Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Falke oder Taube

Es geht um die Nachfolge von Janet Yellen. Ein Falke oder eine Taube ist im Gespräch. Auswirkungen auf den Goldpreis werden diskutiert

Am ersten Februar endet die Amtszeit von Janet Yellen. Insgesamt fünf Bewerber stehen, Yellen inklusive, zur Auswahl. Die Frage wer denn der nächste Vorsitzende der FED wird, ist auch für den Goldpreis wichtig. Anhänger einer restriktiven Geldpolitik werden Falken genannt. Diese sehen die Bekämpfung der Inflation als eine Hauptaufgabe der Zentralbanken an. Anders die sogenannten Tauben – sie setzen auf eine expansive Geldpolitik.

Zwei Favoriten gibt es, Jerome Powell und John Taylor. Laut einer Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters besitzt John Taylor gute Chancen auf den FED-Chefsessel. Er ist der Falke in diesem Rennen. Für den Goldpreis wäre er wohl weniger stärkend, da er eine regelbasierte pro-aktive Geldpolitik der FED verfolgen würde.

Doch als mächtigsten Banker der Welt scheint US-Präsident Donald Trump Jerome Powell zu favorisieren. Seit Jahren sitzt er bereits in der Führungsetage der FED. Die schrittweise Normalisierung der Geldpolitik von Yellen würde er wohl fortführen. Er ist die Taube.

Ob die FED die Zinsen im nächsten Jahr wirklich dreimal anheben wird, steht noch in den Sternen. Zweifel hieran mehren sich. Wenn die Zinsen weniger stark angehoben werden sollten, dann würde die Attraktivität des Goldes steigen. Zudem ist eine weitere Zinserhöhung im nächsten Jahr mittlerweile vollständig eingepreist.

Angesichts der geopolitischen Gegebenheiten und der diversen Krisenherde sollten Gold und Goldaktien jedenfalls weiterhin ein sicheres Investment sein. Auf Gold und auch Silber setzt Metallic Minerals - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297385. Im Yukon, in Kanada exploriert die Gesellschaft ihr Keno Hill-Projekt. In einem ebenfalls hervorragenden Golddistrikt, im Klondike nahe Dawson City, ist Metallic Minerals dabei eine 100-prozentige Beteiligung an Schürfrechten zu erwerben.

Auf Gold in Form von Lizenzabgaben setzt Osisko Gold Royalties - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297628. Mit mehr als 130 Royalties verdient Osisko an einem steigenden Goldpreis besonders. Letzte Deals waren der Erwerb des Edelmetall-Portfolios von Orion Mine Finance und eine Beteiligung an einem aussichtsreichen Goldprojekt von Dalradian Resources.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder