Osisko gibt Genehmigung der TSX zur Erneuerung des ordnungsgemäßen Aktienrückkaufprogramms bekannt

Osisko Gold Royalties Ltd gibt heute bekannt, dass die Toronto Stock Exchange die Absichtserklärung des Unternehmens genehmigt hat, ein ordnungsgemäßes Aktienrückkaufprogramm durchzuführen.

Artikel teilen über

(Montréal, 6. Dezember 2017) Osisko Gold Royalties Ltd (OR:TSX & NYSE) („Osisko” oder das „Unternehmen“ - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298010 ) gibt heute bekannt, dass die Toronto Stock Exchange (die „TSX“) die Absichtserklärung des Unternehmens genehmigt hat, ein ordnungsgemäßes Aktienrückkaufprogramm (Normal Course Issuer Bid; das „Rückkaufprogramm“) durchzuführen. Im Rahmen des Rückkaufprogramms kann Osisko entsprechend der von der TSX festgelegten Vorgehensweisen bis zu 10.567.441 seiner Stammaktien („Stammaktien“) erwerben. Die Rückkäufe werden in Kanada über die Einrichtungen der TSX erfolgen.

Das Rückkaufprogramm beginnt am 11. Dezember 2017 und endet am 10. Dezember 2018 oder an einem früheren Zeitpunkt, falls alle im Rahmen des Rückkaufprogramms genehmigten Rückkäufe getätigt worden sind. Der Erwerb der Stammaktien gemäß des Rückkaufprogramms wird in Kanada über die Einrichtungen der TSX in Einklang mit ihren Richtlinien erfolgen. Der Rückkauf ist auf 95.695 Stammaktien pro Tag begrenzt, was 25 Prozent des durchschnittlichen täglichen Handelsvolumens der Stammaktien an der TSX im sechsmonatigen Zeitraum bis zum 30. November 2017, also 382.781 Stammaktien, entspricht. Hiervon ausgenommen sind Erwerbe von Aktienblöcken.

Der Preis, den das Unternehmen für die im Rahmen des Rückkaufprogramms gekauften Stammaktien zahlen wird, wird auf dem geltenden Marktpreis zum Zeitpunkt des Erwerbs beruhen. Sämtliche durch das Unternehmen erworbene Stammaktien werden annulliert. Das Board of Directors von Osisko ist der Ansicht, dass der wahre Wert des Unternehmens gelegentlich nicht dem Marktpreis der Stammaktien entspricht und dass der Erwerb von Stammaktien dementsprechend den Beteiligungsanteil aller verbleibenden Aktionäre des Unternehmens erhöht und diesen somit zugutekommt.

Das Unternehmen verfügte zum 4. Dezember 2017 über 157.024.383 ausstehende und ausgegebene Stammaktien. Die 10.567.441 Stammaktien, die im Rahmen des Rückkaufprogramms erworben werden können, entsprechen etwa 10 Prozent des Streubesitzes des Unternehmens, der zum 4. Dezember 2017 105.674.419 Stammaktien betrug.

Im Laufe des vorherigen Rückkaufprogramms des Unternehmens, das am 23. Oktober 2017 endete, war es dem Unternehmen gestattet, bis zu 5.330.217 Stammaktien zu erwerben. Tatsächlich hat es über die Einrichtungen der TSX aber nur 150.000 Stammaktien zu einem gewichteten Durchschnittspreis von 12,15 $ pro Stammaktie erworben.

Osisko hat Macquarie Capital Markets Canada Ltd. damit beauftragt, die Käufe im Rahmen des Rückkaufprogramms in seinem Auftrag zu tätigen.

Über Osisko Gold Royalties Ltd

Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein seit Juni 2014 bestehendes Edelmetallbeteiligungsunternehmen mit Fokus auf Nord-, Mittel- und Südamerika. Das Unternehmen hält ein auf Nordamerika konzentriertes Portfolio bestehend aus mehr als 130 Lizenzgebühren (Royalties), Streams und Edelmetallabnahmen. Die Grundlage des Portfolios von Osisko bilden fünf wesentliche Aktiva, einschließlich einer 5-prozentigen NSR-Lizenzbeteiligung an der Mine Canadian Malartic (Kanada), der größten Goldmine Kanadas. Außerdem ist Osisko an verschiedenen börsennotierten Rohstoffunternehmen beteiligt, unter anderem mit 15,7 % an Osisko Mining Inc., mit 12,8 % an Osisko Metals Incorporated, mit 13,3 % an Falco Resources Ltd und mit 32,8 % an Barkerville Gold Mines Ltd.

Osiskos Hauptsitz ist 1100 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2, Kanada.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diesen zukunftsgerichteten Aussagen liegen naturgemäß bestimmte Annahmen des Unternehmens zugrunde und sie sind zwangsläufig bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht werden. Wörter wie „können“, „werden“, „würden“, „könnten“, „erwarten“, „der Ansicht sein“, „planen“, „rechnen mit“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „fortsetzen“ bzw. Verneinungen oder vergleichbare Ausdrücke ebenso wie Begriffe im Futur oder Konditional dienen dazu, zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich zu machen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen auch Aussagen, wonach Ereignisse oder Umstände eintreffen „werden“, „würden“, „könnten“, „können“ oder „sollten“, einschließlich – jedoch ohne Einschränkung – der Ansicht des Board of Directors von Osisko, dass das Rückkaufprogramm den Aktionären zugutekommt und dass der wahre Wert des Unternehmens u.U. nicht dem Marktpreis der Stammaktien entspricht, und der Absicht des Unternehmens hinsichtlich des Rückkaufprogramms, wie etwa der Anzahl der Stammaktien, die im Rahmen des Rückkaufprogramms erworben werden könnten. Obwohl Osisko der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterworfen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen Aussagen abweichen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, beinhalten: Schwankungen der Rohstoffpreise, von denen die Lizenzgebühren, Streams und Abnahmen des Unternehmens abhängen; Schwankungen des CAD-USD-Wechselkurses; von der Lokal- oder Bundesregierung veranlasste gesetzliche Veränderungen, u.a. in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Genehmigungs- und Lizenzregelungen und Steuerpolitik; die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage; Geschäftschancen, die sich Osisko eröffnen oder die Osisko verfolgt; die Unfähigkeit, Lizenzgebühren zu erlangen und Edelmetall-Streams zu finanzieren; andere unversicherte Risiken. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung basieren auf Annahmen, die die Geschäftsführung für angemessen hält. Diese Annahmen beinhalten u.a. der laufende Betrieb der Konzessionsgebiete durch die Besitzer oder Betreiber, an denen Osisko eine Lizenzgebühr oder eine andere Beteiligung hält; keine wesentliche Veränderung des Marktpreises der Rohstoffe, die dem Bestand an Aktiva zugrunde liegen; keine ungünstigen Entwicklungen bei den Konzessionsgebieten, an denen Osisko eine Lizenzgebühr oder eine andere Beteiligung hält; und das Fehlen jeglicher anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten unterscheiden.
Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, finden Sie in der aktuellen Annual Information Form des Unternehmens, welche bei bei SEDAR und bei EDGAR eingereicht wurde. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden auf Grundlage der Einschätzungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung gegeben und können sich nach diesem Datum ändern. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überprüfen, falls es neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder andere Umstände gibt, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für weitere Informationen kontaktierten Sie bitte Osisko Gold Royalties:

Vincent Metcalfe
Vice President, Investor Relations
Tel. (514) 940-0670
vmetcalfe@osiskogr.com

Joseph de la Plante
Vice President, Corporate Development
Tel. (514) 940-0670
jdelaplante@osiskogr.com

Für Europa: Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite



Neue Videos Osisko Gold Royalties Ltd.


TerraX erweitert hochgradige Au-Mo-Cu-Ag-Zone im Porphyr von Ryan Lake

Die Probenahme ergab Werte von bis zu 97,7 g/t Au, 32,4 g/t Ag, 2,09 % Cu und 0,32 % Mo

TerraX Minerals Inc.

Drohnen im Bergbau

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Bergbauindustrie sind groß

Treasury Metals Inc.

China wird Elektromobilität anheizen

Die Luftverschmutzung in chinesischen Städten ist ein großes Problem. Emissionsstandards für Fahrzeuge steigen und Elektrofahrzeuge werden zunehmen

First Cobalt Corp.