Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Sibanye-Stillwater schließt Streaming-Vereinbarung mit Wheaton International

Sibanye-Stillwater gibt bekannt, dass alle ausstehenden Bedingungen, die für den Abschluss der Gold- und Palladium-Streaming-Vereinbarung mit Wheaton Precious Metals International Ltd vorgeschrieben waren, erfüllt worden sind.

Johannesburg, 25. Juli 2018: Sibanye-Stillwater (Kürzel JSE: SGL und NYSE: SBGL - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298294) gibt bekannt, dass alle ausstehenden Bedingungen, die für den Abschluss der Gold- und Palladium-Streaming-Vereinbarung mit Wheaton Precious Metals International Ltd („Wheaton International“) vorgeschrieben waren, erfüllt worden sind.

Gemäß der Vereinbarung hat Sibanye-Stillwater 500 Mio. USD von Wheaton International für eine Gold- und Palladiummenge erhalten, die einem Prozentanteil der Gold- und Palladiumproduktion aus den Platingruppenmetall-(PGM) -Betrieben in den Vereinigten Staaten (die „USA“) (einschließlich der Produktionsbetriebe East Boulder und Stillwater) entspricht (die „Transaktion“). Die Transaktion trat am 1. Juli 2018 in Kraft.

Die 500 Mio. USD aus der Transaktion kommen hinsichtlich der Konzernverschuldung und einer auf den internationalen Kapitalmärkten erhältlichen alternativen Finanzierung zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Die Transaktion reduziert unmittelbar den Verschuldungsgrad von Sibanye-Stillwater und senkt das Verhältnis der Nettoverschuldung zum bereinigten EBITDA1 um ein 0,6- bis 0,7-faches. Dies gewährleistet ein Verhältnis des Verschuldungsgrads des Konzerns, das weit unter dem aktuellen und zukünftigen Zusicherungsniveau liegt und somit eine Reduzierung der Finanzierungskosten des Konzerns erleichtert.

Für weitere Einzelheiten der Streaming-Transaktion siehe die Pressemitteilung und Präsentation unter https://www.sibanyestillwater.com/investors/events/streaming-transaction.

Fußnote:
1. Für die Berechnung des Verhältnisses der Nettoverschuldung zum bereinigten EBITDA wird das bereinigte EBITDA über die unmittelbar vorangegangenen 12 Monate berechnet. Die Nettoverschuldung schließt die Burnstone-Barmittel und Schulden aufgrund des regresslosen Charakters der Finanzierung, wie im Jahresabschluss 2017 erläutert, aus. Das berichtete bereinigte EBITDA ist eine buchhalterische Berechnung, die auf den Finanzergebnissen ab dem Zeitpunkt des Erwerbs und der Konsolidierung basiert.

Ansprechpartner: 

Email: ir@sibanyestillwater.com

James Wellsted
Head of Investor Relations
+27 (0) 83 453 4014

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa (Proprietary) Limited

Berater

Citi fungiert als Finanzberater für Sibanye-Stillwater. Fasken Martineau DuMoulin LLP, Linklaters LLP und Webber Wentzel fungieren als Rechtsberater für Sibanye-Stillwater.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich „zukunftsgerichteter Aussagen“ gemäß Abschnitt (Section) 27A des U.S. Securities Act von 1933 und den „Safe Harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen können anhand von Begriffen wie „anpeilen“, „werden“, „würde“, „erwarten“, „können“, „potenziell“, „könnte“ und ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden, die zukünftige Ereignisse oder Trends prognostizieren oder darauf hinweisen oder die keine Aussagen über historische Tatsachen darstellen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich jener hinsichtlich unserer zukünftigen Geschäftsprognosen; unserer Finanzlage; unserer Schuldensituation und unserer Fähigkeit, den Schuldenstand zu verringern; der Pläne und Ziele des Managements bezüglich zukünftiger Betriebe; der Pläne, Kapital durch die Optimierung von Vereinbarungen oder Pipeline-Finanzierungen aufzubringen; unserer Fähigkeit, unsere Anleihen (Anleihen mit hohem Ertrag und Wandelanleihen) zu bedienen; sowie unserer Fähigkeit, eine dauerhafte Produktion beim Projekt Blitz zu erreichen; sowie der erwarteten Vorteile und Synergien unserer Erwerbe, sind zwangsläufig Schätzungen, die unser leitendes Management nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele schwer vorhersehbar sind, im Allgemeinen außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen und dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Sibanye-Stillwatererheblich von den historischen oder zukünftigen Ergebnissen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher vor dem Hintergrund unterschiedlicher bedeutsamer Faktoren gelesen werden, einschließlich jener, die im integrierten Geschäftsbericht (Annual Integrated Report) und im jährlichen Geschäftsbericht (Annual Financial Report) des Konzerns, die am 30. Märzl 2018 veröffentlicht wurden, sowie im Geschäftsbericht (Annual Report) des Konzerns im Formular (Form) 20-F beschrieben werden, der von Sibanye-Stillwater am 2. April 2018 bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurde (SEC-Nr. 001-35785). Diese vorausschauenden Aussagen sind nur an dem Datum gültig, an dem sie gemacht wurden. Sibanye-Stillwater ist nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Änderungen seiner Erwartungen zu aktualisieren außer durch entsprechende Rechtsvorschriften.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung aufwww.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Newsletter

Newsletter / Archiv