Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Neue islamische Regeln als Vitamin B für den Goldpreis

Neue islamische Regeln als Vitamin B für den Goldpreis

Investieren in Gold, bisher kaum möglich für Islamische Marktteilnehmer soll nun Scharia-konform möglich werden. Eine enorme Goldnachfrage bahnt sich damit an

Keine geringere Institution als das World Gold Counzil (WGC) saß mit Vertretern des Islam zusammen um Investitionen im Goldbereich für islamische Institutionen und Marktteilnehmer zu ermöglichen. Bereits vor Monaten ging Natalie Dempster, Direktorin beim WGC davon aus, dass die Gold-Nachfrage um einige Hundert Tonnen ansteigen werde, sobald Goldinvestments möglich seien. Noch beträgt die weltweite Goldnachfrage rund 4200 Tonnen Gold jährlich.

Und Gold besitzt im Islam eine ähnlich wichtige Rolle wie in Indien. Im Moment ist es für islamische Anleger, die sich an die Scharia halten, nicht möglich zum Beispiel in Gold-Futures anzulegen. Daher fließt das Geld noch in Immobilien und islamische Anleihen. Gold-Kontrakte müssten physisch hinterlegt sein. Nach den neuen Vorschriften kann im Islam nun investiert werden.

Vielleicht gibt es jetzt bald Future-Kontrakte und börsengehandelte Fonds, gehandelt in Bahrain. Auf jeden Fall können die Goldinvestitionen nach den neuen Vorschriften nun beginnen. Dies sollte die Goldnachfrage auf jeden Fall anheizen und damit auch den Preis. Eine für Goldgesellschaften wie etwa Sibanye Gold oder Pershing Gold äußerst erfreuliche Entwicklung also.

Sibanye Gold - https://www.commodity-tv.net/c/mid,1323,Interviews/?v=297063   gehört zu den ganz großen Unternehmen, die bereits produzieren und stetig steigende Dividenden zahlen. Zum Portfolio gehören Gold-, Platin- und Uranprojekte, vor allem in Südafrika. Für das dritte Quartal 2016 konnte Sibanye einen um 71 Prozent höheren Betriebsgewinn als im Vorjahresquartal für sich verbuchen.

Pershing Gold - http://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/pershing-gold-corp.html -  dagegen steht kurz vor der Wiederbelebung einer ehemals produzierenden Goldmine. Die Relief-Canyon-Goldmine in Nevada überzeugt durch hohe Goldgehalte. So lieferten die aktuellen Probebohrungen bis zu 25,1 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Mit dem Nettoerlös aus einer Kapitalerhöhung kann der Ausbau des Projektes zügig weiter voran getrieben werden.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder