Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


INCA ONE GOLD CORP. SCHLIESST ÜBERZEICHNETE PRIVATPLATZIERUNG

INCA ONE GOLD gibt bekannt, dass das Unternehmen die zweite und letzte Tranche seiner früher angekündigten (8. Juli 2016), nicht brokergeführte Privatplatzierung geschlossen hat. Das Unternehmen erzielte durch Ausgabe von 12,4 Mio. Einheiten einen Bruttoerlös von 3,1 Mio. CAD bei einem Zeichnungspreis von 0,25 CAD pro Einheit.

VANCOUVER, British Columbia – 3. Oktober 2016 - INCA ONE GOLD CORP. (TSX-V:IO) („Inca One“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen die zweite und letzte Tranche seiner früher angekündigten (8. Juli 2016), nicht brokergeführte Privatplatzierung (die „Privatplatzierung“) geschlossen hat. Das Unternehmen erzielte durch Ausgabe von 12,4 Mio. Einheiten (die „Einheiten“) einen Bruttoerlös von 3,1 Mio. CAD bei einem Zeichnungspreis von 0,25 CAD pro Einheit. Jede Einheit setzt sich zusammen aus einer Stammaktie (eine „Aktie“) und einem ganzen übertragbaren Warrant auf den Kauf einer Stammaktie (ein „Warrant“). Jeder Warrant kann innerhalb von 36 Monaten nach dem Abschlussdatum ausgeübt werden, um eine zusätzliche Stammaktie des Unternehmens zu einem Preis von 0,40 CAD zu erwerben. Die Warrants weisen eine Vorfälligkeitsklausel auf, die zu einer Ausübung der Warrants führen wird, wenn bestimmte Aktienpreiskenngrößen erreicht werden. Zusammen mit dem Abschluss der ersten Tranche, bekannt gegeben am 26. August 2016), hat das Unternehmen durch die Emission von 25,4 Mio. Einheiten Bruttoerlöse von insgesamt 6,3 Mio. CAD erzielt, eine Überzeichnung von 2,3 Mio. CAD.

Insider des Unternehmens haben im Rahmen der Privatplatzierung 3,7 Mio. Einheiten gezeichnet. Die Emission der Einheiten an Insider im Rahmen der Privatplatzierung (die „Insider-Beteiligung“) wird als eine Transaktion durch eine nahestehende Partei betrachtet gemäß TSX Venture Exchange (die „TSXV“) Richtlinie 5.9 und Multilateral Instrument 61-101 („MI 61-101“). Das Unternehmen beabsichtigt, sich auf die Freistellung von der Vorschrift der Bewertung und Genehmigung der Minderheitsaktionäre in MI 61-101 in Section 5.5(a) und 5.7(1)(a) zu berufen.

Vermittlungsgebühren in Höhe von 8 % des Bruttoerlöses wurden für einen Teil der Privatplatzierung gezahlt. Das Unternehmen wird ebenfalls in Verbindung mit dieser Privatplatzierung Vermittler-Warrants an berechtigte Vermittler ausgeben, deren Anzahl 8 % der ausgegebenen Warrants entspricht. Der Nettoerlös der Privatplatzierung wird für den Erwerb von Erz, Bestandslieferungen und Materialien, für ausgewählte Schuldenrückzahlungen sowie als allgemeines Betriebskapital, wenn zutreffend, verwendet. Alle Wertpapiere, die im Rahmen der Privatplatzierung emittiert werden, werden gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen einer statutenmäßigen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag nach dem Abschlussdatum der Platzierung unterliegen.

Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 registriert und dürfen daher in den USA nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Ausnahme vorliegt.

Edward Kelly, Präsident und CEO von Inca One, äußerte sich dazu: „Ich bin damit sehr zufrieden, diese überzeichnete Privatplatzierung zu schließen. Unsere Fähigkeit eine Finanzierung zur Rekapitalisierung unserer Erzeinkäufe zu sichern, ist entscheidend für die Weiterentwicklung der Betriebe auf Chala One SAC und für die nachhaltige Einnahmensteigerung. Zusammen mit der Umstrukturierung unserer Schulden und Aktien war der Abschluss dieser Finanzierung der letzte Schritt nach Monaten der Anstrengung von unserem Managementteam.“ 

Über Inca One

Inca One Gold Corp. ist ein in Kanada ansässiges Erzaufbereitungsunternehmen mit einer Goldmühle in Peru, das seine Leistungen dem von der Regierung genehmigten Kleinbergbau zur Verfügung stellt. Als Teil der Konditionen des ursprünglichen Kaufabkommens für die Aufbereitungsanlage Chala, Peru, besitzt Inca One ein Abkommen zwischen der sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Tochtergesellschaft Chala One SAC und dem Verkäufer und anfänglichen Antragsteller auf die Genehmigung zum Betrieb unter dem Schirm der Formalisierung bis zum erfolgreichen Erhalt aller Umwelt- und Betriebsgenehmigungen. Peru, ein an Bodenschätzen sehr reiches Land, ist einer der größten Gold-, Silber-, Kupfer- und Zinkproduzenten der Welt, wobei beachtliche Produktionsbeiträge aus Kleinstabbauten stammen, die eine durch die Regierung genehmigte Aufbereitungsanlagen (wie den Mühlenbetrieb Chala des Unternehmens) zur Weiterverarbeitung ihrer Produktion benötigen.

Für das Board:

Edward Kelly,

President and CEO

INCA ONE GOLD CORP.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine Tsakumis
Inca One Gold Corp.
Email: irincagold@incaone.com
Tel.:  604-568-4877     

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch     

 

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen, wie „kann“, „erwartet“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „glaubt“ und „weiterhin“ bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass das Unternehmen mit seiner Verarbeitungsanlage Chala bis dato nur in begrenztem Umfang betriebliche Erfahrungen sammeln konnte und zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One ist der Auffassung, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, vernünftig sind. Es wird jedoch keine Gewährleistung abgegeben, dass sich diese Erwartungen als richtig herausstellen werden, weshalb die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Staaten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß den jeweils geltenden Wertpapiergesetzen erfolgte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder