Gold günstig im Oktober

Der Oktober gehört erfahrungsgemäß zu den schwachen Monaten, was den Goldpreis betrifft. Vielleicht aber ist es der richtige Monat um in Gold oder Goldunternehmen zu investieren

Artikel teilen über

Durchschnittlich verlor der Goldpreis im Oktober 0,28 Prozent. Nur der März und der Juni schneiden schlechter ab. In den letzten 47 Jahren brachte es der Oktober nur 22 mal zu einem Plus. Besonders schlecht stand es um das Edelmetall im Oktober 2008 – sicher allen noch in Erinnerung. Denn im September kam es zur Pleite der US-Investmentbank Lehman. Gold und Silber wurde verkauft um liquide zu bleiben. So brachte der Oktober fast acht Prozent Verlust beim Goldpreis. Gleichzeitig kauften viele deutsche Privatanleger Gold.

Eine gute Entscheidung, denn bis zum Jahr 2011 blieb Gold dann im Aufwärtstrend. Ob sich ein starker Trend wie 2008 bis 2011 wiederholen kann, bleibt abzuwarten.
Heute treiben viele Unsicherheiten und Krisenherde den Preis des edlen Metalls. Auch wenn die Unabhängigkeit Kataloniens (noch) nicht ausgerufen wurde, so besteht die schwierige Lage weiter. Auf amerikanischer Seite haben zwei US-Langstreckenbomber Übungsflüge nahe der koreanischen Halbinsel durchgeführt. Dies dürfte dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un nicht gefallen. Weitere Raketentests seitens Nordkorea sollten also nicht überraschen.

Daher sollte Gold auch weiterhin gern nachgefragt werden. Zumindest können sich Anleger mit Aktien von beispielsweise US Gold oder Pershing Gold positionieren. US Gold - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297900 - besitzt in Nevada das Gold Bar North- und das Keystone-Goldprojekt. Letzteres besteht nun durch Erweiterungen aus insgesamt 650 Bergbaukonzessionen oder 52 Quadratkilometern Fläche. Die Bohrarbeiten laufen. Zum Besitz von US Gold gehört noch ein Gold- und Kupferprojekt in Wyoming, USA mit einem Nettobarwert von fast 150 Millionen US-Dollar gemäß historischer Bewertung.

Ebenfalls in Nevada strebt Pershing Gold - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297690 - nach einem möglichst baldigen Produktionsstart, vermutlich in 2019. Das Flaggschiffprojekt, die Relief Canyon Mine besteht aus drei historischen Tagebauminen und einer voll genehmigten und aufgebauten Haufenlaugungsanlage. Die All-in-Sustaining Cashkosten, also die dauerhaften Produktionskosten sollen bei 802 US-Dollar je Unze Gold liegen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos US Gold Corp.


Drohnen im Bergbau

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Bergbauindustrie sind groß

Treasury Metals Inc.

China wird Elektromobilität anheizen

Die Luftverschmutzung in chinesischen Städten ist ein großes Problem. Emissionsstandards für Fahrzeuge steigen und Elektrofahrzeuge werden zunehmen

Ascendant Resources Inc. , First Cobalt Corp.

Pershing Gold kündigt Bought-Deal in Höhe von 6,8 Mio. USD und Privatplatzierung in Höhe von 6,8 Mio. USD an

Pershing Gold Corporation, ein aufstrebender Goldproduzent in Nevada, gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein Emissionsabkommen mit einem...

Pershing Gold Corp.