Goldmünzen bestimmen Schiffswrack

1838 sank der Luxusdampfer "Pulaski" im Atlantik. Jetzt wurden Gold- und Silbermünzen gefunden, die für die Identität des Schiffes sprechen

Artikel teilen über

40 Meilen vor der Küste von North Carolina brachten Taucher Münzen ans Tageslicht, die als letzter Beweis dafür dienen, dass es sich um den explodierten und gesunkenen Luxusdampfer "Pulaski" handelt. Rund die Hälfte der 200 wohlhabenden Passagiere kam damals ums Leben. 14 Goldmünzen und 24 Silbermünzen, darunter eine britische Münze, die 100.000 US-Dollar wert sein könnte, sind momentan die Ausbeute.

Das Who's Who des kolonialen Südens, darunter reiche Familien, waren an Bord. Ein New Yorker Kongressabgeordneter und sechs Mitglieder der Lamar-Familie, damals eine der reichsten Familien im Südosten waren unter den Opfern. Ein berühmter Passagier, Charles Ridge, überlebte zwar, verlor aber 20.000 Dollar in Form von Goldmünzen und blieb mittellos. Jedoch, so die Geschichte, rettete er eine wohlhabende Erbin und verlobte sich dann mit ihr – eine dramatische Geschichte.

Mit dem Fund weiterer Münzen wird gerechnet, es könnten Tausende sein, die Millionen wert sein könnten. Heute ist es nicht mehr selbstverständlich Gold- und Silbermünzen oder den wertvollen Familienschmuck auf eine Schiffsreise mitzunehmen. Doch die Goldmünzen haben immerhin die Havarie überstanden. Dollar-Noten dagegen nicht.

Das spricht dafür, dass Gold auch in unserem Jahrtausend gefragt bleiben wird. Wer auf Gold setzen möchte, kann dies mit einem Investment in Goldaktien tun. Aktuell könnte sich dies besonders lohnen, denn wenn der Goldpreis weiter steigt, dann gibt es bei den Goldaktien noch einen Hebel dazu.

Hochgradige Goldprojekte in bergbaufreundlichen Regionen besitzt etwa Auryn Resources. Drei Projekte (Committee Bay, Homestake Ridge und Gibson MacQuoid) liegen in Kanada und daneben gibt es noch mehrere Projekte in Peru.

In British Columbia (Star-Projekt) und in Finnland (Laiva Goldmine) ist Firesteel Resources - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298171 - aktiv. Auf Projekte, die kurzfristig zur Produktion gebracht werden, legt Firesteel Resources das Augenmerk. Zur Strategie gehört es Projekte zu optimieren und dann Joint Ventures einzugehen, um die Risiken zu minimieren.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html


First Cobalt für TSX Venture 50 ausgewählt

First Cobalt Corp. freut sich bekannt zu geben, dass es in der Rangliste des Jahres 2018 als eines der TSX Venture 50®-Unternehmen aufscheint und...

First Cobalt Corp.

EnWave meldet die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse für das erste Quartal 2018

EnWave meldete heute die konsolidierten Finanzergebnisse des Unternehmens für das am 31. Dezember 2017 beendete erste Quartal. 

EnWave Corp.

Die großen Gold- und Silberförderländer

Rund 3150 Tonnen Gold wurden in 2017 weltweit gefördert. Das meiste davon in China. Wenn es um die Silberproduktion geht, dann hat Mexiko die Nase...

MAG Silver Corp.