Sierra Metals Inc.

Sierra Metals berichtet neue Entdeckung in Minenzone Cachi-Cachi der Mine Yauricocha, Peru

Die Zone Escondida ist die größte Lagerstätte, die auf Cachi-Cachi gefunden wurde. Ihr hochgradiges Zinkpotenzial wird in naher Zukunft zu weiteren Mineralressourcen in der Nähe der aktuellen Betriebe beitragen

Artikel teilen über

  • Die neue Entdeckung hat eine Streichlänge von über 300m, der größte Erzkörper, der in der Geschichte von Cachi-Cachi gefunden wurde.
  • Bohrungen unter Tage haben mächtige Ausläufer der Skarn-/polymetallische Vererzung mit über 30m Mächtigkeit abgegrenzt.
  • Die Lage der Entdeckung dehnt die Grundfläche der Mine Cachi-Cachi auf über einen Kilometer in Richtung von Esperanza und Yaurichochas zentraler Minenzone aus, was das Explorationspotenzial der Yauricocha-Verwerfung zwischen Cachi-Cachi und Esperanza hervorhebt.

Die wichtigsten Bohrergebnisse schließen ein:

Bohrung Nr.

Ag
(g/t)

Pb
(%)

Cu
(%)

Zn
(%)

Au
(g/t)

Länge (m)

ESC 17-01

94

3.41

0.01

7.91

0.23

Über 7.6

ESC 17-05

104

5.83

0.09

10.59

0.71

Über 3.8

 

ESC 17-05

86

7.42

0.07

13.79

0.20

Über 3.8

 

ESC 17-09

40

1.00

0.05

11.69

0.64

Über 5.5

 

ESC 17-10

10

0.04

0.02

5.05

0.20

Über 30.2

 

 

Toronto, Ontario – 24. August 2017 – Sierra Metals Inc. (TSX: SMT) (BVL: SMT) (NYSE AMERICAN: SMTS) („Sierra Metals“ oder „das Unternehmen“) gibt die Bohrergebnisse aus der Zone Escondida bekannt, die innerhalb der Mine Cachi-Cachi liegt. Cachi-Cachi befindet sich 1.000m nördlich der Central Mine. Escondida ist eine von mehreren Kalksteinverdrängungsvererzungen, die das Vorkommen neuer vererzter Bereiche innerhalb der Mine Cachi-Cachi demonstriert. Escondida befindet sich innerhalb des nördlichen Ausläufers des Erzkörpers Esperanza. Dies zeigt, dass sich die Vererzung von Esperanza nach Norden fortsetzt und in die Tiefe und im Streichen noch offen ist.

Bis dato wurden 10 Bohrungen von der Sohle 870 der Mine Cachi-Chachi niedergebracht und haben eine polymetallische Sulfidvererzung und Oxidzonen mit hochgradig Silbe, Zink und Blei von signifikanter Mächtigkeit in Zonen vererzter Skarne durchteuft, die auf Yaurichocha bisher nicht gefunden wurden. Diese Ergebnisse sind Teil eines laufenden „Brownfield“-Explorationsprogramms, das vorrangige Ziele in der Mine Yauricocha überprüft. Die Mine liegt 150 km südöstlich von Lima im Bergbaubezirk Yauricocha (Cordillera Occidental), Peru.

Igor Gonzales, President und CEO von Sierra Metals, sagte: „Die „Brownfield“-Exploration ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Wachstumsprogramms des Unternehmens. Die heutigen Ergebnisse aus der Mine Cachi-Cachi bestätigen das Vorkommen wichtiger hochgradig vererzter Bereiche und öffnen die Möglichkeit für die Entdeckung weiterer Erzkörper entlang der Yauricocha-Verwerfung zwischen den Erzkörpern Esperanza und Cachi-Cachi. Das Unternehmen plant den Abbau der Zone Escondida auf der Sohle 920 in Cachi-Cachi im Jahr 2018. Die Explorationsprogramme sind mit dem Ziel geplant, hochwertige Tonnage in 2017 hinzuzufügen, da sich die Bohrungen auf neue Entdeckungen und die Erweiterung der Gebiete in unmittelbarer Nähe der bestehenden Abbaubetriebe konzentrieren. Sierra hat sich der „Brownfield“-Exploration fest verschrieben und Ergebnisse wie z. B. die heute aus der Zone Escondida veröffentlichten demonstrieren, dass dies eine Investition ist, die sich mit dem Potenzial zur weiteren Vergrößerung unserer Mineralressourcen in allen drei Minen auszahlt.“

Alonso Lujan, Vice President der Exploration bei Sierra Metals, sagte: „Die aus Cachi-Cachi bis dato erhaltenen Ergebnisse zeigen vererzte Sektoren mit hochgradigen Oxiden und Sulfiden, die in erster Linie Silber, Blei und Zink beherbergen, wie in Tabelle 1 unten zu sehen. Es besteht noch das Potenzial für zusätzliche Erweiterungen in der Mine Cachi-Cachi, die in die Tiefe und im Streichen noch offen ist. Das Unternehmen wird die Exploration in der Tiefe von Sohle 1070 aus fortsetzen. Es ist wichtig hervorzuheben, dass sich die Vererzung in der Tiefe bei Escondida erweitert, was ein aufregendes Explorationspotenzial dieser Entdeckung in der Tiefe sowie für andere Erzkörper eröffnet, die Teil der Mine Cachi-Cachi sind.“

Alle berichteten Abschnitte sind Bohrkernlängen, da weitere Bohrungen zur Bestimmung der wahren Mächtigkeiten notwendig sind.

Abbildung 1 ist eine Karte der Mine Yauricocha (Central Mine und Mine Cachi-Cachi) Sohle 920, welche die niedergebrachten Bohrungen zeigt. Profilschnitt 2 zeigt die Profileschnitte der Bohrungen ESC 16-03 und ESC 17-10.

Tabelle 1


Bohrung Nr.

von

bis

Länge
(m)

Ag (g/t)

Pb (%)

Cu (%)

Zn (%)

Au (g/t)

Bechreibung

ESC-16-01

70.1

88

17.90

25.71

1.99

0.01

1.65

0.18

Pyrit

ESC-16-03

79.20

83.00

3.80

74.42

0.17

0.10

2.53

0.16

Sulfid

91.80

93.30

1.50

18.23

2.01

0.01

1.36

0.17

Sulfid

98.10

100.60

2.50

8.91

0.74

0.01

1.12

0.05

Skarn alteriert mit Pyrit

105.10

117.40

12.30

18.67

1.50

0.02

3.15

0.15

Skarn -Sulfide

126.00

130.90

4.90

13.12

0.99

0.02

2.07

0.13

Skarn mit Pyrit

ESC-16-04

76.00

82.60

6.60

21.69

0.38

0.02

0.54

0.32

Oxid

156.40

158.90

2.50

101.52

3.28

0.09

7.44

0.54

Sulfid

158.90

164.70

5.80

21.59

1.29

0.02

3.72

0.30

Skarn - Sulfide

ESC-17-01

105.65

113.3

7.65

94.09

3.41

0.01

7.91

0.23

Sulfide

ESC-17-03

165.00

167.60

2.60

1.41

0.01

0.01

0.09

0.03

Pyrit

196.30

197.40

1.10

6.68

0.02

0.03

0.16

0.17

Skarn - Pyrit

202.00

203.00

1.00

84.60

2.92

0.02

7.12

0.42

Skarn - Sulfide

213.00

215.00

2.00

10.87

0.07

0.02

0.69

0.02

Skarn - Pyrit

236.50

237.20

0.70

13.03

0.20

0.03

0.55

0.98

Pyrit

239.20

243.00

3.80

15.95

0.17

0.03

0.35

0.49

Pyrit

247.00

248.60

1.60

13.36

0.07

0.07

0.07

0.34

Pyrit

ESC-17-04

52.40

58.50

6.10

60.20

0.59

0.24

3.01

0.20

Oxid

58.50

60.30

1.80

25.31

0.48

0.13

3.61

0.13

Sulfid

60.30

67.80

7.50

32.51

0.18

0.99

6.23

0.05

Oxid

77.50

92.95

15.45

28.34

0.26

0.02

0.29

0.21

Oxid

161.30

162.10

0.80

15.00

0.52

0.03

2.35

0.09

Skarn - Sulfide

163.50

176.30

12.80

20.09

0.46

0.04

4.76

0.30

Skarn - Sulfide

ESC-17-05

74.15

75.00

0.85

151.00

0.37

0.96

26.20

0.31

Sulfid

87.10

90.90

3.80

104.36

5.83

0.09

10.59

0.71

Sulfid

94.80

95.80

1.00

45.90

2.34

0.04

4.59

0.52

Sulfid

101.90

105.30

3.40

30.58

2.13

0.01

2.17

0.06

Skarn - Sulfide

144.00

147.40

3.40

24.00

1.95

0.02

6.94

0.09

Sulfid

148.20

152.00

3.80

85.91

7.42

0.07

13.79

0.20

Sulfid

ESC-17-06

196.30

201.50

5.20

33.91

0.23

0.06

2.05

0.36

Oxid

210.30

213.00

2.70

17.47

0.05

0.33

5.05

0.09

Sulfid

ESC-17-07

169.40

170.30

0.90

16.80

0.03

0.02

0.11

0.02

Pyrit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ESC-17-08

50.50

56.80

6.30

30.33

1.78

0.02

1.20

0.11

Oxid

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

61.60

74.80

13.20

18.76

0.36

0.03

0.87

0.15

Oxid

123.90

126.15

2.25

39.57

3.45

0.01

0.62

0.07

Skarn - Sulfide

ESC-17-09

49.40

50.00

0.60

51.09

0.62

0.25

4.57

0.22

Sulfid

69.50

73.50

4.00

17.45

1.02

0.02

1.94

0.17

Skarn - Sulfide

84.60

99.00

14.40

25.62

2.03

0.03

3.43

0.18

Skarn - Sulfide

134.80

140.30

5.50

40.12

1.00

0.05

11.69

0.64

Sulfid

ESC-17-10

166.80

197.00

30.20

10.26

0.04

0.02

5.05

0.02

Skarn - Sulfide

200.00

206.00

6.00

5.37

0.01

0.02

3.92

0.03

Skarn - Sulfide

268.70

271.00

2.30

25.64

0.11

0.60

4.67

0.10

Sulfid

Tabelle 2 – weitere wichtige Bohrergebnisse

Hole N°

Ag

Pb

Cu

Zn

Au

Länge

ESC-16-03

74.42 gpt

0.17 %

0.10 %

2.53 %

0.16 gpt

Über 3.80 m

ESC-16-04

101.52 gpt

3.28 %

0.10 %

7.44 %

0.54 gpt

Über 2.50 m

ESC-16-04

21.59 gpt

1.29 %

0.02 %

3.72 %

0.30 gpt

Über 5.80 m

ESC-17-01

94.09 gpt

3.41 %

0.01 %

7.91 %

0.23 gpt

Über 7.65 m

ESC-17-03

84.60 gpt

2.92 %

0.02 %

7.12 %

0.42 gpt

Über 1.00 m

ESC-17-04

25.31 gpt

0.48 %

0.13 %

3.61 %

0.13 gpt

Über 1.80 m

ESC-17-04

20.09 gpt

0.46 %

0.04 %

4.76 %

0.30 gpt

Über 12.8 m

ESC-17-05

151.00 gpt

0.37 %

0.96 %

26.20 %

0.31 gpt

Über 0.85 m

ESC-17-05

104.36 gpt

5.83 %

0.09 %

10.59 %

0.71 gpt

Über 3.80 m

ESC-17-05

45.90 gpt

2.34 %

0.04 %

4.59 %

0.52 gpt

Über 1.00 m

ESC-17-05

30.58 gpt

2.13 %

0.01 %

2.17 %

0.06 gpt

Über 3.40 m

ESC-17-05

24.00 gpt

1.95 %

0.02 %

6.94 %

0.09 gpt

Über 3.40 m

ESC-17-05

85.91 gpt

7.42 %

0.07 %

13.79 %

0.2 gpt

Über 3.80 m

ESC-17-06

17.47 gpt

0.05 %

0.33 %

5.05 %

0.09 gpt

Über 2.70 m

ESC-17-08

39.57 gpt

3.45 %

0.01 %

0.62 %

0.07 gpt

Über 2.25 m

ESC-17-09

25.62 gpt

2.03 %

0.03 %

3.43 %

0.18 gpt

Über 14.4 m

ESC-17-09

40.12 gpt

1.00 %

0.05 %

11.69 %

0.64 gpt

Über 5.50 m

ESC-17-10

10.26 gpt

0.04 %

0.02 %

5.05 %

0.02 gpt

Über 30.20 m

ESC-17-10

5.37 gpt

0.01 %

0.02 %

3.92 %

0.03 gpt

Über 6.00 m

 

Qualitätskontrolle

Alle Proben wurden vor Ort von Chumpe Lab getrocknet, zerkleinert und pulverisiert. Die Pulverproben wurden von ALS Peru S.A. Lab (Chemex) an ihr Labor in Lima, Peru, geschickt.

Das Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramm (QA-QC), das von Sierra Metals verwendet wird, wurde detailliert im NI 43-101 Bericht für Yauricocha, datiert den 9. September 2016, beschrieben. Der Bericht wurde von SRK Consulting in Denver angefertigt und steht zur Ansicht bei SEDAR zur Verfügung. Gemäß der internen Qualitätskontrollverfahren werden Standards und Leerproben dem Probenstrom zugegeben und Dubletten an ALS Peru S.A. Laboratory (Chemex) in Lima geschickt.

Qualifizierte Personen

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Gordon Babcock P.Eng, Chief Operating Officer und gemäß NI 43-101Standards of Disclosure for Mineral Projekts eine qualifizierte Person geprüft und genehmigt.

Americo Zuzunaga, MAusIMM CP(Geo) und Vice President Unternehmensplanung ist eine qualifizierte Person und zugelassener Experte gemäß dem Joint Ore Reserves Committee (JORC) Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves.

Augusto Chung, FAusIMM CP(Met) und Berater von Sierra Metals ist eine qualifizierte Person und zugelassener Experte gemäß dem Joint Ore Reserves Committee (JORC) Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves.

Über Sierra Metals

Sierra Metals Inc. ist ein kanadisches wachstumsorientiertes Polymetall-Bergbauunternehmen mit Produktion aus seiner Mine Yauricocha in Peru und seiner Minen Bolivar und Cusi in Mexiko. Das Unternehmen konzentriert sich auf Steigerung des Produktionsvolumens und Erweiterung der Mineralressourcen. Sierra Metals machte vor Kurzem mehrere neue Entdeckungen und besitzt weitere „Brownfield“-Explorationsmöglichkeiten in allen drei Minen in Peru und Mexiko innerhalb kurzer Entfernung zu den bestehenden Minen. Ferner besitzt das Unternehmen auf allen Minen große Landpakete mit mehreren sehr aussichtsreichen regionalen Zielen, die ein längerfristiges Explorationspotenzial und Potenzial für eine Mineralressourcenerweiterung bieten.

Die Aktien des Unternehmens werden an der Bolsa de Valores de Lima und der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol „SMT“ sowie an der NYSE American Exchange unter dem Symbol „SMTS“ gehandelt.

Für weitere Informationen hinsichtlich Sierra Metals besuchen Sie bitte www.sierrametals.com oder kontaktieren:

Mike McAllister
VP, Corporate Development
Sierra Metals Inc.
+1 (416) 366-7777
Email: info@sierrametals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Alonso Lujan
VP, Exploration
Sierra Metals Inc.
+(51) 630-3100
+(52) 614-4260211

 Igor Gonzales
President & CEO
Sierra Metals Inc.
+1 (416) 366-7777

 

Verfolgen Sie unseren Fortschritt unter:
Web: www.sierrametals.com | Twitter: sierrametals | Facebook: SierraMetalsInc | LinkedIn: Sierra Metals Inc

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze bezüglich des Unternehmens (zusammen, „zukunftsgerichtete Information“). Die zukunftsgerichtete Information schließt ein, ist aber nicht darauf beschränkt, Aussagen hinsichtlich der Betriebe des Unternehmens einschließlich der erwarteten Entwicklungen in den den Betrieben des Unternehmens in der Zukunft, die geplanten Explorationsaktivitäten des Unternehmens, die Angemessenheit der Finanzressourcen des Unternehmens und andere Ereignisse und Konditionen, die in der Zukunft auftreten könnten. Aussagen hinsichtlich der Mineralvorrats- und Ressourcenschätzungen könnten ebenfalls als zukunftsgerichtete Aussagen in dem Maß betrachtet werden, da sie Schätzungen der Vererzung enthalten, die angetroffen wird, falls und wenn die Liegenschaften entwickelt oder weiterentwickelt werden. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Vorhersagen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen der noch nicht bestimmten Beträge und Annahmen des Managements beruhen. Etwaige Aussagen, die Gespräche zum Ausdruck bringen oder beinhalten hinsichtlich Vorhersagen, Erwartungen, Ansichten, Plänen, Projektionen, Zielsetzungen, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen (oft aber nicht immer unter Verwendung der Worte oder Ausdrücke wie z. B. „erwarten“, „vorhersehen“, „planen“, „projizieren“, „schätzen“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „Strategie“, „Ziele“, „Zielsetzungen“, „Potenzial“ oder Variationen dieser oder Feststellungen, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse unternommen, eintreten oder erzielt werden „könnten“, „würden“, „dürften“ oder „werden“ oder das Gegenteil jeder dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke) sind keine Aussagen historischer Tatsachen und könnten zukunftsgerichtete Informationen sein.

Die zukunftsgerichtete Information unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die aktuellen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen in der zukunftsgerichteten Information unterscheiden einschließlich, aber nicht darauf begrenzt, der in der Bergbaubranche bestehenden Risiken einschließlich Umweltgefahren, Industrieunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete geologische Formationen, Überflutungen, Arbeitsunterbrechungen, Explosionen, Einstürze, Wetterbedingungen und kriminelle Aktivität; Schwankungen der Rohstoffpreise; höherer Betriebs- und/oder Kapitalkosten; des Mangels an verfugbarer Infrastruktur; der Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Entwicklungs- oder Bergbauergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; der Risiken in Verbindung mit der Schätzung der Mineralressourcen und der Geologie, des Gehalts und der Kontinuität der Minerallagerstätten und der Unfähigkeit, die Vorräte zu ersetzen; der Schwankungen der Preise der Rohstoffe, die in den Betrieben des Unternehmens verwendet werden; der Risiken hinsichtlich der Betriebe im Ausland; der Änderungen der Gesetze und Richtlinien, der ausländischen Besteuerung, Verzögerungen bei Erhalt oder Unfähigkeit die notwendigen Regierungsgenehmigungen zu erhalten; der Risiken hinsichtlich der ausstehenden Kredite; Probleme hinsichtlich des Besitzanspruchs auf die Liegenschaften des Unternehmens; der Risiken hinsichtlich der Umweltvorschriften; der Prozessrisiken; der Risiken hinsichtlich nicht versicherter Gefahren; der Auswirkung des Wettbewerbs; der Volatilität des Preises der Wertpapiere des Unternehmens; der globalen Finanzrisiken, der Unfähigkeit qualifizierte Mitarbeiter anzuwerben oder zu behalten; möglicher Interessenkonflikte; Risiken hinsichtlich einer Gruppe von Großaktionären; der Abhängigkeit von dritten Parteien; der Unterschiede in den USA und Kanada bei der Berichterstattung von Mineralvorräten und Ressourcen; Forderungen gemäß US-amerikanischer Wertpapiergesetze; möglicher verwässernder Transaktionen; Wechselkursrisiken; Risiken hinsichtlich der Geschäftszyklen; Liquiditätsrisiken; der Abhängigkeit von internen Kontrollsystemen; Kreditrisiken einschließlich Risiken hinsichtlich der Einhaltung der Vereinbarungen hinsichtlich der BCP-Fazilität; der Unsicherheit der Produktions- und Kostenschätzungen für die Mine Yauricocha, Mine Bolivar und Mine Cusi; der Risiken in Verbindung mit dem Versagen der Fortsetzung der Erfüllung der Notierungsvoraussetzungen der NYSE MKT am erwarteten Datum der Notierung, des Versagens die davon erwarteten Vorteile zu erzielen und anderer Risiken, die in den Ablagen des Unternehmens bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und der U.S. Securities and Exchange Commission identifiziert wurden. Diese Dokumente finden Sie unter www.sedar.com bzw. www.se.gov.

Diese Aufzählung enthält nicht alle Faktoren, die irgendeine der zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens beeinflussen könnten. Zukunftsgerichtete Informationen schließen ein Aussagen über die Zukunft und sind folglich ungewiss. Die tatsächlichen Leistungen des Unternehmens oder andere zukünftige Ereignisse oder Konditionen könnten sich aufgrund verschiedener Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen reflektiert werden. Die Aussagen des Unternehmens, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basieren auf Ansichten, Erwartungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aussagen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen auf den neuesten Stand zu bringen, falls sich die Umstände oder die Ansichten des Managements, die Erwartungen oder Meinungen ändern sollten, sofern es dem Unternehmen nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben wird. Aufgrund der oben genannten Gründe sollte sich der Leser nicht auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 



Neue Videos Sierra Metals Inc.


GoldMining wird von Lupaka Gold das Goldprojekt Crucero in Peru erwerben

Die wichtigsten Punkte:

  • Akquisition einer 100-%-Beteiligung an dem Goldprojekt Crucero im Südosten Perus;
  • Lupaka berichtete vor Kurzem für...
GoldMining Inc.

Update des Kupferprojekts Cloncurry

Die Aktionäre von Altona Mining Limited werden darauf hingewiesen, dass der Managing Director des Unternehmens, Alistair Cowden, kürzlich ein...

Altona Mining Ltd.

Der Besuch auf einer Rohstoffmesse lohnt sich

Praktisch weltweit gibt es eine Menge Rohstoffmessen. Gerade trifft sich die Rohstoffbranche in Beaver Creek, USA. Anfang November lockt in München...

MAG Silver Corp. , Osisko Gold Royalties Ltd.