First Cobalt Corp.

First Cobalt dehnt die Probenahme aus Abraumhalden auf die Mine Drummond aus

First Cobalt Corp. freut sich, die Erweiterung seines Stichprobenprogramms für die Abräumhalden im Cobalt Camp auf Cobalt-Süd in der Drummond-Mine und Cobalt-Nord im Kerr Lake-Gebiet für Tests hinsichtlich anderer Mineralisierungsarten bekanntgeben zu können. 

Artikel teilen über

TORONTO, ON — (28. November 2017) – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, OTCQB: FTSSF) (das „Unternehmen” - https://www.youtube.com/watch?v=U4B_BZ-wbLk&t=63s ) freut sich, die Erweiterung seines Stichprobenprogramms für die Abräumhalden im Cobalt Camp auf Cobalt-Süd in der Drummond-Mine und Cobalt-Nord im Kerr Lake-Gebiet für Tests hinsichtlich anderer Mineralisierungsarten bekanntgeben zu können. Wie bereits am 15. November bekanntgegeben, erstreckt sich dieses umfassende Stichprobenprogramm zwecks Einblick in die Verteilung von Kobalt, Silber, Nickel und Kupfer im Abräummaterial historischer Bergbaubetriebe.

Highlights

  • Das Stichprobenprogramm in historischen Bergbaubetrieben im Cobalt Camp in Ontario wurde erweitert und schließt drei Abräumhalden in Cobalt Nord ein, zusätzlich zu den bereits geprüften Standorten in Cobalt Süd
  • Vorhergehende Schürfproben in der Drummond-Mine zeigten Anteile von bis zu 0,65% Kobalt, 1.79% Kupfer und 4,990 g/t Silber (gem. Mitteilung vom 30. Oktober 2017), mit Einschluss des Drummond- und Kerr Lake-Gebiets in ein umfassendes Programm zur Stichprobenentnahme des Haldenmaterials zwecks Feststellung von vereinzelten Mineralien
  • 343 Stichproben aus 11 Abräumhalden in Cobalt-Süd wurden zusammengetragen, die zeitnah analysiert werden sollen. Drei 1-Tonnen-Stichproben wurden ebenfalls für Testarbeiten in Bezug auf Erz-Sortiertechnologien entnommen. zusammengetragen
  • Der Schwerpunkt des Programms liegt auf der Schaffung eines Einblicks in die Verteilung von Kobalt, Silber, Nickel und Kupfer im Abräummaterial und der Identifizierung potenzieller Möglichkeiten im Hinblick auf schnellen Kapitalfluss aus der Verarbeitung des Abräummaterials bei Einsatz der bestehenden First Cobalt-Infrastruktur

Trent Mell, Präsident & Chief Executive Officer, kommentierte:

„First Cobalt kontrolliert 50 historische Bergbaubetriebe quer durch das Cobalt Camp und dieses Programm wird uns wichtige Einblicke in die Geologie, Metallurgie und in einen Großteil des Bergbaupotenzials des Camps. Der Erfolg dieses Programms könnte die Wiederaufnahme des Hüttenbetriebs rechtfertigen und potenziell die First Cobalt-Raffinerie für die Herstellung von Batteriematerialien.”

First Cobalt hat die Stichprobenentnahme von 11 Abräumhalden in der Nähe der Keeley- und Grenz-Gruben in Cobalt-Süd abgeschlossen. Das Programm wurde nun erweitert, zwecks Aufnahme weiterer drei Abräumhalden in Cobalt-Nord in der Umgebung von Kerr Lake für die Tests zu anderen Mineralisierungsarten. Schürfproben in der ehemaligen Drummond-Mine in Kerr Lake ergaben herausragende Kupferwerte, in einigen Fällen verbunden mit geringem Kobaltgehalt. Derzeit wurden 343 Stichproben aus den Abräumhalden von Cobalt-Süd entnommen sowie drei 1-Tonnen-Stichproben für Testarbeiten zu Erz-Sortiertechnologien.

Hauptzweck dieses Programms ist die Erweiterung der Kenntnisse des Unternehmens hinsichtlich der Haupteigenschaften dieses Materials und die Umsetzung dieser Kenntnisse bei der potenziellen zukünftigen Verarbeitung von Erzen im Cobalt Camp. Um dieses Ziel zu erreichen, beabsichtigt das Unternehmen über die verschiedenen Abräumhalden eine repräsentative Anzahl an Stichproben zu erlangen und dieses Material zu analysieren. Dieses Programm wird uns geologische und metallurgische Informationen zur Unterstützung der laufenden Explorationsaktivitäten liefern.

Abbildung 1 Abräummaterial in der Keeley-Mine

Beim Abräummaterial handelt es sich um das Minenfelsgestein, das während des Bergbaubetriebs durch Sprengungen zersplittert wird. Die meisten der historischen Minen im Cobalt Camp waren strikte Untertagebetriebe; das Abräummaterial wurde nicht berücksichtigt und hohe Anteile an Silbererz blieben unbeachtet als unwirtschaftliches Abfallgestein auf der Oberfläche zurück. Kürzlich von First Cobalt vorgenommene Schürfproben beim Abräummaterial zeigten hohe Anteile an Kobalt und anderen Grundmetallen.

First Cobalt ist Inhaber der einzigen genehmigten Kobaltraffinerie Nordamerikas für die Herstellung von Batteriematerialien. Das Unternehmen beabsichtigt, zu untersuchen, ob der anlässlich der Fusion mit CobaltTech erworbene Hüttenbetrieb wieder als autorisierter Raffineriekomplex für die Schaffung eines umgehenden Kapitalflusses aus der Herstellung von vermarktungsfähigem Konzentrat aktiviert werden kann. Ebenfalls möglich wäre die weitere Verarbeitung des Konzentrats in veredelte Batteriematerialien.

Schwerpunkt dieses Programms ist die Schaffung eines zusätzlichen Einblicks in potenzielle bezahlbare Metalle neben dem Silber, worauf einst der Fokus des historischen Bergbaubetriebes lag sowie die Identifizierung von potenziellen Möglichkeiten für umgehende Kapitalflüsse aus der Verarbeitung des Materials der Abräumhalden. Ergebnisse aus ausgewählten Stichproben im gesamten Cobalt Camp zeigen komplexe Metallverbindungen und strukturelle Voraussetzungen, die weitere Studien erforderlich machen. Das Cobalt Camp hat unter Beweis gestellt, weitgehend unerkundet zu sein, da moderne Erkundungstechniken und 3D-Datenintegrationen dort niemals zur Anwendung kamen.

Stellungnahme eines sachkundigen und kompetenten Experten

Mike Waldegger, P.Ing., ist der laut NI 43-101 bestimmte Fachexperte, welcher den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat. Herr Campbell ist ebenfalls ein Experte (gem. Definition des JORC Code, Ausgabe 2012) und praktizierendes Mitglied der Professional Engineers of Ontario (eine „Anerkannte Berufsvereinigung“ hinsichtlich der Notierungsvorschriften der ASX). Mr. Campbell ist Vollzeit-Angestellter und Vizepräsident bei First Cobalt im Bereich Business-Entwicklung. Als Experte gemäß der Definition im JORC-Code verfügt er über ausreichende Erfahrungen, die für die Qualifizierung hinsichtlich der zu übernehmenden Tätigkeit erforderlich sind.

Über First Cobalt
First Cobalt hat sich zum Ziel gesetzt, das weltweit größte Unternehmen für die alleinige Kolbatexploration und -erschließung zu werden. Nach Abschluss der Fusion mit Cobalt One Ltd. und CobalTech Mining Inc. verfügt First Cobalt über 10.000 Hektar höffiges Gebiet und 50 historische Minenbetriebe im Cobalt Camp in Ontario, Kanada, sowie über eine Mine und einen zugelassenen Cobalt-Raffineriebetrieb.

Für First Cobalt Corp.
Trent Mell
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.firstcobalt.com oder kontaktieren:

Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891

In Europa:
Swiss Resource Capital AG – Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, außer Angaben über historische Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können als zukunftsgerichtete Aussagen diejenigen Angaben bezeichnet werden, die Begriffe wie „planen“, „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“ oder die Ableitungen derartiger Wörter enthalten, oder Erklärungen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „möglicherweise“ „eintreten“ oder „erzielt werden“ „könnten“ oder „würden“. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören auch die Verlässlichkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von First Cobalt beschrieben werden, einschließlich jeder Management Discussion and Analysis, zu finden bei SEDAR unter www.sedar.com. Auch wenn First Cobalt die Informationen und Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, für angemessen hält, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zutreffend sind, und es kann nicht zugesichert werden, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt stattfinden werden. Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigt First Cobalt nicht und ist auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos First Cobalt Corp.


TerraX erweitert hochgradige Au-Mo-Cu-Ag-Zone im Porphyr von Ryan Lake

Die Probenahme ergab Werte von bis zu 97,7 g/t Au, 32,4 g/t Ag, 2,09 % Cu und 0,32 % Mo

TerraX Minerals Inc.

Drohnen im Bergbau

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Bergbauindustrie sind groß

Treasury Metals Inc.

China wird Elektromobilität anheizen

Die Luftverschmutzung in chinesischen Städten ist ein großes Problem. Emissionsstandards für Fahrzeuge steigen und Elektrofahrzeuge werden zunehmen

First Cobalt Corp.