Atomindustrie wächst und wächst

Laut der World Nuclear Association ist besonders in Asien die Atomindustrie auf dem Vormarsch. Der Uranpreis sollte also vor einer größeren Wende stehen

Artikel teilen über

Bis 2025, so die Experten, werde die Nachfrage nach Uran rund 25 Prozent höher sein als heute. Verantwortlich dafür, so die World Nuclear Association, ist das Wachstum der Atomkraft, die vor allem in den asiatischen Ländern enorm an Fahrt zunimmt. Da stellt sich also die Frage, woher das notwendige Uran heute kommt und in den nächsten Jahren kommen wird.

An der Spitze der börsennotierten Uranproduzenten stand in 2016 Cameco mit rund 17 Prozent der weltweiten Uranproduktion. Einige der Uranprojekte von Cameco liegen in Saskatchewan. In diesem berühmten Urangebiet liegt auch das Weltklasseprojekt Patterson Lake South von Fission Uranium - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297377. Neueste Bohrungen werden die Ressourveneinschätzung für die im Patterson South Lake-Projekt enthaltene Triple R-Lagerstätte vermutlich noch erweitern.

Uranium Energy - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297521 - besitzt eine voll genehmigte Verarbeitungsanlage in Texas, sowie die Uran-Projekte Goliad und Palangana, die produktionsbereit sind. Das dritte Projekt, Burke Hollow ist auch in Kürze bereit. Gerade ist Uranium Energy dabei durch ein Aktienkaufabkommen das Reno Creek-Uranprojekt in Wyoming im Powder River Basin noch zu seinen Liegenschaften hinzuzufügen. In diesem Gebiet liegt übrigens auch eine Uranmine von Cameco.

Den zweiten Platz der Uranproduzenten im vergangenen Jahr belegte Areva (24,7 Millionen Pfund Uran). Rund 15 Prozent der globalen Förderung kamen aus Arevas Minen in Kanada, Kasachstan und Niger. Dann folgen Rio Tinto, wobei die Projekte beziehungsweise Beteiligungen in Australien und Namibia liegen, sowie Paladin Energy (Langer-Heinrich-Uran-Mine in Namibia).

Auf Platz fünf ist BHP Billiton mit seiner Olympic Dam-Uranmine in Australien zu finden. Neben Uran wird auch Kupfer, Gold und Silber hier aus dem Boden geholt. Es folgen noch mehrere kleinere Produzenten. Daneben gibt es noch die in privater Hand liegende Gesellschaften wie etwa Kazatomprom.

"Vergangenes Jahr, als wir einen Uranpreis von 23 Dollar hatten, kam der Preis von oben. Heute haben wir wieder einen Uranpreis von 23 Dollar, aber der Preis kam von unten. Der Trend und damit die Stimmung sind daher deutlich besser", sagt Amir Adnani, Chef von Uranium Energy.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Fission Uranium Corp.


Klatschen für Uran-Aktien

Rede von Xi Jinping verpasst? Für Chinesen ein No-Go. Doch sie können nachträglich Beifall klatschen, mit Hilfe einer App auf dem Smartphone. In die...

Fission Uranium Corp. , Uranium Energy Corp.

Kupfer leuchtet

Fragte man sich Anfang des Jahres noch, ob der Kupferpreis über 7000 US-Dollar je Tonne steigen wird, so hat er dies nun geschafft

Altona Mining Ltd.

Silberaktien machen Sinn

Neben Gold wird Silber von vielen als Anlagevehikel geschätzt, Stichwort Wertaufbewahrungsmittel. Ein Investment in Silberaktien bietet aber auch...

Endeavour Silver Corp. , MAG Silver Corp.