Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Infill-Bohrprogramm auf Tres Estradas liefert weiterhin sehr ermutigende Ergebnisse

  • Bohrungen demonstrieren weiterhin die homogene Art und Kontinuität der Vererzung sowohl lateral als auch zur Tiefe.
  • Infill-Bohrkampagne auf 14.000 Bohrmeter erweitert – letzte 1.300m werden bis Ende April niedergebracht.
  • In der Tiefe sind viele Abschnitte mächtiger als im früheren Ressourcenmodell erwartet wurde.
    • TED-16-091 durchteufte 90,10m mit 3,49% P2O5 ab 150,00m Tiefe.
    • TED-16-094 durchteufte 61,84m mit 4,30% P2O5 ab 218,00m Tiefe.
    • TED-16-098 durchteufte 26,73m mit 3,95% P2O5 ab 86,00m Tiefe.
    • TED-16-104 durchteufte 64,40m mit 4,27% P2O5 ab 237,00m Tiefe.
  • Weitere Entdeckungen einer hochgradigen oberflächennahen oxidierten Vererzung:
    • TER-17-202 durchteufte 30,00m mit 13,67% P2O5 ab Oberfläche einschließlich 8,00m mit 18,85% P2O5.
    • TER-17-203 durchteufte 24,00m mit 16,02% P2O5 ab Oberfläche einschließlich 10,00m mit 20,03% P2O5.
  • Erste Ergebnisse der Arbeiten in Pilotanlage der Eriez Flotation Division werden in Kürze erwartet.
  • Vergleichsstudie für bankfähige Machbarkeitsstudie nähert sich dem Abschluss.
  • Bankfähige Machbarkeitsstudie macht gute Fortschritte, Vergleichsstudie und erweitertes Bohrprogramm werden laut Erwartungen das Wert-Angebot weiter erhöhen.

Das brasilianische Unternehmen mit Fokus auf die Entwicklung von Phosphatlagerstätten Aguia Resources Limited (ASX: AGR) („Aguia“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.net/c/mid,36622,VRIC_2017/?v=297284 ) berichtet den Aktionären über den neuesten Stand des Infill-Bohrprogramms auf ihrem Vorzeige-Phosphatprojekt Tres Estradas im Süden Brasiliens. Das Programm liefert weiterhin sehr ermutigende Ergebnisse, die die Homogenität und Kontinuität der Lagerstätte demonstrieren. Vier Kernbohrgeräte sind weiterhin vor Ort im Einsatz. Das Rückspülbohrprogramm wurde jetzt abgeschlossen.

Bis dato wurden Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 12.680m niedergebracht, davon entfallen 8.465m auf Kernbohrungen und 4.215m auf Rückspülbohrungen. Nach Identifizierung einer neuen Vererzungszone entlang der Südgrenze der Lagerstätte entschied sich das Management zur Erweiterung des Bohrprogramms um 1.500 bis 2.000m (siehe Pressemitteilung vom 16. Februar 2017). Die Infill-Bohrungen entlang dieser Zone werden fortgesetzt und als Ergebnis der sehr positiven Ergebnisse wird das Programm jetzt insgesamt ungefähr 14.000 Bohrmeter umfassen, eine Zunahme um ungefähr 40% gegenüber dem ursprünglichen Plan. Der Abschluss der Bohrarbeiten wird bis Ende April erwartet. Die Ergebnisse werden in eine aktualisierte JORC konformen Ressourcenschätzung für Tres Estradas aufgenommen, die nach Fertigstellung veröffentlicht wird. Die Identifizierung der neuen Karbonatit-Zone besitzt das Potenzial für eine beachtliche Erhöhung der Gesamtressource auf Tres Estradas und rechtfertigt die Erweiterung der Bohrarbeiten.

Die Zielsetzung des Programms ist die Umwandlung der geschlussfolgerten Ressource in die Ressourcenkategorien „erkundet“ und „angezeigt“. Dies wurde bis jetzt erzielt, da die Infill-Bohrungen weiterhin Gehalte und Mächtigkeiten liefern, die mitunter besser sind als im ursprünglichen Modell für Tres Estradas, wie Abbildungen 2 und 3 unten demonstrieren. Zum Beispiel, Bohrung TED-16-091 durchteufte 90,1m Karbonatit, was um 50,1m bzw. 125% über den Erwartungen lag, und Bohrung TED-16-094 durchteufte 61,8m Karbonatit, was um 29,8m bzw. 93% über den den Erwartungen lag.

Die oxidierte Vererzung an der Oberfläche lieferte hohe Gehalte wie zum Beispiel in TER-17-202. Diese Bohrung durchteufte 30,00m mit 13,67% P2O5 ab Oberfläche einschließlich 8,00m mit 18,85% P2O5 und Bohrung TER-17-203 durchteufte 24,00m mit 16,02% P2O5 ab Oberfläche einschließlich 10,00m mit 20,03% P2O5 (siehe Tabelle 1 unten  - Assay Results of the Drilling Campaign, Analysenergebnisse der Bohrkampagne).

Millcreek Mining Group, die Firma, welche die bankfähige Machbarkeitsstudie (Bankable Feasibility Study, BFS) betreut, führte vor Kurzem eine Projektbesichtigung als Teil ihrer Überprüfung des Ressourcenmodells durch und Aguia ist der Ansicht, dass die Berichte über diese Projektbesichtigung positiv waren und die Arbeiten des Unternehmens alle Qualitätskontrollmaßnahmen erfüllten und übertrafen.

Der technische Leiter Fernando Tallarico äußerte sich dazu: „Wir könnten mit den Ergebnissen nicht zufriedener sein, diese Lagerstätte erfüllt weiterhin unsere Erwartungen, wie es das erweiterte Bohrprogramm demonstriert. Wir bestätigen nicht nur unser ursprüngliches Ressourcenmodell, sondern identifizieren auch Aspekte der Lagerstätte, die unserer Ansicht nach das Potenzial zur Ressourcenerweiterung auf Tres Estradas besitzen. Die Folge ist eine Reduzierung des erwarteten Abraumverhältnisses, was eventuell die Abbaukosten verbessern würde angesichts der größeren Mächtigkeit der Lagerstätte und dass die neue Zone innerhalb der früheren Grenzen der Tagebaugrube an die Oberfläche tritt.“

Justin Reid, Managing Director von Aguia, fügte hinzu: „Der Umfang und der Wert von Tres Estradas nimmt mit jedem weiteren Bohrmeter zu und die Ergebnisse sind einfach herausragend. Unser technisches Team hat während der letzten paar Monate hart gearbeitet, um diese Ergebnisse vorzulegen, und ich beglückwünsche es für dieses Ergebnis.

Da die Infill-Bohrungen jetzt abgeschlossen werden konzentrieren wir uns jetzt auf die Intensivierung des metallurgischen Programms in der Pilotanlage in Zusammenarbeit mit Eriez, den Abschluss der Vergleichsstudien, die laut Erwartungen wesentlich verbesserte Projektkosten demonstrieren werden, und avancieren die BFS bis zum Abschluss. Die Genehmigungsverfahren verlaufen planmäßig. Wir haben signifikante Fortschritte auf unserer Entdeckung „Eastern Limb“ gemacht und und kommen voran mit unseren Plänen für eine Notierungszulassung an der TSX Venture Exchange als Teil unserer laufenden Strategie der globalen Marktausdehnung.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Justin Reid, Managing Director
E-Mail: jreid@aguiaresources.com.au
Tel.: +1 416-216-5446

Catherine Stretch, Chief Commercial Officer
E-Mail: cstretch@aguiaresources.com.au
Tel.: +1 416-309-2695

Jan-Per Hole, Vice President Corporate Development Australia
E-Mail: jph@aguiaresources.com.au
Tel.: +61 (0) 414 899 732

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch  

Herausgegeben durch  Ben Jarvis, Six Degrees Investor Relations: +61 413 150 448

Folgen Sie Aguia auf Twitter: @ Aguia_Resources

Über Aguia:
Aguia Resources Limited („Aguia“) ist ein an der ASX notiertes Unternehmen, dessen Primärfokus die Exploration und Entwicklung von Phosphatprojekten in Brasilien ist. Aguia besitzt ein bewährtes und sehr erfahrenes Team im Land mit Sitz in Belo Horizonte, Brasilien, mit Firmenbüros in Sydney, Australien. Aguias Schlüsselprojekte liegen in Rio Grande do Sul, ein erstklassiges Agrargebiet, das zu 100 % von Phosphatimporten abhängig ist. Die Phosphatlagerstätten Rio Grande besitzen eine hohe Qualität und haben kostengünstige Produktionscharakteristiken. Ihre Lage ist ideal durch die Nähe zu Straßen-, Eisenbahn- und Hafeninfrastruktur. Aguias erfahrenes Managementteam hat eine nachgewiesene Erfolgsgeschichte, hochwertige Bergbauprojekte in Brasilen zur Produktion zu bringen.

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsziele, die Exploration, Ergebnisse, Mineralressourcen oder Erzvorräte bezieht, basiert auf Informationen, die von Dr. Fernando Tallarico zusammengestellt wurde. Dr. Tallarico ist ein Mitglied der Association of Professional Geoscientists of Ontario. Er ist ein Vollzeitbeschäftigter der Unternehmens. Dr. Tallarico verfügt über ausreichende Erfahrung in Bezug auf den hier behandelten Vererzungs- und Lagerstättentyp und die Tätigkeiten, die ihn jeweils als sachkundige Person im Sinne des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ in der Fassung von 2012 ausweist. Dr. Tallarico ist damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Zusammenhang angemessenen Weise in den Bericht aufgenommen werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder