EnWave Corp.

EnWave meldet Unternehmensupdate und Änderung seines Beratungsabkommens mit Adelaide Capital Markets

EnWave Corporation meldete heute ein Update der Unternehmenspläne für 2018 sowie eine Änderung seines Investor-Relations-Beratungsabkommens mit Adelaide Capital Markets.

Artikel teilen über

Vancouver (British Columbia), 16. Januar 2018
EnWave Corporation (TSX-V: ENW, FSE: E4U – https://www.youtube.com/watch?v=AyKTfx_H0Tk&t=3s) („EnWave“ oder das „Unternehmen“) meldete heute ein Update der Unternehmenspläne für 2018 sowie eine Änderung seines Investor-Relations-Beratungsabkommens mit Adelaide Capital Markets.

Unternehmensupdate
Zu den jüngsten wichtigen Ankündigungen von EnWave zählten zwei Technologiebewertungs- und Lizenzoptionsabkommen („TBLOAs“) mit Seven Seas Fish Co., einem führenden kanadischen Meeresfrüchteunternehmen, und Calbee Limited, dem führenden Snackunternehmen in Japan, sowie ein Ausrüstungskaufabkommen mit Bare Foods Co., einem großen nordamerikanischen Gesundheitssnackunternehmen. Der Start in das Jahr 2018 war daher äußerst positiv.

Im Kalenderjahr 2018 wird das Unternehmen sein Hauptaugenmerk weiterhin auf die rasche Kommerzialisierung der Radiant Energy Vacuum- („REV™“)-Technologie in der Lebensmittelindustrie, die Weiterentwicklung des Cannabisplatzes sowie die Entwicklung der REV™-Technologie für seine Partner in der Pharmabranche richten. Die aktuelle Pipeline an Möglichkeiten ist weiterhin sehr stark. Es gibt zurzeit 13 zukünftige Lizenznehmer mit laufenden TBLOAs, bei denen sich die Produktentwicklung in unterschiedlichen Phasen befindet. Viele davon verzeichneten auf dem Weg zur Kommerzialisierung beträchtliche Fortschritte. Es gibt auch zwei Unternehmen mit F&E-Projekten, die bei der Bewertung des Investitionsfalls hinsichtlich der Einführung neuer Produkte unter Anwendung der REV™-Technologie Fortschritte verzeichneten.

Der Fokus von EnWave ist im Jahr 2018 auf die Beschleunigung der Anwendung der REV™-Technologie in der legalen Cannabisbranche gerichtet – sowohl in Kanada als auch international. Am 31. Oktober 2017 unterzeichnete das Unternehmen mit einem großen kanadischen lizenzierten Hersteller (Licensed Producer, „LP“) von medizinischem Cannabis eine exklusive unterlizenzierbare kommerzielle Lizenz, die einer Lizenzgebühr unterliegt (die „Lizenz“). Die Lizenz gewährt dem LP ein Exklusivrecht auf die Nutzung und Unterlizenzierung der unternehmenseigenen REV™-Dehydrationstechnologie für die Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis in Kanada. Diese Lizenz war die erste, bei der die REV™-Technologie auf dem rasch wachsenden globalen Cannabismarkt eingesetzt wurde. Im Jahr 2018 peilt EnWave weitere führende lizenzierte Hersteller aus Kanada an, um die REV™-Technologie durch den LP unterzulizenzieren, und wird auch weitere kommerzielle Lizenzen mit Unternehmen anstreben, die international tätig sind.

Änderung von Investor-Relations-Beratungsabkommen
EnWave hat auch die Bedingungen und Vergütungsstruktur seines Beratungsabkommens mit Adelaide Capital Markets Incorporated („ACM“) geändert. Die Laufzeit des Vertrags wurde um zwölf Monate verlängert und endet nun am 15. Januar 2019. EnWave wird an ACM eine monatliche Gebühr in Höhe von 6.000 Kanadischen Dollar entrichten und hat ACM 100.000 Aktienoptionen gewährt, die in den kommenden zwölf Monaten vierteljährlich emittiert werden (die „Optionen“). Die Optionen können zu einem Preis von 1,07 Dollar pro Aktie ausgeübt werden, was dem letzten Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange (die „TSX-V“) am Tag der Gewährung entspricht. EnWave hatte an ACM zuvor eine Gebühr in Höhe von 7.500 Dollar pro Monat entrichtet, jedoch ohne Aktienoptionen.

Über EnWave
EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an branchenführende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato dreiundzwanzig gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Zusätzlich zu diesen Lizenzabkommen hat EnWave eine Limited Liability Partnership (Kommanditgesellschaft), NutraDried LLP, zur Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Käsesnackprodukten in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® gegründet.

EnWave hat REV™ als neuen Standard zur Dehydratisierung von Nahrungsmittel und Biomaterialen eingeführt. Diese Methode ist schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave betreibt derzeit drei kommerzielle REV™-Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten
  2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird
  3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John Budreski, Executive Chairman, Tel. +1 (416) 930-0914
E-Mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton, CFA, Senior Vice President, Sales and Business Development, Tel. +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Deborah Honig, Corporate Development, Adelaide Capital Markets, Tel. + 1 (647) 203-8793
E-Mail: dhonig@enwave.net

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Unternehmensführung basieren. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Prognosen bzgl. der Zukunft betreffen, einschließlich Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Ansprüche Dritter, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Bezugnahmen zu Marktinformationen von Dritten in dieser Pressemitteilung haben keinen Anspruch auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Primärforschung durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 



Neue Videos EnWave Corp.


First Cobalt für TSX Venture 50 ausgewählt

First Cobalt Corp. freut sich bekannt zu geben, dass es in der Rangliste des Jahres 2018 als eines der TSX Venture 50®-Unternehmen aufscheint und...

First Cobalt Corp.

EnWave meldet die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse für das erste Quartal 2018

EnWave meldete heute die konsolidierten Finanzergebnisse des Unternehmens für das am 31. Dezember 2017 beendete erste Quartal. 

EnWave Corp.

Die großen Gold- und Silberförderländer

Rund 3150 Tonnen Gold wurden in 2017 weltweit gefördert. Das meiste davon in China. Wenn es um die Silberproduktion geht, dann hat Mexiko die Nase...

MAG Silver Corp.