Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Copper Mountain gibt Explorationspläne 2018 für Australien bekannt

5 Mio. $ Budget für Folgebohrungen auf Cloncurry in Australien!

Vancouver, British Columbia – 24. Mai 2018Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC, ASX: C6C)(das „Unternehmen“ oder „Copper Mountain“ - https://www.youtube.com/watch?v=NqDcU2k6tH8&t=1s) berichtet, dass der Board ein Budget in Höhe von 5 Mio. Dollar für das Projekt Cloncurry in Queensland, Australien, genehmigt hat. Das geplante Arbeitsprogramm wird Nachfolgebohrungen auf den im Jahre 2017 gemachten Entdeckungen, die Überprüfung neuer Ziele und Hilfsarbeiten für die laufende vollständige, NI 43-101 konforme Machbarkeitsstudie für die geplante Kupfermine Eva umfassen.

Copper Mountains Akquisition der Altona Mining Ltd (Australia) wurde im April 2018 abgeschlossen (siehe Pressemitteilung vom 18. April 2018). Diese Transaktion führte zur Akquisition von 100% der Assets Altonas einschließlich 30 Mio. Dollar in Barbeständen, eines genehmigten Entwicklungsprojekts (Kupferprojekt Eva) sowie eines beachtlichen Portfolios an Explorationsliegenschaften (397.000 Hektar) im sehr aussichtsreichen Gebiet des Mount Isa in Queensland. Diese Provinz ist weltweit eines der Spitzenbuntmetallbezirke mit ununterbrochenem Bergbau seit der Entdeckung von Kupfer und Gold in der Nähe von Cloncurry in den 1860er-Jahren.

Altona Minings Explorationsbohrprogramm 2017, das kurze Bohrungen und Erkundungsbohrungen umfasste, überprüfte in den Prospektionsgebieten Companion, Veiled und Quamby mehrere signifikante Kupfer-Anomalien im Boden (siehe Pressemitteilung der Altona Mining Limited vom 8. Februar 2018). Diese Prospektionsgebiete ergänzen ein sich 30km südlich der geplanten Kupfermine Eva des Unternehmens abzeichnenden Cluster (Ansammlung) von Kupfer-Gold-Entdeckungen.

 

Die wichtigsten Ergebnisse des Bohrprogramms 2017, das in Altonas Pressemitteilung am 8. Februar 2018 veröffentlicht wurde, umfassen:

 

 

Bohrung    Abschnitt /Gehalt

Companion

CPR628      32m mit 1,48% Kupfer, 0,98g/t Gold

 

CPR629      15m mit 1,44% Kupfer, 0,84g/t Gold

 

CPR634      35m mit 1,33% Kupfer, 0,23g/t Gold

Veiled

VLR001      74m mit 0,53% Kupfer, 0,23g/t Gold

 

VLR002      24m mit 0,84% Kupfer, 0,22g/t Gold

 

VLR003      25m mit 0,68% Kupfer, 0,10g/t Gold

Quamby

QMR001      13m mit 0,61% Kupfer, 4,23g/t Gold einschließlich 2m mit 23,55g/t Gold                                     

 

QMR012      60m mit 0,44% Kupfer, 0,05g/t Gold

 

QMR016      25m mit 0,52% Kupfer 0,07g/t Gold

 

Beachtenswert waren die höheren Goldverhältnisse im Vergleich mit den Lagerstätten im Minenplan für die Entwicklung von Eva. Hohe Silbergehalte in Quamby und hohe Kobaltgehalte in Veiled wurden ebenfalls berichtet.

 

Die Explorationskampagne 2018 umfasst Bohrungen in den Prospektionsgebieten Companion und Veiled und sie werden darauf zielen, die bereits identifizierte Vererzung zu erweitern und mit der Abgrenzung einer NI 43-101/JORC Code konformen Mineralressource zu beginnen. Zusätzlich Bohrungen sind für das noch nicht überprüfte Prospektionsgebiet Matchbox geplant, das ungefähr 10km nördlich des Prospektionsgebiets Companion liegt. Die regionalen Bohrziele des Unternehmens werden die Bewertung der noch nicht durch Bohrungen überprüften Prospektionsgebiete sein.

 

Bodengestützte geophysikalische Erkundungen (Induzierte Polarisation, IP) werden durchgeführt, um zukünftige Bohrungen in den Prospektionsgebieten Reaper, Brolga und Harvest zu leiten. Systematische regionale und detaillierte geochemische Bodenuntersuchungen werden auf den regionalen Konzessionen zur Entwicklung einer neuen Pipeline an Zielgebieten durchgeführt.

 

Über Copper Mountain Mining Corporation

 

Das Flaggschiffprojekt von Copper Mountain ist die unweit der Stadt Princeton im Süden der kanadischen Provinz British Columbia gelegene Mine Copper Mountain. Das Unternehmen steht in einer strategischen Allianz mit der Mitsubishi Materials Corporation, die 25 % der Minenanteile besitzt. Die Mine Copper Mountain beherbergt große Kupferressourcen, deren Vererzung in seitlicher Richtung und in der Tiefe offen ist. Dieses bedeutende Explorationspotenzial wird erkundet, um das volle Erschließungspotenzial des Konzessionsgebiets zur Gänze bewerten zu können. Die jüngste Übernahme von Altona Mining Limited durch Copper Mountain umfasst rund 30 Millionen Australische Dollar in bar, das Projekt Cloncurry mit dem Erschließungs-Kupferprojekt Eva sowie ein etwa 4.000 Quadratkilometer (379.000 Hektar) großes sehr aussichtsreiches Landpaket mit umfassendem Explorationspotenzial in Queensland (Australien).

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.CuMtn.com.

 

Für das Board von

COPPER MOUNTAIN MINING CORPORATION

 
“Jim O’Rourke”                                                                                                 

 

Jim O’Rourke, P.Eng.

Chief Executive Officer

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Dan Gibbons, Investor Relations unter 604-682-2992 ext. 238 oder E-mail: Dan@cumtn.com

Rod Shier, Chief Financial Officer unter 604-682-2992 ext.222 oder E-mail: Rod@CuMtn.com

 

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch 

www.resource-capital.ch 

 

 

Website: www.CuMtn.com

 

Hinweis: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Diese Aussagen können in erheblichem Maße von den tatsächlichen Ereignissen oder Ergebnissen in der Zukunft abweichen. Die Leser werden ersucht, die vom Unternehmen auf SEDAR (www.sedar.com) eingereichten Unterlagen des Unternehmens zu konsultieren, und hier vor allem die aktuellen Berichte, in denen wichtige Risikofaktoren aufgezeigt werden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Schätzungen der Analysten zu prüfen oder zu bestätigen bzw. Überarbeitungen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder