Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Silber – Kaufwelle möglich

Auch die Römer kannten schon die Vorteile von Silber. Wenn sie in exotischen Gegenden waren, warfen sie Silbermünzen in ihre Trinkbecher, da sie bemerkten, dass sie dann weniger krank wurden als die Leute, die das nicht taten

Auch die Römer kannten schon die Vorteile von Silber. Wenn sie in exotischen Gegenden waren, warfen sie Silbermünzen in ihre Trinkbecher, da sie bemerkten, dass sie dann weniger krank wurden als die Leute, die das nicht taten

Was aufgrund der antibakteriellen Wirkung im Gesundheitsbereich positiv wirkt, kann auch in Anlegerdepots positiv wirken. Denn tapfer hält sich der Silberpreis über 17 Euro je Feinunze. Aus charttechnischer Sicht sollte ein Überschreiten von 17,31 US-Dollar je Unze Silber zu einer Kaufwelle führen. 18 US-Dollar und mehr wären dann möglich.

Die Gesamtsilbernachfrage in 2015 betrug 1,17 Milliarden Unzen. Die Nachfrage aus den Bereichen Schmuck, Münzen, Barren und auch aus der Photovoltaik-Branche etwa war rekordverdächtig. Das Recycling aus Silberschrott war rückläufig. 226,5 Millionen Unzen Silber gingen in die Schmuckherstellung, damit eine Erhöhung zum dritten Mal in Folge.

Die industrielle Nachfrage nach dem kleinen Bruder des Goldes, die zirka 50 Prozent ausmacht, lag in 2015 bei 588,7 Millionen Unzen. Damit vier Prozent niedriger als im Vorjahr. Grund war eine etwas schwächere Nachfrage der Entwicklungsländer und eine stagnierende Weltwirtschaft. Die Photovoltaik-Branche legte um satte 23 Prozent zu und verschlang 77,5 Millionen Unzen Silber. 

In chemischen Anwendungen wird Silber zum Beispiel gebraucht um Ethylenoxid herzustellen. In 2015 wurden rund 137 Millionen Unzen Silber dafür verwendet, was 16 Prozent der gesamten Silberproduktion entspricht und einem Anstieg um 103 Prozent gegenüber 2014 bedeutet.

Investoren, die auf die aussichtsreiche Zukunft des Edelmetalls setzen wollen, können dies auch mit den Aktien der Unternehmen, die Silber produzieren oder auch erst suchen und in Zukunft abbauen wollen. Zu den Letzteren gehört MAG Silver - https://www.commodity-tv.net/c/mid,35616,Zuri_Invest_Gala_Zurich_April_2016/?v=296157 . Die Kanadier bauen in Mexiko das Juanicipio-Projekt auf und wollen damit in 2018/2019 in Produktion gehen. MAG geht davon aus vollständig für das Projekt finanziert zu sein. Da sich das Projekt noch in der Aufbauphase befindet und MAG noch nicht produziert, ist die MAG-Aktie zwar spekulativ, besitzt dafür auch sehr hohes Potenzial, wenn der Silberpreis steigt.

Seit Jahren eine steigende Silberproduktion konnte dagegen Endeavour Silverhttps://www.commodity-tv.net/c/mid,35493,Invest_2016_Stuttgart/?v=296119  bereits zeigen. Der Erwerb von Oro Silver Resources und damit des Gold-Silber-Bergbaubetriebes El Compas samt der gepachteten Verarbeitungsanlage, könnte das weitere Wachstum sicherstellen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder