Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Bluestone erhöht die Mineralressourcen auf Goldprojekt Cerro Blanco

10. September 2018 - VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - Bluestone Resources Inc. (TSXV:BSR | OTCQB:BBSRF) ("Bluestone" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298564) freut sich, eine neue hochwertige Mineralressourcenschätzung (die "High-Grade Resource Estimate") für das Gold-Projekt Cerro Blanco in Guatemala bekannt zu geben. Das Projekt Cerro Blanco Gold ist für eine hochwertige Untertage Mine zugelassen und wird derzeit einer Machbarkeitsstudie unterzogen, die sich auf die Entwicklung eines Untertage Betriebes unter Einbeziehung der High-Grade Resource Estimate konzentriert.

Highlights der Hochgradigen Ressourcenschätzung (3,5 g/t Au-Grenze)

  • Gemessene Ressource von insgesamt 96.184 Unzen oder 290.153 Tonnen mit einem Gehalt von 10,31 g/t Au
  • Angezeigte Ressourcen und Gehalte im Rahmen der Erwartungen - 1.105.284 Unzen oder 3.426.400 Tonnen mit einem Gehalt von 10,03 g/t Au
  • Abgeleitete Ressource von 357.319 Unzen oder 1.373.342 Tonnen mit einem Gehalt von 8,09 g/t Au, ein Anstieg von 308.000 von der PEA bei gleichem Cut-off.
  • Die abgeleiteten Unzen umfassen hauptsächlich Erweiterungen der bekannten Adern und bieten die Möglichkeit, durch zusätzliche Infill-Bohrungen in höhere Kategorien überzugehen.

Zusätzlich zur High-Grade Resource Estimate wurde eine Bulk Tonnage Resource Estimate (die "Bulk Tonnage Resource Estimate") durchgeführt, die die niedriggradig disseminierte Mineralisierung in der darüberliegenden verkieselten Kappe und die hochgradigen Adern und ihre niedriggradig mineralisierten Hüllen umfasst. Die Haufenonnage Ressourcenschätzung zeigt eine zukünftige Möglichkeit auf, falls eine Abbaumethode von der Oberfläche aus in Betracht gezogen werden sollte.

Tabelle 1. Cerro Blanco High-Grade-Ressourcenschätzung bei 3,5 g/t Au Cut-off


Ressourcen-Kategorie

Tonnen

Au Grad
g/t

Ag Grad
g/t

Enthaltene
Gold (Unzen)

Enthaltenes Silber (Unzen)

Gemessen

290,153

10.3

39.1

96,184

365,106

Angezeigt

3,426,400

10.0

37.8

1,105,284

4,163,517

Gemessen & Angezeigt

3,717,630

10.1

37.9

1,201,468

4,528,623

Abgeleitet

1,373,342

8.1

23.6

357,319

1,041,057

  • Inkrafttreten: 22. Juli 2018. Alle mineralischen Ressourcen wurden gemäß den Definitionen des Canadian Institute of Mining and Metallurgy and Petroleum ("CIM") gemäß NI 43-101 geschätzt. Mineral Resource Statement erstellt von Garth Kirkham (Kirkham Geosystems Ltd.) gemäß NI 43-101.
  • Die gemeldeten Mineralressourcen weisen eine vernünftige Aussicht auf eine mögliche wirtschaftliche Förderung gemäß NI 43-101 auf. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit bewiesen. Die Mineralressourcen können durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Marketing- und andere relevante Aspekte erheblich beeinflusst werden.
  • Unterirdische Bodenschätze werden mit einem Cut-off-Gehalt von 3,5 g/t Au gemeldet. Die Cut-off-Grade basieren auf einem Preis von 1.250 US$/oz Gold, 16 US$/oz Silber und einer Reihe von Betriebskosten- und Wiederherstellungsannahmen, einschließlich eines angemessenen Kontingenzfaktors.
  • Unze (troy) = metrische Tonnen x Sorte / 31.10348. Alle Zahlen wurden gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzung wiederzugeben.

 

Darren Klinck, President & CEO, kommentierte: "Wir sind sehr zufrieden mit der aktualisierten Ressourcenschätzung und den bisherigen Explorationsanstrengungen. Diese signifikanten Verbesserungen gegenüber der Schätzung für 2017 sind das Ergebnis eines verbesserten geologischen 3D-Verständnisses der Lagerstätte aufgrund aller von uns durchgeführten geologischen Strukturarbeiten, Kartierungen, Probenahmen und Infill-Bohrungen. Infolgedessen ist unser Vertrauen in die Ressource erheblich gestiegen, was sich in der Bereitstellung von Ressourcen als Measured widerspiegelt. Wir sehen auch den Anstieg von ca. 308.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie als eine gute Gelegenheit, sich mit weiteren Bohrungen in indizierte Unzen umzuwandeln und neu identifizierte Explorationsmöglichkeiten zu verfolgen, um auf bekannte Adern entlang des Streichens und in der Tiefe auszusteigen".

Die aktualisierten Mineralressourcenschätzungen sind das Ergebnis von 129.231 m Bohrungen auf dem Projekt (580 Bohrungen) durch frühere Betreiber und Bluestone, einschließlich 104 Bohrungen (18.033 m) Untertage. Die Schätzungen basieren auf einem neuen und robusten geologischen und strukturellen Modell, das von über 3 km unterirdischer Infrastruktur unterstützt wird. Das jüngste Infill-Bohrprogramm von Bluestone, das 12.654 m Bohrungen (28 Untertage und 30 Oberflächenbohrlöcher) und 288 unterirdische Kanalproben umfasste, konnte das geologische Vertrauen der Mineralressourcen und die Einbeziehung der gemessenen Ressourcen erhöhen.

David Cass, Vice President Exploration, kommentierte: "Unser Verständnis des geologischen Modells bei Cerro Blanco hat sich in den letzten sechs Monaten verbessert. Insbesondere die Entwicklung eines robusten Strukturmodells und die Einschätzung der nicht erodierten Natur der Lagerstätte aufgrund eines scheinbar jungen Mineralisierungsalters erklärt die Ursprünglichkeit der Venenschwärme und den Mangel an post-mineralischen Verwerfungen, die die Venen betreffen. Wichtig ist, dass 1,3 Mio. Tonnen an Ressourcen in die abgeleitete Kategorie fallen, als Erweiterung bekannter Adern und neuer Adern, die durch unsere jüngsten unterirdischen Probenahmen und Bohrungen entdeckt wurden. Dies bietet eine gute Gelegenheit zur Umwandlung in angezeigte Ressourcen und zur Entdeckung weiterer neuer Adern durch weitere Infill-Bohrungen."

Tabelle 2: Cerro Blanco High-Grade Resource Estimate bei verschiedenen Gold-Cutoff-Gehalten


Ressourcen-Kategorie

Abschaltung

Tonnen

Güteklasse
(Au g/t)

Güteklasse
(Ag g/t)

Enthalten
Gold (Unzen)

Enthaltenes Silber (Unzen)

Gemessen

2.5

330,897

9.4

36.3

100,136

386,001

 

3.0

311,428

9.8

37.7

98,418

377,083

 

3.5

290,153

10.3

39.1

96,184

365,106

 

4.0

273,088

10.7

40.5

94,127

355,112

 

4.5

256,120

11.2

41.9

91,818

344,792

Angezeigt

2.5

4,059,253

8.9

34.0

1,165,936

4,435,694

 

3.0

3,717,657

9.5

36.0

1,135,710

4,299,893

 

3.5

3,426,400

10.0

37.8

1,105,284

4,163,517

 

4.0

3,153,354

10.6

39.7

1,072,425

4,020,255

 

4.5

2,869,052

11.2

41.8

1,033,519

3,855,243

Gemessen & Angezeigt

2.5

4,390,150

8.9

34.2

1,266,072

4,821,695

3.0

4,029,085

9.5

36.1

1,234,128

4,676,976

3.5

3,716,553

10.1

37.9

1,201,468

4,528,623

4.0

3,426,442

10.6

39.8

1,166,552

4,375,367

4.5

3,125,172

11.2

41.8

1,125,337

4,200,035

Abgeleitet

2.5

1,860,278

6.8

20.2

403,450

1,209,679

 

3.0

1,584,186

7.5

22.1

379,432

1,123,287

 

3.5

1,373,342

8.1

23.6

357,319

1,041,057

 

4.0

1,193,186

8.8

25.0

335,831

959,253

 

4.5

1,030,148

9.5

26.5

313,466

876,157

Die Mineralressourcenschätzung für Cerro Blanco wurde nach Industriestandards und Best Practices unter Verwendung kommerzieller Minenmodellierung und geostatistischer Software erstellt. Garth Kirkham, P.Geo., ist die unabhängige qualifizierte Person, die für die Mineralressourcenschätzungen im Sinne von NI 43-101 verantwortlich ist. Die geologischen Modelle und Domänen wurden unter der Aufsicht von Bluestone's Vice President of Exploration David Cass, P.Geo. und Geology Manager Carlos Chiquin erstellt. Die Lagerstätte wurde in mehrere Schätzungsdomänen für die Aderdomänen unterteilt, die auf geologischen und strukturellen Modellen beruhen, wobei die Mineralressourcen mittels gewöhnlicher Kriging-Interpolation von gekappten Verbundwerkstoffen geschätzt wurden. Such-Ellipsen, Orientierung und Anisotropie wurden auf der Grundlage von strukturellen und geologischen Kontrollen und Variogramm-Modelle.

Bluestone und seine Berater führten umfangreiche strukturelle Studien und Analysen durch um die Qualität der Bohrlochdaten vor Bluestone zu bewerten und die Mineralressourcenschätzungen vorzubereiten. Bestätigende Bohrungen von Bluestone haben gezeigt, dass die Daten von hoher Qualität sind, was das Vertrauen und das Verständnis der Lagerstätte Cerro Blanco erhöht. Die verbesserten Einschränkungen der Mineralisierung durch das aktualisierte geologische Modell am Cerro Blanco haben die Varianz der Ressourcenempfindlichkeit verringert.

Die Mineralressourcenschätzungen verwendeten modernste kommerzielle Modellierungs- und Minenplanungssysteme (LeapFrog und MineSight R v11.60-2). Das Blockmodell hat eine Blockgröße von 5 x 5 x 1 x 1 m mit einer Subblockgröße von 1 x 1 x 0,1 m. Die angewandte Methode war gewöhnliches Kriging in einem einzigen Durchgang mit gekappten Verbundwerkstoffen, die auf 110 g/t Au und 600 g/t Ag beschränkt waren, basierend auf der Analyse von kumulativen Frequenzdiagrammen.

Mineralische Ressourcen werden nach CIM-Richtlinien in die Kategorien Measured, Indicated und Inferred eingeteilt. Die Klassifizierung der Mineralressourcen für Gold basierte in erster Linie auf dem Bohrlochabstand und der Kontinuität der Mineralisierung. Gemessene Ressourcen wurden als Blöcke in einem Abstand seitlich der Rampe entlang der Adern von 15 m definiert. Angezeigte Ressourcen wurden definiert als solche in einem Abstand von drei Bohrlöchern von weniger als ~35 m. Abgeleitete Ressourcen wurden definiert als solche mit einem Bohrlochabstand von weniger als ~75 m und erfüllen zusätzliche Anforderungen. Alle Ressourcen werden durch die kontinuierlichen Venenfeststoffe begrenzt. Die endgültigen Ressourcenklassifizierungsschalen wurden manuell auf Abschnitten konstruiert. Aus den gemessenen Ressourcen wurde abgebautes Rampenmaterial gewonnen. Silber wurde nicht separat klassifiziert und wird auf Basis der Goldklassifikation ausgewiesen. Eine vollständige Beschreibung der Modellierungsmethoden für die Lagerstätte wird in der kommenden Machbarkeitsstudie enthalten sein.

Cerro Blanco ist eine klassische epithermale Gold-Silber-Lagerstätte mit geringer Sulfidierung, die aus einem System von mäßig bis steil eintauchenden Quarzadularia-Calcit-Adern besteht. Die obige Ressource hat eine Grundfläche von 800 x 400 m zwischen 525 m und 200 m über dem Meeresspiegel. Der Großteil der hochgradigen Adern besteht aus zwei nach oben weisenden Adernarrays (Nord- und Südzone), die in der Tiefe zu Master-Feedern zusammenlaufen, die eine positive Blütenstruktur zu definieren scheinen und eine Mineralisierung über eine vertikale Entfernung von etwa 300 m definieren. Die meisten Adern sind in einer sanft eintauchenden Folge von Schluffsteinen, Kalksteinen, Konglomeraten und andesitischen Tuffen (Mita Unit) untergebracht, die von etwa 100 m verkieselten Konglomeraten und Sinterbetten (Salinas Unit) überlagert werden, die eine unerodierte Paläooberfläche darstellen, die den tief liegenden Hügel am Cerro Blanco bildet. Die Felsen von Salinas beherbergen eine tafelförmige Zone mit minderwertiger Gold- und Silbermineralisierung.

Bulk Tonnage  Ressourcenschätzung

Zusätzlich zur hochgradigen Ressourcenschätzung wurde eine zusätzliche Ressourcenschätzung, die Bulk Tonnage Resource Estimate, durchgeführt, um sowohl die mindergradigen Hüllen, die die hochgradigen Adern umgeben, als auch die mindergradig verbreitete Mineralisierung, die in den darüber liegenden Salinas-Felsen enthalten ist, einzubeziehen. Die Bulk Tonnage Resource Estimate stellt eine Schätzung des gesamten Bestands an Gold- und Silberressourcen im Projekt Cerro Blanco Gold dar und zeigt einen zusätzlichen Wert, der das Projekt potenziell verbessern könnte, wenn ein Abbauszenario von der Oberfläche aus genutzt würde. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen keine Mineralreserven sind und sich nicht als wirtschaftlich rentabel erwiesen haben und durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Marketing- und andere relevante Aspekte erheblich beeinträchtigt werden können.

Tabelle 3. Cerro Blanco Bulk Tonnage Ressourcenschätzung bei 0,5 g/t Au Cutoff


Ressourcen-Kategorie

Tonnen

Au Grad
g/t

Ag Grad
g/t

Enthalten
Gold (Unzen)

Enthaltenes Silber (Unzen)

Gemessen

12,367,710

2.3

11.0

908,666

4,433,584

Angezeigt

48,219,063

1.3

6.1

2,080,783

9,379,180

Gemessen & Angezeigt

60,586,773

1.5

7.1

2,989,449

13,812,764

Abgeleitet

18,531,439

1.0

5.0

581,679

3,002,828

  • Inkrafttreten: 6. August 2018. Alle Mineralressourcen wurden gemäß den CIM-Definitionen gemäß NI 43-101 geschätzt. Mineral Resource Statement erstellt von Garth Kirkham (Kirkham Geosystems Ltd.) gemäß NI 43-101.
  • Die gemeldeten Mineralressourcen weisen eine vernünftige Aussicht auf eine mögliche wirtschaftliche Förderung gemäß NI 43-101 auf. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit bewiesen. Die Mineralressourcen können durch Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Marketing- und andere relevante Aspekte erheblich beeinflusst werden.
  • Die Bulk-Tonnage-Mineralressourcen werden mit einem Cut-off-Gehalt von 0,5 g/t Au angegeben. Die Cut-off-Grade basieren auf einem Preis von 1.250 US$/oz Gold, 16 US$/oz Silber und einer Reihe von Betriebskosten- und Wiederherstellungsannahmen, einschließlich eines angemessenen Kontingenzfaktors.
  • Unze (troy) = metrische Tonnen x Sorte / 31.10348. Alle Zahlen wurden gerundet, um die relative Genauigkeit der Schätzung wiederzugeben.

 

Tabelle 4. Cerro Blanco Bulk Tonnage Resource Estimate bei verschiedenen Gold Cut-off Grade


Ressourcen-Kategorie

Cut-Off

Tonnen

Güteklasse
(Au g/t)

Güteklasse
(Ag g/t)

Enthalten
Gold (Unzen)

Enthaltenes Silber (Unzen)

Gemessen

0.35

14,836,990

2.0

9.8

942,162

4,665,255

 

0.5

12,367,710

2.3

11.2

908,666

4,433,584

 

0.75

9,843,460

2.7

13.0

858,595

4,120,496

 

1

8,060,330

3.1

14.8

808,974

3,832,761

Angezeigt

0.35

68,384,028

1.1

5.1

2,350,959

11,256,811

 

0.5

48,219,063

1.3

6.1

2,080,783

9,379,180

 

0.75

30,452,071

1.8

7.4

1,731,167

7,235,224

 

1

20,705,683

2.2

8.7

1,460,951

5,791,613

Gemessen & Angezeigt

0.35

83,221,018

1.3

5.9

3,293,121

15,922,066

0.5

60,586,773

1.5

7.1

2,989,449

13,812,764

0.75

40,295,531

2.0

8.8

2,589,762

11,355,720

1

28,766,013

2.5

10.4

2,269,925

9,624,374

Abgeleitet

0.35

24,518,492

0.8

4.6

662,004

3,610,356

 

0.5

18,531,439

1.0

5.0

581,679

3,002,828

 

0.75

8,298,464

1.4

6.1

382,247

1,632,826

 

1

4,605,668

1.9

7.6

279,567

1,126,855

Diese Schätzung basiert auf der begründeten Erwartung einer eventuellen wirtschaftlichen Gewinnung auf der Grundlage von Kontinuität, Konfidenz und einer optimierten Baugrube unter Verwendung von Schätzungen der Betriebskosten und Preisannahmen. Die " begründeten Erwartungen an einen eventuellen wirtschaftlichen Abbau " wurden mit schwimmenden Kegelgrubehüllen getestet, die auf vernünftigen wirtschaftlichen Annahmen beruhen, die folgendes unterstellen: 1.250 $/oz. Au, und $16.00/oz. Ag, Au-Gewinnung von 95% und Ag-Gewinnung von 88%, $2,00/t Bergbaukosten, $1,50/t G&A-Kosten, $13,00/t Mühlenkosten und ein Grubengefälle von 45°. Die Ergebnisse der Grubenoptimierung dienen ausschließlich der Überprüfung der " begründeten Erwartungen auf einen eventuellen wirtschaftlichen Abbau " und stellen keinen Versuch dar, Mineralreserven zu schätzen.

Die Bulk Tonnage Mineralressourcenschätzung basiert auf einschränkenden Domänen, die mit Hilfe der Geologie zusammen mit breiten abgestuften Hüllkurven verankert sind. Die Lagerstätte wurde in mehrere Schätzbereiche für die Salinas-Einheit, die niedriggradige Hülle und die einzelnen Adern unterteilt, die auf den aktualisierten geologischen und strukturellen Modellen basierten. Die Bulk-Tonnage-Mineralressourcen wurden mittels gewöhnlicher Kriging-Interpolation von gekappten Verbundwerkstoffen geschätzt. Suche Ellipse Orientierung und Anisotropie wurden auf der Grundlage von strukturellen und geologischen Kontrollen und Variogramm-Modelle.

Das Blockmodell hat eine Blockgröße von 10 x 10 x 10 m. Die angewandte Methode war gewöhnliches Kriging in einem einzigen Durchgang unter Verwendung von gekappten Verbundwerkstoffen, die bei 110 g/t Au und 600 g/t Ag gekappt wurden, basierend auf der Analyse von kumulativen Frequenzdiagrammen.

Mineralische Ressourcen werden nach CIM-Richtlinien in die Kategorien Measured, Indicated und Inferred eingeteilt. Die Klassifizierung der Mineralressourcen für Gold basierte in erster Linie auf dem Bohrlochabstand und der Kontinuität der Mineralisierung. Gemessene Ressourcen wurden als Blöcke in einem Abstand von 12,5 m zum nächsten Verbund definiert. Angezeigte Ressourcen wurden definiert als solche in einem Abstand zu drei Bohrlöchern von weniger als ~35 m. Abgeleitete Ressourcen wurden definiert als solche mit einem durchschnittlichen Bohrlochabstand von weniger als ~100 m und erfüllen zusätzliche Anforderungen. Alle Ressourcen sind durch die kontinuierliche Ader Feststoffe in erster Linie, niedriggradige Hüllkurve sekundär, und Salinas Gruppe tertiär begrenzt. Blöcke außerhalb der oben genannten wurden in einem letzten Durchgang geschätzt, um die Abfallsorte und -menge zu bestimmen. Die endgültigen Ressourcenklassifizierungsschalen wurden manuell auf Planabschnitten erstellt.

Qualitätsanalyse und Qualitätskontrolle
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Untersuchungsergebnisse wurden von Inspectorate Laboratories ("Inspectorate"), einer Abteilung von Bureau Veritas, die nach ISO 17025 akkreditiert sind, durchgeführt. Die Protokollierung und Probenahme erfolgt vor Ort bei Cerro Blanco durch Mitarbeiter des Unternehmens nach einem von Bluestone entwickelten QA/QC-Protokoll. Die Proben werden in sicher verschlossenen Säcken zur Probenvorbereitung ins Inspectorate, Guatemala City, Guatemala, transportiert. Die Zellstoffproben werden an Inspectorate Laboratories in Vancouver, BC, Kanada oder Reno, NV, USA, verschickt und unter Verwendung von branchenüblichen Testverfahren für Gold und Silber untersucht. Gold und Silber wurden mit einer 30-Gramm-Ladung mit Atomabsorption und/oder gravimetrischem Finish auf Werte über 5 g/t Au und 100 g/t Ag analysiert. Analytische Genauigkeit und Präzision werden durch die Analyse von Reagenzienrohlingen, Referenzmaterial und Replikatproben überwacht. Die Qualitätskontrolle wird außerdem durch das QA/QC-Programm von Bluestone sichergestellt, bei dem blinde zertifizierte Referenzmaterialien (Standards) und Feldduplikate in den Probenstrom eingeführt werden, um die analytische Präzision und Genauigkeit jeder Charge von Proben, die vom Labor empfangen werden, unabhängig zu beurteilen. Eine Auswahl von Proben wird den ALS Chemex Laboratories in Vancouver zur Kontrollanalyse und zusätzlichen Qualitätskontrolle vorgelegt.

Qualifizierte Personen

Die Mineralressourcenschätzungen in dieser Pressemitteilung wurden gemäß NI 43-101 von Garth Kirkham, P.Geo, einer qualifizierten Person für NI 43-101, erstellt. Herr Kirkham ist ein Mitarbeiter von Kirkham Geosystems Ltd. und ist eine unabhängige qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101.

Die wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von David Cass, P.Geo., Vice President Exploration for Bluestone, geprüft und genehmigt.

Die qualifizierten Personen haben die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen gelesen und genehmigt.

Über Bluestone Resources

Bluestone Resources ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100% im Besitz von Cerro Blanco Gold und Mita Geothermal befindlichen Projekte in Guatemala konzentriert. Die Wirtschaftlichkeit des Projektes Cerro Blanco Gold, wie in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Unternehmens Cerro Blanco ("PEA"), die unter www.sedar.com  verfügbar ist, und die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Cerro Blanco, zeigen ein robustes Projekt mit einer erwarteten Lebensdauer von 952.000 Unzen Gold und 3.141.000 Unzen Silber. Die anfänglichen Investitionen in die PEA zur Finanzierung des Baus und der Inbetriebnahme werden auf 170,8 Millionen US-Dollar geschätzt, wobei die Gesamtkosten (wie in den Richtlinien des World Gold Council definiert, abzüglich der allgemeinen und Verwaltungskosten des Unternehmens) auf 490 US-Dollar pro produzierte Unze Gold geschätzt werden. Die Gesellschaft notiert unter dem Symbol "BSR" an der TSX Venture Exchange und "BBSRF" an der OTCQB.

Im Auftrag von Bluestone Resources Inc.
"Darren Klinck"

Darren Klinck / Präsident, Vorstandsvorsitzender & Direktor

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:
Bluestone Resources Inc.
Stephen Williams | VP Unternehmensentwicklung & Investor Relations
Telefon: +1 604 646 4534
info@bluestoneresources.ca
www.bluestoneresources.ca

 

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Warnhinweis Sprache
Die PEA ist vorläufiger Natur, sie enthält abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ angesehen werden, um die ökonomischen Überlegungen anzuwenden, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren, und es gibt keine Sicherheit, dass die PEA realisiert wird. Mineralische Ressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit bewiesen.

Exchange oder sein Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält "forward-looking information" im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung und "forward-looking statements" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 (zusammen "forward-looking statements"). Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Bluestone Resources Inc. "("Bluestone" oder das "Unternehmen") glaubt, erwartet oder antizipiert, wird oder kann in der Zukunft auftreten, einschließlich, ohne Einschränkung: der vorgeschlagene Zeitplan und die Vorteile der Machbarkeitsstudie; Aussagen über die Pläne des Unternehmens für seine Mineralgrundstücke; die Geschäftsstrategie, Pläne und Aussichten von Bluestone; die zukünftige finanzielle oder operative Leistung von Bluestone; Investitionen, allgemeine und Verwaltungskosten des Unternehmens sowie Explorations- und Entwicklungskosten; erwarteter Bedarf an Betriebskapital; die zukünftigen finanziellen Schätzungen der Wirtschaftlichkeit des Cerro Blanco-Projekts, einschließlich Schätzungen der Kapitalkosten für den Bau von Minenanlagen und die Inbetriebnahme einer Mine sowie der nachhaltigen Kapitalkosten, Schätzungen der Betriebskosten und der Gesamtkosten, des Nettobarwerts und der wirtschaftlichen Erträge; vorgeschlagene Produktionszeitpläne und -raten; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln; Ressourcenschätzungen sowie künftige Explorations- und Betriebspläne sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen oder Überzeugungen des Unternehmens wider, die auf Informationen basieren, die Bluestone derzeit zur Verfügung stehen, und verwenden häufig Wörter wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "schätzt", "beabsichtigt", "kann" oder Abweichungen davon oder das Negativ eines dieser Begriffe.

Alle in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen des Unternehmens sowie auf verschiedenen Annahmen, die von ihm getroffen wurden, und Informationen, die ihm derzeit zur Verfügung stehen. Zu diesen Annahmen gehören im Allgemeinen unter anderem: die Fähigkeit von Bluestone, die Explorations- und Erschließungsaktivitäten fortzusetzen; der Preis von Gold, Silber und anderen Metallen; es gibt keine wesentlichen Abweichungen im derzeitigen steuerlichen und regulatorischen Umfeld; die Wechselkurse zwischen dem kanadischen Dollar, dem guatemaltekischen Quetzal und dem US-Dollar bleiben im Einklang mit dem derzeitigen Niveau; das Vorhandensein und die Kontinuität von Metallen im Projekt Cerro Blanco in geschätzten Qualitäten; die Verfügbarkeit von Personal, Maschinen und Ausrüstung zu geschätzten Preisen und innerhalb geschätzten Lieferzeiten; Verkaufspreise für Metalle und angenommene Wechselkurse; angemessene Abzinsungssätze für die Cashflows in wirtschaftlichen Analysen; Steuersätze und Lizenzsätze für den geplanten Bergbau; Verfügbarkeit akzeptabler Finanzierungsmöglichkeiten; erwartete Verluste und Verwässerungen im Bergbau; Erfolg bei der Realisierung der geplanten Aktivitäten; erwartete Fristen für die Konsultationen mit den Gemeinden und die Auswirkungen dieser Konsultationen auf den Genehmigungsprozess.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, und selbst wenn solche tatsächlichen Ergebnisse realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann nicht garantiert werden, dass sie die erwarteten Folgen oder Auswirkungen auf Bluestone haben werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen, gehören u. a: Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf erwartete Produktionsraten, Zeitpunkt und Höhe der Produktion und Gesamtkosten der Produktion; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Fähigkeit, notwendige Lizenzen, Genehmigungen oder Oberflächenrechte zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Genauigkeit von Schätzungen der Mineralressourcen und Schätzungen der zukünftigen Produktion, des zukünftigen Cashflows, der Gesamtkosten der Produktion und abnehmender Mengen oder Qualitäten von Mineralressourcen; Risiken in Bezug auf geopolitische Unsicherheit und politische und wirtschaftliche Instabilität in Guatemala; Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Produktionsunterbrechungen; die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Bergbauergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; ungewisse politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Beziehungen zu lokalen Gemeinschaften; Risiken im Zusammenhang mit Schwankungen des Mineralgehalts innerhalb des als mineralische Ressourcen identifizierten Minerals gegenüber den vorhergesagten; Schwankungen der Förder- und Förderraten; Entwicklungen auf den Weltmetallmärkten; Risiken im Zusammenhang mit Wechselkursschwankungen; sowie jene Faktoren, die unter "Risikofaktoren" im geänderten und angepassten jährlichen Informationsformular des Unternehmens beschrieben werden.

Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und mit Ausnahme der in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschriebenen Fälle lehnt Bluestone jede Absicht oder Verpflichtung ab, eine zukunftsgerichtete Aussage zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen. Obwohl Bluestone der Ansicht ist, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und sollten daher aufgrund ihrer inhärenten Ungewissheit nicht mit solchen Aussagen begründet werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden.

Newsletter

Newsletter / Archiv