Sibanye Gold Ltd.

Ergebnisse von Sibanyes Hauptversammlung hinsichtlich der Akquisition von Stillwater

Die Aktionäre werden auf die Pressemitteilung vom 20. März 2017 hingewiesen, die Informationen über den Versand des Rundschreibens mit der Ankündigung der Hauptversammlung und unter anderem die Einzelheiten der Transaktion enthält. 

Artikel teilen über

Westonaria, 25. April 2017 - https://www.youtube.com/watch?v=2aK4oL_Y9Yw&t=18s : Sibanye berichtet, dass alle zur Genehmigung und Durchführung der geplanten Akquisition der Stillwater Mining Company (NYSE: SWC) („Stillwater“) (die „Transaktion“) vorgelegten Resolutionen durch Stimmenmehrheit auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Sibanye Gold Academy, Glenharvie, am Dienstag, den 25. April 2017 um 9Uhr verabschiedet wurden.

Die Aktionäre werden auf die Pressemitteilung vom 20. März 2017 hingewiesen, die Informationen über den Versand des Rundschreibens mit der Ankündigung der Hauptversammlung und unter anderem die Einzelheiten der Transaktion enthält. Alle darin großgeschriebenen Punkte haben die gleiche Bedeutung wie im Rundschreiben.

Die Anzahl der persönlich oder in Stellvertretung abgegebenen Stimmen lag bei 773.013.184, was 83% des gesamten ausgegebenen Aktienkapitals von Sibanye entspricht. Die auf der Hauptversammlung vorgelegten Resolutionen und der dafür und dagegen gestimmte Aktienanteil sowie die Enthaltungen sind unten aufgeführt:

Resolution % der Stimmen für die Resolution(1) % der Stimmen gegen die Resolution(1) Anzahl der abgegebenen Stimmen % der Stimmberechtigten Aktien(2) % der enthaltenen stimmberechtigten Aktien(2)
Einfache Resolution1 – Genehmigung der Transaktion gemäß Notierungskonditionen der JSE 81.96 18.04 771,103,843 82.91 0.21
Sonderresolution1 – Genehmigung einer Erhöhung der genehmigten Aktien des Unternehmens 82.05 17.95 771,227,988 82.92 0.19
Sonderresolution 2 – Genehmigung der Abänderung der bestehenden Gründungsurkunde (Memorandum of Incorporation)des Unternehmens 81.87 18.13 770,952,336 82.89 0.22
Sonderresolution 3 – Genehmigung der Zuteilung und Ausgabe von Sibanye-Aktien einschliesslich vor allem aber nicht darauf beschränkt des geplanten Angebots von Aktienanrechten gemäß der Konditionen von Sektion 41 (3) des Companies Act 81.73 18.27 771,094,702 82.91 0.21
Einfache Resolution 2 – Vergabe der Kontrolle über die zugelassenen aber nicht ausgegebenen Aktien an die Directors zum Zweck der Implementierung des geplanten Angebots von Aktienanrechten 81.84 18.16 771,035,015 82.90 0.21
Einfache Resolution 3 – Verzicht auf Pflichtangebotsvorkehrungen des Companies Act. 81.84 18.16 770,886,557   82.89 0.23
Einfache Resolution 4 – Genehmigung zur Erhöhung der Anzahl der zugelassenen aber nicht ausgegebenen Aktien, die der Board emittieren kann 92.06 7.84 771,120,473 82.91 0.20
Anmerkungen:
(1) Stimmen der Aktien offengelegt als Prozentanteil hinsichtlich der Gesamtzahl der auf der Versammlung stimmberechtigten Aktien.
(2) Abgegebene oder enthaltene Stimmen offengelegt als Prozentanteil hinsichtlich des gesamten ausgegebenen Aktienkapitals.

Neal Froneman, CEO von Sibanye, äußerte sich zur Abstimmung der Aktionäre: „Wir bedanken uns bei unseren Aktionären für ihre Unterstützung dieser Transaktion, die eine einzigartige transformative Möglichkeit zum Erwerb von kostengünstigen internationalen Weltklasse-PGM-Assets repräsentiert. Stillwater bietet ein kurzfristiges organisches Produktionswachstum durch das Projekt Blitz, was Sibanyes Asset-Portfolio weiter verbessern und Sibanye zu einem global wettbewerbsfähigen südafrikanischen Bergbauchampion mit einer einzigartigen Rohstoffkombination machen wird.“

Die Durchführung der Transaktion unterliegt noch bestimmten üblichen Abschlussbedingungen sowie der erfüllung der letzten wichtigen aufschiebenden Bedingung, der Genehmigung der Transaktion durch die Inhaber des Großteils der ausstehenden Stillwater-Aktien. Die Versammlung der Stillwater-Aktionäre zur Abstimmung über die Transaktion ist für heute, 14 Uhr (Mountain-Sommerzeit; 22Uhr MESZ; 22Uhr Ortszeit Südafrika (SAT)) geplant. Die Aktionäre Sibanyes werden nach Abstimmung der Stillwater-Aktionäre informiert.

Kontakte

James Wellsted
SVP Investor Relations
Sibanye Gold Limited
+27 83 453 4014
james.wellsted@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
infor@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

Vorausschauende Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument sind „vorausschauende Aussagen“ gemäß der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995.

Diese vorausschauenden Aussagen schließen unter anderem jene hinsichtlich des erwarteten Zeitpunkts der Transaktion (einschließlich Abschluss), mögliche Vorteile der Transaktion ein, wo immer sie in diesem Dokument erwähnt werden. Die Anlagen zu diesem Dokument sind zwangsläufig Schätzungen, die das beste Wissen der Geschäftsleitung und Directors von Sibanye reflektieren und eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten enthalten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse, die Leistung oder Erfolge des Konzerns wesentlich von jenen in den vorausschauenden Aussagen angegebenen unterscheiden. Folglich sollten diese vorausschauenden Aussagen unter Berücksichtigung verschiedener wichtiger Faktoren gesehen werden einschließlich jener in diesem Dokument. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen oder Prognosen in den vorausschauenden Aussagen unterscheiden, schließen ohne Einschränkung ein: Sibanyes oder Stillwaters Fähigkeit, die Transaktion abzuschließen; die geplante Transaktion abzuschließen aufgrund des Nichterhalts der Genehmigung der Aktionäre von Sibanye oder Stillwater oder anderer Abschlusskonditionen. Weitere Einzelheiten potenzieller Risiken und Unsicherheiten, die Sibanye beeinflussen werden in Sibanyes Ablagen bei der JSE und SEC beschrieben einschließlich Sibanyes Jahresbericht auf Formblatt 20-F für das Geschäftsjahr mit Ende 31. Dezember 2015 sowie im integrierten Jahresbericht 2015. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum dieses Dokuments gültig.

Weder Sibanye noch Stillwater sind verpflichtet, etwaige vorausschauende Informationen öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen oder auf andere Weise zu korrigieren, um Ereignisse oder Umstände nach Datum dieses Dokuments oder das Auftreten unerwarteter Ereignisse zu reflektieren.

Über Sibanye Gold Limited

Sibanye ist ein unabhängiger Bergbaukonzern mit Sitz in Südafrika. Aktuell besitzt und betreibt Sibanye Gold-, Uran- und Platingruppenmetall-(„PGMs“)-Produktionsstätten und -projekte im gesamten Witwatersrand Basin und entlang des westlichen Schenkels des Bushveld-Komplexes in Südafrika. Darüber hinaus ist Sibanye im Rahmen eines Joint Ventures zu 50 % an Mimosa, einem PGM-Betrieb in Simbabwe beteiligt. Sibanye ist der größte unabhängige Goldproduzent in Südafrika, einer der zehn größten Goldproduzenten weltweit und der fünftgrößte PGM-Produzent der Welt. Der Unternehmenssitz von Sibanye befindet sich unweit von Westonaria in der Provinz Gauteng, in der Nähe seines Betriebs West Wits. Sibanye beschäftigt mehr als 60.000 Angestellte. Die Aktien des Unternehmens notieren an der JSE unter dem Symbol „SGL“ bzw. in Form von American Depositary Shares an der NYSE unter dem Symbol „SBGL“.

Über Stillwater Mining Company

Stillwater Mining Company ist der einzige US-Bergbaukonzern für Platingruppenmetalle und der größte Primärproduzent von PGMs außerhalb von Südafrika und der Russischen Förderation. PGMs sind seltene Edelmetalle, die in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz kommen, u.a. in Autokatalysatoren, Brennstoffzellen, der Wasserstoffreinigung, der Elektronik, in Schmuckwaren, der Zahntechnik, der Medizin und der Münzprägung. Stillwater ist in der Erschließung, Gewinnung und Verarbeitung von PGMs aus einer geologischen Formation im südzentralen Bereich des US-Bundesstaates Montana, die als J-M Reef bezeichnet wird, tätig. J-M Reef ist die einzig bekannte bedeutende Quelle für PGMs in den USA und die weltweit höchstgradige bekannte PGM-Ressource. Darüber hinaus recycelt Stillwater PGMs aus verbrauchten Katalysatoren und anderen industriellen Quellen. Stillwater ist im Besitz der PGM-Kupfer-Lagerstätte Marathon in der kanadischen Provinz Ontario und der porphyrischen Kupfer-Gold-Lagerstätte Altar in der argentinischen Provinz San Juan. Die Aktien von Stillwater werden an der New York Stock Exchange unter dem Symbol „SWC“ gehandelt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Sibanye Gold Ltd.


China wird Elektromobilität anheizen

Die Luftverschmutzung in chinesischen Städten ist ein großes Problem. Emissionsstandards für Fahrzeuge steigen und Elektrofahrzeuge werden zunehmen

Ascendant Resources Inc. , First Cobalt Corp.

Pershing Gold kündigt Bought-Deal in Höhe von 6,8 Mio. USD und Privatplatzierung in Höhe von 6,8 Mio. USD an

Pershing Gold Corporation, ein aufstrebender Goldproduzent in Nevada, gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein Emissionsabkommen mit einem...

Pershing Gold Corp.

Der Weihnachts-Preis-Index ist wieder gestiegen

Der Chrismas Price Index wird von der US-Bank PNC errechnet und zeigt die Kosten der Artikel im Weihnachtslied "Die zwölf Weihnachtstage" auf

Caledonia Mining Corp.