Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Auryn identifiziert 3,5 Kilometer Bohrziel in Sombrero und leitet Genehmigungsverfahren ein

Darstellung der 3,5 Kilometer langen Zielzone zwischen dem Ferrobamba-Kalkstein und dem Diorit zu Monzodiorit-Intrusionskörpern. Dieses Ziel wird durch Oberflächenmineralisierung in Gräben in den Intrusionskörpern, starke geochemische Signaturen aus Kupfer, Wismut und Tellur an der südlichen Grenze der Intrusionskörper, Bleianomalien innerhalb der Kalksteinsequenz und starke Aufladbarkeitsanomalien definiert.

Veranschaulicht die neuesten Grabenergebnisse der Endo-Skarn-Mineralisierung in den Intrusionskörpern. Diese Gräben weisen durchgängig breite Zonen der Kupfer- und Goldmineralisierung auf. Wichtig ist, dass die Mineralisierung in tief verwitterten Gesteinen vorkommt, in denen es zu einer signifikanten Auslaugung von Kupfer gekommen ist. Das technische Team von Auryn glaubt, dass sich die Kupfergehalte in der Tiefe innerhalb der primären Sulfidmineralisierung verbessern könnten.

Veranschaulicht die Verstärkung von Kupfer-in-Boden-Anomalien innerhalb der Endo-Skarn-Intrusionskörper in Richtung der Kontaktzone mit dem Ferrobamba-Kalkstein.

Veranschaulicht eine starke Anomalie innerhalb des Ferrobamba-Kalksteins in der Nähe der Kontaktzone mit den Intrusionskörpern im Nordwesten. Die Bleianomalie liefert einen klaren Vektor nach Nordwesten.

Veranschaulicht die Entwicklung des Marmors innerhalb der Ferrobamba und das Vorhandensein von Kalkstein in der Nähe der Kontaktzone mit den Intrusionen im Nordwesten. Diese geologischen Beziehungen sind ein weiterer klarer Vektor in Richtung Nordwesten und Kontaktzone .

Veranschaulicht großräumige Aufladbarkeitsanomalien in geringer Tiefe zwischen den mineralisierten Endoskarn-Intrusionskörpern und dem Ferrobamba-Kalkstein. Diese Aufladbarkeitsanomalien werden als potenziell für die Aufnahme von Kupfer-Gold-Sulfid-Körpern angesehen.

Vancouver, British Columbia - 5. September 2018 - Auryn Resources Inc. (TSX: AUG, NYSE AMERICAN: AUG, "Auryn" oder das "Unternehmen" - www.commodity-tv.net/c/search_adv/) freut sich, ein Update über sein Kupfer-Gold-Skarn-Projekt im Süden Perus zu geben, wo das Unternehmen in den letzten drei Monaten umfangreiche Oberflächenexplorationsprogramme durchgeführt hat. Das technische Team von Auryn hat ein bedeutendes Kupfer-Gold-Skarn-Ziel unter der Vulkandecke entlang der Kontaktzone zwischen mineralisierten Intrusionen und der Ferrobamba-Kalkformation definiert. Das 3,5 Kilometer lange Bohrziel wurde durch eine Kupfer-Gold-Oberflächenmineralisierung in Gräben und gut entwickelte Kupfer-Gold-Bodenanomalien definiert. Starke Aufladbarkeitsanomalien zeigen auch das Potential für Sulfidkörper entlang der Kontaktzone zwischen dem Ferrobamba-Kalkstein und Monzodiorit-Intrusionen (Abbildung 1). Basierend auf diesen Ergebnissen arbeitet Auryn nun daran, eine Bohrgenehmigung für das erste Bohrprogramm von Sombrero zu erhalten, das voraussichtlich im ersten Quartal 2019 beginnen wird. Kommentar von Ivan Bebek, Executive Chairman & Director: "Die Gelegenheit, in Sombrero etwas zu entdecken, ist groß. Es ist sehr gut gelegen und verfügt über einen ausgezeichneten Zugang zur Infrastruktur, und alle bisherigen Ergebnisse geben uns die Gewissheit, dass große Gold-Kupfer-Skarn und/oder Porphyr-Körper vorhanden sein könnten." "Die Sombrero-Konzessionen liegen etwa 200 km nordöstlich von einigen der größten Skarn- und Porphyrvorkommen der Welt. Unser Programm im ersten Quartal 2019 wird die erste Bohrung sein, die dieses Projekt je gesehen hat, was eine sehr aufregende Zeit für die Aktionäre von Auryn sein wird." Zusammenfassung der technischen Ergebnisse: Zusätzliche Grabenergebnisse aus der Endo-Skarn-Mineralisierung haben breite Zonen der Kupfer- und Goldoxidmineralisierung in stark verwitterten Intrusionsgesteinen am Rande des Kontaktes mit dem Ferrobamba-Kalkstein-Exo-Skarn-Zielgebiet ergeben (Abbildung 2), wie unten in Tabelle 1 dargestellt. Detaillierte Kartierungen des Endo-Skarn-Gebietes, in dem diese Gräben (und die am 19. Juni 2018 berichteten) liegen, zeigen, dass die Mineralisierung in einer tief verwitterten Umgebung stattfindet, in der eine umfangreiche Auslaugung der Kupfermineralisierung stattgefunden hat. Das technische Team von Auryn erwartet höhere Kupfergehalte innerhalb der primären Sulfidmineralisierung, die sich unter der Oberfläche befinden könnten, wie sie in ähnlichen Umgebungen in Kupferskarn und Porphyrkörpern in Peru beobachtet wurden. Tabelle 1: Grabenergebnisse Sombrero Trench 2018 - Kupfer & Gold Bedeutende Schnittpunkte* Graben Von (m) Bis (m) Intervall (m) Cu (%) Au (g/t) CuEQ (%) AuEQ (g/t) 18SRT-15 14 36 22 0.17 0.63 0.53 0.92 98 106 8 0.15 0.08 0.19 0.34 140 148 8 0.10 0.02 0.12 0.21 180 186 6 0.14 0.40 0.37 0.63 196 246 50 0.27 0.13 0.34 0.59 250 264 14 0.15 0.06 0.18 0.32 18SRT-16 14 78 64 0.22 0.08 0.27 0.46 92 100 8 0.14 0.07 0.18 0.31 111 121 10 0.14 0.76 0.58 1.00 135 139 4 0.14 0.72 0.56 0.96 169 175 6 0.14 0.02 0.15 0.26 181 247 66 0.25 0.06 0.28 0.49 Nicht weniger als 5m von >= 0,1 g/t Cu, maximale Verdünnung 5m Metallpreis, der für die äquivalent-Berechnungen verwendet wird: Au $1300/oz und Cu $3.28/lb, es wurden keine Anpassungen für die metallurgische Gewinnung vorgenommen. Zur weiteren Definition der geochemischen Vektoren im Rahmen des Targeting wurde eine umfangreiche portable Röntgenfluoreszenz (pXRF) Bodenuntersuchung (5950 Proben) durchgeführt. Die Geochemie der Böden hat im Bereich der Gräben über eine Breite von etwa einem Kilometer klare kupferreiche Zonen hervorgebracht (Abbildung 3). Die Kupferwerte sind am stärksten im südlichen Bereich der Intrusionskörper und werden mit erhöhtem Wismut und Tellur in ICP-Daten aus Gräben und Gesteinsproben in Verbindung gebracht. Die Verstärkung der Kupfer-, Wismut- und Tellurwerte in Böden und Gesteinen zeigt einen deutlichen Vektor zur Kontaktzone mit Ferrobamba-Kalkstein. Am Nordrand des Ferrobamba-Kalksteins ist eine starke Marmorentwicklung zu beobachten, die mit einer starken pXRF-Blei-Anomalie zusammenfällt. Diese Faktoren sind ein weiterer Beweis dafür, dass der Kontakt zwischen den Intrusionskörpern und dem Kalkstein potenziell mineralisiert ist (Abbildungen 4 und 5). Zusätzlich zu geologischen und geochemischen Untersuchungen führte Auryn geophysikalische Untersuchungen durch. Insgesamt wurden 87 Linienkilometer zurückgelegt, um potenzielle Sulfidkörper unter der flachen Vulkandecke an der Kontaktzone zwischen den mineralisierten Intrusionen und dem Ferrobamba-Kalkstein abzubilden. Die Ergebnisse zeigen eine 3,5 Kilometer lange Aufladbarkeitsanomalie, von der Auryn glaubt, dass sie das Potenzial hat, mehrere Kupfer-Gold tragende Sulfidkörper zu beherbergen (Abbildung 6). Wichtig ist, dass die beobachtete Stärke der Aufladbarkeitsanomalien mit anderen Sulfidkörpern übereinstimmt, die in mineralisierten Skarn- und Porphyrsystemen in der Region gemessen werden. Eine Nachricht von Michael Henrichsen, COO & Chefgeologe: "Die sehr klare Zielzone wird durch geologische, geochemische und geophysikalische Beweislinien sehr gut unterstützt und gibt uns ein hohes Maß an Sicherheit für das Bohren signifikanter Kupfer-Gold-Mineralisierungen. Der Umfang des Projekts und die klare mineralische Ausstattung in der Region unterstreichen unseren Eindruck, dass Sombrero das beste Vorbohrprojekt ist, das viele von uns in unserer Karriere gesehen haben." Michael Henrichsen, P.Geo, COO von Auryn, ist die qualifizierte Person, die die Verantwortung für die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung übernimmt. IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATES DER AURYN RESOURCES INC. Ivan Bebek Vorstandsvorsitzender Für weitere Informationen über Auryn Resources Inc. kontaktieren Sie bitte Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@aurynresources.com In Europa Swiss Resource Capital AG Jochen Staiger info@resource-capital.ch www.resource-capital.ch Über Auryn Auryn Resources ist ein technisch orientiertes junges Bergbau-Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Akquisition und Entwicklung von Projekten Mehrwert für seine Aktionäre zu schaffen. Das Management-Team des Unternehmens verfügt über große Erfahrung und eine beeindruckende Erfolgsbilanz und hat ein umfangreiches technisches Team sowie ein erstklassiges Goldexplorationsportfolio aufgebaut. Auryn konzentriert sich auf skalierbare hochgradige Goldlagerstätten in etablierten Bergbaugebieten, darunter die Goldprojekte Committee Bay und Gibson MacQuoid in Nunavut, das Goldprojekt Homestake Ridge in British Columbia und ein Portfolio von Goldprojekten im Süden Perus über Corisur Peru SAC. Über Sombrero Dieses Projekt besteht aus den Grundstücken Nord-Sombrero und Süd-Sombrero, die etwa 100.000 Minerallagerstätten umfassen, die Auryn Resources gehören oder für die Auryn Resources eine Option hat. Die Kupfer-Gold-Sombrero-Minenkonzessionen liegen 340 Kilometer südlich von Lima im Süden Perus und sind im Andahuaylas-Yauri-Gürtel angesiedelt. Dieser Gürtel wird am nordwestlichen Rand dieses im Eozän-Oligozän gealterten Kupfer-Gold-Porphyr- und Skarngürtels mit den Lagerstätten Las Bambas, Haquira, Los Chancas, Cotambambas, Constancia, Antapaccay und Tintaya interpretiert. Das Projekt zeichnet sich durch eine starke Strukturkontrolle und signifikante Kupfer- und Goldwerte aus historischen Oberflächenproben aus. Die Hauptziele bei Sombrero sind Kupfer-Gold-Skarn und Porphyr-Systeme sowie epithermale Edelmetall-Lagerstätten. Vorausschauende Informationen und zusätzliche Warnhinweise Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" angesehen werden können. Zukunftsgerichtete Informationen sind Informationen, die implizite zukünftige Performance- und/oder Prognoseinformationen enthalten, einschließlich Informationen, die sich auf den Erwerb und das Eigentum an mineralischen Konzessionen beziehen oder damit verbunden sind. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich (positiv oder negativ) von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Die Leser sollten sich auf die Risiken beziehen, die im Annual Information Form und MD&A des Unternehmens für das am 31. Dezember 2017 zu Ende gegangene Geschäftsjahr und die anschließenden kontinuierlichen Offenlegungsanträge bei den kanadischen Wertpapieradministratoren unter www.sedar.com und die Registrierungserklärung des Unternehmens auf Formular 40-F, die bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereicht wurde und unter www.sedar.com abrufbar ist. Die Toronto Stock Exchange hat diese Mitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder