Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Sibanye berichtet Rekordbetriebsgewinn für das Jahr 2016

Der Betriebsgewinn des Konzerns in Höhe von ZAR 5,1 Mrd. für die zweite Hälfte des Jahres 2016 war im Vergleich mit dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2015 um 29% höher.

Wesentliche Punkte des Jahres mit Ende 31. Dezember 2016

  • Rekordbetriebsgewinn von ZAR 10,5 Mrd. (US$ 717 Mio.).
  • Headline Earnings (nicht bereinigte Gewinne) von ZAR 2.5 Mrd. (US$ 169 Mio.) – dies entspricht einer Steigerung von 269% gegenüber dem Vorjahr.
  • Normalisierte Gewinne pro Aktie stiegen um 196% auf 397 Cent (ZAR) (27 US-Cent).
  • Gesamtdividende für das Jahr von 145 Cent (ZAR) pro Aktie. Dies entspricht 37% der normalisierten Gewinne.

Wesentliche Punkte der sechs Monate mit Ende 31. Dezember 2016.

  • Platinbetriebe lieferten Betriebsgewinn von ZAR 304 Mio. (US$ 21 Mio.).
  • Rückkehr der Rustenburg-Betriebe zur Rentabilität mit Betriebsgewinn von ZAR 74 Mio. (US$ 5 Mio.) für November und Dezember.
  • Betriebe Kroondal und Mimosa setzten ihre ausgezeichnete Leistung fort.
  • Goldproduktion von 23.805kg (765.400 Unzen) war um 2% höher als in der ersten Hälfte des Jahres 2016.
  • Letzte Dividendenausschüttung von 60 Cent (ZAR) pro Aktie angekündigt.

Sibanye - https://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=296428 - berichtet heute einen Rekordbetriebsgewinn in Höhe von ZAR 10,5 Mrd. für die sechs Monate und das Jahr mit Ende 31. Dezember 2016. Dies entspricht einer Steigerung um 60% gegenüber dem Vorjahr.

Der Betriebsgewinn des Konzerns in Höhe von ZAR 5,1 Mrd. für die zweite Hälfte des Jahres 2016 war im Vergleich mit dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2015 um 29% höher, wobei die Goldbetriebe ZAR 4,8 Mrd. und die Platinbetriebe ZAR 304 Mio. beitrugen, einschließlich eines positiven Beitrags von ZAR 74 Mio. des Rustenburg-Betriebs im November und Dezember 2016. Sibanyes 50-%-Joint Venture in Mimosa, das auf anteiligem Eigenkapital basiert und folglich nicht im Betriebsgewinn eingeschlossen ist, trug einen weiteren Gewinn von ZAR 186 Mio. zum Konzern bei.

Die normalisierten Gewinne stiegen im Vergleich mit dem entsprechenden Zeitraum des Jahres 2015 um 52% auf 163 Cent pro Aktie. Die normalisierten Gewinne von 397 Cent pro Aktie für das Geschäftsjahr 2016 lagen im Vergleich mit dem Vorjahr um 196% höher.

Eine letzte Dividendenausschüttung von 60 Cent pro Aktie (ZAR 560 Mio.), die 37% der normalisierten Gewinne entspricht, wurde angekündigt. Damit erhöht sich die Gesamtdividende für das Jahr mit Ende 31. Dezember 2016 auf 145 Cents pro Aktie bzw. ZAR 1.345 Mio.

Neal Froneman, CEO von Sibanye, äußerte sich zum Ergebnis: „Es ist erfreulich, so solide Finanzergebnisse zu berichten und wieder in der Lage zu sein, eine branchenführende Dividende von über 5% an unsere Aktionäre auszuschütten. Der positive Beitrag der Platinbetriebe ist nennenswert. Aquarius läuft weiterhin gut und der Rustenburg-Betrieb zeigt einen soliden Umschwung und Rückkehr zur Rentabilität.“

Betriebsleistung

Die Gesamtgoldproduktion von 23.805 kg (765.400 Unzen) der Goldbetriebe Sibanyes im Berichtszeitraum der sechs Monate mit Ende 31. Dezember 2016 war um ungefähr 7% niedriger als im entsprechenden Zeitraum des Jahres 2015. Der Hauptgrund dafür ist die Einstellung des Untertageabbaus in der Mine Cooke 4. Die geringere Produktion wirkte sich auf die Stückkosten aus, wobei die Die All-in Sustaining Costs („AISC“) gegenüber dem Vorjahr um 10% auf ZAR 451.352 pro kg Gold (US$ 1.005/Unze Gold) stiegen.

Die Platinbetriebe produzierten in den sechs Monaten mit Ende 31. Dezember 2016 327.990 Unzen PGM (Platin Group Metals, Metalle der Platingruppe) (4E). Die Betriebskosten der Platinbetriebe wurden gut gemanagt, was zu einer durchschnittlichen operativen Gewinnmarge von 11% führte.

„Der Umschwung in den Rustenburg-Betrieben war besonders erfreulich, da die Betriebsergebnisse im Einklang mit unseren Erwartungen standen”, sagte Froneman. „Für Vergleichszwecke war die Produktion der Rustenburg-Betriebe um 7% höher als im vorherigen Quartal und um 9% höher als im entsprechenden Quartal des Jahres 2015.“

Die Integration der Platinbetriebe wird fortgesetzt, wobei man erwartet, bis Jahresende ungefähr ZAR 400 Mio. an Synergien zu erzielen.

Die Stillwater-Akquisition

Hinsichtlich der geplanten Akquisition von Stillwater, die am 9. Dezember 2016 bekannt gegeben wurde, sagte Froneman: „Die Akquisition dieses großen kostengünstigen PGM-Produzenten wird laut Erwartungen Sibanyes Vermögenswertbasis signifikant verbessern und einen global wettbewerbsfähigen südafrikanischen Bergbau-Champion ins Leben rufen. Durch das Projekt Blitz bieten Stillwaters kostengünstige, hochgradige Betriebe und Vorräte ein kurzfristiges organisches Wachstum. Die Transaktion wird Sibanyes Platinbetriebe attraktiv auf der globalen Kostenkurve positionieren, ist wertschöpfend und wird damit unsere Fähigkeit zum Erhalt branchenführender Dividenden verbessern.“

Am 3. Februar 2017 wurde ein Update zur Transaktion veröffentlicht, der darauf hinwies, dass eine Hauptversammlung zur Genehmigung der Transaktion Mitte April 2017 stattfinden wird. Ihr folgt eine Eigenkapitalbeschaffung in Form eines Bezugsrechtsangebots in Höhe von mindestens US$ 750 Mio. und einem anvisierten Wert von US$ 1,3 Mrd.

Kontakt
James Wellsted
SVP Investor Relations
Sibanye Gold Limited
Tel.: +27 83 453 4014
james.wellsted@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für eine Übersetzung der für Investoren im deutschsprachigen Raum relevanten Disclaimer siehe frühere Pressemitteilung der Sibanye Gold Limited.

This press release is for information purposes only and does not constitute or form part of an offer to sell or the solicitation of an offer to buy or subscribe to any securities of Sibanye. This press release should not be sent, distributed, transmitted or otherwise made available in or into the United States or any other jurisdiction where it would be impermissible to do so. The securities referred to herein have not been and will not be registered under the United States Securities Act of 1933 (the "Securities Act") or with any securities regulatory authority of any state or other jurisdiction of the United States and may not be offered, sold, resold, transferred or delivered, directly or indirectly, in the United States except pursuant to registration under, or an exemption from the registration requirements of, the Securities Act. There will be no public offering of securities in the United States or any other jurisdiction.

The securities have not been approved or disapproved by the US Securities and Exchange Commission, and state securities commission in the United States or any other US regulatory authority. Any representation to the contrary is a criminal offence in the United States.

Additional Information and Where to Find It
This announcement does not constitute the solicitation of any vote, proxy or approval. In connection with the proposed transaction, Sibanye intends to post to its shareholders a JSE Limited (“JSE”) Category 1 circular subject to the approval of the circular by the JSE and Stillwater intends to file with the Securities and Exchange Commission (the “SEC”) relevant materials, including a proxy statement. The JSE Category 1 circular and other relevant documents will be sent or otherwise disseminated to Sibanye’s shareholders and will contain important information about the proposed transaction and related matters. SHAREHOLDERS OF SIBANYE ARE ADVISED TO READ THE JSE CATEGORY 1 CIRCULAR AND OTHER RELEVANT DOCUMENTS WHEN THEY BECOME AVAILABLE, BECAUSE THEY WILL CONTAIN IMPORTANT INFORMATION ABOUT THE PROPOSED TRANSACTION. The proxy statement and other relevant documents will be sent or otherwise disseminated to Stillwater’s shareholders and will contain important information about the proposed transaction and related matters. SHAREHOLDERS OF STILLWATER ARE ADVISED TO READ THE PROXY STATEMENT AND OTHER RELEVANT DOCUMENTS FILED WITH THE SEC WHEN THEY BECOME AVAILABLE, BECAUSE THEY WILL CONTAIN IMPORTANT INFORMATION ABOUT THE PROPOSED TRANSACTION. When available, Sibanye shareholders may obtain free copies of the JSE Category 1 circular by going to Sibanye’s website at www.sibanye.co.za. The proxy statement and other relevant documents may also be obtained, free of charge, on the SEC's website (http://www.sec.gov), when available. Stillwater shareholders may obtain free copies of the proxy statement once it is available from Stillwater by going to Stillwater’s website at www.Stillwater.com.
Participants in the Solicitation
Sibanye, Stillwater and their respective directors and officers may be deemed participants in the solicitation of proxies of Sibanye’s and Stillwater’s respective shareholders in connection with the proposed transaction. Sibanye’s shareholders and other interested persons may obtain, without charge, more detailed information regarding the directors and officers of Sibanye in Sibanye’s Annual Report on Form 20-F, for the fiscal year ended 31 December 2015, which was filed with the SEC on 21 March 2016. Stillwater’s shareholders and other interested persons may obtain, without charge, more detailed information regarding the directors and officers of Stillwater in Stillwater’s Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended 31 December 2015, which was filed with the SEC on 22 February 2016. Additional information regarding the interests of participants in the solicitation of proxies in connection with the proposed transaction will be included in the proxy statement that Stillwater intends to file with the SEC.
No Offer or Solicitation
This announcement is for informational purposes only and does not constitute an offer to sell, or a solicitation of offers to purchase or subscribe for, securities in the United States or any other jurisdiction. Any securities referred to herein have not been, and will not be, registered under the US Securities Act of 1933 and may not be offered, exercised or sold in the United States absent registration or an applicable exemption from registration requirements.
Forward Looking Statements
This announcement includes “forward-looking statements” within the meaning of the “safe harbor” provisions of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements may be identified by the use of words such as “target”, “will”, “forecast”, “expect”, “potential”, “intend”, “estimate”, “anticipate”, “can” and other similar expressions that predict or indicate future events or trends or that are not statements of historical matters. In this announcement, for example, statements related to expected timings of the transactions (including completion), potential transaction benefits (including statements regarding growth, cost savings, benefits from and access to international financing and financial re-ratings), PGM pricing expectations, levels of output, supply and demand, information related to the Blitz Project, and estimations or expectations of enterprise value, EBTIDA and net asset values, are forward-looking statements. The forward-looking statements set out in this announcement involve a number of known and unknown risks, uncertainties and other factors, many of which are difficult to predict and generally beyond the control of Sibanye and Stillwater, that could cause Sibanye’s or Stillwater’s actual results and outcomes to be materially different from historical results or from any future results expressed or implied by such forward-looking statements. Such risks, uncertainties and other factors include, without limitation: Sibanye’s or Stillwater’s ability to complete the proposed transaction; the inability to complete the proposed transaction due to failure to obtain approval of the shareholders of Sibanye or Stillwater or other conditions in the Merger Agreement; Sibanye’s ability to successfully integrate the acquired assets with its existing operations; Sibanye’s ability to achieve anticipated efficiencies and other cost savings in connection with the transaction; Sibanye’s ability to implement its strategy and any changes thereto; Sibanye’s future financial position, plans, strategies, objectives, capital expenditures, projected costs and anticipated cost savings and financing plans; changes in the market price of gold, platinum group metals (“PGM”) and/or uranium. These forward-looking statements speak only as of the date of this announcement.
Neither Sibanye nor Stillwater undertakes any obligation to update publicly or release any revisions to these forward-looking statements to reflect events or circumstances after the date of this announcement or to reflect the occurrence of unanticipated events.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder