Osisko schließt Erwerb des Beteiligungsportfolios von Orion ab

Osisko schließt Erwerb des Beteiligungsportfolios von Orion ab

Artikel teilen über

(Montréal, 31. Juli 2017) Osisko Gold Royalties Ltd (OR: TSX & NYSE) („Osisko“ oder das „Unternehmen“ - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297627) freut sich, den erfolgreichen Abschluss des zuvor angekündigten Erwerbs (der „Erwerb“) eines qualitativ hochwertigen Edelmetallportfolios an Aktiva, bestehend aus 74 Lizenzgebühren (Royalties), Streams und Edelmetallabnahmen, von der Orion Mine Finance Group (das „Orion-Portfolio“) für insgesamt 675 Millionen $ in bar und 30.906.594 Aktien des Unternehmens bekannt zu geben.

Nach dem Erwerb besitzt Osisko nun insgesamt 131 Lizenzgebühren, Streams und Edelmetallabnahmen, einschließlich seiner wichtigsten NSR-Lizenzgebühr in Höhe von fünf Prozent an der erstklassigen, langlebigen Goldmine Canadian Malartic, der größten produzierenden Goldmine Kanadas, sowie einer NSR-Lizenzgebühr in Höhe von zwei bis 3,5 Prozent an der erstklassigen Goldmine Éléonore. Darüber hinaus erwarb das Unternehmen einen Diamanten-Stream von 9,6 Prozent an der Diamantenmine Renard sowie einen Gold- und Silber-Stream von vier Prozent an der Gold- und Silbermine Brucejack. Bei beiden handelt es sich um qualitativ hochwertige Minen in Kanada. Außerdem erwirbt das Unternehmen einen Silber-Stream von 100 Prozent an der Kupfermine Mantos Blancos in Chile.

Sean Roosen, Chair des Board of Directors und Chief Executive Officer, sagte hinsichtlich des Abschlusses der Transaktion: „Wir freuen uns sehr über den Erwerb von Orions Portfolio an qualitativ hochwertigen Aktiva. Dadurch positioniert sich Osisko als das führende Beteiligungsunternehmen im Edelmetallsektor.“

Finanzierung der Transaktion

Zusätzlich zu den an Orion begebenen Aktien führte das Unternehmen auch eine Privatplatzierung in Höhe von 275 Millionen $ durch, in deren Rahmen Aktien zu einem Preis von jeweils 14,56 $ an die Caisse de dépôt et placement du Québec („La Caisse“) (200 Millionen $) und den Fonds de solidarité FTQ (der „Fonds“) (75 Millionen $) begeben wurden. Das Unternehmen begab als Teil der Kapitalbindungszahlung außerdem 385.457 Aktien.

Das Unternehmen hat überdies 118 Millionen US$ im Rahmen seiner Kreditfazilität bei der National Bank of Canada und der Bank of Montreal in Anspruch genommen.

Der verbleibende Baranteil wurde aus den Barreserven des Unternehmens bezahlt. Osisko hat nach Abschluss der Transaktion noch einen geschätzten Barbestand von etwa 100 Millionen $.

Aktienbesitz

„Wir freuen uns, Orion Mine Finance als neuen Anteilseigner von 19,7 % unserer Aktien willkommen zu heißen, und wir wissen das uns von zwei unserer langfristigen Aktionäre aus Québec, La Caisse und dem Fonds, entgegengebrachte Vertrauen zu schätzen. Diese erhöhten ihren Aktienanteil auf 12,1 % bzw. 5,5 %“, bemerkte Herr Roosen.

Nach Abschluss der Transaktion befinden sich nun 156.964.269 Aktien von Osisko im Umlauf.

Aufnahmen in das Board

In Einklang mit dem Erwerbsvertrag wurde Herr Oskar Lewnowski, Gründer und Chief Investment Officer von Orion Mine Finance, in das Board of Directors von Osisko berufen. Herr Lewnowski ist ein sehr erfahrener Financier im Bergbausektor mit vorheriger Erfahrung mit Kapitalbeteiligungsfonds und Investmentbanken.

La Caisse hat ebenfalls das Recht, einen Director für das Board of Directors zu nominieren. La Caisse wird von diesem Recht voraussichtlich im dritten Quartal Gebrauch machen.

Berater

Herr Sean Roosen sagte weiter: „Wir möchten die hervorragenden Bemühungen der Teams von Osisko und Orion sowie ihrer jeweiligen Berater um den Abschluss dieser großen Transaktion würdigen.“

Der primäre Finanzberater von Osisko ist Maxit Capital LP („Maxit“), während BMO Capital Markets, National Bank Financial und PricewaterhouseCoopers als weitere Finanzberater fungieren. Die Rechtsberater sind Bennett Jones LLP und Lavery de Billy LLP für Kanada bzw. Paul, Weiss, Rifkind, Wharton & Garrison LLP für die USA.

Die Finanzberater von Orion sind CIBC World Marktes Inc. und Haywood Securities Inc., sein Rechtsberater ist Fasken Martineau DuMoulin LLP.

 

Über Osisko Gold Royalties Ltd

Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein seit Juni 2014 bestehendes Edelmetallbeteiligungsunternehmen mit Fokus auf Nord-, Mittel- und Südamerika. Nach dem Abschluss des Erwerbs des Orion-Portfolios hält das Unternehmen nun ein auf Nordamerika konzentriertes Portfolio bestehend aus mehr als 130 Lizenzgebühren (Royalties), Streams und Edelmetallabnahmen. Die Grundlage des Portfolios von Osisko bilden fünf wesentliche Aktiva, einschließlich einer 5-prozentigen NSR-Lizenzbeteiligung an der Mine Canadian Malartic (Kanada), der größten Goldmine Kanadas. Außerdem ist Osisko an verschiedenen börsennotierten Rohstoffunternehmen beteiligt, unter anderem mit 15,3 % an Osisko Mining Inc., mit 14,7 % an Osisko Metals Ltd., mit 13,3 % an Falco Resources Ltd und mit 33,4 % an Barkerville Gold Mines Ltd.

Osiskos Hauptsitz ist 1100 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2, Kanada. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.osiskogr.com.

 

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Osisko Gold Royalties:

 

Vincent Metcalfe

Vice President, Investor Relations

Tel. (514) 940-0670

vmetcalfe@osiskogr.com

 

Joseph de la Plante

Vice President, Corporate Development

Tel. (514) 940-0670

jdelaplante@osiskogr.com

 

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

 

 



Neue Videos Osisko Gold Royalties Ltd.


Arme Politiker – glückliche Goldbesitzer

Finanzdienstleister Vexcash hat eine Liste mit den Verdiensten der Staatschefs herausgegeben. Schlecht bezahlte Politiker neigen oft zur Korruption....

Rye Patch Gold Corp. , Pershing Gold Corp.

Des Brokers Favorit

Das Investmenthaus Macquarie gab einen Research-Report für Osisko Gold Royalties heraus. Fazit: Muss man haben.

Osisko Gold Royalties Ltd.

RYE PATCH GOLD ERHÖHT TRANSPORTKAPAZITÄT AUF FLORIDA CANYON

Mine beschleunigt Erweiterungspläne

Rye Patch Gold Corp.