Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Copper Mountain meldet Produktionsergebnisse des 1. Quartals 2018

Copper Mountain Mining Corporation freut sich, die Produktionsergebnisse der Mine Copper Mountain im Süden von British Columbia für das erste Quartal 2018 bekannt zu geben.

Vancouver (British Columbia), 16. April 2018. Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC) („Copper Mountain“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die Produktionsergebnisse der Mine Copper Mountain im Süden von British Columbia für das erste Quartal 2018 bekannt zu geben.

Höhepunkte der Produktion im 1. Quartal 2018

  • Produktion im Soll: Die Produktion belief sich in diesem Quartal auf 23,2 Mio. lbs CuÄq, einschließlich:
    • 19,9 Mio. lbs Cu (ein Rückgang von 10 % gegenüber dem 1. Quartal 2017)
    • 6.070 oz Au
    • 77.900 oz Ag

  • Au und Ag: Au- und Ag-Produktion liefert weiterhin positive Beiträge zum Betrieb.
  • Mühlendurchsatz: Die durchschnittliche Verarbeitungsrate belief sich im 1. Quartal 2018 auf 38.800 tpd. In diesem Zeitraum wurden 3,5 Mio. t mit einem durchschnittlichen Höchstgehalt von 0,328 % Cu verarbeitet.
  • Minenproduktion: Der Tagebau ergab im 1. Quartal durchschnittlich 184.300 t Material pro Tag, was nur um 3 % von unserer Prognose von 190.000 tpd abweicht, wobei dieser geringfügige Rückgang auf den anomal starken Schneefall zurückzuführen ist.

Die Abbauarbeiten von Pit 2, Saddle und Oriole wurden in diesem Quartal fortgesetzt. Es wurden insgesamt 16,6 Millionen Tonnen Material abgebaut, einschließlich 6,5 Millionen Tonnen Erz und 10,1 Millionen Tonnen Endmaterial, was zu einem Abraumverhältnis von 1,54:1 führte.

Jim O‘Rourke, President und Chief Executive Officer von Copper Mountain Mining, sagte: „Trotz des anomal starken Schneefalls, der uns in der Grube vor einige Herausforderungen stellte und zu einer kurzen Unterbrechung der Stromversorgung führte, war die betriebliche Performance in diesem Quartal hervorragend. Diese Herausforderungen wurden von der Crew sehr gut gemeistert, weshalb wir weiterhin auf gutem Weg sind, unsere Produktionsprognose für 2018 von 80 Millionen Pfund Kupfer zu erreichen.“

Copper Mountain wird am Freitag, dem 27. April 2018, 7:30 Uhr (PST), eine Telefonkonferenz abhalten, um die Finanz- und Betriebsergebnisse des ersten Quartals 2018 zu erörtern. Die Ergebnisse werden veröffentlicht werden, bevor der Markt am Freitag, dem 27. April 2018, öffnet.

Details zur Telefonkonferenz und zum Webcast
……………………………………………………………………………………………………………………………….

Live-Einwahldaten
Toronto und international: 647-427-7450
Nordamerika (gebührenfrei): 1-888-231-8191
Um am Webcast live über Ihren Computer teilzunehmen, rufen Sie bitte die folgende Website auf: http://event.on24.com/r.htm?e=1396431&s=1&k=67F97D9094AA01C7BA6587307E6DA50A

Aufzeichnung der Telefonkonferenz
Toronto und international: 416-849-0833 Zugangscode: 1590898
Nordamerika (gebührenfrei): 1-855-859-2056 Zugangscode: 1590898

Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz steht von 27. April 2018, 10:30 Uhr (PST), bis 15. Mai 2018, 20:59 Uhr (PST), zur Verfügung.
Ein Audio-Webcast wird auch auf der Website des Unternehmens unter http://www.cumtn.comhttp://www.cumtn.com verfügbar sein. Ein Audio-Webcast wird auch auf der Website des Unternehmens unterhttp://www.cumtn.comhttp://www.cumtn.com verfügbar sein.

……………………………………………………………………………………………………………………………….

Über Copper Mountain Mining Corporation

Das Flaggschiffprojekt von Copper Mountain ist die unweit der Stadt Princeton im Süden der kanadischen Provinz British Columbia gelegene Mine Copper Mountain. Das Unternehmen steht in einer strategischen Allianz mit der Mitsubishi Materials Corporation, die 25 % der Minenanteile besitzt. Die Mine Copper Mountain beherbergt große Kupferressourcen, deren Mineralisierung in seitlicher Richtung und in der Tiefe offen ist. Dieses bedeutende Explorationspotenzial wird in den nächsten Jahren genauer untersucht, um das volle Erschließungspotenzial des Konzessionsgebiets zur Gänze bewerten zu können. Die Aktionäre von Copper Mountain haben kürzlich die Übernahme von Altona Mining Limited genehmigt, was einen Kassenstand von etwa 30 Millionen Australischen Dollar, das Projekt Cloncurry mit dem erschließungsbereiten Projekt Eva Copper sowie ein beträchtliches Explorationspotenzial im etwa 4.000 Quadratkilometer (379.000 Hektar) großen erworbenen mineralisierten Landpaket im äußerst vielversprechenden Fenstergebiet Mt. Isa in Queensland (Australien) mit sich bringt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.CuMtn.com.

Für das Board of Directors von

COPPER MOUNTAIN MINING CORPORATION

 
„Jim O’Rourke“

Jim O’Rourke, P.Eng.
President & CEO

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Dan Gibbons, Investor Relations 604-682-2992 DW 238, E-Mail: Dan@cumtn.com
Rod Shier, Chief Financial Officer 604-682-2992 DW 222, E-Mail: Rod@CuMtn.com
Webseite: www.CuMtn.com

Hinweis: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten – u.a. etwa (i) die Einstellung des Handels an der ASX; (ii) der Beginn des Handels der CDIs von CMMC; und (iii) die Umsetzung des Arrangements - behaftet sind. Diese Aussagen können in erheblichem Maße von den tatsächlichen Ereignissen oder Ergebnissen in der Zukunft abweichen. Die Leser werden ersucht, die vom Unternehmen auf SEDAR (www.sedar.com) eingereichten Unterlagen des Unternehmens zu konsultieren, und hier vor allem die aktuellen Berichte, in denen wichtige Risikofaktoren aufgezeigt werden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Schätzungen der Analysten zu prüfen oder zu bestätigen bzw. Überarbeitungen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Newsletter

Newsletter / Archiv