Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Schatzsuche auf dem Meeresboden

In Kürze stürzen sich mal wieder Taucher ins Abenteuer um Goldmünzen eines im Meer versunkenen Schiffes zu finden

Die SS North Carolina ist unter bizarren Umständen 1840 gesunken. Sie segelte von Wilmington nach Charleston und stieß mit dem Dampfschiff Governor Dudley zusammen. Etwa 20 Meilen von South Carolina entfernt wurden bereits Goldmünzen, die Jahrhunderte alt sind, im Meer gefunden.

Zwar wurden die Passagiere der Dudley gerettet, aber die Ladung ging unter. Darunter befand sich auch eine große Menge Regierungspost. Wertsachen könnten dabei gewesen sein. Die Passagiere der Carolina bestiegen ein Rettungsschiff, mussten aber wohl in der Eile ihr Hab und Gut zurücklassen. Und auf dem Schiff befanden sich wohlhabende Reisende. Einer davon soll 20.000 US-Dollar in Form von Goldstücken verloren haben.

Die Teilnehmer der Expedition hoffen nun seltene Gold- und Silbermünzen zu finden. Vor einigen Jahren wurden im zu untersuchenden Gebiet zehn Goldstücke gefunden, welche für 70.000 US-Dollar verkauft wurden. In den nächsten Wochen und Monaten wird sich zeigen, ob die Taucher einen Schatz ans Tageslicht bringen können.

Im vergangenen Jahr wurden aus einem anderen Schiffswrack aus Carolina, 1838 sank das Schiff, rund 500 Gold- und Silbermünzen geborgen. Darunter waren einige der seltensten Münzen, die jemals in einem Schiffswrack entdeckt wurden.

Wer nicht gerade Taucher und Schatzsucher ist, aber auf Goldschätze, die noch im Boden schlummern setzen möchte, sollte sich bei gut aufgestellten Goldgesellschaften umsehen. Gold gefunden hat etwa TerraX Minerals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297762 - auf seinem Yellowknife City Goldprojekt in den Nordwest-Territorien. Das Sommerbohrprogramm brachte bis zu 63 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Die 780 Quadratkilometer umfassende Liegenschaft liegt im reichhaltigen Yellowknife Grünsteingürtel.

Auch Treasury Metals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298479 - hat ordentlich Gold im Boden gefunden. Das Flaggschiffprojekt, das Goliath-Projekt in Ontario, verfügt über fast 1.230.000 Unzen Goldäquivalent an erkundeten und angezeigten Ressourcen. Gegenüber der Schätzung von 2015 immerhin ein Zuwachs von 64 Prozent.


Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von TerraX Minerals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/terrax-minerals-inc.html) und von Treasury Metals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/treasury-metals-inc.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder