Endeavour Silver Corp.

Endeavour Silver aktualisiert Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen für seine aktiven Minen- und Erschließungsprojekte und meldet erste Mineralressourcenschätzung für neue Parral-Konzessionsgebiete

Endeavour Silver Corp. meldet aktualisierte Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen gemäß National Instrument 43-101 für seine drei aktiven Minen und zwei Erschließungsprojekte sowie eine erste Mineralressourcenschätzung für seine neuen Parral-Konzessionsgebiete, die sich allesamt in Mexiko befinden.  

Artikel teilen über

Vancouver (Kanada), 7. Februar 2018. Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, NYSE: EXK -  https://www.youtube.com/watch?v=DvLAAUJ4muc&t=4s) meldet aktualisierte Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen gemäß National Instrument 43-101 („NI 43-101“) für seine drei aktiven Minen und zwei Erschließungsprojekte sowie eine erste Mineralressourcenschätzung für seine neuen Parral-Konzessionsgebiete, die sich allesamt in Mexiko befinden. 

Höhepunkte der Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung 2017 (gegenüber 31. Dezember 2016)

  • Geprüfte und wahrscheinliche Ag-Mineralreserven um 217 % auf 33,5 Mio. oz gestiegen
  • Geprüfte und wahrscheinliche Au-Mineralreserven um 246 % auf 315.300 oz gestiegen
  • Geprüfte und wahrscheinliche AgÄq-Mineralreserven um 228 % auf 57,1 Mio. oz gestiegen (Ag-Au-Verhältnis von 75:1)
  • Gemessene und angezeigte Ag-Mineralressourcen um 46 % auf 36,7 Mio. oz zurückgegangen
  • Gemessene und angezeigte Au-Mineralressourcen um 35 % auf 362.900 oz zurückgegangen
  • Gemessene und angezeigte AgÄq-Mineralressourcen um 42 % auf 63,9 Mio. oz zurückgegangen
  • Abgeleitete Ag-Mineralressourcen um 44 % auf 53,1 Mio. oz gestiegen
  • Abgeleitete Au-Mineralressourcen um 12 % auf 300.800 oz zurückgegangen
  • Abgeleitete AgÄq-Mineralressourcen um 22 % auf 75,7 Mio. oz gestiegen

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, sagte: „Wir haben im Jahr 2017 eine solide Entwicklung und zahlreiche Explorationserfolge verzeichnet - mehr als die bloße Aktualisierung unserer Mineralreserven und Steigerung unserer Silbermineralressourcen. Wir haben auch eine vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die „PFS“) für Terronera, eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die „PEA“) für El Compás sowie eine erste Silber-Mineralressourcenschätzung für die neuen Parral-Konzessionsgebiete veröffentlicht. Das beträchtliche Wachstum unserer Mineralreserven und Mineralressourcen verdeutlicht die Qualität unserer Explorations- und Erwerbsteams. Wir verfügen nun über eine starke Pipeline an Explorations- und Erschließungsprojekten, um die nächste Phase unseres organischen Wachstums anzupeilen.

„Wir planen, im Jahr 2018 11,1 Millionen US-Dollar in Explorationen zu investieren, wobei der Großteil davon für Möglichkeiten für ein organisches Wachstum aufgewendet werden wird, einschließlich Brachflächenziele im Umfeld unserer aktiven Minen- und Erschließungsprojekte sowie Greenfield-Ziele wie Parral. In diesem Jahr wird Parral unsere größten Explorationsausgaben ausmachen, zumal wir weiterhin neue Silbererzgangziele erproben und unser geologisches Verständnis der historischen Mineralressourcengebiete verbessern. Bei Terronera werden wir die südöstliche Erweiterung der Mineralisierung beim hochgradigen Erzgang Terronera erproben und andere Erzgangziele bebohren. Bei El Compás haben die weitere Erprobung der Erzgänge Misie-Karla-Karla HW und Calicanto sowie neuer Zonen höchste Priorität.“

Zusammenfassungen der Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung 2017

Die geprüften und wahrscheinlichen Silber- und Goldmineralreserven sind gegenüber dem Vorjahr um 217 bzw. 246 Prozent auf 33,5 Millionen Unzen Silber bzw. 315.000 Unzen Gold gestiegen. Auf einer Silberäquivalentbasis belaufen sich die Mineralreserven auf insgesamt 57,1 Millionen Unzen (bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 75:1). Diese beträchtlichen Steigerungen der Mineralreserven sind vor allem auf die Neuklassifizierung von Mineralressourcen zu Mineralreserven gemäß dem NI 43-101 Technical Report, Preliminary Feasibility Study for the Terronera Project, Jalisco State Mexico dated May 18, 2017 zurückzuführen. Im PSF-Bericht werden wahrscheinliche Mineralreserven von 4,06 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 207 Gramm Silber und 1,95 Gramm Gold pro Tonne (27 Millionen Unzen Silber und 255.000 Unzen Gold) bei Terronera geschätzt. Als die Mineralreserven von Terronera von der neuen Schätzung ausgeschlossen wurden, sind die Silber- und Goldmineralreserven bei den drei Minen um elf bzw. neun Prozent zurückgegangen.

Die gemessenen und angezeigten Silber- und Goldmineralressourcen sind um 46 bzw. 35 Prozent auf 31,6 Millionen Unzen Silber bzw. 312.600 Unzen Gold zurückgegangen. Der Rückgang der gemessenen und angezeigten Mineralressourcen ist vor allem auf die Umwandlung zu Mineralreserven beim Projekt Terronera und bei den bestehenden Betrieben zurückzuführen. Als die Umwandlung der angezeigten Mineralressourcen bei Terronera zu Mineralreserven von der gemessenen und angezeigten Mineralressourcenschätzung ausgeschlossen wurde, sind die gemessenen und angezeigten Silber- und Goldmineralressourcen bei den drei Minen um 20 bzw. 14 Prozent zurückgegangen.

Die abgeleiteten Silbermineralressourcen sind infolge der ersten Mineralressourcenschätzung für die neuen Parral-Konzessionsgebiete um 44 Prozent gestiegen. Bei Parral wurden 41 Bohrlöcher auf insgesamt 11.300 Metern abgeschlossen, in erster Linie um einen Teil der historischen Mineralressource im Minengebiet Veta Colorada zu verifizieren und um eines der Ziele im Minengebiet Palmilla zu erproben. Die erste Schätzung umfasst eine angezeigte Mineralressource von 216.000 Unzen Silber sowie eine abgeleitete Mineralressource von 19,2 Millionen Unzen Silber und 18.100 Unzen Gold. Ein technischer Bericht (Technical Report) gemäß NI 43-101 wird im März 2018 erstellt und auf SEDAR eingereicht werden.

Im vergangenen Jahr erstellte das Unternehmen einen NI 43-101 Technical Report for a Preliminary Economic Assessment for the El Compas Project, Zacatecas State, Mexico dated May 11, 2017. Im technischen Bericht wurde eine erste Mineralressource von 495.000 Unzen Silber und 34.900 Unzen Gold in der angezeigten Kategorie sowie von 465.000 Unzen Silber und 10.600 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie geschätzt. Die Mineralressource bei El Compás ist ein oberflächennahes hochgradiges epithermales Erzgangsystem, das Schätzungen zufolge einen soliden internen Zinsfuß von 42 Prozent (nach Steuerabzug) aufweisen wird (siehe Pressemitteilung von Endeavour vom 27. März 2017). Aufgrund der positiven Wirtschaftlichkeit, der niedrigen anfänglichen Kapitalanforderungen sowie der Erfahrung des Managements, das bereits ähnliche Minen in Mexiko erschlossen hat, wurde die Entscheidung getroffen, im dritten Quartal 2017 mit der Minenerschließung fortzufahren. Das Unternehmen geht davon aus, die kommerzielle Produktion bei El Compás im Juli 2018 zu erreichen (siehe Pressemitteilung von Endeavour News vom 25. Januar 2018).

Mineralreserven- und -Mineralressourcenschätzungen per 31. Dezember 2017(1–16)

 

Geprüfte und wahrscheinliche Ag-Au-Mineralreserven

 

Tonnen

Ag (g/t)

Au (g/t)

AgÄq (g/t)

Ag (oz)

Au (oz)

AgÄq (oz)

Geprüft

Guanaceví

82.000

224

0,49

261

591.000

1.300

688.500

Bolañitos

154.000

87

2,48

273

431.000

12.300

1.353.500

El Cubo

171.000

184

1,80

319

1.010.000

9.900

1.752.500

Summe geprüft

407.000

155

1,80

290

2.032.000

23.500

3.794.500

Wahrscheinlich

Guanaceví

224.000

252

0,58

296

1.812.000

4.200

2.127.000

Bolañitos

258.000

86

1,87

226

714.000

15.500

1.876.500

El Cubo

317.000

186

1,68

312

1.894.000

17.100

3.176.500

Terronera

4.061.000

207

1,95

353

27.027.000

255.000

46.152.000

Summe wahrscheinlich

4.860.000

201

1,87

341

31.447.000

291.800

53.332.000

Summe G&W

5.267.000

198

1,86

337

33.479.400

315.300

57.126.500

 

 

 

 

Gemessene und angezeigte Ag-Au-Mineralressourcen

 

Tonnen

Ag (g/t)

Au (g/t)

AgÄq (g/t)

Ag (oz)

Au (oz)

AgÄq (oz)

Gemessen

Guanaceví

17.000

299

0,38

328

167.000

200

182.000

Bolañitos

31.000

118

2,28

289

118.000

2.300

290.500

El Cubo

207.000

184

2,90

402

1.225.000

19.300

2.672.500

Summe gemessen

255.000

184

2,66

384

1.510.000

21.800

3.145.000

Angezeigt

Guanaceví

1.650.000

310

0,80

370

16.449.000

42.400

19.629.000

Bolañitos

763.000

152

1,84

290

3.727.000

45.100

7.109.500

El Cubo

404.000

165

1,98

314

2.143.000

25.700

4.070.500

El Compás

148.000

104

7,31

652

495.000

34.900

3.112.500

Guadalupe y Calvo

1.861.000

119

2,38

298

7.120.000

142.400

17.800.000

Parral (neu)

37.000

184

0,27

204

216.000

300

238.500

Summe angezeigt

4.863.000

193

1,86

332

30.150.000

290.800

51.960.000

Summe G&A

5.118.000

192

1,90

335

31.660.000

312.600

55.105.000

 

Abgeleitete Ag-Au-Mineralressourcen

 

Tonnen

Ag (g/t)

Au (g/t)

AgÄq (g/t)

Ag (oz)

Au (oz)

AgÄq (oz)

Abgeleitet

Guanaceví

761.000

314

0,78

373

7.684.000

19.100

9.116.500

Bolañitos

945.000

150

1,95

296

4.556.000

59.200

8.996.000

El Cubo

1.100.000

143

2,07

298

5.058.000

73.200

10.548.000

Terronera

1.174.000

288

1,16

375

10.848.000

43.700

14.125.500

El Compás

217.000

76

5,38

480

530.000

37.500

3.342.500

Guadalupe y Calvo

154.000

94

2,14

255

465.000

10.600

1.260.000

Parral (neu)

2.283.000

262

0,25

281

19.215.000

18.100

20.572.500

Summe abgeleitet

6.634.000

227

1,23

319

48.356.000

261.400

67.961.000

                   

Ag-Au-Pb-Zn-Mineralressourcen

 

 Tonnen

Ag (g/t)

Au (g/t)

AgÄq (g/t)(1)

Ag (oz)

Au (oz)

AgÄq (oz)(1)

Pb (%)

Zn (%)

Angezeigt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guanacevi

363.000

208

0,26

302

2.420.500

3.100

2.653.000

0,78

1,32

Parral (Cometa)

1.631.000

49

0,90

117

2.589.900

47.200

6.129.900

2,87

2,86

Summe angezeigt

1.994.000

78

0,78

151

5.010.400

50.300

8.782.900

2,49

2,58

Abgeleitet

Guanacevi

488.000

132

0,16

293

2.076.000

2.500

2.263.500

1,36

2,54

Parral (Cometa)

1.303.000

63

0,88

129

2.658.900

36.900

5.426.400

2,55

2,28

Summe abgeleitet

1.791.000

82

0,68

174

4.734.900

39.400

7.689.900

2,23

2,35

                             


Anmerkungen: 

  1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben. Es gibt keine Gewissheit, dass die gesamten Mineralressourcen, oder Teile davon, jemals zu Mineralreserven umgewandelt werden. Die Schätzung der Mineralressourcen könnte erheblich von umwelttechnischen, genehmigungsbezogenen, rechtlichen, steuerrechtlichen, soziopolitischen, marketingbezogenen oder anderen relevanten Faktoren abhängig sein.
  2. Die abgeleitete Mineralressource in dieser Schätzung ist weniger vertrauenswürdig als eine angezeigte Mineralressource und darf daher nicht zu einer Mineralreserve umgewandelt werden. Vernünftigerweise ist davon auszugehen, dass der Großteil der abgeleiteten Mineralressource mit Fortdauer der Explorationen zu einer angezeigten Mineralressource hochgestuft werden kann.
  3. Die Mineralreserven in dieser Schätzung wurden mittels der Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions and Guidelines des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum („CIM“) berechnet, die vom CIM Standing Committee on Reserve Definitions erstellt und vom CIM Council eingeführt wurden.
  4. Mineralressourcen enthalten keine Mineralreserven und sind separat zu berechnen.
  5. Die Cutoff-Gehalte der Mineralressourcen und Mineralreserven basieren auf 202 Gramm Silberäquivalent pro Tonne bei Guanaceví, 158 Gramm Silberäquivalent pro Tonne bei Bolañitos, 152 Gramm Silberäquivalent pro Tonne in der Erzzone Villalpando Ascunción bei El Cubo, 218 Gramm Silberäquivalent in der Erzzone Santa Cecilia bei El Cubo sowie 150 Gramm Silberäquivalent pro Tonne in den Konzessionsgebieten Terronera, El Compás, Guadalupe y Calvo und Parral.
  6. Die metallurgischen Gewinnungsraten beliefen sich auf 83,0 Prozent Silber und 85,0 Prozent Gold bei Guanaceví, 84,3 Prozent Silber und 87,7 Prozent Gold bei Bolañitos sowie auf 87,0 Prozent Silber und 86,7 Prozent Gold bei El Cubo.
  7. Bei den Berechnungen der Mineralreservenschätzung wurde eine Gewinnungsrate von 92 Prozent angewendet.
  8. Die minimalen Abbaumächtigkeiten beliefen sich bei den Berechnungen der Mineralreservenschätzung auf 0,8 Meter.
  9. Die Verwässerungsfaktoren für die Berechnungen der Mineralreservenschätzung beliefen sich auf durchschnittlich 26 Prozent bei Guanaceví, 28 Prozent bei Bolañitos sowie 35 Prozent bei El Cubo. Verwässerungsfaktoren werden anhand von Berechnungen der internen Abbaukammerverwässerung und externen Verwässerungsfaktoren von 15 Prozent für einen Auf- und Abtragungsabbau sowie von 30 Prozent für einen Langbohrungsabbau bei Guanaceví, 28 Prozent für Bolañitos und 54 Prozent für El Cubo berechnet.
  10. Die Silberäquivalentgehalte basieren auf einem Silber-Gold-Verhältnis von 75:1 und wurden nur einschließlich Gold und Silber berechnet.
  11. Die abgeleiteten Mineralressourcen beinhalten die Gebiete Terronera und Real Alto (Erzgänge Ánimas / Los Negros, El Tajo und Real).
  12. Die Struktur La Colorada (Parral) enthält kein Gold in wirtschaftlichem Maßstab.
  13. Die angenommen Preise bei Guanaceví, Bolañitos und El Cubo sind 17,26 US-Dollar pro Unze Silber, 1.232 US-Dollar pro Unze Gold, 0,82 US-Dollar pro Pfund Blei und 0,90 US-Dollar pro Pfund Zink.
  14. Die angenommenen Preise bei Terronera sind 18 US-Dollar pro Unze Silber und 1.250 US-Dollar pro Unze Gold.
  15. Die angenommenen Preise bei El Compás sind 18 US-Dollar pro Unze Silber und 1.225 US-Dollar pro Unze Gold.
  16. Die Zahlen in den Tabellen wurden gerundet, um die Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln. Geringfügige Abweichungen infolge des Rundens wirken sich nicht erheblich auf die Schätzungen aus.

Godfrey Walton, M.Sc., P.Geo., President und COO von Endeavour, ist die qualifizierte Person (Qualified Person), die die technischen Daten in diesen Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen geprüft und genehmigt hat. Es wurde ein standardmäßiges Qualitätskontrollprogramm mit Leer- und Doppelproben eingeführt, um die Integrität der Ergebnisse aller Proben sicherzustellen. Alle Proben werden in den lokalen Feldniederlassungen geteilt und an das Labor ALS-Chemex gesendet, wo sie getrocknet, zerbrochen, geteilt und in 50-Gramm-Stoffproben zur Analyse vorbereitet werden. Gold und Silber werden durch eine Brandprobe mit abschließender Atomabsorption (AA) ermittelt.

Die Mineralressourcenschätzungen für Terronera, El Compás und Parral wurden von den unabhängigen qualifizierten Personen (Independent Qualified Persons) Eugene Puritch, P.Eng., FEC, CET, Yungang Wu, P.Geo., und David Burga, P.Geo., von P&E Mining Consultants Inc. erstellt. Herr Puritch hat die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung hinsichtlich des Erzganggebiets Terronera, El Compás und Parral (neu) geprüft und genehmigt.

Das Konzessionsgebiet Cometa in Parral, das Teil des Zink-Blei-Abschnitts der Tabelle ist, basiert auf einem technischen Bericht mit dem Titel NI 43-101 Technical Report audit of the Mineral Resource Estimate for the Parral Project, Chuhuahua State, Mexico, der von William Lewis, B.Sc., Charley Z. Murahwi, M.Sc., MAusIMM, und Dibya Kanti Mukhopadhyay, M.Sc., MAusIMM erstellt und am 15. Dezember 2010 eingereicht wurde. Dieser Bericht ist von den Parral-Konzessionsgebieten, die von P&E Mining Consultants Inc. beschrieben wurden, unabhängig.

Die Ressourcen bei den Erzgängen (Ánimas/Negros, Tajo und Real) im Konzessionsgebiet Terronera wurden im Rahmen eines Berichts gemäß NI 43-101 vom 27. März 2014 mit dem Titel NI 43-101 Technical Report audit of the Mineral Resource estimate for the San Sebastian Project, Jalisco State, Mexico geschätzt, der von Michael J. Munroe erstellt wurde. Das Projekt San Sebastián wurde zu Terronera umbenannt.

Über Endeavour - Endeavour Silver Corp. ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen welches drei hochgradige, unterirdische Silber-Gold-Minen in Mexiko betreibt. Das Unternehmen prognostiziert eine Produktionssteigerung um 20 % auf 10,2 - 11,2 Millionen Unzen Silberäquivalent. Endeavour verfügt über eine Reihe von aussichtsreichen Explorations- und Erschließungsprojekten, um seinem Ziel, ein führender Silberproduzent zu werden, einen Schritt näher zu kommen. Die vierte Mine des Unternehmens, El Compas im Bundesstaat Zacatecas, wird in diesem Jahr in Produktion gehen. Das Projekt Terronera im Bundesstaat Jalisco wartet auf die endgültigen Genehmigungen und eine Produktionsentscheidung, um die fünfte produzierende Mine von Endeavour zu werden. Unsere Philosophie der sozialen Integrität von Unternehmen ist von unschätzbarem Wert für alle Beteiligten.

Kontaktdaten - Weitere Informationen erhalten Sie über:

Galina Meleger, Director Investor Relations

Tel (gebührenfrei): (877) 685-9775

Tel: (604) 640-4804

Fax: (604) 685-9744

E-Mail: gmeleger@edrsilver.com

Website: www.edrsilver.com

 

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2018, Mineralressourcen- und Reserve-Schätzungen, sowie über den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der verschiedenen Aktivitäten enthalten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, die Zuverlässigkeit von Mineralressourcen und Reserveschätzungen, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren“ des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, die Zuverlässigkeit von Mineralressourcen und Reserveschätzungen ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Endeavour Silver Corp.


Maple Gold schließt Bohrungen mit Gesamtlänge von 22.606m auf Goldprojekt Douay ab

52 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 21.122m und 57 kurze Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.484m abgebohrt!

Maple Gold Mines

Fission gibt Änderungen im Board of Directors bekannt

Änderungen im Board of Directors

Fission Uranium Corp.

Treasury Metals erreicht wichtigen Meilenstein im Genehmigungsprozess und stellt Update zur PFS bereit

Wichtiger Meilenstein im Genehmigungsprozess für Goldminenbau und Update zur PFS

Treasury Metals Inc.