Endergebnisse der Aktienzusammenlegung

Endergebnisse der Aktienzusammenlegung

Artikel teilen über

St Helier, 30. Juni 2017: Caledonia Mining Corporation Plc (das „Unternehmen“ - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483 ) gibt bekannt, dass das vom Unternehmen ausgegebene Aktienkapital nach Abschluss der Zusammenlegung der Stammaktien des Unternehmens (die „Stammaktien“), die am 26. Juni 2017 um 17 Uhr Eastern Time wirksam wurde, und des Erwerbs bzw. der Einziehung der Teilrechte nach Zusammenlegung aus 10.553.873 Stammaktien, wovon 3.406.082 durch Depositary Interests, die im AIM gehandelt werden, vertreten sind (die „Depositary Interests“), bestehen. Es befinden sich keine Aktien im eigenen Bestand. Die Gesamtzahl der Stimmrechte am Unternehmen beträgt somit 10.553.873. Diese Zahl kann von den Aktionären als Nenner für die Berechnungen herangezogen werden, mit denen sie feststellen können, ob sie ihre Beteiligung - bzw. eine Änderung in ihrer Beteiligung - am Unternehmen bekannt geben müssen.

Die CUSIP-Nummer (Wertpapierkennnummer) der Stammaktien nach Zusammenlegung lautet G1757E113; die ISIN der als Depositary Interests vorliegenden Stammaktien nach Zusammenlegung lautet JE00BF0XVB15.

Der Handel der Stammaktien wurde während der Zusammenlegung ohne Unterbrechung weitergeführt. Dem Unternehmen ist bewusst, dass manche Dritt-Marktinformationssysteme, für die das Unternehmen nicht verantwortlich ist, noch nicht die korrekten Preisinformationen für die Stammaktien und Depositary Interests nach Zusammenlegung bereitstellen. Aktionäre, die sich in Bezug auf die von Dritten bereitgestellten Informationen unsicher sind, sind angehalten, sich an die offiziellen Preisnotierungssysteme der TSX, der OTCQV und des AIM oder an ihren Aktienmakler zu wenden.

Nach Abschluss der Aktienzusammenlegung beabsichtigt das Unternehmen nun, wie bereits in der Pressemeldung des Unternehmens vom 19. Juni 2017 berichtet wurde, eine Notierung an der NYSE MKT LLC („NYSE MKT“) zu beantragen. Vor der Genehmigung der Notierung der Stammaktien wird die NYSE MKT unter anderem den Aktienkurs der Stammaktien nach der Zusammenlegung voraussichtlich während eines kurzen Zeitraums beobachten, um sicherzustellen, dass die Notierungsanforderungen weiterhin erfüllt werden. Es wird daher erwartet, dass die Notierung etwa Mitte Juli 2017 erfolgen wird. Das Unternehmen beabsichtigt, den Handel der Stammaktien an der OTCQX gleichzeitig mit der Genehmigung der Notierung an der NYSE MKT einstellen zu lassen.

Das Unternehmen möchte seine Bekanntmachung aus der vorherigen Pressemeldung vom 27. Juni 2017 wiederholen: Aus aufsichtsrechtlichen Gründen wurde das Handelskürzel der Aktien des Unternehmens an der OTCQX nach Umsetzung der Zusammenlegung vorübergehend von CALVF zu CALVD geändert. Diese Änderung wird bis zum 26. Juli 2017 Gültigkeit haben. Es wird erwartet, dass der Handel der Stammaktien zu diesem Zeitpunkt an der NYSE MKT aufgenommen und dementsprechend an der OTCQX eingestellt wurde. Das Handelskürzel für die NYSE MKT wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden. Der Handel der Depositary Interests im AIM unter dem Kürzel CMCL und der Handel der Stammaktien an der TSX unter dem Kürzel CAL sind davon nicht betroffen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

Caledonia Mining Corporation Plc

Mark Learmonth

Maurice Mason

 

 

Tel: +44 1534 679 802

Tel: +44 759 078 1139

 

WH Ireland

Adrian Hadden/Ed Allsopp

 

 

Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh

Tim Blythe/Camilla Horsfall/Megan Ray  

 

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

 

Tel: +44 207 138 3204

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

 

Informationen und Statements in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, sind „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze. Sie enthalten Risiken und Unsicherheiten, die sich unter anderem auf den gegenwärtigen Erwartungen Absichten, Pläne und Ansichten des Unternehmens beziehen.  Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an Begriffen wie „erwarten“, „glauben“, „annehmen“, „Zielsetzung“, „Plan“, „Ziel“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „können“, „sollen“, „mögen“ und „werden“ oder an Negativformen dieser Ausdrücke bzw. an ähnlichen Begriffen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Ansichten, Pläne, Zielsetzungen, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hindeuten, zu erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind u.a.: die Notierung der Stammaktien und Depositary Interests an der NYSE MKT und die Einstellung des Handels der Aktien des Unternehmens an der OTCQX. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als inkorrekt erweisen können; dies kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich davon abweichen, was in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: Verzögerungen beim Erhalt bzw. Nichterhalt der erforderlichen Genehmigungen des Staats, der Aufsichtsbehörden oder der Börsen, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Wertpapierkurse, allgemeine Verzögerungen und sonstige Faktoren.

 

Aktionäre, potenzielle Aktionäre und interessierte Anleger sollten bedenken, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden.  Diese Faktoren umfassen unter anderem: aufsichtsrechtliche Genehmigungen und Entwicklungen, die Unfähigkeit des Unternehmens, die Notierungsanforderungen einer Börse zu erfüllen, und sonstige Faktoren.  Die Aktionäre werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.  Von Natur aus beinhalten zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche - sowohl allgemeine als auch spezifische - Annahmen, typische Risiken und Unsicherheiten, die dazu beitragen können, dass Prognosen, Vorhersagen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen oder auf andere Weise zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aufgrund anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, außer dies wird gesetzlich gefordert.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Caledonia Mining Corp.


Kupfer und Zink – Industriemetalle im Defizit

Die Industriemetalle zeigen derzeit Stärke. Angebotsdefizite gibt es unter anderem bei den Konjunkturmetallen Kupfer und Zink 

Altona Mining Ltd. , Sierra Metals Inc.

Aktionäre der CobalTech genehmigen Fusion mit First Cobalt

TORONTO, ONTARIO – 22. November 2017 – First Cobalt Corp. gibt bekannt, dass die Aktionäre der CobalTech Mining Inc. die Fusion mit First Cobalt...

First Cobalt Corp.

Goldmining schließt Akquisition des Goldprojekts Crucero, Peru, von Lupaka Gold

Die wichtigsten Punkte:

  • Akquisition einer 100-%-Beteiligung an dem Goldprojekt Crucero im Südosten Perus;
  • Lupaka berichtete vor Kurzem für das...
GoldMining Inc.