Fission Uranium Corp. Rye Patch Gold Corp.

Saskatchewan und Nevada sind top

Das renommierte Fraser Institute hat sein jährliches Ranking der Bergbau-Destinationen vorgestellt. Vor allem Bergbauunternehmen in Saskatchewan und Nevada können sich freuen.

Artikel teilen über

Unter den Top-10 Regionen der Erde, in denen die Rohstoffunternehmen die besten Voraussetzungen für ihre Arbeit vorfinden, sind gleich drei kanadische Provinzen. Neben Ontario auf Platz 7 und Quebec auf Platz 6 liegt Saskatchewan gleich hinter Finnland auf Platz 2 der Fraser-Liste. Auf Platz 3 kommt der US-Bundesstaat Nevada. In diesen Regionen sind die Möglichkeiten der Konzerne am größten.

Das kanadische Fraser Institute hat insgesamt 91 Regionen unter die Lupe genommen. Dabei führten die Fraser-Analysten eine umfangreiche Erhebung unter Unternehmensmanagern durch. Die Antworten zu Fragen zur geologischen Attraktivität sowie juristische und politische Gegebenheiten und Zwänge wie zum Beispiel Steuern und Genehmigungsverfahren wurden dann ausgewertet.

Dass gerade Saskatchewan und Nevada in Nordamerika ganz vorne in der Fraser-Liste rangieren, kommt nicht von ungefähr. Denn es handelt sich um historisch gewachsene Bergbauprovinzen beziehungsweise -staaten. In Saskatchewan wird seit Jahrzehnten im weltberühmten Athabasca-Becken vor allem Uran abgebaut. Nevada wurde vor weit mehr als einem Jahrhundert zuerst durch seine Silberfunde und später die reichhaltigen Goldvorkommen berühmt.

Unternehmen, die in diesen beiden Regionen arbeiten, finden also sehr gute Bedingungen für den Bergbau vor. So hat zum Beispiel in Saskatchewan Fission Uranium - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298148 - große Uranvorkommen entdeckt, eben im erwähnten Athabasca-Becken. Jüngst konnte Fission die überarbeiteten höheren Zahlen seiner Ressourcenbasis für das Triple R-Vorkommen im Patterson Lake South-Projekt vorstellen. Bei einem ansteigenden Uranpreis – dies wird von vielen Marktexperten erwartet – dürfte Fission Uranium überproportional profitieren.

In Nevada ist seit längerem Rye Patch Gold - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297754 - zu Hause. Entlang des Oreana-Trends besitzt das Unternehmen hochwertige Gold- und Silberliegenschaften. Seit 2009 wurden in diesem Gebiet mehr als zehn Millionen Unzen Goldäquivalent entdeckt. Die Florida Canyon-Mine von Rye Patch Gold konnte im vierten Quartal 2017 zirka 10.000 Unzen Gold und fast 5.500 Unzen Silber produzieren.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Fission Uranium Corp.


Was mit dem Goldpreis passiert ist

Jetzt hat es der Markt geschafft, Gold ist unter 1200 US-Dollar je Unze gefallen. Sind nun alle Dämme gebrochen? Mitnichten, es ergeben sich eher...

Steppe Gold Limited , White Gold Corp.

White Gold trifft auf hochgradige Ergebnisse nahe der Oberfläche von bis zu 29,1 g/t Gold auf JP Ross

Bohrungen auf neu definierten Zielen im Gange

White Gold Corp.

MAG Silver berichtet Finanzergebnisse des zweiten Quartals

MAG Silver Corp. gibt die ungeprüften Finanzergebnisse des Unternehmens für die drei und sechs Monate mit Ende 30. Juni 2018 bekannt. 

MAG Silver Corp.