Silber – ein wichtiges Industriemetall

Aufgrund seiner speziellen Eigenschaften ist Silber ein wichtiges Metall in elektronischen und elektrischen Anwendungen. Besonders die Fotovoltaik-Branche dürfte zunehmend Silber verbrauchen

Artikel teilen über

Umweltfreundliche Technologien erfreuen sich steigender Beliebtheit. Nicht nur in der Stromerzeugung, sondern auch etwa im Bereich Transport ist von der grünen Revolution in Zusammenhang mit Silber zu hören. Wie das Silver Institute in einer Studie ausführt, sind einerseits die Kosten für Installation und Bereitstellung von Solar-Fotovoltaik stark gesunken. Andererseits werden große Investitionen in die heimische Solarinfrastruktur in Indien und China getätigt.

Besonders in den Entwicklungsländern wird die Verbreitung der Solarenergie stark zunehmen, ebenso in den USA. Bis 2030 wird gemäß Schätzungen die Nachfrage nach erneuerbaren Energien auf das 4,5-fache ansteigen. Die Stromerzeugung wird in diesem Zeitraum von sechs auf 14 Prozent, bezogen auf die gesamte Stromerzeugung, anwachsen. Und die Fotovoltaikbranche braucht Silber.

Der zweite Silber verschlingende Bereich, dem das Silver Institute eine bedeutende Rolle zuschreibt, ist der Transportsektor. Mit sinkenden Kosten und einer großen politischen Unterstützung, werden zunehmend Elektrofahrzeuge, batteriebetriebenen Fahrzeuge und Plug-in-Hybriden die Straßen erobern. Diese Fahrzeuge brauchen Silber vor allem in elektrischen Kontakten.

Insgesamt gehen die Schätzungen davon aus, dass die Silbernachfrage im Rahmen der grünen Revolution zwischen 2018 und 2030 bei etwa 110 bis 140 Millionen Unzen jährlich liegen wird. Erfolgreiche Unternehmen, die das nötige Silber aus dem Boden holen, sollten daher nicht ignoriert werden.

Dazu gehören MAG Silver sowie Endeavour Silver. Im zweiten Quartal 2018 produzierte Endeavour Silver - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298474 - rund 1,3 Millionen Unzen Silber und knapp 14.000 Unzen Gold, somit 2,4 Millionen Unzen Silberäquivalent. Im Vergleich mit dem Vorjahresquartal sind dies 19 Prozent mehr Silber und fünf Prozent mehr Gold. Die Edelmetalle kommen aus den drei Gold- und Silberminen in Mexiko. Eine vierte Mine wird bald zur Produktion beitragen.

MAG Silver - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298243 - entwickelt gerade ebenfalls in Mexiko die Juanicipio-Liegenschaft, zusammen mit dem Partner Fresnillo. In 2020 soll mit der Produktion begonnen werden. 19 Jahr lang soll die Mine rund 9,6 Millionen Unzen Silber pro Jahr abwerfen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos MAG Silver Corp.


Was mit dem Goldpreis passiert ist

Jetzt hat es der Markt geschafft, Gold ist unter 1200 US-Dollar je Unze gefallen. Sind nun alle Dämme gebrochen? Mitnichten, es ergeben sich eher...

Steppe Gold Limited , White Gold Corp.

White Gold trifft auf hochgradige Ergebnisse nahe der Oberfläche von bis zu 29,1 g/t Gold auf JP Ross

Bohrungen auf neu definierten Zielen im Gange

White Gold Corp.

MAG Silver berichtet Finanzergebnisse des zweiten Quartals

MAG Silver Corp. gibt die ungeprüften Finanzergebnisse des Unternehmens für die drei und sechs Monate mit Ende 30. Juni 2018 bekannt. 

MAG Silver Corp.