Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Gold – das wahre Geld

Ob Privatperson, Zentralbank oder Regierung, die Gründe für das Halten von Gold sind dieselben, nämlich Wertaufbewahrungsmittel, kein Ausfallrisiko und die Stellung des Goldes als sicherer Hafen

Ob Privatperson, Zentralbank oder Regierung, die Gründe für das Halten von Gold sind dieselben, nämlich Wertaufbewahrungsmittel, kein Ausfallrisiko und die Stellung des Goldes als sicherer Hafen

Zentralbanken und Regierungen halten Gold in Form von Barren und auch Münzen, beispielsweise die USA, Italien, Schweiz oder Großbritannien. Die Goldbestände bestehen also nicht immer nur wie man meinen könnte aus Barren. Die französischen Goldreserven der Banque de France beispielsweise bestehen aus 2335 Tonnen Goldbarren und 100 Tonnen Goldmünzen. 

Von der Praxis Goldmünzen ohne Prüfung einzuschmelzen und zu Goldbarren zu verarbeiten, ist die Banque de France inzwischen abgekommen, nachdem numismatische Werte dadurch vernichtet wurden. Die US-Goldreserven, so das US-Finanzministerium, bestehen zu 2,3 Tonnen aus Münzen. Die Banca d'Italia speichert von seinen 2452,8 Tonnen Gold 4,1 Tonnen in Form von Goldmünzen.

Auch die Schweizer setzen neben Barren auf Münzen, wobei es ein Geheimnis bleibt, welche Art von Goldmünzen lagern. Venezuela etwa besitzt historische Gold US Eagles, Gold US Liberty und Indian Head-Münzen – mit nach Aussage der venezolanischen Zentralbank numismatischer Premium-Bewertung.

Neben dem Blick auf Goldmünzen und -barren sollte man auch ein Auge auf Goldgesellschaften werfen, um ein Portfolio diversifiziert aufstellen zu können. Beispielsweise Treasury Metals - https://www.youtube.com/watch?v=J--9AHRYOaw . Das Unternehmen hat gerade eine Finanzierung unter Dach und Fach gebracht und kann sich nun ganz auf sein Goliath-Goldprojekt in Ontario konzentrieren. Ein anvisierter Produktionsbeginn in 2018 und rund 1,2 Millionen Unzen Gold (gemessen und angezeigt) sollten für Erfolg sorgen.

Auch Brazil Resources - https://www.youtube.com/watch?v=J25p1T-H4D4 , vom Analysehaus Rodman Renshaw zum Kauf empfohlen, entwickelt Goldprojekte in Brasilien (Cachoeira und Sao Jorge) und in anderen Gebieten in Nord- und Südamerika. Daneben zählt noch ein Gold-Kupfer-Projekt in Alaska und ein Uranprojekt in Kanada zu den Unternehmungen von Brazil Resources. Insgesamt kann sich die Gesellschaft über mehr als neun Millionen Unzen Goldäquivalent (abgeleitet) freuen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder