Sibanye-Stillwater

Sibanye-Stillwater meldet erste Produktion von Projekt Blitz in USA

Sibanye-Stillwater freut sich bekannt zu geben, dass es am Freitag, dem 29. September 2017, mit der Produktion beim Projekt Blitz bei den Betrieben von Sibanye-Stillwater in Montana (USA) begonnen hat. 

Artikel teilen über

Westonaria, 2. Oktober 2017. Sibanye-Stillwater (JSE: SGL, NYSE: SBGL) http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297484 freut sich bekannt zu geben, dass es am Freitag, dem 29. September 2017, mit der Produktion beim Projekt Blitz bei den Betrieben von Sibanye-Stillwater in Montana (USA) begonnen hat. Durch die Fertigstellung eines sekundären Fluchtwegsystems beim Abbaukammerblock Blitz 10 ist die für den Produktionsbeginn erforderliche endgültige Infrastruktur nun abgeschlossen.

Nun werden etwa 1.360 Tonnen Erz, die im Rahmen der Erschließungsarbeiten ausgehoben und an der Oberfläche aufgehaldet wurden, verarbeitet werden. Basierend auf den Schmutzprobennahmen entlang der gesamten Mächtigkeit von 115 Fuß, auf der das Erz im Abbaukammerblock durchschnitten wurde, lieferte dieses Erz einen durchschnittlichen 2E-Gehalt von geschätzten 1,15 Unzen pro Tonne (39 Gramm pro Tonne).

Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater, sagte hinsichtlich der Entwicklungen beim Projekt Blitz: „Die Integration der US-Betriebe seit deren Erwerb im Mai 2017 war sehr erfolgreich. Die Betriebe produzieren weiterhin wie erwartet und die erste Produktion von Blitz ist dem Zeitplan mehr als drei Monate voraus. Das erste Erz, das beim Projekt Blitz durchschnitten und ausgehoben wurde, ist deutlich hochgradiger als der Durchschnitt der Mine Stillwater mit einem kombinierten geprüften und wahrscheinlichen 2E-Reservengehalt von 0,57 Unzen pro Tonne (19,55 Gramm pro Tonne) und verdeutlicht die Qualität des Projekts Blitz.“

Blitz wird voraussichtlich Ende 2021 / Anfang 2022 seine volle Produktion von etwa 300.000 Unzen (2E) erreichen, wodurch die gesamte 2E-PGM-Produktion der US-Betriebe um über 50 Prozent auf 850.000 Unzen gesteigert wird. Die gesteigerte Produktion von Blitz soll die Betriebskosten pro Einheit der US-Betriebe weiter senken.

„Ein kostengünstiges Produktionswachstum in einem soliden Preisumfeld, das unserer Meinung nach von einer langfristig günstigen Palladiumsituation unterstützt wird, hat unsere Entscheidung für die Übernahme von Stillwater begünstigt. Die frühe Inbetriebnahme von Blitz hat unsere Ansicht bestätigt, wonach die US-Betriebe Sibanye-Stillwater in Zukunft einen beträchtlichen Wert bieten werden“, sagte Froneman.

Kontakt:

James Wellsted
Head of Investor Relations
Sibanye Gold Limited
Tel. +27 83 453 4014
ir@sibanyegold.co.za

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

Erklärung der kompetenten Personen
Informationen in dieser Meldung, die sich auf Erschließungsergebnisse und andere wissenschaftliche und technische Informationen beziehen, basieren auf Informationen, die von Brent Lamoure erstellt wurden. Herr Lamoure ist ein Vollzeitangestellter von Sibanye-Stillwater und ein qualifiziertes, professionelles (qualified professional – „QP“) Mitglied der Mining and Metallurgical Society of America. Herr Lamoure verfügt über eine ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Typen der entsprechenden Lagerstätten sowie für die Arbeiten, die er durchführt, relevant ist, um als kompetente Person (Competent Person) gemäß SAMREC qualifiziert zu sein. Herr Lamoure erlaubt das Hinzufügen von Material zu dieser Meldung, das in Form und Kontext auf seinen Informationen basiert. Ein technischer Bericht (Technical Report) über die Mineral(erz)reserven bei den Bergbaubetrieben von Stillwater Mining Company wurde im Februar 2017 von Behre Dolbear erstellt und auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „vorausschauende Aussagen“ gemäß der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995, inklusive aller Aussagen die in Zusammenhang mit den erwarteten Produktionsvolumen stehen. Vorausschauende Aussagen können durch folgende Worte identifiziert werden wie z.B. „anvisieren“, „werden“, „vorhersagen“, „erwarten“, „planen“, „Potenzial“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“ und andere ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder anzeigen oder die keine Aussagen historischer Tatsachen sind. Die vorausschauenden Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten eine Anzahl bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, wobei viele dieser schwer vorherzusagen sind und im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Sibanye-Stillwaters liegen. Diese könnten dazu fuhren, dass Sibanye-Stillwaters tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den historischen Ergebnissen oder etwaigen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden. Sibanye-Stillwater ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Änderungen seiner Erwartungen zu aktualisieren außer durch entsprechende Rechtsvorschriften.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Sibanye-Stillwater


In Japan tut sich was - atomkraftmäßig

Dass der Energiehunger der Weltbevölkerung nicht ohne Atomstrom gestillt werden kann, ist eine Tatsache. Nun könnte Tepco vielleicht schneller als...

Fission Uranium Corp. , Fission 3.0 Corp.

US Cobalt und First Cobalt berichten über den aktuellen Stand der Transaktion

First Cobalt Corp. und US Cobalt Inc. freuen sich, bekannt zu geben, dass US Cobalt den Aktionären von US Cobalt in Verbindung mit der...

First Cobalt Corp.

Mehr Aktionäre in Deutschland

Immer mehr Bundesbürger investieren in Aktien. Derzeit sind es mehr als zehn Millionen Menschen. Damit ist der höchste Stand seit zehn Jahren erreicht...

Auryn Resources Inc. , Panoro Minerals Ltd.