Sibanye Gold Ltd.

Sibanye-Stillwater meldet den Abschluss eines Konsultationsverfahren S189 in Verbindung mit seinen Bergbaubetrieben Cooke und Beatrix West

Sibanye-Stillwater gibt den Abschluss eines Konsultationsverfahren bekannt, das das Unternehmen mit den betroffenen Interessengruppen gemäß Section 189A des Labour Relations Act 66 von 1995 („LRA“).

Artikel teilen über

Johannesburg, 1. November 2017: Sibanye-Stillwater (Tickers JSE: SGL und NYSE: SBGL) gibt den Abschluss eines Konsultationsverfahren bekannt, das das Unternehmen mit den betroffenen Interessengruppen gemäß Section 189A des Labour Relations Act 66 von 1995 („LRA“), unter der Schirmherrschaft des Komitees für Vermittlungs-, Vergleichs- und Schiedsverfahren (CCMA), im Hinblick auf die vorgeschlagene Umstrukturierung seiner Goldbergbaubetriebe und der angeschlossenen Dienstleistungen infolge der kontinuierlichen Verluste seiner Betriebe Cooke und Beatrix West aufgenommen hat.

Das Konsulationsverfahren hat Folgendes ergeben:

  • Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität und Einsparung von Kosten, die bei der Konsultation mit den Interessengruppen beschlossen wurden, wird Beatrix West so lange weiter betrieben, wie die Mine, durchgängig über 3 Monate, durchschnittlich und nach Abzug aller Erhaltungskosten Gewinn abwirft.
  • Durch diese Übereinkunft kann Beatrix West weiterhin ungefähr 1.640 Menschen Arbeit bieten. In dem Fall, dass Beatrix West Verlust macht, werden sowohl die Untertagearbeiten als auch die Anlage Beatrix 2 mit sofortiger Wirkung stillgelegt und in den Pflege- und Wartungsstatus versetzt.
  • Unglücklicherweise war es nicht möglich, realisierbare Regelungen zu treffen, um Cooke 1,2 und 3 gewinnbringend weiter zu betreiben. Der Untertagebau in den Schächten von Cooke 1, 2 und 3 wird daher ab Ende Oktober 2017 stillgelegt und in den Pflege- und Wartungsstatus versetzt.
  • Verschiedene Kürzungsmaßnahmen vorausgesetzt, arbeitet die Übertageanlage von Cooke so lange weiter, wie ausreichend Material zur Beschickung vorhanden ist, um sie rentabel zu betreiben. Durch diese Regelungen können 132 Mitarbeiter weiterhin in diesem Betrieb beschäftigt werden.
  • Durch das Konsultationsverfahren S189 konnten Sibanye-Stillwater und seine Interessengruppen die Arbeitsplätze von weiteren 1.510 Angestellten sichern, die freie Stellen innerhalb des Konzerns besetzen oder als Belegschaft für die Arbeiten bei der Wartung und Pflege des Untertagebaus beschäftigt werden. Ungefähr 2.025 Stellen werden abgebaut, und zusätzliche 1.350 Mitarbeiter haben sich bereits für ein freiwilliges Abfindungspaket entschieden.
  • Weitere 620 Mitarbeiter werden Vertragsnehmer ersetzen, die unkritische Arbeiten für den Konzern geleistet haben. Insgesamt wurden 3.601 Auftragnehmer ersetzt.

Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater, erklärte dazu: „Die Entscheidung für eine Umstrukturierung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir haben es durch die Konsultation erfreulicherweise geschafft, die Verluste an Arbeitsplätzen etwas einzuschränken. Wir konnten die Beschäftigung für 3.282 Menschen erhalten und gleichzeitig die Nachhaltigkeit unserer verbleibenden Betriebe gewährleisten. Dadurch sichern wir mehr als 60.000 Arbeitsplätze in Südafrika.“

Ende.

Investor Relations Kontakt:

James Wellsted
Head of Investor Relations
Sibanye Gold Limited
Tel. +27 83 453 4014
ir@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „vorausschauende Aussagen“ gemäß der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995, inklusive aller Aussagen die in Zusammenhang mit den erwarteten Produktionsvolumen stehen. Vorausschauende Aussagen können durch folgende Worte identifiziert werden wie z.B. „anvisieren“, „werden“, „vorhersagen“, „erwarten“, „planen“, „Potenzial“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“ und andere ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder anzeigen oder die keine Aussagen historischer Tatsachen sind. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, wobei viele dieser schwer vorherzusagen sind und im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Sibanye-Stillwaters liegen. Diese könnten dazu fuhren, dass Sibanye-Stillwaters tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den historischen Ergebnissen oder etwaigen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden. Sibanye-Stillwater ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Änderungen seiner Erwartungen zu aktualisieren außer durch entsprechende Rechtsvorschriften.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Sibanye Gold Ltd.


Black Friday und das Gold

Schnäppchenjäger aufgepasst! Heute ist Black Friday. Aktuell ein Synonym für einkaufswillige US-Bürger, markierte der Black Friday einst einen...

GoldMining Inc. , Klondex Mines Ltd.

Kupfer und Zink – Industriemetalle im Defizit

Die Industriemetalle zeigen derzeit Stärke. Angebotsdefizite gibt es unter anderem bei den Konjunkturmetallen Kupfer und Zink 

Altona Mining Ltd. , Sierra Metals Inc.

Aktionäre der CobalTech genehmigen Fusion mit First Cobalt

TORONTO, ONTARIO – 22. November 2017 – First Cobalt Corp. gibt bekannt, dass die Aktionäre der CobalTech Mining Inc. die Fusion mit First Cobalt...

First Cobalt Corp.