Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Goldverkäufe im großen Stil in Venezuela

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro ließ tonnenweise Gold aus der Zentralbank des Landes entfernen – Gold soll seine Machtposition retten

Venezuela steckt in der Krise. Präsident Maduro muss um seine Position kämpfen. Er will keine Neuwahlen, aber noch steht auch das Militär zu ihm. Laut Regierungsquellen ließ Maduro nun mindestens acht Tonnen Gold aus der venezolanischen Zentralbank entfernen, als die Sicherheitsbeamten gerade nicht da waren und der Zentralbankchef gerade im Ausland. Denn Maduro braucht Geld.

Ziel soll der illegale Verkauf im Ausland sein, so Regierungsquellen. Die Zentralbank selbst äußerte sich nicht. Bereits in 2018 sollen 23 Tonnen Gold den Weg nach Istanbul gefunden haben. Denn Grundnahrungsmittel mussten gekauft werden. Im Januar 2019 sind nun auch drei Tonnen Gold in die Vereinigten Arabischen Emirate gegangen, vielleicht auch mehr. Dort wolle man aber vorerst keine weiteren Käufe tätigen, solange die politische Situation sich nicht stabilisiere. Dennoch schrumpfen die Goldreserven Venezuelas weiter und sollen nun den niedrigsten Stand seit 75 Jahren erreicht haben.

Wenn ein Land also mit dem wirtschaftlichen Zusammenbruch kämpfen muss, so sieht man am Beispiel Venezuelas, dann kommt Gold ins Spiel. Es ist eben eine Absicherung für Extremzeiten. Für den weltweiten Nachschub des edlen Metalls sorgen Gesellschaften wie Steppe Gold oder Osisko Gold Royalties. Für Anleger eröffnen diese die Chance am Edelmetall mit Hebel zu partizipieren.

Erst 2017 kaufte Steppe Gold - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298801 - das ATO-Goldprojekt in der Mongolei und in Kürze wird dort das erste Gold gegossen werden. Niedrige Kapitalkosten, niedrige Produktionskosten und sehr gute Bohrergebnisse (bis zu 220 Gramm Gold und bis zu 49,3 Gramm Silber pro Tonne Gestein) zeichnen das Projekt aus.

Wer nicht nur auf ein Unternehmen setzen will, der kann mit Osisko Gold Royalties - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298465, einem Edelmetall-Lizenzunternehmen, an verschiedensten Beteiligungen dabei sein. Die neueste Beteiligung der Gesellschaft ist ein zwischen Osisko Gold Royalties und Falco Resources abgeschlossener Silberkaufvertrag. Damit kann Osisko Gold Royalties weitere Vermögenswerte generieren und hat nebenbei bemerkt, gerade die 18. Quartalsdividende in Folge angekündigt.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Steppe Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/steppe-gold-ltd.html) und von Osisko Gold Royalties (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder