Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Ein Blick in die Glaskugel

Ein Blick in die Glaskugel

Bedeutende Größen in der Finanzwelt sind für die Entwicklung des Goldpreises in 2017 positiv gestimmt. Dazu gehört auch Mark Mobius 

Zu den lebenden Legenden in der Finanzbranche gehört neben Bill Gross (König der Anleihen), Warren Buffet (langfristiger Investor) auch Mark Mobius. Letzterer ist der Mann, wenn es um die Börsen in den Emerging Markets geht. Dieser ist der Vorstandsvorsitzende und Fondsmanager der Templeton Emerging Markets Group und geht von einem weiteren Anstieg des Goldpreises um 15 Prozent bis Ende 2017 aus. 

Das Aufwärtspotenzial beim Goldpreis sieht Mobius als gut an, denn besonders die Geldpolitik der US-Notenbank FED ließe den Preis des Edelmetalls steigen. Eine langsame und moderate Zinserhöhung in den USA werde Goldanleger nicht abschrecken, so Mobius. Auch die Goldnachfrage werde nicht nachlassen, so dass auch von dieser Seite keine Gefahr für den Goldpreis bestehe. 

Auch äußerte sich Mobius kürzlich auf einer Goldkonferenz in Dubai dahingehend, dass der neue Gold Shariah Standard eine "innovative und revolutionäre" Wirkung auf den Goldpreis haben werde. In der islamischen Welt und auch in den Schwellenländern wächst das Potenzial für Goldinvestments. Immerhin handle es sich um 1,6 Milliarden Menschen und einige 100 Millionen Investoren. 

Gute Aussichten also für Goldgesellschaften, die auf einer großen Menge Gold sitzen, so wie etwa TerraX Minerals - https://www.youtube.com/watch?v=fgLx1wf7aCM&t=2s -  mit seinem Yellowknife Goldprojekt. Das in den Northwest Territories in Kanada gelegene Projekt liegt in einem weltbekannten Goldbezirk und umfasst rund 129 Quadratkilometer an zusammenhängenden Gebieten. Jüngste Schürfproben ergaben bis zu 72,60 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Auch bis zu 162,50 Gramm Gold pro Tonne waren bei den Bohrergebnissen schon dabei.

Mit mehreren Goldprojekten ist Firmenchef Amir Adnani mit der Gesellschaft GoldMining (bis vor kurzem noch Brazil Resources) - https://www.youtube.com/watch?v=3aykODjjZ5U&t=2s -  auf Goldsuche. Die Projekte São Jorge und Cachoeira in Brasilien weisen eine angezeigte Ressource von insgesamt 692.000 Unzen Gold auf. Des weiteren besitzt die Gesellschaft ein Uranprojekt und zwei Gold-Kupfer-Projekte.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder