CYPRIUM MINING CORPORATION GIBT ABSCHLUSS DER ERSTEN TRANCHE INER PRIVATPLATZIERUNG BEKANNT

Artikel teilen über

Montreal, Quebec – (7. April 2016) Cyprium Mining Corporation (TSX VENTURE: CUG) („Cyprium” oder das „Unternehmen” - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294457), ein in Kanada ansässiges Unternehmen mit Betrieben im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua gibt bekannt, dass vorbehaltlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange Inc. das Unternehmen die erste Tranche der früher angekündigten Privatplatzierung von bis zu bis zu 8.000.000 Einheiten (die „Einheiten“) zu einem Preis von 0,065 CAD pro Einheit für einen Bruttoerlös von bis zu 520.000 CAD (das „Emissionsangebot“) geschlossen hat. Im Rahmen der ersten Tranche gab Cyprium 5.890.000 Einheiten für einen Bruttoerlös von 382.850 CAD aus (die „erste Tranche“). Jede Einheit setzt sich zusammen aus einer (1) Stammaktie des Unternehmens („Stammaktie“) und einem (1) Optionsschein des Unternehmens („Optionsschein“). Jeder Optionsschein wird zu einem Ausübungspreis von 0,10 CAD über einen Zeitraum von zwei (2) Jahren ab Ausgabedatum in eine Stammaktie ausübbar sein.

Cyprium hat Maklern eine Vermittlungsgebühr in bar von bis zu 8 % der Erlöse der ersten Tranche gezahlt, die aus den Bemühungen dieser Parteien stammten, vorbehaltlich der Einhaltung der geltenden Wertpapiergesetze. Den Maklern wurden ebenfalls Optionsscheine zum Erwerb von 8 % der gemäß der ersten Tranche verkauften Einheiten gewährt. Jede Option berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer Einheit zum Preis von 0,065 CAD pro Einheit über einen Zeitraum von 18 Monaten ab dem Abschluss der ersten Tranche.

Der Nettoerlös der ersten Tranche und des Emissionsangebotes wird vom Unternehmen zur Finanzierung der laufenden Entwicklung des Bergbauprojekts Potosi des Unternehmens in Mexiko, zur Deckung der Kosten der ersten Tranche und des Emissionsangebotes, als Arbeitskapital und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. 

Laut geltender Wertpapiergesetze werden alle gemäß der ersten Tranche ausgegebenen Wertpapiere einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag nach dem Ausgabedatum der entsprechenden Wertpapiere unterliegen. Das Unternehmen erwartet den Abschluss der zweiten und letzten Tranche der Privatplatzierung bis zum 15. April 2016.

Über Cyprium Mining Corporation

Für eine Beschreibung von Cyprium Minings Geschäft besuchen Sie bitte unsere Webseite:

http://www.cypriummining.com/en/investors/disclaimers

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Alain Lambert, Chairman and C.E.O.
Email:  ir@cypriummining.com 

Ronald Keenan, C.O.O.

Email: rkeenan@cypriummining.com

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ (gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen) sowie „zukunftsgerichtete Aussagen“ (gemäß dem U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995). Solche Aussagen oder Informationen können anhand von Wörtern wie „erwarten“, „glauben“, „planen“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „prognostizieren“, „vorhersehen“ oder ähnlichen Wörtern identifiziert werden, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Aussagen hinsichtlich einer Prognose beziehen. Solche Aussagen beinhalten unter anderem jene hinsichtlich der Erschließungspläne des Unternehmens und dessen Bergbauprojekte.

Solche zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen basieren auf einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder andere Erwartungen erheblich von den prognostizierten unterscheiden, die sich als inkorrekt herausstellen könnten. Die Annahmen wurden unter anderem hinsichtlich der Erwartungen des Managements an das zukünftige Wachstum, der Pläne für und des Abschlusses von Projekten durch dritte Partner des Unternehmens, der Verfügbarkeit von Kapital und der Notwendigkeit, Kapital und andere Ausgaben aufzunehmen, getroffen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich aufgrund einer Reihe von Faktoren, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der Betriebsrisiken bei der Durchführung der vom Unternehmen geplanten Projekte, Verzögerungen oder Änderungen der Pläne hinsichtlich der Erschließung der vom Unternehmen geplanten Projekte im Rahmen der Partnerschaft des Unternehmens mit Dritten, Risiken in Zusammenhang mit der Fähigkeit, Projekte zu entwickeln, Risiken in Zusammenhang mit ausländischen Rechtsprechungen, der Fähigkeit, Schlüsselpersonal einzustellen, sowie der Unfähigkeit, zusätzliches Kapital aufzubringen, erheblich unterscheiden. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass die Leistungen des Unternehmens erfolgreich sein werden. Weitere Annahmen und Risiken werden in der MD&A des Unternehmens, die auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist, detailliert beschrieben.

Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die in den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, sollten sich potenzielle Investoren nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da das Unternehmen keine Gewährleistung abgeben kann, dass sich solche Erwartungen als korrekt herausstellen werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Investoren sollten beachten, dass es, obwohl das vom Unternehmen abgebaute mineralisierte Material analysiert wird, keine Gewissheit gibt, dass die geplanten Betriebe wirtschaftlich oder technisch machbar sein werden. Investoren sollten auch beachten, dass die Silbermine Potosí und das Konzessionsgebiet La Chinche über keine gemäß NI 43-101 ermittelten Mineralressourcen oder -vorräte verfügen. Obwohl Cyprium Mining hinsichtlich der Silbermine Potosí eine Produktionsentscheidung getroffen hat, die auf historischen Produktionsaufzeichnungen, historischen Ergebnissen von Probennahmen und Bohrungen basiert, wurde für diese Projekte noch keine Machbarkeitsstudie erstellt und es gibt keine Gewissheit, dass die geplanten Betriebe wirtschaftlich oder technisch machbar sein werden.

NICHT FÜR DIE VERBREITUNG UND VERÖFFENTLICHUNG IN NACHRICHTENDIENSTEN DER USA

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!