Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Goldene Chancen in Kanada

Alle Bereiche des Bergbaus zu optimieren, ist ein Ziel der kanadischen Bergbauindustrie. Automation und Digitalisierung sind der Weg dazu, wobei ein hochgradiges Goldprojekt immer noch das Wichtigste ist

Auch im Bergbau geht es nicht ohne neue Technologien. Gerade auch im kanadischen Bergbau, vor allem im Goldbereich, sollen Kosten gesenkt werden, Arbeitsbedingungen sicher sein und die Umwelt geschont werden. Denn Bergbau ist nun mal kostenintensiv und soll profitable Erträge bringen, für die Gesellschaften und auch für die Aktionäre. Ob autonome Lastenschlepper oder sichere Belüftungsmethoden für die Minen, die Nutzung von technologisch hochwertigen Methoden soll Vorteile, auch für die Wettbewerbsfähigkeit bringen.

Der Einsatz von Drohnen im Bergbau wird immer weiter erforscht. Seit Anfang 2018 wird beispielsweise von der Technischen Universität Freiburg ein vierjähriges Projekt mit 100 Partnern aus mehr als 20 Ländern verfolgt, das "Undromeda" genannt wird. Damit soll ein wichtiger Beitrag für die Zukunft des Bergbaus verwirklicht werden.

Das A und O eines erfolgreichen Bergbauprojektes bleibt jedoch die Qualität des Projektes. Staatliche Bergbaufreundlichkeit, das Vorhandensein von Rohstoffen wie Gold in gewinnbringender Menge und die Erfahrenheit eines qualifizierten Managements sind Faktoren, die zum Erfolg führen. Da kommen Unternehmen wie Treasury Metals oder TerraX Minerals, die sich in Kanada um Goldgewinnung kümmern, auf die Liste.

TerraX Minerals - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298245 - ist in den Nordwest-Territorien in Kanada mit der Wiedereröffnung des Yellowknife City-Goldprojekts beschäftigt. Früher wurden hier zirka 220 Tonnen Gold aus dem Boden geholt. Nachdem eine Finanzierung in Höhe von 3,5 Millionen CAD erfolgreich über die Bühne gegangen ist, sind die finanziellen Mittel für die weitere Entwicklung des Projektes vorhanden.

Treasury Metals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297707 - arbeitet an seinem Goliath-Goldprojekt in Ontario ebenfalls auf historischem Gebiet. In Kürze wird die Vormachbarkeitsstudie erwartet. Bis zu 65 Gramm Gold pro Tonne Gestein wurden erbohrt. PI Financial empfiehlt den Wert zum Kauf und geht für Treasury Metals von einem Zielkurs von 1,20 CAD aus.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Newsletter

Newsletter / Archiv