Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Hoppla, falsches Kabel

Deutschland stand vor einigen Jahrzehnten noch für Pünktlichkeit und extrem gute Qualität. Diese Ära ist vorbei. Sollte es noch schlimmer kommen, sichern sich Anleger am besten mit Gold ab

Die Deutsche Bahn, eine Institution, die für Stabilität, Pünktlichkeit und Verlässlichkeit steht. Halt! Gestanden hat, muss es heute heißen. Denn jüngst konnte die Bahn nur noch eine Pünktlichkeit von gut 70 Prozent vorweisen. Viele Bahnhöfe sind überlastet. Einige Strecken wurden von Konkurrenten übernommen, die sich erst beweisen müssen. Will ein Reisender zum Beispiel pünktlich an den Flughafen, sollte er sich große Puffer einbauen, will er mit der Bahn fahren.

Doch die Bahn ist nur eine Vorzeigeinstitution, an der ein Niedergang eines Landes sichtbar wird. Ob Straßenbau, bei dem einfach Internetkabel abgetrennt werden, "Hoppla, falsches Kabel", heißt es dann lapidar und die Reparatur dauert Tage. Oder Gemeinden, die ihre Einrichtungen wie Hallenbad oder Eishalle aus Kostengründen zusperren müssen. Die Menschen merken es. Nicht zuletzt daher laufen den Volksparteien die Wähler davon. Dagegen zusteuern wird mit der heutigen Politiker Riege sicher nicht leicht. Bürger sollten sich daher nicht darauf verlassen, dass es zum Beispiel im Renten- und Krankensystem große Besserungen geben wird. Selbstinitiative bei der Absicherung ist daher gefragt. Da jedoch die Finanzen des Staates langfristig klamm werden dürften, sollte nicht allein auf Immobilien gesetzt werden, denn diese sind nicht mobil und leicht zu besteuern.

Gold ist ein Ausweg und gutes Mittel langfristig Krisen zu überstehen. Physisches Edelmetall ist dafür die erste Wahl. Investoren, die Risiken nicht scheuen, können auch auf Aktien von Unternehmen mit Goldprojekten setzen. Bei einem steigenden Goldpreis sollte hier ein Hebel wirken, was die Kurschancen erhöht. Ein Beispiel ist Sibanye-Stillwater aus Südafrika - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298570. Sibanye hat jedoch nicht nur im südlichen Afrika Gold-, Platinmetalle- und ein Uranprojekt, sondern produziert auch in den USA Platinmetalle. Im ersten Halbjahr 2018 konnte eine erfreuliche Umsatzsteigerung von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbucht werden.

Natürlich sind auch die Modernisierungsbemühungen in Deutschland nicht zu unterschätzen. So wird im Bereich der regenerativen Energie einiges vorangebracht. Auch die Bahn baut immer weiter die Elektrifizierung ihrer Strecken – und auch Neuprojekte aus. Solche Infrastrukturprojekte sind weltweit wichtig. Dabei spielt das rötliche Metall Kupfer eine entscheidende Rolle. Denn es wird für viele Projekte, bei denen es um Strom geht, gebraucht. Der Preis des Konjunkturmetalls dürfte daher steigen.

Mit Aktien von Unternehmen wie Copper Mountain Mining - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298605 - setzen Investoren auf den Kupfermarkt. Copper Mountain Mining besitzt im Süden von British Columbia die Copper Mountain Mine (zu 75 Prozent), die rund 90 Millionen Pfund Kupferäquivalent pro Jahr produziert. Das zu 100 Prozent im Eigentum der Gesellschaft befindliche Eva Copper-Projekt in Australien, bereits genehmigt, wird voraussichtlich mit etwa 100 Millionen Pfund Kupferäquivalent zur Kupferproduktion beitragen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sibanye-Stillwater (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd.html) und von Copper Mountain Mining (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/copper-mountain-mining-corp.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder