Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Silber – ein wichtiges Industriemetall

Aufgrund seiner speziellen Eigenschaften ist Silber ein wichtiges Metall in elektronischen und elektrischen Anwendungen. Besonders die Fotovoltaik-Branche dürfte zunehmend Silber verbrauchen

Umweltfreundliche Technologien erfreuen sich steigender Beliebtheit. Nicht nur in der Stromerzeugung, sondern auch etwa im Bereich Transport ist von der grünen Revolution in Zusammenhang mit Silber zu hören. Wie das Silver Institute in einer Studie ausführt, sind einerseits die Kosten für Installation und Bereitstellung von Solar-Fotovoltaik stark gesunken. Andererseits werden große Investitionen in die heimische Solarinfrastruktur in Indien und China getätigt.

Besonders in den Entwicklungsländern wird die Verbreitung der Solarenergie stark zunehmen, ebenso in den USA. Bis 2030 wird gemäß Schätzungen die Nachfrage nach erneuerbaren Energien auf das 4,5-fache ansteigen. Die Stromerzeugung wird in diesem Zeitraum von sechs auf 14 Prozent, bezogen auf die gesamte Stromerzeugung, anwachsen. Und die Fotovoltaikbranche braucht Silber.

Der zweite Silber verschlingende Bereich, dem das Silver Institute eine bedeutende Rolle zuschreibt, ist der Transportsektor. Mit sinkenden Kosten und einer großen politischen Unterstützung, werden zunehmend Elektrofahrzeuge, batteriebetriebenen Fahrzeuge und Plug-in-Hybriden die Straßen erobern. Diese Fahrzeuge brauchen Silber vor allem in elektrischen Kontakten.

Insgesamt gehen die Schätzungen davon aus, dass die Silbernachfrage im Rahmen der grünen Revolution zwischen 2018 und 2030 bei etwa 110 bis 140 Millionen Unzen jährlich liegen wird. Erfolgreiche Unternehmen, die das nötige Silber aus dem Boden holen, sollten daher nicht ignoriert werden.

Dazu gehören MAG Silver sowie Endeavour Silver. Im zweiten Quartal 2018 produzierte Endeavour Silver - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298474 - rund 1,3 Millionen Unzen Silber und knapp 14.000 Unzen Gold, somit 2,4 Millionen Unzen Silberäquivalent. Im Vergleich mit dem Vorjahresquartal sind dies 19 Prozent mehr Silber und fünf Prozent mehr Gold. Die Edelmetalle kommen aus den drei Gold- und Silberminen in Mexiko. Eine vierte Mine wird bald zur Produktion beitragen.

MAG Silver - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298243 - entwickelt gerade ebenfalls in Mexiko die Juanicipio-Liegenschaft, zusammen mit dem Partner Fresnillo. In 2020 soll mit der Produktion begonnen werden. 19 Jahr lang soll die Mine rund 9,6 Millionen Unzen Silber pro Jahr abwerfen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder