Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Inflationsschutz durch Gold

Fünf Prozent Inflation – das kennt fast keiner mehr hierzulande. Doch sie könnte wieder kommen. Schutz und Werterhalt bieten Edelmetalle und die Aktien der Edelmetallunternehmen

Es ist immerhin 26 Jahre her. Im Jahr 1992 lag in Deutschland die Inflationsrate das letzte Mal über der Marke von fünf Prozent. Genau berechnet lag sie bei 5,1282 Prozent. Errechnet wird hierzulande die Inflationsrate aus der Veränderung des Verbraucherpreisindex, der jeden Monat vom Statistischen Bundesamt herausgegeben wird. Zur Bestimmung des Index wird ein Warenkorb von Gütern wie Nahrungsmitteln, Miete und Verkehr zusammengestellt. Dieser Korb soll die durchschnittliche Preisentwicklung der Lebenshaltung eines privaten Haushalts in Deutschland wiedergeben. Hier fangen die Probleme schon an. Kritiker sagen, dass der Korb doch etwas beliebig oder besser gesagt nach Ansinnen der Politik zusammengestellt wird. Damit könne die Höhe der Inflation, also der Geldentwertung, zumindest ein wenig beeinflusst, besser gesagt auf dem Papier zurückgehalten werden.

Mit Euro, Dollar oder Yuan auf dem Konto kann diese Geldentwertung nicht kompensiert werden. Sich abzusichern geht dennoch. Denn es gibt eine Währung, besser ein geldgleiches Vehikel, das seine Kaufkraft über Jahrhunderte, ja Jahrtausende erhalten hat: Gold und damit auch Aktien von Goldunternehmen wie GoldMining und TerraX Minerals.

GoldMining - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298220 - besitzt seine Anfänge in Brasilien, wo das Management die ersten Projekte einsammelte. Mittlerweile besitzt GoldMining Projekte von Brasilien über Kolumbien und Peru bis Alaska und Kanada. In Kanada erweiterte das Unternehmen zuletzt seine Liegenschaften beim Yellowknife-Goldprojekt. Insgesamt umfassen die GoldMining-Goldressourcen bereits rund 21 Millionen Unzen. Zudem gibt es große Kupferressourcen und ein Uranprojekt.

Ebenfalls quasi vor der Haustür der Stadt Yellowknife in den kanadischen Northwest Territories besitzt TerraX Minerals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297762 - sein Yellowknife City-Goldprojekt. Das Unternehmen verfügt dort über eine Explorationsfläche von gut 770 Quadratkilometern. Das Gebiet besitzt großes Potenzial, was auch zwei jedoch bereits aufgelassene Goldminen (Con und Giant) beweisen. Die vorhandene Infrastruktur ist daher auch exzellent.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder