Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Goldmonat Januar

Dreimal ist kein Zufall mehr, dreimal ist ein Trend. Dies trifft auf den Anstieg des Goldpreises im Januar zu. Diese Saisonalität ist auch langfristig nachgewiesen

Wer Gold im Dezember als Weihnachtsgeschenk kauft oder sich als Anlage sein Portfolio diversifiziert, liegt in der Regel richtig. Die Regel besagt nämlich, dass im Januar der Goldpreis mit hoher Wahrscheinlichkeit steigt. Das sagt zumindest die Saisonalität  des Edelmetalls aus. In den vergangenen 34 Jahren ist Gold von Ende Dezember bis Anfang Februar besonders stark gestiegen. Das zeigen Untersuchungen von Saisonax, die zeigen, dass Gold in den Monaten von August bis Februar in 23 von 33 Mal zulegen konnte.

Doch hat diese goldene Regel auch in der jüngsten Zeit recht behalten? Betrachten wir die vergangenen drei Jahre. Am 20. Dezember 2015 notierte der Goldpreis bei 1076 US-Dollar je Feinunze, die bekanntlich 31,1 Gramm auf die Waage bringt. Am 7. Februar 2016 war Gold 1236 Dollar wert. Etwas abgeschwächter zeigt sich der Trend 2017. Vom 18. Dezember 2016 bis 5. Februar 2017 kletterte Gold von 1136 auf 1233 Dollar je Unze. Ein ähnliches Bild zeigt 2018. Kostete eine Unze Gold am 17. Dezember 2017 noch 1254 Dollar, so waren es am 11. Februar 2018 1346 Dollar.

Wo könnte also der Goldpreis Anfang Februar 2019 landen, sofern die goldene Saisonregel auch ein viertes Mal hintereinander zutrifft? Von 1238 Dollar am 17. Dezember 2018 könnte Gold dann wieder einen 100 Dollar Spurt hinlegen und in gut einem Monat 1330 Dollar kosten. Das erscheint auf den ersten Blick nicht übermäßig viel. Doch für risikobereite Investoren bietet dies eine sehr gute Chance. Denn Aktien von Unternehmen mit guten Goldprojekten besitzen in der Regel einen Hebel gegenüber dem Goldpreis.

Aussichtsreiche, wenn auch spekulative Unternehmen mit Gold-Projekten, sind unter anderen Aurania Resources und Bluestone Resources. Aurania Resources - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298399 - konzentriert sich auf die Suche nach Kupfer und Edelmetallen. Das Hauptprojekt ist das Lost Cities-Projekt in Ecuador. Die bisher erbohrten Metallgehalte sind sehr vielversprechend.

Bluestone Resources - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298586 - besitzt im Alleineigentum das Cerro Blanco Gold- und Silberprojekt in Guatemala. Kostengünstig gibt es geschätzt fast eine Million Unzen Gold sowie mehr als drei Millionen Unzen Silber zu fördern.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd.html) und von Bluestone Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/bluestone-resources-inc.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder