Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Kupfer und Uran als Favoriten

In den vergangenen Monaten ist Uran im Preis gestiegen. Auch Kupfer ist heute deutlich teurer als noch Ende 2015. Beide sind unentbehrliche wichtige Rohstoffe

Der Anstieg des Uranpreises ist sicher auch auf die selbst auferlegte eingeschränkte Produktion der zwei weltweit größten Uranförderer zurückzuführen. Seit April ging es nach und nach bergauf mit dem Preis. Vielleicht ist auch US-Präsident Trump nicht ganz unschuldig, da er die Produktion in den USA wachsen sehen will und es vielleicht seitens der USA zu Zöllen auf ausländische Uran-Lieferungen kommen könnte. Interessant ist auch, dass Deutschland mit seinem Atomausstieg fast alleine dasteht. In weiten Teilen der Welt ist die Energiegewinnung aus Kernenergie dagegen auf dem Vormarsch.

Börsenriese Cameco will mit seiner Stilllegung der McArthur-Mine den Uranmarkt wieder ins Gleichgewicht bringen. Doch auch höhere Nachfrage ist programmiert. Die Wirtschaftsmacht China etwa braucht Atomkraftwerke, um Kohlekraftwerke aus dem Verkehr zu ziehen. Bau und Planung neuer Atommeiler wird die Urannachfrage Chinas in den nächsten Jahren deutlich anheizen.

Uranunternehmen wie Uranium Energy https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298605 - sollten also auf den richtigen Rohstoff setzen. Das in den USA ansässige Unternehmen besitzt nicht nur die strategisch wichtige Hobson-Verarbeitungsanlage in Texas nahe von zum Teil genehmigten und zum Teil fortgeschrittenen Uranprojekten, sondern auch Uranprojekte in Wyoming, Arizona, Colorado, New Mexico und in Paraguay.

Ein anderer Rohstoff, von dem China große Mengen verschlingt und weiter verschlingen wird, ist Kupfer. Das One Belt, One Road-Projekt Chinas fordert ebenfalls massive Investitionen. Ein enormes Wirtschaftsprogramm, ein Mammutprojekt, das Ost und West über einen enormen Infrastrukturausbau verbinden soll. Denn China will den Handel mit Kleinasien und Europa stimulieren. Kupfer sollte davon profitieren und ebenso Gesellschaften, die Kupfer im Boden besitzen wie Panoro Minerals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298565.

Das peruanische Kupferentwicklungs- und Explorationsunternehmen besitzt zwei fortgeschrittene Kupferprojekte, das Cotabambas Gold-Silber-Kupferprojekt und das Antilla Kupfer-Molybdän-Projekt in Südperu. Dazu kommen noch das Kusiorcco und das Humamantata Kupferprojekt im frühen Stadium.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Energy (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp.html) und von Panoro Minerals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/panoro-minerals-ltd.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.htmlhttp://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder