Gold zu Hause lagern

Gold in den eigenen vier Wänden sicher zu verwahren ist nicht einfach. Bei Goldgesellschaften, die das Edelmetall im Boden besitzen, ist es jedenfalls sicher

Artikel teilen über

Interessante Möglichkeiten seine Goldschätze zu Hause vor fremden Zugriffen zu bewahren, finden sich im Internet. Lose Dielenbretter sind eine Option, doch die hat nicht jeder unbedingt. Auch ein stillgelegter Kaminschornstein ist nicht obligatorisch vorhanden. Das Gold in Lebensmitteln oder im Gefrierschrank, vielleicht noch innerhalb gefrorener Lebensmittel zu verstecken, dürfte dagegen eher den meisten gelingen.

Auch ein Klavier wurde schon mal als Versteck benutzt, nämlich in England wurde 2017 eine große Menge Gold Sovereigns (englische Goldmünzen, erstmals 1489 geprägt) in einem Klavier gefunden. Weiter eignen sich (bedingt natürlich) Blumentöpfe, alte Farbdosen, Fischteiche oder ein Aquarium. Oder man vergräbt sein Gold im Garten. Ein Versteck auf öffentlichem Grund ist vielleicht auch nicht die schlechteste Idee, solange dort nicht plötzlich gebaut wird.

Auch Unternehmen, die Schließfächer vermieten, sind nicht vor Diebstahl gefeit, wie der Fall einer Sicherheitsfirma im berühmten Hatton Garden in 2015 zeigte. Aus vielen Sicherheitsboxen wurde von professionellen Dieben kostbares Gut geraubt.

Dagegen ist Gold, welches Goldgesellschaften auf ihren Projekten im Boden besitzen, sicher. Ebenso ein Investment in Goldaktien, zumindest soweit es darum geht, dass das Gold nicht gestohlen wird. Als besonders aussichtsreich hat das Investmenthaus Roth Capital Partners gerade US Gold eingestuft. Das Investmenthaus empfiehlt die Aktie zum Kauf und gibt ein Kursziel von 3,00 US-Dollar an. Das Flaggschiffprojekt Keytone von US Gold - http://www.rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297829 - in Nevada soll besonders erfolgsträchtig sein. Und das Gold-Kupfer-Projekt Copper King in Wyoming stellt eine historische Liegenschaft dar, die den Wert von US Gold steigern könnte.

Auch Treasury Metals - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297708 - ist ein aussichtsreicher Kandidat im Goldgeschäft. Denn das Goliath-Goldprojekt in Ontario, Kanada, soll eine gesamte Goldproduktion von 1,14 Millionen Unzen Gold und 2,0 Millionen Unzen Silber zu Tage bringen. Mit dem Produktionsbeginn wird für 2019/2020 gerechnet.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Treasury Metals Inc.


TerraX erweitert hochgradige Au-Mo-Cu-Ag-Zone im Porphyr von Ryan Lake

Die Probenahme ergab Werte von bis zu 97,7 g/t Au, 32,4 g/t Ag, 2,09 % Cu und 0,32 % Mo

TerraX Minerals Inc.

Drohnen im Bergbau

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Bergbauindustrie sind groß

Treasury Metals Inc.

China wird Elektromobilität anheizen

Die Luftverschmutzung in chinesischen Städten ist ein großes Problem. Emissionsstandards für Fahrzeuge steigen und Elektrofahrzeuge werden zunehmen

First Cobalt Corp.