EnWave Corp.

EnWave unterzeichnet abgabenpflichtiges kommerzielles Lizenzabkommen mit großem lizenzierten kanadischen Cannabis-Produzenten und gibt Eigenkapitalfinanzierung bekannt

Die Lizenz gewährt dem LP ein Exklusivrecht zur Verendung und Unterlizenzierung der gesetzlich geschützten Radiant Energy Vacuum („REV™“) -Dehydratisierungstechnologie des Unternehmens zur Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis in Kanada.

Artikel teilen über

Vancouver, British Columbia, 31. Oktober 2017

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave“ oder das „Unternehmen“) berichtet, dass das Unternehmen ein exklusives unterlizenzierbares abgabenpflichtiges kommerzielles Lizenzabkommen (die „Lizenz“) mit einem großen lizenzierten kanadischen Produzenten von medizinischem Cannabis („LP“) mit signifikanter Auslandspräsenz unterzeichnet hat. Die Lizenz gewährt dem LP ein Exklusivrecht zur Verendung und Unterlizenzierung der gesetzlich geschützten Radiant Energy Vacuum („REV™“) -Dehydratisierungstechnologie des Unternehmens zur Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis in Kanada. Diese Lizenz erweitert die Anwendung von EnWave’s „REV™“-Technologie in den schnell wachsenden globalen Cannabis-Markt.

Die Lizenz umfasst den Erwerb durch den LP einer großen 60kW kommerziellen REV™-Maschine für den Beginn der kommerziellen Produktion und einer kleinen 10kW kommerziellen REV™-Einheit für die fortgeschrittene Produktentwicklung. Das Unternehmen hat eine Anzahlung vom LP erhalten, um die Gerätekäufe zu sichern. Der LP, der laut Projektionen eine Produktionskapazität von über 50 metrischen Tonnen im Jahr 2018 erreichen wird, wird Royalties zahlen, die auf der Menge des durch die REV™-Geräte verarbeiteten Cannabis beruhen. Die Unterlizenzierungsrechte, die dem LP gewährt wurden, ermöglichen eine Unterlizenzierung der Technologie an weitere lizenzierte kanadische Produzenten, wobei die Royalties aus diesen Unterlizenzen zwischen EnWave und dem LP auf geheim gehaltener Basis geteilt werden. Alle anderen Konditionen der Lizenz sind vertraulich.

Die Lizenz markiert die Einführung von EnWaves REV™-Dehydratisierungstechnologie in den schnell wachsenden kanadischen Cannabis-Markt. Die Partnerschaft mit dem kanadischen LP wurde gestaltet um EnWaves Cannabis-Verarbeitungstechnologie mit den Branchen führenden Verarbeitungsfähigkeiten und Behördenerfahrung des LPs zu paaren. Die zum Patent angemeldete Technologie EnWaves trocknet und pasteurisiert Cannabis gleichmäßig im Naturzustand ohne Zusatzstoffe in weniger als einer Stunde, wodurch die Zeitspanne von der Ernte bis zur Fertigstellung marktgängiger Produkte erheblich verkürzt und das Erfordernis, medizinisches Cannabis zu hoch spezialisierten und kostenintensiven externen Dekontaminationseinrichtungen zu transportieren, umgangen wird. Der kontinuierliche REV™-Massentrocknungsprozess von EnWave beseitigt auch das Erfordernis großer interner Trocknungsräume und somit auch die damit einhergehenden Gefahren für Produktverluste infolge einer Schimmelbildung während des herkömmlichen mehrtägigen Trocknungsprozesses. EnWaves REV™-Trocknung wird auch zur Produktion von Nahrungsmittelprodukten verwendet einschließlich vieler Produkte, die gemäß der USDA Organic Regulations, bio-zertifiziert sind.

Eigenkapitalfinanzierung

Das Unternehmen gibt ebenfalls bekannt, dass es ein Abkommen mit einem Konsortium von Emissionsbanken unter Leitung der Cormark Securities Inc. (die „Emissionsbanken“) geschlossen hat, womit die Emissionsbanken ein Emissionsangebot von Einheiten (die „Einheiten“) des Unternehmens durchführen werden (das „Emissionsangebot“).

EnWave hat heute bei den Wertpapieraufsichtsbehörden aller kanadischen Provinzen außer Quebec einen vorläufigen Emissionsprospekt hinsichtlich des Emissionsangebots eingereicht.

Jede Einheit wird zu einem Preis von 1,05 CAD pro Einheit (der „Ausgabepreis“) angeboten und wird aus einer Stammaktie („Stammaktie“) und einem halben Optionsschein (jeder ganze Optionsschein gleich ein „Optionsschein“) des Unternehmens bestehen. Jeder Optionsschein wird den Inhaber zum Erwerb einer Stammaktie zu einem Preis von 1,50 CASD über einen Zeitraum von 60 Monaten ab dem Abschlussdatum berechtigen.

Der Umfang des Emissionsangebots wird im Zusammenhang mit dem Markt zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des definitiven Emissionsabkommens zwischen dem Unternehmen und den Emissionsbanken bestimmt werden. EnWave hat den Emissionsbanken eine Mehrzuteilungsoption gewährt, welche die Emissionsbanken zum Erwerb von zusätzlich bis zu 15% der im Rahmen des Emissionsangebots ausgegebenen Einheiten oder Optionsscheine oder eine Kombination dieser zu jeder Zeit bis zu 30 Tage nach Abschluss des Emissionsangebots zum gleichen Preis, wie im Emissionsangebot, berechtigt.

Ferner verstehen die Emissionsbanken, dass das Unternehmen beabsichtigt, gleichzeitig eine nicht brokergeführte Privatplatzierung von Einheiten zum Ausgabepreis an gewisse bestehende Aktionäre durchzuführen (die „gleichzeitige Privatplatzierung“). Die Anzahl der Einheiten, die gemäß der gleichzeitigen Privatplatzierung verkauft werden, wird zwischen dem Unternehmen und den Emissionsbanken, wobei jede angemessen handelt, vereinbart.

Der Abschluss des Emissionsangebots ist am oder um den 15. November 2017 geplant und unterliegt bestimmten Konditionen einschließlich, aber nicht darauf beschränkt, dem Erhalt aller notwendigen Genehmigungen einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Die Netto-Erlöse des Emissionsangebots und der gleichzeitigen Privatplatzierung werden zur Finanzierung der Herstellung von REV™-Geräten für den Verkauf, Arbeitskapital einschließlich hinsichtlich der Lizenz und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Die gemäß des Emissionsangebots auszugebenden Einheiten werden mittels eines Emissionsprospekts (in allen kanadischen Provinzen außer Quebec) und in den USA auf Basis einer Privatplatzierung gemäß einer Befreiung von den Registrierungsanforderungen des United States Securities Act von 1933, in der jeweils gültigen Fassung und in solch anderen Rechtssprechungen, auf die sich das Unternehmen und die Emissionsbanken einigen könnten, angeboten.

Die angebotenen Einheiten wurden nicht und werden nicht gemäß des Unitted States Securities Act von 1933, in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) registriert und dürfen ohne Registrierung oder einer Befreiung von den Registrierungsanforderungen nicht in den USA angeboten werden. Diese Pressemitteilung soll weder ein Angebot zum Verkauf oder die Aufforderung zu einem Kaufangebot sein noch soll ein Verkauf von Einheiten in irgendeiner Rechtssprechung erfolgen, wo so ein Angebot, Aufforderung oder Verkauf rechtswidrig sein würde.

Über EnWave Corporation

EnWave Corporation, ein modernes Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum („REV™“) entwickelt – eine eigene innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. Die kommerzielle Machbarkeit der REV™-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV™-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato 22 gebührenpflichtige Lizenzen vergeben und dabei acht unterschiedliche Marktsegmente für die Kommerzialisierung neuer, innovativer Produkte betreten. Abgesehen von diesen Lizenzen bildete EnWave auch eine Partnerschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV™ als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt zurzeit über drei kommerzielle REV™-Plattformen:

  1. nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie angewendet wird, um Lebensmittelprodukte rasch und kostengünstig zu trocknen und dabei die hohen Standards in puncto Nährwert, Geschmack, Beschaffenheit und Farbe aufrechtzuerhalten;
  2. powderREV®, das zur Massendehydration von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzyme unterhalb des Gefrierpunktes angewendet wird; und
  3. quantaREV®, das für eine kontinuierliche Trocknung hoher Volumina bei geringen Temperaturen angewendet wird.

Eine zusätzliche Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Dehydration von Biopharmazeutika wie Impfstoffe oder Antikörper entwickelt.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President & CEO

Für weitere Informationen:

John Budreski, Executive Chairman
Tel: +1 (416) 930-0914
E-mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton, Senior Vice President, Business Development
Tel: +1 (778) 378-9616
E-mail: bcharleton@enwave.net

Debra Honig, Corporate Development, Adelaide Capital Markets
Tel: +1 (604) 755-1348
E-mail: dhonig@enwave.net

Jeremy Hellman, Senior Associate, The Equity Group
Tel: +1 (212) 836-9626
E-mail: jhellman@equityny.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Information: Diese Pressemitteilung kann entsprechende zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bzgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition und dem Emissionsangebot und der gleichzeitigen Privatplatzierung sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen stellen keine Garantie für die zukünftige Performance dar und bergen eine Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Annahmen in sich, einschließlich jener, in Zusammenhang mit der erwarteten erfolgreichen kommerziellen Integration der Technologie von EnWave in die Dehydratisierung von Cannabis; dem Ergebnis des Patentantrags von EnWave; der Fähigkeit des Unternehmens, in die Cannabisbranche zu expandieren und seine Technologie sowie seine Patente erfolgreich zu vermarkten; der Fähigkeit des Unternehmens, alle anwendbaren gesetzlichen und behördlichen Anforderungen zu erfüllen, um sein Patent kommerziell nutzen zu können, falls und wenn sein Antrag genehmigt wird, oder seine Technologie anderweitig an Vertreter der Cannabisbranche zu vermarkten; der Nichtdurchführung des Emissionsangebots und der gleichzeitigen Privatplatzierung sowie anderer Risiken, die das Unternehmen in seinen öffentlichen Einreichungen bekannt gibt. Obwohl das Unternehmen versuchte, die wichtigen Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich davon unterscheiden, kann es noch immer Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie angenommen, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass solche Aussagen genau sind; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. EnWave führt keine Aktualisierung seiner zukunftsgerichteten Information durch, es sei denn, dies wird von den anwendbaren Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

 

 



Neue Videos EnWave Corp.


Black Friday und das Gold

Schnäppchenjäger aufgepasst! Heute ist Black Friday. Aktuell ein Synonym für einkaufswillige US-Bürger, markierte der Black Friday einst einen...

GoldMining Inc. , Klondex Mines Ltd.

Kupfer und Zink – Industriemetalle im Defizit

Die Industriemetalle zeigen derzeit Stärke. Angebotsdefizite gibt es unter anderem bei den Konjunkturmetallen Kupfer und Zink 

Altona Mining Ltd. , Sierra Metals Inc.

Aktionäre der CobalTech genehmigen Fusion mit First Cobalt

TORONTO, ONTARIO – 22. November 2017 – First Cobalt Corp. gibt bekannt, dass die Aktionäre der CobalTech Mining Inc. die Fusion mit First Cobalt...

First Cobalt Corp.