsidentschaftswahlen vorbei. Auf jeden Fall hat der Goldpreis die Entwicklungen in den USA und Japan positiv aufgenommen. Nach einer kleineren Schwächephase scheint sich das edle Metall wieder über dem Niveau von 1330 US-Dollar je Unze zu festigen. Für die Produzenten des edlen Metalls ist dies von Vorteil. Zwei Unternehmen aus diesem Kreis sind im Süden Afrikas beheimatet. Sibanye Gold besitzt Produktionsstätten in Südafrika. Caledonia Mining ist mit seiner Blanket-Mine etwas weiter im Norden in Simbabwe beheimatet.

Sibanye Gold - https://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296428   gehört zu den größten Gold-Produzenten der Erde. Dies unterstreichen auch wieder die Zahlen zum ersten Halbjahr 2016. Die Goldproduktion erreichte 746.800 Unzen Gold bei Gesamtkosten von 908 US-Dollar je Unze. Hinzu kommen nach der Übernahme des Konkurrenten Aquarius Platinum gut 51.000 Unzen Platin und zudem rund 40.000 Unzen andere Edelmetalle. Für das Gesamtjahr hält das Management an der Prognose von 1,6 Millionen Unzen Gold und 230.000 Unzen Metallen aus dem Platinminenbereich fest. 

Caledonia Mining - https://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296887 - besitzt im Südwesten von Simbabwe 49 Prozent an der Blanket-Goldmine. Die 51-prozentige Mehrheit halten einheimische Investoren, so dass die lokale Akzeptanz gesichert ist. 2015 schaffte Caledonia eine Förderung von 42.806 Unzen bei Gesamtkosten von 936 US-Dollar je Unze. Das Management plant die Produktion bis zum Jahr 2021 auf 80.000 Unzen zu erhöhen. Die Kosten dürften dann auf rund 750 Dollar je Unze zurückgehen. Damit ist Caledonia ein aufstrebender mittelgroßer Produzent, der seit geraumer Zeit auch schon Dividenden zahlt.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder