Klondex Mines Ltd.

Klondex berichtet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 von 213.000 bis 230.000 GEOs zu Produktions-Cash-Cost von $675 bis $700 pro verkaufter GEO

Klondex Mines Ltd. gibt seine Betriebs- und Finanzergebnisse für das dritte Quartal bekannt. 

Artikel teilen über

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – 9. November 2017. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) („Klondex“, das „Unternehmen“, „wir“, „unser“ oder „uns“ - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297694 ) gibt seine Betriebs- und Finanzergebnisse für das dritte Quartal bekannt. Diese Pressemitteilung sollte gemeinsam mit unserem Bericht über das dritte Quartal 2017 auf Formblatt 10-Q gelesen werden, der die ungeprüften verkürzten Konzernabschlüsse sowie zugehörige Management‘s Discussion & Analysis of Financial Condition and Results of operations („MD&A“) enthält, die auf unserer Website (www.klondexmines.com), auf SEDAR (www.sedar.com) sowie auf EDGAR (www.sec.gov) verfügbar sind. Alle Dollar-Beträge in dieser Pressemitteilung sind in Tausend US-Dollar, sofern nicht anders angegeben und basieren auf unserer MD&A und unserem Konzernabschluss, die in Übereinstimmung mit Generally Accepted Accounting Principles in the United States ("GAAP") angefertigt wurden. Hinweise auf „Anmerkungen“ beziehen sich auf den ungeprüften verkürzten Konzernabschluss des zweiten Quartals 2017.

Die wichtigsten Punkte des dritten Quartals 2017

  • Sicherheit – keine Ausfallzeiten durch Verletzungen traten in diesem Quartal auf den Liegenschaften des Unternehmens auf. Die Betriebsteams erreichten vor Kurzem die folgenden Meilensteine ohne verletzungsbedingte Ausfallzeiten: Fire Creek – 5 Jahre, Midas – 3 Jahre, Hollister und Aurora – 1 Jahr. Ferner waren es ungefähr 1,7 Jahre ohne verletzungsbedingte Ausfallzeiten auf True North.
  • Konsolidierte Betriebsleistung – im Einklang mit den Erwartungen der Geschäftsleitung förderte das Unternehmen insgesamt 54.172 Unzen Goldäquivalent („GEOs“). Das Unternehmen produzierte insgesamt 40.819 GEOs. Im dritten Quartal wurden insgesamt 38.012 GEOs verkauft bestehend aus 35.4777 Unzen Gold und 189.904 Unzen Silber. Die Produktions-Cash-Costs pro verkaufter GEO(1) lagen im dritten Quartal bei $809 und bei $727 für das Jahr bis dato.
  • Leistung der Nevada-Betriebe – Auf Fire Creek, Midas und Hollister baute das Unternehmen im dritten Quartal 92.333 Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Fördergehalt von 0,48 Unzen Goldäquivalent (GEOs) pro Tonne ab. Insgesamt wurden in Nevada 44.266 Unzen abgebaut. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal in Nevada mit einer Halde von ungefähr 43.000 Tonnen, die ungefähr 18.000 GEOs enthalten. Das Unternehmen begann mit der Aufbereitung von Erz aus Hollister in der Mühle Midas gegen Ende des Quartals, wobei die Optimierung des Mischungsverhältnisses noch anhält.
  • Leistung der Betriebe in Kanada – Auf True North förderte das Unternehmen insgesamt 120.864 Tonnen Erz sowohl aus der Mine als auch aus dem Tailings-Lager. Der durchschnittliche Fördergehalt aus der Mine True North lag bei 0,11 GEOs pro Tonne. Die Gesamtproduktion auf True North lag bei 8.026 GEOs. Das Unternehmen beendete das dritte Quartal auf True North mit einer Halde von ungefähr 11.000 Tonnen, die ungefähr 1.600 GEOs enthalten.
  • Prognose für das Gesamtjahr – Basierend auf den Ergebnissen des Jahres bis dato und der aktuellen Prognose des Unternehmens für 2017 bleibt die Produktionsprognose für das Jahr von 213.000 bis 230.000 GEOs unverändert. Diese Projektion schließt jetzt 178.000 bis 185.000 GEOs aus den Nevada-Betrieben ein. Für die Betriebe in Kanada erweitert das Unternehmen seine Produktionsprognose für das Jahr um 6.000 Unzen auf 35.000 bis 45.000 GEOs. Ferner wiederholt das Unternehmen die konsolidierte Prognose für die Produktions-Cash-Costs pro verkaufter GEO(1) von $675 bis $700.
  • Akquisition – Am 19. Oktober schloss das Unternehmen die früher angekündigte Akquisition der Bison Gold Resources Inc. ab. Diese opportunistische Akquisition konsolidiert Bisons ergänzendes Landpaket mit den bestehenden Betrieben auf True North. Bisons Landpaket enthält zahlreiche historische Bohrungen mit zukünftigem Potenzial für hochgradiges Erzmaterial zur Unterstützung unserer Aufbereitungsanlage auf True North.

(1) dies ist ein Non-GAAP-Indikator; siehe Abschnitt Non-GAAP-Indikatoren in dieser Pressemitteilung für weitere Einzelheiten..

Herr Paul Huet, President und CEO, sagte: „Die abgebauten Unzen und die konsolidierten Productions-Cash-Costs für das dritte Quartal waren im Einklang mit unseren Erwartungen. Wir haben jedoch nicht das gesamte geförderte Erz aufbereitet und schütteten es im dritten Quartal in Nevada und Kanada auf Halde. Wir arbeiten uns jetzt durch die Halden und erwarten, dass die Mehrheit dieser Unzen im vierten Quartal zusätzlich zu unserer geplanten Produktion aufbereitet wird. Mit Beginn der erstmaligen Aufbereitung des Erzes aus Hollister in der Mühle Midas wurde ein signifikanter Meilenstein erreicht. Wir machen Fortschritte bei der Verbesserung der Ausbringungsraten des Hollister-Erzes, da wir die Erzmischungen analysieren, um die günstigsten Ergebnisse zu erhalten. Wir erwarten den Abschluss dieses Optimierungsprozesses bis zum Jahresende.“ Herr Huet sagte weiter: „Wir machen auf Hollister und True North signifikante Fortschritte bei der Produktionssteigerung. Ferner erzielen wir weiterhin solide Betriebsergebnisse auf Fire Creek und Midas. Unsere jährlichen Betriebspläne, die stark auf das vierte Quartal ausgerichtet sind, haben sich nicht verändert. Wir sind weiterhin zuversichtlich mit unseren Plänen und das Unternehmen ist in einer guten Position, die Produktions- und Cash-Cost-Ziele, die wir heute wiederholt haben, zu erreichen.“

Ausblick auf das gesamte Jahr 2017

Wir erwarten weiterhin eine konsolidierte Produktion des Unternehmens zwischen 213.000 und 230.000 GEOs im Jahr 2017. Dies entspricht einem Anstieg der GEOs um ungefähr 40% gegenüber dem Vorjahr, da wir jetzt von der Produktion auf Hollister in Nevada sowie von der höheren Produktion auf True North in Kanada profitieren, da die Produktionssteigerung fortgesetzt wird. Fire Creek und Midas‘ Produktion im Jahr 2017 wird laut Erwartungen im Einklang mit der Produktion des Vorjahres stehen oder etwas darüber liegen.

Das Unternehmen erwartet weiterhin konsolidierte Produktions-Cash-Costs pro verkaufter GEO von $675 bis $700. Wir wiederholen die frühere Prognose der Produktions-Cash-Costs für jeden unserer Betriebe in Nevada. Auf True North erwarten wir jetzt Cash Costs pro verkaufter GEO von $1.000 bis $1.050 für das Jahr, eine Zunahme gegenüber den früheren $900 bis $950. Das Unternehmen erwartet jetzt All-in-Costs pro verkaufter Unze Gold von $1.150 bis $1.200 für 2017, ein Anstieg gegenüber der früheren Prognose von $1.070 bis $1.130.

Die Prognose der Investitionsaufwendungen für Betriebe im Jahr 2017 bleibt unverändert bei $63 bis $71 Millionen mit zusätzlichen $7 bis $9 Millionen für die regionale Exploration und Exploration in der Umgebung der Minen. Der Großteil der Gelder wird in Fire Creek investiert, da wir die untertägigen Erweiterungsarbeiten für einen primären Zugang zum Erzkörper und die Weiterentwicklung eines zweiten Stollenmundlochs fortsetzen.

Für das Gesamtjahr werden jetzt Allgemein- und Verwaltungskosten in Höhe von $20 bis $22 Millionen erwartet, ein Anstieg gegenüber der früheren Prognose von $17 bis $18 Millionen. Der Anstieg beruht auf den Ausgaben in Verbindung mit dem Wachstum des Unternehmens einschließlich Gehälter und Gebühren für professionelle Dienstleistungen.

Wir erwarten jetzt für das Jahr Entwicklungs- und Projektkosten auf Hollister von insgesamt $10 bis $11 Millionen, ein Anstieg gegenüber der früheren Prognose von $9 Millionen. Die bis dato auf Hollister angefallenen Entwicklungs- und Projektkosten liegen über dem oberen Bereich der ursprünglichen Erwartungen. Der Grund dafür ist in erster Linie die zusätzlichen Entwicklungsarbeiten in der Mine Hollister in Vorbereitung der ersten Produktion.

Folgende Tabellen fassen die wichtigsten Betriebsprognosen für 2017 zusammen.

 

 

Produzierte Unzen Goldäquivalent (1)

 

Production Cash Costs pro verkaufter Unze Goldäquivalent (1)

 

Investitionsaufwendungen (tausend)

Ausblick auf Gesamtjahr 2017

 

Tief

 

Hoch

 

Tief

 

Hoch

 

Tief

 

Hoch

Midas

 

48,000

 

 

50,000

 

 

$

800

 

 

$

850

 

 

$

9,000

 

 

$

10,000

 

Midas Mill

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6,000

 

 

8,000

 

Fire Creek

 

109,000

 

 

110,000

 

 

425

 

 

450

 

 

27,000

 

 

29,000

 

Hollister

 

21,000

 

 

25,000

 

 

935

 

 

960

 

 

6,000

 

 

8,000

 

Nevada Total

 

178,000

 

 

185,000

 

 

625

 

 

650

 

 

48,000

 

 

55,000

 

True North(2)

 

35,000

 

 

45,000

 

 

1,000

 

 

1,050

 

 

15,000

 

 

16,000

 

 

 

213,000

 

 

230,000

 

 

$

675

 

 

$

700

 

 

$

63,000

 

 

$

71,000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tief

 

Hoch

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemein- und Verwaltungskosten (tausend)

 

$

20,000

 

 

$

22,000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hollister Entwicklungs- und Projektkosten (tausend)

 

$

10,000

 

 

$

11,000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in sustaining costs pro verkaufter Unze Gold(1)

 

$

950

 

 

$

1,000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Regionale Exploration (tausend)

 

$

7,000

 

 

$

9,000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in costs pro verkaufter Unze Gold (1)

 

$

1,150

 

 

$

1,200

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(1) dies ist ein Non-GAAP-Indikator; siehe Abschnitt Non-GAAP-Indikatoren in dieser Pressemitteilung für weitere Einzelheiten.

(2) Basierend auf geschätztem Wechselkurs CDN/USS von 0,75:1.

Klondex hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen vorausschauenden Non-GAAP-Leistungsindikatoren für das Gesamtjahr 2017 mit den am direktesten vergleichbaren GAAP-Indikatoren gemäß Item 10(e)(1)(i)(B) of Regulation S-K noch nicht in Einklang gebracht. Solche Abstimmungen würden einen unzumutbaren Zeitaufwand erforderlich machen, um ein vernünftiges Maß an Sicherheit für verschiedene notwendige GAAP-Komponenten abzuschätzen und zu quantifizieren einschließlich, zum Beispiel, jener hinsichtlich zukünftiger Produktionskosten, realisierter Verkaufspreise und dem Zeitpunkt dieser Verkäufe, Zeitpunkt und Höhe der Investitionsaufwendungen, Metallausbringung sowie Allgemein- und Verwaltungsausgaben und deren Zeitpunkt sowie anderes, das im Laufe des Jahres anfallen könnte. Diese Komponenten und andere Faktoren könnten sich wesentlich auf die Menge der zukünftig direkt vergleichbaren GAAP-Indikatoren auswirken, die sich beachtlich von ihren Non-GAAP-Pendants unterscheiden könnten.
Konsolidierte Finanzergebnisse der Betriebe

 

 

Drei Monate mit Ende 30. September

 

Neun Monate mit Ende 30. September

 

 

2017

 

2016

 

2017

 

2016

Einnahmen

 

$

48,853

 

 

$

55,641

 

 

$

177,355

 

 

$

142,075

 

Umsatzkosten

 

 

 

 

 

 

 

 

Produktionskosten

 

26,108

 

 

27,774

 

 

94,035

 

 

70,681

 

Wertverlust und Wertminderung

 

10,673

 

 

6,885

 

 

33,273

 

 

19,114

 

Abschreibung des Produktionsinventars

 

6,394

 

 

 

 

12,309

 

 

 

 

 

5,678

 

 

20,982

 

 

37,738

 

 

52,280

 

Weitere Betriebsaufwendungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine und administrative Ausgaben

 

5,738

 

 

4,837

 

 

15,953

 

 

11,435

 

Exploration

 

3,667

 

 

3,421

 

 

5,093

 

 

8,263

 

Entwicklungs- und Projektkosten

 

2,288

 

 

 

 

11,674

 

 

5,530

 

Anlagenabgang und Wertzuwachs

 

382

 

 

256

 

 

1,143

 

 

755

 

Geschäftsakquisitionskosten

 

 

 

818

 

 

 

 

1,870

 

Rücklagen für gerichtliche Einigung

 

 

 

 

 

 

 

2,250

 

Verlust aus Geräteverkauf

 

201

 

 

105

 

 

343

 

 

109

 

 (Verlust) Einnahmen aus Betrieben

 

(6,598

)

 

11,545

 

 

3,532

 

 

22,068

 

Sonstige Einnahmen (Ausgaben)

 

 

 

 

 

 

 

 

(Verlust) aus Derivaten, netto

 

(219

)

 

(1,297

)

 

(699

)

 

(15,578

)

Zinsen (Zahlungen), netto

 

(1,028

)

 

(1,218

)

 

(3,285

)

 

(3,949

)

Wechselkurs(verlust) gewinn, netto

 

(4,652

)

 

328

 

 

(8,756

)

 

(2,222

)

Zinseinnahmen und sonstige (Zahlungen), netto

 

(65

)

 

52

 

 

40

 

 

57

 

Gewinn (Verlust) vor Steuer

 

(12,562

)

 

9,410

 

 

(9,168

)

 

376

 

Einkommensteuer-(Zahlung)

 

(830

)

 

(2,141

)

 

(6,759

)

 

(4,254

)

Nettogewinn (verlust)

 

$

(13,392

)

 

$

7,269

 

 

$

(15,927

)

 

$

(3,878

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettogewinn(verlust) pro Aktie

 

 

 

 

 

 

 

 

Basic

 

$

(0.08

)

 

$

0.05

 

 

$

(0.09

)

 

$

(0.03

)

Verwässert

 

$

(0.08

)

 

$

0.05

 

 

$

(0.09

)

 

$

(0.03

)

Drittes Quartal 2017

Die Einnahmen des dritten Quartals 2017 sanken im Vergleich mit dem dritten Quartal 2016 aufgrund weniger verkaufter Unzen und einem niedrigeren erzielten Preis pro Unze Gold. Im Jahr 2017 bis dato stiegen die Einnahmen aufgrund mehr verkaufter Unzen als Ergebnis der höheren Gehalte in Fire Creek und Midas neben der Produktionsaufnahme in der Mine True North. Bis dato wurden im Jahr 2017 und 2016 insgesamt 440.436 bzw. 261.753 Tonnen Erz aufbereitet. Siehe Besprechung der Bergbaubetriebe im Abschnitt MD&A in Form 10-Q für das dritte Quartal für weitere Besprechungen der Betriebsergebnisse in jeder Mine.

In den drei und neun Monaten mir Ende 30. September 2017 stiegen die Allgemein- und Verwaltungsausgaben im Vergleich mit den gleichen Zeiträumen im Jahr 2016 aufgrund höherer Abfindungszahlungen und Vorsorgeaufwendungen aufgrund höherer Mitarbeiterzahlen im Unternehmenshauptsitz sowie höherer Fachhonorare aufgrund des Unternehmenswachstums.

Die Entwicklungs- und Projektkosten lagen während der drei und neun Monate mit Ende 30. September 2017 für Hollister bei $1,8 Millionen bzw. $10,6 Millionen. Diese Kosten entstanden im Allgemeinen bei der Sanierung der Stollen und Rampen, die uns den Zugang zu den Strossen und Streben ermöglichen, durch Bohrkosten, technische und metallurgische Kosten sowie andere mit der Abgrenzung oder Erweiterung der Vererzung verbundene Kosten, die in den Zonen Main und Gloria entstanden.
Liquidität und Kapitalressourcen

 

 

Drei Monate mit Ende 30. September

NeunMonate mit Ende 30. September

 

 

2017

 

2016

 

2017

 

2016

Nettogewinn (verlust)

 

$

(13,392

)

 

$

7,269

 

 

$

(15,927

)

 

$

(3,878

)

Zahlungsunwirksame Wertberichtigungen, netto

 

18,626

 

 

3,768

 

 

46,805

 

 

27,959

 

Nettoveränderungen nichtbares Betriebskapital

 

(5,789

)

 

(252

)

 

(5,428

)

 

3,769

 

Nettobarmittel aus (verwendet für) Betriebsaktivitäten

 

(555

)

 

10,785

 

17,065

 

25,450

 

 

27,850

 

Nettobarmittel aufgewendet für Investitionen

 

(20,390

)

 

(17,275

)

 

(55,406

)

 

(60,872

)

Nettobarmittel (aufgewendet für) aus Investitionsaktivitäten

 

(142

)

 

100,764

 

 

2,600

 

 

104,447

 

Auswirkung der Devisen auf Barbestand

 

146

 

 

(10

)

 

327

 

 

619

 

Nettozunahme (abnahme) des Barbestands

 

(20,941

)

 

94,264

 

 

(27,029

)

 

72,044

 

Barbestand zu Beginn des Zeitraums

 

41,548

 

 

36,877

 

 

47,636

 

 

59,097

 

Barbestand am Ende des Zeitaums

 

$

20,607

 

 

$

131,141

 

 

$

20,607

 

 

$

131,141

 

Drittes Quartal 2017

In den drei und neun Monaten mit Ende 30. September 2017 wurden die operativen Cashflows durch die verkauften GEOs positiv beeinflusst. Im Vergleich mit den drei Monaten mit Ende 30. September 2016 stiegen in den drei Monaten mit Ende 30. September 2017 die für Investitionen aufgewendeten Barmittel um $3,1 Millionen als ein Ergebnis größerer Investitionen. Im Vergleich mit den neun Monaten mit Ende 30. September 2016 sanken in den neun Monaten mit Ende 30. September 2017 die für Investitionen aufgewendeten Barmittel um $5,5 Millionen, da die Akquisition von True North in der ersten Jahreshälfte 2016 zu einer Barzahlung von $20 Millionen führte. Dieser Rückgang wurde zum Teil durch höhere Investitionen im Jahr 2017 ausgeglichen. Während der neun Monate mit Ende 30. September 2017 finanzierte das Unternehmen Investitionen in Mineralliegenschaften, Anlagen und Gerätschaften. In den drei und neun Monaten mit Ende 30. September 2017 sanken die aus Finanzierungsaktivitäten stammenden Netto-Barmittel um $100,9 Millionen bzw. $101,8 Millionen aufgrund der erhaltenen Barerlöse aus der Ausgabe von Stammaktien in Verbindung mit der Hollister-Akquisition im dritten Quartal 2016.

Arbeitskapital und Liquidität

Zum 30. September 2017 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von insgesamt $40,4 Millionen bestehend aus $17,4 Millionen an Arbeitskapital und $23,0 Millionen an Verschuldungsfähigkeit gemäß der zur Verfügung stehenden revolvierenden Kreditfazilität. Zum Ende des Quartals besaß das Unternehmen ein Metallinventar im Wert von ungefähr $43,1 Millionen.
Zusammenfassung der Betriebsergebnisse des dritten Quartals 2017 und des Jahres 2017 bis dato

 

Drei Monate mit Ende 30. September 2017

Minenbetriebe

Fire Creek

 

Midas

 

Hollister

 

Nevada Total

 

True North

 

Total

Tonnen abgebautes Erz

29,933

 

 

38,887

 

 

23,513

 

 

92,333

 

 

120,864

 

 

213,197

 

Durchschnittlicher Gehalt Goldäquivalente in abgebautem Erz (Unze/Tonne)(1)

0.87

 

0.28

 

0.31

 

0.48

 

0.08

 

0.25

Abgebaute Goldäquivalente (Unzen) (1)

25,918

 

 

11,062

 

 

7,286

 

 

44,266

 

 

9,906

 

 

54,172

 

Abgebautes Gold (Unzen)(1)

25,716

 

 

8,511

 

 

6,707

 

 

40,934

 

 

9,906

 

 

50,840

 

Abgebautes Silber (Unzen)(1)

15,088

 

 

191,065

 

 

42,980

 

 

249,133

 

 

 

 

249,133

 

Tonnen vermahlenes Erz

30,911

 

 

39,300

 

 

7,824

 

 

78,035

 

 

110,590

 

 

188,625

 

Durchschnittl. Goldäquivalentgehalt Fördererz (1)(Unze/Tonne)

0.79

 

 

0.28

 

 

0.26

 

 

0.48

 

 

0.08

 

 

0.25

 

Durchschnittl. Goldgehalt Fördererz (Unze/Tonne)

0.78

 

 

0.21

 

 

0.23

 

 

0.44

 

 

0.08

 

 

0.23

 

Durchschnittl. Silbergehalt Fördererz (Unze/Tonne)(2)

0.52

 

 

4.77

 

 

1.94

 

 

2.8

 

 

 

(2

)

1.16

 

Durchschnittl. Ausbringungsrate Gold (%)

90.5

%

 

88.7

%

 

72.8

%

 

89.1

%

 

92.0

%

 

90.0

%

Durchschnittl. Ausbringungsrate Silber (%)(2)

83.1

%

 

82.4

%

 

62.8

%

 

81.1

%

 

%

(2

)

81.7

%

Gold-Äquivalent produziert (Unzen)(1)

21,983

 

 

9,351

 

 

1,459

 

 

32,793

 

 

8,026

 

 

40,819

 

Produziertes Gold (Unzen)

21,805

 

 

7,288

 

 

1,331

 

 

30,424

 

 

8,007

 

 

38,431

 

Produziertes Silber (Unzen)

13,292

 

 

154,536

 

 

9,528

 

 

177,356

 

 

1,424

 

 

178,780

 

Verkaufte Gold-Äquivalente (Unzen)(1)

23,128

 

 

8,746

 

 

529

 

 

32,402

 

 

5,610

 

 

38,012

 

Verkauftes Gold (Unzen)

22,883

 

 

6,531

 

 

472

 

 

29,886

 

 

5,591

 

 

35,477

 

Verkauftes Silber (Unzen)

18,332

 

 

165,930

 

 

4,218

 

 

188,480

 

 

1,424

 

 

189,904

 

Einnahmen und erzielte Preise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Goldeinnahmen (1.000)

$

29,411

 

 

$

8,398

 

 

$

606

 

 

$

38,415

 

 

$

7,179

 

 

$

45,594

 

Silbereinnahmen (1.000)

315

 

 

2,847

 

 

73

 

 

3,235

 

 

24

 

 

3,259

 

Gesamte Einnahmen(1.000)

$

29,726

 

 

$

11,245

 

 

$

679

 

 

$

41,650

 

 

$

7,203

 

 

$

48,853

 

Durchschnittlich erzielter Goldpreis ($/Unze)

$

1,285

 

 

$

1,286

 

 

$

1,284

 

 

$

1,285

 

 

$

1,284

 

 

$

1,285

 

Durchschnittlich erzielter Silberpreis ($/Unze)

$

17.18

 

 

$

17.16

 

 

$

17.31

 

 

$

17.16

 

 

$

16.85

 

 

$

17.16

 

Non-GAAP -Indikatoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Production Cash Costs pro verkaufter GEO(2)(3)

$

509

 

 

$

1,160

 

 

$

1,197

 

 

$

696

 

 

$

1,461

 

 

$

809

 

(1) Unzen Goldäquivalent (Gold Equivalent Ounces, „GEO“) und Gehalte werden berechnet als zutreffende Unzen Gold/Gehalt plus Unzen Silber/Gehalt dividiert durch ein GEO-Verhältnis. GEO-Verhältnisse werden berechnet, indem der durchschnittlich erzielte Goldpreis pro Unze durch den durchschnittlich erzielten Silberpreis pro Unze dividiert wird, der von uns im entsprechenden Zeitraum verzeichnet wurde. Folgend die vorläufigen GEO-Verhältnisse für jedes repräsentative Segment: Abgebaute Unzen werden berechnet aus zutage transportierter Tonnage multipliziert durch Analysenergebnisse der Produktionsproben

(2) das Unternehmen führt keine Silberstatik für True North, das Silber in diesem Betrieb unwesentlich ist.

(3) dies ist ein Non-GAAP-Indikator, siehe Abschnitt Non-GAAP-Leistungsindikatoren in dieser Pressemitteilung für weitere Einzelheiten..


 

Drei Monate mit Ende 30. September 2017

Minenbetriebe

Fire Creek

 

Midas

 

Hollister

 

Nevada Total

 

True North

 

Total

Tonnen abgebautes Erz

95,592

 

 

119,473

 

 

46,013

 

 

261,078

 

 

219,637

 

 

480,715

 

Durchschnittlicher Gehalt Goldäquivalente in abgebautem Erz (Unze/Tonne)(1)

0.94

 

 

0.32

 

0.36

 

 

0.55

 

 

0.10

 

 

0.35

 

Abgebaute Goldäquivalente (Unzen) (1)

89,834

 

 

38,570

 

 

16,476

 

 

144,895

 

 

21,409

 

 

166,304

 

Abgebautes Gold (Unzen)(1)

88,883

 

 

27,632

 

 

15,192

 

 

131,707

 

 

21,409

 

 

153,116

 

Abgebautes Silber (Unzen)(1)

69,169

 

 

787,541

 

 

95,287

 

 

951,997

 

 

 

 

951,997

 

Tonnen vermahlenes Erz

101,630

 

 

121,780

 

 

7,824

 

 

231,234

 

 

209,202

 

 

440,436

 

Durchschnittl. Goldäquivalentgehalt Fördererz (1)(Unze/Tonne)

0.93

 

 

0.32

 

 

0.26

 

 

0.58

 

 

0.10

 

 

0.36

 

Durchschnittl. Goldgehalt Fördererz (Unze/Tonne)

0.92

 

 

0.23

 

 

0.23

 

 

0.53

 

 

0.10

 

 

0.33

 

Durchschnittl. Silbergehalt Fördererz (Unze/Tonne)(2)

0.70

 

 

6.52

 

 

1.94

 

 

3.81

 

 

 

(2

)

2.00

 

Durchschnittl. Ausbringungsrate Gold (%)

92.1

%

 

91.2

%

 

72.8

%

 

91.6

%

 

93.0

%

 

91.8

%

Durchschnittl. Ausbringungsrate Silber (%)(2)

84.4

%

 

83.4

%

 

62.8

%

 

83.1

%

 

%

(2

)

83.4

%

Gold-Äquivalent produziert (Unzen)(1)

86,948

 

 

34,711

 

 

1,459

 

 

123,103

 

 

18,752

 

 

141,855

 

Produziertes Gold (Unzen)

86,127

 

 

25,512

 

 

1,331

 

 

112,970

 

 

18,718

 

 

131,688

 

Produziertes Silber (Unzen)

59,717

 

 

662,334

 

 

9,528

 

 

731,579

 

 

2,424

 

 

734,003

 

Verkaufte Gold-Äquivalente (Unzen)(1)

87,035

 

 

36,799

 

 

529

 

 

124,342

 

 

16,857

 

 

141,214

 

Verkauftes Gold (Unzen)

86,230

 

 

26,804

 

 

472

 

 

113,506

 

 

16,823

 

 

130,329

 

Verkauftes Silber (Unzen)

58,529

 

 

719,632

 

 

4,218

 

 

782,379

 

 

2,424

 

 

784,803

 

Einnahmen und erzielte Preise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Goldeinnahmen (1.000)

$

108,415

 

 

$

33,638

 

 

$

606

 

 

$

142,659

 

 

$

21,025

 

 

$

163,684

 

Silbereinnahmen (1.000)

1,012

 

 

12,544

 

 

73

 

 

13,629

 

 

42

 

 

13,671

 

Gesamte Einnahmen(1.000)

$

109,427

 

 

$

46,182

 

 

$

679

 

 

$

156,288

 

 

$

21,067

 

 

$

177,355

 

Durchschnittlich erzielter Goldpreis ($/Unze)

$

1,257

 

 

$

1,255

 

 

$

1,284

 

 

$

1,257

 

 

$

1,250

 

 

$

1,256

 

Durchschnittlich erzielter Silberpreis ($/Unze)

$

17.29

 

 

$

17.43

 

 

$

17.31

 

 

$

17.42

 

 

$

17.33

 

 

$

17.42

 

Non-GAAP -Indikatoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Production Cash Costs pro verkaufter GEO(2)(3)

$

454

 

 

$

990

 

 

$

1,197

 

 

$

616

 

 

$

1,544

 

 

$

727

 

(1) Unzen Goldäquivalent (Gold Equivalent Ounces, „GEO“) und Gehalte werden berechnet als zutreffende Unzen Gold/Gehalt plus Unzen Silber/Gehalt dividiert durch ein GEO-Verhältnis. GEO-Verhältnisse werden berechnet, indem der durchschnittlich erzielte Goldpreis pro Unze durch den durchschnittlich erzielten Silberpreis pro Unze dividiert wird, der von uns im entsprechenden Zeitraum verzeichnet wurde. Folgend die vorläufigen GEO-Verhältnisse für jedes repräsentative Segment: Abgebaute Unzen werden berechnet aus zutage transportierter Tonnage multipliziert durch Analysenergebnisse der Produktionsproben.

(2) das Unternehmen führt keine Silberstatik für True North, das Silber in diesem Betrieb unwesentlich ist.

(3) dies ist ein Non-GAAP-Indikator, siehe Abschnitt Non-GAAP-Leistungsindikatoren in dieser Pressemitteilung für weitere Einzelheiten.

Nevada-Betriebe

Die Nevada-Betriebe des Unternehmens verarbeiteten im dritten Quartal 2017 78.035 Tonnen Erz mit einem Fördergehalt von 0,48 GEO pro Tonne. Die Leistung des Betriebs auf Fire Creek liegt weiterhin über den Erwartungen des Management. Zusätzlich zu den positiven Produktionsergebnissen des dritten Quartals wird mit Blick auf den Abbaubeginn im Jahr 2018 die Minenentwicklung auf Fire Creek im vierten Quartal weiter beschleunigt. Gegen Ende des Quartals begannen wir mit der Aufbereitung des Erzes von Hollister in der Mühle Midas. Die Inbetriebnahme des neuen CIL-Kreislaufs war im Gange, während wir die Erzmischungen aus den Nevada-Minen testeten, um die günstigsten Ausbringungsergebnisse zu erhalten. Zu Beginn verarbeiteten wir in der Mühle Midas zu 100% Erz aus Hollister bei einer Durchsatzrate von ungefähr 40 Tonnen pro Stunde. Nach normalern Maßnahmen bei der Inbetriebnahme wurde das Erzgemisch verändert und ungefähr 30% niedrig-haltiges Erz aus Midas zur Verdünnung des organischen Kohlenstoffs zugegeben. Die metallurgischen Testarbeiten sind noch im Laufen und während dieser Zeit haben sich die Ausbringungsraten konstant verbessert und man erwartet in der Zukunft Ausbringungsraten von 85% bis 90% für Erz aus Hollister. Ferner haben sich die Ausbringungsraten für Silber ebenfalls verbessert und man erwartet einen Anstieg auf ungefähr 70%, ungefähr 10% höher als vorhergesagt. Die Produktion auf Hollidster wurde ebenfalls durch die verzögerte Lieferung der neuen Kohlenstoffsiebe beeinträchtigt, die für die Modifizierungen in der Mühle benötigt wurden. Man erwartet, dass der neue Aufbereitungskreislauf im Laufe des vierten Quartals optimiert wird. Hollister ist in einer guten Ausgangslage im vierten Quartal signifikante Produktionsverbesserungen zu erreichen, da wir den Abbau in bereits entwickelten höhergradigen Strossen planen.

Betriebe in Kanada

Auf True North verarbeitete das Unternehmen 62.480 Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt im Fördererz von 0,11 Unzen Gold pro Tonne und produzierte 6.145 Unzen Goldäquivalent. Das Unternehmen verarbeitete ebenfalls 48.110 Tonnen der Tailings auf True North mit einem Durchschnittsgehalt von 0,04 Unzen Gold pro Tonne und produzierte zusätzliche 1.881 Unzen Goldäquivalent. Die Produktion des dritten Quartals wurde durch Sequenzierung der Strossen negativ beeinträchtigt. Die Abraumerschließung ist jetzt etabliert, um höhergradige Strossen im vierten Quartal zu liefern. Ferner wurden im Laufe des dritten Quartals 2017 Veränderungen in der Belegschaft erfolgreich durchgeführt einschließlich Ergänzungen des Managements und das Unternehmen macht weitere Fortschritte beim Personalwechsel von Drittunternehmern zu Klondex.

Das dritte Quartal endete mit einer signifikanten Dynamik in mehreren Bereichen. Über 60% der im dritten Quartal abgebauten Unzen Goldäquivalent wurden im Monat September abgebaut. Im Monat September erreichten die Erzentwicklungsraten mehr als das Doppelte der Durchschnittsraten für das Jahr bis dato. Ferner wurden ungefähr 70% der geplanten Abbaustöße für die Produktion im vierten Quartal entwickelt.

Webcast und Telekonferenz

Am 10. November 2017 wird um 10.30 Uhr Ostzeit Toronto (7.30 Uhr pazifische Zeit) eine Telekonferenz abgehalten bzw. ein Webcast geschaltet. Die Einwahlnummern für die Telekonferenz finden Sie in der nachstehenden Auflistung.

Kanada & USA (gebührenfrei): +1 800-319-4610
Toronto: +1 1-416-915-3239
International: +1 604-638-5340

Die Teilnehmer sollten sich fünf bis zehn Minuten vor dem geplanten Beginn einwählen und die Teilnahme an der Klondex-Telefonkonferenz anfordern. Der Webcast ist auf der Website des Unternehmens oder über den folgenden Link verfügbar: http://services.choruscall.ca/links/klondex20171110.html.

 

Für weitere Informationen

John Seaberg
Senior Vice President, Investor Relations and Corporate Development
Tel: 775-284-5757
Mobil: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

 

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-cpaital.ch

Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)

Klondex ist ein Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen, das sich einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Exploration, Erschließung und Produktion verschrieben hat. Das Unternehmen besitzt zu 100 % vier produzierende Mineralliegenschaften: den Bergbaubetrieb Fire Creek und den Bergbau- und Erzverarbeitungsbetrieb Midas sowie den Bergbaubetrieb Hollister. Alle drei Betriebe befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen den Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb True North in der kanadischen Provinz Manitoba. Das Unternehmen besitzt ebenfalls zu 100 % die Mine und den Aufbereitungsbetrieb Aurora (früher bekannt als Esmeralda) in Nevada, USA.

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen als „zukunftsgerichtete Informationen“ bezeichnet) darstellen könnten. Dazu zählen unter anderem auch die Produktion und das Explorationspotenzial auf Fire Creek, Midas, Hollister und True North, zukünftige Explorations- und Produktionspläne von Klondex und der Zeitpunkt hinsichtlich der erwarteten Veröffentlichung der Mineralressourcen- und Vorratsschätzungen des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen sind mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich von jenen, die in solchen Informationen enthalten sind, wesentlich unterscheiden. Zu diesen Unsicherheiten und Risiken zählen unter anderem die Stabilität der globalen Wirtschaftslage, die Gold- und Silberpreise, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, die Aussagekraft von Mineralressourcenschätzungen im Vergleich zu tatsächlichen Mineralressourcen, das Vorhandensein von Faktoren, die zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Minerallagerstätte beitragen würden, die Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit Untertagebaubetrieben, sowie die Fähigkeit von Klondex, seine hohen Kapitalanforderungen und Betriebe zu finanzieren. Die Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind im Detail in den Unterlagen beschrieben, die bei den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierbehörden vorgelegt und unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov veröffentlicht werden. Den Lesern wird dringend nahegelegt, diese Unterlagen zu lesen. Klondex ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder die Gründe dafür zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich davon unterscheiden könnten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Non-GAAP performance measures

We have included the non-GAAP measures "Production cash costs per gold equivalent ounce sold", "All-in sustaining costs per gold ounce sold", and "All-in costs per gold ounce sold" in this press release (collectively, the "Non-GAAP Measures"). These Non-GAAP Measures are used internally to assess our operating and economic performance and to provide key performance information to management. We believe that these Non-GAAP Measures, in addition to conventional measures prepared in accordance with GAAP, provide investors with an improved ability to evaluate our performance and ability to generate cash flows required to fund and sustain our business. These Non-GAAP Measures are intended to provide additional information and should not be considered in isolation or as a substitute for measures of performance prepared in accordance with GAAP. These Non-GAAP Measures do not have any standardized meaning prescribed under GAAP, and therefore may not be comparable to or consistent with measures used by other issuers or with amounts presented in our financial statements.
Our primary business is gold production and our current and future operations, development, exploration, and life-of-mine plans primarily focus on maximizing returns from such gold production. As a result, our Non-GAAP Measures are calculated and disclosed on a per gold or gold equivalent ounce basis.

Production cash costs per gold equivalent ounce sold

Production cash costs per gold equivalent ounce sold presents our cash costs associated with the production of gold equivalent ounces and, as such, non-cash depreciation and depletion charges are excluded. Production cash costs per gold equivalent ounce sold is calculated on a per gold equivalent ounce sold basis, and includes all direct and indirect operating costs related to the physical activities of producing gold, including mining, processing, third-party refining expenses, on-site administrative and support costs, royalties, and cash portions of net realizable value write-downs on production-related inventories (State of Nevada net proceeds and other such taxes are excluded). We believe that converting the benefits from selling silver ounces into gold ounces is helpful to analysts and investors as it best represents the way we operate, which is to maximize returns from gold production. Gold equivalent ounces are computed using the number of silver ounces required to generate the revenue derived from the sale of one gold ounce, using average realized selling prices (in thousands, except ounces sold and per ounce amounts):

 

 

Three months ended September 30, 2017

 

Nine months ended September 30, 2017

 

 

Nevada Total

 

True North

 

Total

 

Nevada Total

 

True North

 

Total

Average realized price per gold ounce sold

 

$

1,285

 

 

$

1,284

 

 

$

1,285

 

 

$

1,257

 

 

$

1,250

 

 

$

1,256

 

Average realized price per silver ounce sold

 

$

17.16

 

 

$

16.85

 

 

$

17.16

 

 

$

17.42

 

 

$

17.33

 

 

$

17.42

 

Silver ounces equivalent to revenue from one gold ounce

 

74.9

 

76.2

 

74.9

 

72.2

 

72.1

 

72.1

Silver ounces sold

 

188,480

 

 

1,424

 

 

189,904

 

 

782,379

 

 

2,424

 

 

784,803

 

GEOs from silver ounces sold

 

2,516

 

 

19

 

 

2,535

 

 

10,836

 

 

34

 

 

10,885

 

Gold ounces sold

 

29,886

 

 

5,591

 

 

35,477

 

 

113,506

 

 

16,823

 

 

130,329

 

Gold equivalent ounces

 

$

32,402

 

 

$

5,610

 

 

$

38,012

 

 

$

124,342

 

 

$

16,857

 

 

$

141,214

 

Production costs

 

$

21,543

 

 

$

4,565

 

 

$

26,108

 

 

$

75,306

 

 

$

18,729

 

 

$

94,035

 

Add: Write-down of production inventories (cash portion)

 

1,005

 

 

3,630

 

 

4,635

 

 

1,254

 

 

7,306

 

 

8,560

 

 

 

$

22,548

 

 

$

8,195

 

 

$

30,743

 

 

$

76,560

 

 

$

26,035

 

 

$

102,595

 

Production cash costs per GEO sold

 

$

696

 

 

$

1,461

 

 

$

809

 

 

$

616

 

 

$

1,544

 

 

$

727

 

(1) Nevada Total includes Fire Creek, Midas, and Hollister.

All-in sustaining costs per gold ounce sold

All-in sustaining cost ("AISC") amounts are intended to provide additional information only and do not have any standardized meaning prescribed by GAAP and should not be considered in isolation or as a substitute for measures of performance prepared in accordance with GAAP. The measures are not necessarily indicative of operating profit or cash flow from operations as determined under GAAP.
Our calculation of AISC per gold ounce sold is consistent with the June 2013 guidance released by the World Gold Council, a non-regulatory, non-profit market development organization for the gold industry. AISC per gold ounce sold reflects the varying costs of producing gold over the life-cycle of a mine or project, including costs required to discover and develop new sources of production; therefore, capital amounts related to expansion and growth projects are included.

AISC per gold ounce includes all: (1) direct and indirect operating cash costs related to the physical activities of producing gold, including mining, processing, third-party refining expenses, on-site administrative and support costs, royalties, and cash portions of net realizable value write-downs on production-related inventories (2) general and administrative expenses, (3) asset retirement and accretion expenses, and (4) sustaining capital expenditures, the total of which is reduced for revenues earned from silver sales. Certain cash expenditures, including State of Nevada net proceeds and other related taxes, federal tax payments, and financing costs are excluded.

All-in costs per gold ounce sold

All-in costs per gold ounce sold includes additional costs which reflect the varying costs of producing gold over the life-cycle of a mine or project. We calculate our all-in costs per gold ounce sold by beginning with the AISC total and adding non-sustaining (growth) capital expenditures and exploration and development expenditures.

AISC per gold ounce sold and all-in costs per gold ounce sold are presented in the tables below (in thousands, except ounces sold and per ounce amounts):

 

 

Three months ended September 30, 2017

 

 

Nevada Total(1)

 

True North

 

Corporate

 

Total

Production costs

 

$

21,543

 

 

$

4,565

 

 

$

 

 

$

26,108

 

Add: Write-down of production inventories (cash portion)

 

1,005

 

 

3,630

 

 

 

 

4,635

 

 

 

22,548

 

 

8,195

 

 

 

 

30,743

 

General and administrative

 

1,115

 

 

354

 

 

4,269

 

 

5,738

 

Asset retirement cost assets and accretion

 

350

 

 

32

 

 

 

 

382

 

Sustaining capital expenditures

 

9,065

 

 

3,953

 

 

27

 

 

13,045

 

Less: silver revenue

 

(3,235

)

 

(24

)

 

 

 

(3,259

)

All-in sustaining costs

 

29,843

 

 

12,510

 

 

4,296

 

 

46,649

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold ounces sold

 

29,886

 

 

5,591

 

 

 

 

35,477

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in sustaining costs per gold ounce sold

 

$

999

 

 

$

2,238

 

 

$

 

 

$

1,315

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in sustaining costs

 

29,843

 

 

12,510

 

 

4,296

 

 

46,649

 

Non-sustaining capital expenditures

 

7,650

 

 

186

 

 

9

 

 

7,845

 

Exploration

 

3,541

 

 

126

 

 

 

 

3,667

 

Development and projects costs

 

2,288

 

 

 

 

 

 

2,288

 

All-in costs

 

$

43,322

 

 

$

12,822

 

 

$

4,305

 

 

$

60,449

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold ounces sold

 

29,886

 

 

5,591

 

 

 

 

35,477

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in costs per gold ounce sold

 

$

1,450

 

 

$

2,293

 

 

$

 

 

$

1,704

 

(1) The Nevada Total includes Fire Creek, Midas, Hollister, and Aurora.

 

 

Nine months ended September 30, 2017

 

 

Nevada Total(2)

 

True North

 

Hollister, Aurora, and Corporate

 

Total

Production costs

 

$

75,306

 

 

$

18,729

 

 

$

 

 

$

94,035

 

Add: Write-down of production inventories (cash portion)

 

1,254

 

 

7,306

 

 

 

 

8,560

 

 

 

76,560

 

 

26,035

 

 

 

 

102,595

 

General and administrative

 

2,091

 

 

782

 

 

13,080

 

 

15,953

 

Asset retirement cost assets and accretion

 

1,052

 

 

91

 

 

 

 

1,143

 

Capital expenditures

 

32,590

 

 

11,187

 

 

183

 

 

43,960

 

Less: silver revenue

 

(13,629

)

 

(42

)

 

 

 

(13,671

)

All-in sustaining costs

 

98,664

 

 

38,053

 

 

13,263

 

 

149,980

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold ounces sold

 

113,506

 

 

16,823

 

 

 

 

130,329

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in sustaining costs per gold ounce sold

 

$

869

 

 

$

2,262

 

 

$

 

 

$

1,151

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in sustaining costs

 

98,664

 

 

38,053

 

 

13,263

 

 

149,980

 

Non-sustaining capital expenditures

 

11,260

 

 

486

 

 

200

 

 

11,946

 

Exploration

 

4,967

 

 

126

 

 

 

 

5,093

 

Development and projects costs

 

11,674

 

 

 

 

 

 

11,674

 

All-in costs

 

$

126,565

 

 

$

38,665

 

 

$

13,463

 

 

$

178,693

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold ounces sold

 

113,506

 

 

16,823

 

 

 

 

130,329

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

All-in costs per gold ounce sold

 

$

1,115

 

 

$

2,298

 

 

$

 

 

$

1,371

 

(2) The Nevada Total includes Fire Creek, Midas, Hollister, and Aurora.

 

 

 



Neue Videos Klondex Mines Ltd.


Black Friday und das Gold

Schnäppchenjäger aufgepasst! Heute ist Black Friday. Aktuell ein Synonym für einkaufswillige US-Bürger, markierte der Black Friday einst einen...

GoldMining Inc. , Klondex Mines Ltd.

Kupfer und Zink – Industriemetalle im Defizit

Die Industriemetalle zeigen derzeit Stärke. Angebotsdefizite gibt es unter anderem bei den Konjunkturmetallen Kupfer und Zink 

Altona Mining Ltd. , Sierra Metals Inc.

Aktionäre der CobalTech genehmigen Fusion mit First Cobalt

TORONTO, ONTARIO – 22. November 2017 – First Cobalt Corp. gibt bekannt, dass die Aktionäre der CobalTech Mining Inc. die Fusion mit First Cobalt...

First Cobalt Corp.