Saudi-Arabien steigt in die Atomenergie ein

Saudi-Arabien will Bauaufträge für das erste Kernkraftwerk im Land vergeben. Grundlage ist der Plan "Saudi Vision 2030"

Artikel teilen über

Wenn man als Maßstab das Atomkraftprogramm der Vereinigten Arabischen Emirate heranzieht, so sind die Pläne Saudi-Arabiens beeindruckend. Planmäßig werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten zwei Atomprojekte in Betrieb gehen, eines in 2019 und eines in 2020. Das Ziel ist es dort bis zum Jahr 2021rund 25 Prozent des Stroms aus Kernenergie zu produzieren.

Die Pläne der Saudis sind deutlich größer. Mit einer Kapazität von 17,6 Gigawatt sollen bis 2040 etwa 15 Prozent der elektrischen Energie in Atomreaktoren generiert werden. Dies entspricht einer Investition von 80 Milliarden Dollar für 16 Reaktoren. Denn der nationale Plan "Saudi Vision 2030" hat unter anderem die Verringerung der Ölabhängigkeit des Landes als Thema. Daneben sind die Diversifizierung der Wirtschaft und die Entwicklung des öffentlichen Dienstleistungssektors einschließlich der Energieinfrastruktur zentrale Anliegen. Und braucht man zu Hause weniger Öl, dann kann mehr ins Ausland verkauft werden.

Wenn die saudi-arabischen Pläne zur Atomenergie verwirklicht werden, dann ist es eines der größten Programme für das weltweite Wachstum der Atomkraft neben China und Indien. Uran sollte also ein immer mehr gefragter Rohstoff werden. Zu den Urangesellschaften, die von dieser Entwicklung profitieren werden, gehören neben Fission Uranium auch Fission 3.0.

Bei Fission 3.0 - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298149 -wirken einige der erfolgreichsten Uranexplorationsexperten der Branche. Und das Unternehmen besitzt ein umfangreiches Portfolio von 20 Projekten im und um das Athabasaca-Becken in Saskatchewan, Kanada - eines der besten Urangebiete weltweit. Auf der Midas-Liegenschaft konnten hochgradige Urangehalte von bis zu 11,9 Prozent U308 in Findlingen ausgemacht werden. Auch in Peru arbeitet Fission 3.0 an einem aussichtsreichen Uranprojekt.

Ebenfalls im Athabasca-Becken liegt die berühmte Uran-Liegenschaft Patterson Lake South von Fission Uranium - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298150. Gut 31.000 Hektar bestes, gut zugängliches Uranland, das beständig beste Bohrergebnisse bringt. Gerade konnte Fission wieder eine der besten Bohrungen (8,46 Prozent U308) verkünden.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Fission Uranium Corp.


Copper Mountain gibt Explorationspläne 2018 für Australien bekannt

5 Mio. $ Budget für Folgebohrungen auf Cloncurry in Australien!

Copper Mountain Mining Corp.

First Cobalt dehnt Zielgebiet Kerr auf 350m aus

Zielgebiet Kerr auf 350m fast verdoppelt!

First Cobalt Corp.

US Cobalt erhält endgültige Genehmigung für Übernahme durch First Cobalt

US Cobalt erhält endgültige Genehmigung für Übernahme durch First Cobalt

 

First Cobalt Corp.