Goldpreis lässt sich nicht leicht beeindrucken

Das historische Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat den Goldpreis nicht weiter beeindruckt

Artikel teilen über

Um die 1300 US-Dollar muss für eine Feinunze Gold berappt werden. Wie es mit dem Preis des Edelmetalls weitergehen wird, da dürfte die nächste Sitzung der FED-Notenbank bedeutsamer sein. Eine Zinserhöhung ist wahrscheinlich. Auch das G7-Treffen, das letztes Wochenende stattfand und auf dem es immerhin um die Frage ging, ob eine internationale Zusammenarbeit überhaupt noch Chancen hat, hat den Goldpreis unbeeindruckt gelassen.

Was bleibt an Unsicherheiten ist der Handelskonflikt mit den USA und die Schuldenkrise in Italien - auch wenn Italien nun eine neue Regierung hat. Das Wachstum der deutschen Wirtschaft, von den Ökonomen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, wurde aktuell gerade für 2018 von 2,4 auf 1,9 Prozent zurück revidiert.

Wie Konjunkturchef Ferdinand Fichtner ausführt, führen die genannten Unsicherheiten zu sinkenden Investitionen der Unternehmen in Deutschland und zu geringeren Exporten. Ein Handelskonflikt mit den USA würde Deutschland besonders hart treffen, da der Export ein großer Pfeiler der Wirtschaft ist.

Eine Zinserhöhung der FED dürfte dem Goldpreis nicht sonderlich schaden. Da das Wachstum in den USA und die Inflation in den USA noch relativ niedrig sind, ist nicht mit großen Zinserhöhungen zu rechnen. Gold und Aktien von Goldgesellschaften bleiben im aktuellen Umfeld nach wie vor ein unverzichtbarer Bestandteil eines gut diversifizierten Portfolios.

Eine Goldgesellschaft, die gerade mit guten Nachrichten von sich Reden macht, ist Firesteel Resources - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298259. Noch in diesem August soll die Produktion auf der zu 100 Prozent im Alleineigentum von Firesteel Resources befindlichen und früher bereits produzierenden Laiva-Goldmine in Finnland beginnen. Die vorläufige wirtschaftliche Bewertung geht von einer Lebenszeit der Mine von sechs Jahren und einer Produktion von insgesamt 456.000 Unzen Gold aus.

Im westafrikanischen Ghana, wo sich bereits einige Gold suchende Gesellschaften tummeln, arbeitet Cardinal Resources - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298369 - an seinen beiden Goldprojekten, dem Bolgatanga-Projekt und dem Subranum-Projekt. Letzteres grenzt an den Sefwi Goldgürtel. Beim Bolgatanga-Projekt brachten die neuesten Bohrungen bis zu 11,5 Gramm Gold pro Tonne Gestein.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html


Bergbaustadt sucht Käufer

Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich derzeit eine Touristenattraktion und Geisterstadt kaufen – Cerro Gordo

Endeavour Silver Corp. , MAG Silver Corp.

First Cobalt erweitert Mineralisierung bei Iron Creek und beginnt mit metallurgischer Untersuchung

First Cobalt Corp. freut sich bekannt zu geben, dass die Bohrergebnisse des Projekts Iron Creek in Idaho (USA) die Kobaltmineralisierung in der Zone...

First Cobalt Corp.

Auryn meldet Schürfgräben über 99 Meter mit 0,46 % Kupferäquivalent und Proben mit bis zu 193 g/t Gold in hochgradigen Strukturen von Sombrero

Auryn Resources Inc. freut sich, viel versprechende neue Oberflächenergebnisse aus dem Gold-Kupferprojekt Sombrero im Süden von Peru bekannt zu...

Auryn Resources Inc.