EnWave Corp.

Nahrung und die beste Technik der Haltbarmachung

Schätzungen gehen davon aus, dass im laufenden Jahr etwa 70 Millionen Menschen in 45 Ländern Nahrungshilfe brauchen

Artikel teilen über

Der Bedarf an Nahrungsmitteln steigt nicht nur wegen der wachsenden Bevölkerung auf unserem Planeten. Durch die Urbanisierung und aufgrund des steigenden Lebensstandards, besonders in den Schwellenländern, ändern sich die Ernährungsgewohnheiten. Tierische Nahrungsmittel werden vermehrt nachgefragt.

Wichtige Gesichtspunkte sind daher unter anderem nachhaltige Anbaumethoden, lokale Lebensmittel und ausreichend Dünger. Dann kommt die wichtige Frage wie lassen sich die Lebensmittel haltbar machen. Zu diesem Thema hat das Technologieunternehmen EnWave Corporation - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297291 - eine innovative Methode (Radiant Energy Vacuum, „REV™“) zur Dehydrierung organischer Materialien entwickelt.

Die Lebensmittel- und auch die Pharmabranche nutzt EnWaves Technologie und EnWave erhält Lizenzgebührenzahlungen. Zu den berühmten Kunden der Gesellschaft, die beständig mehr werden, zählen beispielsweise Kellogg's, Bonduelle oder der Merck-Konzern aus der Pharmabranche.

Kürzlich berichtete EnWave, dass es 43 neu ausgestellte Patente erhalten hat. Die von EnWave entwickelten REV™-Maschinen werden immer mehr geordert, jüngst von Agricola Industrial La Lydia, einem globalen Marktführer bei der Herstellung und beim Export von Ananas.

Auch in Australasien konnten jetzt Verträge geschlossen werden, nämlich mit Ashgrove Cheese Pty Ltd, einem australischen Verarbeiter von Molkereiprodukten. EnWaves Innovationen sind deshalb so gefragt, da sie günstiger und schneller sind als Gefriertrocknung und eine höhere Produktqualität hervorbringen als andere Methoden.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos EnWave Corp.


Des Brokers Favorit

Das Investmenthaus Macquarie gab einen Research-Report für Osisko Gold Royalties heraus. Fazit: Muss man haben.

Osisko Gold Royalties Ltd.

RYE PATCH GOLD ERHÖHT TRANSPORTKAPAZITÄT AUF FLORIDA CANYON

Mine beschleunigt Erweiterungspläne

Rye Patch Gold Corp.

Work XL

Die Deutsche Post setzt auf E-Mobilität. Eine Partnerschaft mit Ford intensiviert dies noch. Das kann nur gut für die Nachfrage nach...

Ascendant Resources Inc. , Alabama Graphite Corp.